weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:23
@natü

Bitte :) Schau, da ist der Computer, das Internet ja doch nicht so unsinnig, wie du zuvor meintest ;).
Ist es doch keine Fehlentwicklung.
Okay ich schaue mir den Text einmal an ;) Danke.

@snafu

Danke für deine langen Erklärungen, doch wir haben diesbzgl. einfach zu unterschiedliches Wissen, zu unterschiedliche Ansichten, nichts für ungut :)
Du hast dich sicher nie mit dem Thema weiter Dimensionen oder der Möglichkeit einer Parallelwelt beschäftigt, richtig ?


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:27
@Krokodil137
Aber komisch, dass ich da nie was von mitgekriegt habe in meiner Kirche. Die durchschnittlichen Priester wären für soche Skandale doch nicht einmal durchtrieben genug gewesen. Außerdem ist man hierzulande ja nicht heißblütig, und ohne Frau und Kinder zu sein empfinden die meisten bald als durchaus bequem.
Die ganzen Horrorgeschichten kommen mir geradezu wie Gespenstererscheinungen vor, die nur bestimmte Leute - die Kirchenfeinde - wahrnehmen. Die paar Skandale, von denen ich weiß, wurden entsprechend durchgehechelt. Also war da auch kaum mehr.

Und Haushälterinnen waren ehrbare Frauen und immer schon in vorgerücktem Alter.
Mein Opa hatte als Witwer 37 Jahre eine Haushälterin. Sie war mit einem Schönheitsmakel behaftet und darum ein sitzengebliebenes Mädchen. Eine herbe Person, aber tüchtige Köchin und, vor allem am Ende, fürsorglich und aufopfernd in der Pflege.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:30
@natü
natü schrieb:Eine herbe Person, aber tüchtige Köchin und, vor allem am Ende, fürsorglich und aufopfernd.
Genau, das ist die ünliche mittelalterliche Beschreibung und Vorstellung einer ansonsten alleinstehenden Frau, welche wahrscheinlich durch Erziehung und Gesellschaft zu dem gemacht wurde, was sie am Ende war, selbstverleugnend und wenig emanzipiert. Also ziemlich biblisch.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:33
natü schrieb:Außerdem ist man hierzulande ja nicht heißblütig
Dann sind es aber keine Menschen. :)
natü schrieb:Die ganzen Horrorgeschichten kommen mir geradezu wie Gespenstererscheinungen vor, die nur bestimmte Leute - die Kirchenfeinde - wahrnehmen. Die paar Skandale, von denen ich weiß, wurden entsprechend durchgehechelt. Also war da auch kaum mehr.
Die Welle von Kirchenaustritten sagt was anderes. Und es werden viele weitere erwartet, da die Kirche wieder keine Aufklärung zulässt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:37
@Reigam
Reigam schrieb:Und es werden viele weitere erwartet, da die Kirche wieder keine Aufklärung zulässt.
Ich hoffe, das sich die Menschen immer mehr dem Humnismus zuwenden werden und selbstständiger ihre Verantwortung für diese Welt übernehmen. Das muss nicht heißen an nichts mehr zu glauben, sondern das sie ihren Glauben auf mehr realistischen Boden stellen, der dem Leben, der Natur und der Umwelt nützt und nicht nur einem jenseitigen Gott.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:42
@Kayla
Der Gipfel war, dass sie den Leiter der Kommission zwingen wollen, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben (weil er die Dinge Offen ausspricht). Würde am liebsten in die Kirche eintreten, um dann nochmals austreten zu können. ^^

Dann natürlich noch die Berichte von der Geldwäsche aus dem Vatikan. Für mich hat die Kirche keine Vorbildfunktion mehr. Sie nimmt dem Teufel nur die Arbeit weg.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:47
@Reigam
Reigam schrieb:Sie nimmt dem Teufel nur die Arbeit weg.
Der hat dort schon vor Langem Einzug gehalten und man merkt es gerade dort am Wenigsten. Ich habe in Münster mal Plakate und Poster mit dem Papst drauf gesehen, darunter stand dirty Devil, er blickte auf´s Volk herunter und grinste hämisch. Ich betrachtete das Poster und mir wurde schlecht. Der Eindruck war einfach furchtbar. Man muss bedenken das Münster eigentlich streng katholisch ist und es unheimlich viele Kirchen da gibt. Aber Münster ist auch Studentenstadt und darunter gibt es sehr Viele, die denken und hinterfragen können.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:51
@Kayla
Gibt ja das Sprichwort. "Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben".


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:52
@Reigam
Reigam schrieb:"Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben".
Ja richtig, das trifft darauf sehr gut zu.:)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:57
@Kayla
snafu schrieb:
Im Kopf wird das Bild der Welt zusammengesetzt, interpretiert und ausgewertet.
Es IST gar nichts. Jeder Mensch bewegt sich IN sich selbst. In seiner eigenen kreierten Kopfwelt. Wir alle Zusammen erhalten diese Matrix aufrecht, indem wir uns diese ständig gegenseitig bestätigen.
Ich hoffe meine Gedanken kann wer verstehen.

Kayla schrieb:
In welcher Welt, als in unserer eigenen Matrix sollten wir uns denn auch sonst bewegen ?:)
Der springende Punkt dabei ist, es zu erkennen, es zu begreifen, das es so ist. ich habe immer das gefühl, niemand begreift das wirklich.
Auch du nicht. du selbst BIST IN deinem eigenen Gehirn, welches du zuvor selbst erschaffen hat, indem du es benannt hast mit Wortsysmbolen. Ist dir das klar? :D natürlich haben wir das alle vegessen, da uns zu dieser zeit noch kein "ich" bewusst war. und nur ein "ich" kann sich an etwas erinnern. Man kann das nicht wirklich verstehen, wenn man das schnell liest, und dabei schon die Antwort formuliert. Es ist eine Meditation, die mehrere Tage oder Leben dauert. ;)


@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Danke für deine langen Erklärungen, doch wir haben diesbzgl. einfach zu unterschiedliches Wissen, zu unterschiedliche Ansichten, nichts für ungut :)
:)
"Wissen" bzw Erfahrungen münden alle in das gleiche Meer. oder "Licht". oder Ziel.
Das ist immer der Tod. und die Erkenntnis darüber. ;) Oder? @GöttinLilif ^^
GöttinLilif schrieb:Du hast dich sicher nie mit dem Thema weiter Dimensionen oder der Möglichkeit einer Parallelwelt beschäftigt, richtig ?
na schon, ich arbeite seit vielen Jahren mit der Kabalah. Deshalb springt mir auch die kabalistische bedeutung immer gleich ins Auge und ins Hirn :D . Es sind mir Welten und verschiedene 'Sphärenwege', deren Wächter, und die Korrespondenzen von Mikro - und Makrokosmos bekannt. :)

Würde mich interessieren was für dich die "Parallelwelten"( wie du sie nennst) bedeuten, und wie du diese definierst in Entsprechung zu dem Mensch. wie ist dein System deiner Vorstellung, ich meine wieviele gibt es und wie sind sie angeordnet? ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 21:59
@snafu
snafu schrieb:Der springende Punkt dabei ist, es zu erkennen, es zu begreifen, das es so ist. ich habe immer das gefühl, niemand begreift das wirklich.
Auch du nicht. du selbst BIST IN deinem eigenen Gehirn, welches du zuvor selbst erschaffen hat, indem du es benannt hast mit Wortsysmbolen. Ist dir das klar?
Ja, schon seit Längerem, nur ich habe vergessen warum, versuche es herauszufinden. Einmal lüftete sich kurz der Schleier und es ging wohl um eine Suche nach mir selbst. Aber auch das ist mir unklar, weil es kein persönliches Selbst gibt. .:)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:03
Lukas 21,33 Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte vergehen nicht.


Ebenfalls eine erfüllte Prophezeiung des Herrn Jesus. Seine Worte werden nicht vergehen!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:05
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Lukas 21,33 Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte vergehen nicht.


Ebenfalls eine erfüllte Prophezeiung des Herrn Jesus. Seine Worte werden nicht vergehen!
Toller Spruch, wenn Himmel und Erde vergehen, wer bitteschön sollte sich dann an seine Worte erinnern ?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:07
@Kayla
Kayla schrieb:Toller Spruch, wenn Himmel und Erde vergehen, wer bitteschön sollte sich dann an seine Worte erinnern ?
z.B. die Menschen, die mit ihm und seinem Vater im neuen Jerusalem leben.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:07
@snafu

"Würde mich interessieren was für dich die "Parallelwelten"( wie du sie nennst) bedeuten, und wie du diese definierst in Entsprechung zu dem Mensch. wie ist dein System deiner Vorstellung, ich meine wieviele gibt es und wie sind sie angeordnet" Zitatende

Okay, heute nicht mehr. Ich werde mal darüber nachdenken, wie ich das am besten rüber bringen soll. Das ist nicht leicht, weil man wird schnell falsch verstanden oder als schräg angesehen ;).

Kennst du übrigens meinen wissenschaftlichen Thread dazu ?
Wenn nicht, dann hier:

Diskussion: Aliens oder "nur" Besucher einer anderen Dimension?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:08
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:z.B. die Menschen, die mit ihm und seinem Vater im neuen Jerusalem leben.
Dummerweise kann in einer Wahnvorstellung nicht´s existieren. Eine Wahnvorstellung ist eine beschädigte Matrix und hat mit dem Sein der Wirklichkeit überhaupt nichts zu tun.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:11
@GöttinLilif
Mal im Ernst, ich habe dich nicht einmal von mir aus angeschrieben, also was willst du eigentlich von mir ? Ist wohl kein Zwang, hier allen zu antworten oder ? Und da ich weiß, wie du tickst, wir sind uns hier schon begegnet ^^ war ich so klug und habe dir nicht geantwortet.
In einem Diskussionsforum ist es eigentlich üblich, sich gegenseitig anzuschreiben ;)
Und wenn du meinst, hier neues Wissen zu bieten, erlaube ich mir, darauf hinzuweisen, daß du nicht ansatzweise über etwas verfügst, was man Wissen nennen könnte - aber nur keine Sorge, ich hatte nicht vor, dem meine Zeit zu opfern, da jedes falsche Konstrukt sowieso von alleine in sich zusammenfallen wird.
Dass es zwei Kometen geben wird, das hatte ich schon auf Allmy gepostet und zwar in meinem Thread ^^.
Oh, da habe ich wohl vergessen, deine Beiträge außerhalb dieses Threads vorher telepathisch abzugehen^^










@Optimist
Du hattest gefragt, um wen es sich hier - lt. Bibel - handelt.
Genau genommen hatte ich nicht gefragt, sondern darauf hingewiesen.
Aber trotzdem danke ;)

Übrigens: Luzifer IST Satan, besser gesagt, er wurde zum Satan, aber es ist ein und dieselbe Wesenheit.

Ich bin dann auch raus hier. Bye


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:13
@Sidhe
Sidhe schrieb:Luzifer IST Satan, besser gesagt, er wurde zum Satan, aber es ist ein und dieselbe Wesenheit.
Leider nein.:)


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:15
Sidhe schrieb:
Luzifer IST Satan, besser gesagt, er wurde zum Satan, aber es ist ein und dieselbe Wesenheit.

Wie @Kayla schon richtig anmerkte, denn siehe z.B. hier:


In der Bibel wird der Widersacher Gottes „Satan" genannt. Das ist Hebräisch und bedeutet „Feind, Gegner". Im Neuen Testament wird er auch „Teufel" genannt. Das kommt vom griechischen Wort „Diabolos", das heißt der „Durcheinanderwerfer", weil er die Schöpfung Gottes zerstört hat. Aus dem griechischen Wort „Diabolos" hat sich im Laufe der Zeit das deutsche Wort „Teufel" entwickelt: Diabol, Diabel, Daibel, Deibel, Deubel, Teufel.
Der lateinische Wort „Lucifer" (deutsch: Luzifer) bedeutet „Lichtträger". Die Römer bezeichneten die Venus als „Lucifer", weil dieser Stern morgens und abends der hellste Stern am Himmel in der Nähe des Horizonts ist. Die Venus wurde deshalb auch „Morgen- und Abendstern" genannt.
Weil in Jesaja 14,12 der Feind Gottes als „Morgenstern" bezeichnet wird, hat der Bibelübersetzer Hieronimus im 4. Jh. n. Chr. in der lateinischen Bibel hier den Namen „Lucifer" eingesetzt: „Wie bist du vom Himmel gefallen, du schöner Lucifer ..." Luzifer ist also kein Name, der in der Bibel vorkommt. Er wurde nur durch die lateinische Bibelübersetzung auf Satan übertragen. Weil „Lichtträger" ein Ehrenname ist, ist es eigentlich falsch, den Teufel „Luzifer" zu nennen. Er bringt nämlich kein Licht, sondern stürzt die Welt in die Finsternis.

http://www.bibelstudien-institut.de/bibelfragen/detail/bq/glaubensfragen/warum-nennt-man-den-boesen-engel-satanoderteufe...

Zudem gibt es diverse Stellen in der Bibel dazu, unter anderem nannte sich sogar Jesus so ^^.


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:18
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Ebenfalls eine erfüllte Prophezeiung des Herrn Jesus.
Ebenfalls noch nicht erfüllt... die Erde besteht noch, ist nicht vergangen.

Sagt mal.. ihr strickt Euch auch die Erfüllungen wie es gerade so paßt. Dabei scheint ihr noch nicht einmal auf den Kern einer Prophezeiung einzugehen. Hm.. oder aber es wird einfach nicht verstanden richtig zu lesen.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden