weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:56
Nesca schrieb:Aber gab es die *Spötter" nicht schon immer ?
Naja, früher wurden sie gesteinigt oder verbrannt. Heutzutage darf man offen über sowas reden. Da muss natürlich gleich der Weltuntergang kommen.


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:57
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:3 Ihr sollt vor allem wissen, dass in den letzten Tagen
Spötter kommen werden, die ihren Spott treiben, ihren eigenen Begierden nachgehen
Das war schon immer so. Die Christen trieben auch ihren Spott mit den alten Göttern.
Und seinen Begierden ging fast jeder Mensch nach.. damals wie heute. Vlt. Asketen nicht..


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:58
@Nesca
Ich glaube nicht, dass es vor ca. 100 Jahren gesellschaftsfähig war, sich über Gott, Jesus und die Bibel lustig zu machen. Heute passiert dies in fast jeder Comedy Sendung.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 22:58
@Reigam
Reigam schrieb:Naja, früher wurden sie gesteinigt oder verbrannt
Wenn es heute noch ginge, dann wäre hier so manch frömmelnder Bibelanhänger sicher mit Begeisterung dabei.:)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:01
@Kayla
Hier wieder ein passendes Zitat:

Es gibt gar viel Dummes in den Satzungen der Kirche. Aber sie will herrschen, und da muß sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen.
Goethe


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:02
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Ich glaube nicht, dass es vor ca. 100 Jahren gesellschaftsfähig war, sich über Gott, Jesus und die Bibel lustig zu machen. Heute passiert dies in fast jeder Comedy Sendung.
Früher wurde man aber auch dafür von der Kirche gefoltert wenn man solche Aussagen über Gott ect gemacht hätte .


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:03
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Ich glaube nicht, dass es vor ca. 100 Jahren gesellschaftsfähig war, sich über Gott, Jesus und die Bibel lustig zu machen. Heute passiert dies in fast jeder Comedy Sendung.
Du scheinst die Bibel nicht wirklich zu kennen oder ?

Hiob klagt (16,20), daß seine "Freunde seine Spötter" geworden sind.

Und das Psalmenbuch beginnt im ersten Psalm mit dem Aufruf, nicht "da zu sitzen, wo die Spötter sitzen" (Psalm 1,1).


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:06
@Reigam
Reigam schrieb:Aber sie will herrschen, und da muß sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen.
Ja, das ist wohl so und ich möchte dann mal das" himmlische Jerusalem sehen", wenn es von Borniertheit heimgesucht wird. Wäre wohl eher ein Fluch, als ein Geschenk.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:06
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Ich glaube nicht, dass es vor ca. 100 Jahren gesellschaftsfähig war, sich über Gott, Jesus und die Bibel lustig zu machen
Da gab es schon längst Freidenker.. die auch den Humanismus begründeten.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:09
@Kayla
Und vor allem "himmlischen Jerusalem". Was stellen sich die Gläubigen darunter vor? Jeden Tag Friede Freude Eierkuchen bis in alle Ewigkeit? Jeder lächelt die ganze Zeit, ist immer glücklich, kein Leid und auch keine Schmerzen mehr. Keine Entwicklung mehr, man hört auf, ein Mensch zu sein.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:11
@Reigam
Reigam schrieb:Keine Entwicklung mehr, man hört auf, ein Mensch zu sein.
Man singt so lange Hallelujah, bis man irgendwann merkt einer Illusion auf den Leim gegangen zu sein, nur dann ist es zu spät. Man bekommt das Leben geschenkt um es zu leben und nicht um es zu verschwenden.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:15
@Reigam
Reigam schrieb:Jeder lächelt die ganze Zeit, ist immer glücklich, kein Leid und auch keine Schmerzen mehr. Keine Entwicklung mehr
Dafür gibt es aber ein strenges Regelwerk das es zu erfüllen gibt. Freizeit ist Gebetszeit.. ^^

Jepp...
Reigam schrieb:man hört auf, ein Mensch zu sein.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:15
@Reigam
… und es lauert der Schatten der Suende, welcher dieses "himmlische Jerusalem" befallen koennte.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:16
nemo schrieb: und es lauert der Schatten der Suende, welcher dieses "himmlische Jerusalem" befallen koennte.
Hoffen wir mal, dass es im "himmlischen Jerusalem" keine Apfelbäume gibt...


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:16
@Gwyddion
Schlimm wird es, wenn dort die Bibel noch gilt, oder gerade dort im vollsten Umfang erfuellt werden muesste.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:18
@Reigam
Hehe, noch nicht mal Apfelbaeume. Es wird schon dramatisch wenn sich suendvolle Gedanken einschleichen.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:18
@nemo
nemo schrieb:Schlimm wird es, wenn dort die Bibel noch gilt, oder gerade dort im vollsten Umfang erfuellt werden muesste.
Na mit dem neuen Jerusalem hat sich ja dann alles schon erfüllt. Obwohl... Neue Welt, Neue Regeln. Wer weiß was dann kommen mag. Vlt. darf man sich nur noch kriechend fortbewegen.. oder so :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:18
@nemo
nemo schrieb:Schlimm wird es, wenn dort die Bibel noch gilt, oder gerade dort im vollsten Umfang erfuellt werden muesste.
Dann wäre ja das" himmlische Jerusalem" der Eingang zur Hölle. Wie gruselig.:)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:24
nemo schrieb:… und es lauert der Schatten der Suende, welcher dieses "himmlische Jerusalem" befallen koennte.

Jedes Lamm wird mal erwachsen, und bekommt Hörner.
Ausser es wird zuvor geschlachtet. :}


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 23:45
@Kayla
Kayla schrieb:Laut Bibel hätte Jesus bereits vor langer Zeit zurückgekehrt sein müssen, und auch unsere Welt dürfte schon lange nicht mehr existieren!

http://www.bibelzitate.de/up.html
Solche Seiten sind für mich ziemlich fragwürdig.
Der Autor scheint hier vermutlich (bewusst?) Einiges falsch interpretiert zu haben.
Stellvertretend möchte ich nur mal 3 Beispiele aufzeigen:
"Wahrlich, ich sage euch: Es stehen einige hier, die werden den Tod nicht schmecken, bis sie den Menschensohn kommen sehen in seinem Reich." (Matthäus 16,28)
Es könnten Personen gemeint sein, welche entrückt wurden, dann starben sie nicht.
Durch die Bibel selbst bezeugtes Nichteintreffen biblischer Prophezeiungen
Josia sollte friedlich sterben, aber er starb in der Schlacht!
-->
Laut Bibel wurde dies prophezeit:
"Darum will ich dich zu deinen Vätern versammeln, damit du mit Frieden in dein Grab kommst und deine Augen nicht sehen all das Unheil, das ich über diese Stätte bringen will. ..."
Es wurde prophezeit, dass er friedlich ins Grab kommt (also friedlich beerdigt wird) -> es wurde NICHT geschrieben, WIE er umkommen wird.
------------------------------------------

@Kayla, weil Du angeprangert hattest, dass "die Zeit ist nahe" zu lange dauern würde (2000 Jahre), hier z.B.:
Kayla schrieb:"Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe." (Offenbarung 1,3)
Zum einen:
Wenn derjenige, der diese Ereignisse vorraussah, diese für die heutige Zeit vorraussah, wieso sollten die Ereignisse dann NICHT nahe sein können?
Man kann doch nicht, nur weil der Schreiber es vor ca. 2000 Jahren so kommen sah, annehmen, dass diese Prophezeihung auch für DIESEN Zeitpunkt (also vor 2000 Jahren) galt.
Ich meine, deswegen IST es doch eine Prophezeiung, weil es eben NICHT für die damalige Zeit galt.

Zum anderen:
FünfVor12 schrieb:8 Eins aber sei euch nicht verborgen, ihr Lieben, dass "ein" Tag vor dem Herrn wie tausend Jahre ist und tausend Jahre wie ein Tag
========================================
@natü
natü schrieb:das h e u t i g e Tagesevangelium schenken: Lukas 4,14-22. Da deutet Jesus in der Synagoge die Prophezeiungen der Schrift.
Für das nächste Mal bitte ich darum, die Stelle zu zitieren, damit ich mir nicht erst die Mühe des Suchens machen muss ;)

================================
snafu:
snafu schrieb:Noch was zu den biblischen Prophezeihungen.

Was für mich sehr bemerkenswert ist, ist die Zerstörung des WTC. Was dem dritten Tempel entspricht. Die zwei Türme sind die zwei Säulen, des Tempels von Salomon.
Simon brach die beiden Säulen des zweiten Tempels nieder, im Jahre 70 (?) nach, und 3000 (!)Menschen starben laut Bibel. Es war ein Ritual.

Zur Zeit wird eben der vierte Tempel gebaut, der in gewisser Weise wiederum ein neues "Maß Gottes" ist. denn die Höhe von dem nun höchsten Gebäude der USA ist 541 Meter, was genau dem zahlenwert von 'Israel' entspricht.
(Im hebräischen ist jede Zahl auch ein Buchstabe) Was für ein Zufall....
Na das ist ja interessant 
snafu schrieb:Im Kopf wird das Bild der Welt zusammengesetzt, interpretiert und ausgewertet.
Es IST gar nichts. Jeder Mensch bewegt sich IN sich selbst. In seiner eigenen kreierten Kopfwelt. Wir alle Zusammen erhalten diese Matrix aufrecht, indem wir uns diese ständig gegenseitig bestätigen.
Ich hoffe meine Gedanken kann wer verstehen.
Wenn ich Dir auch nicht in allem zustimmen kann, aber ich verstehe was Du meinst ;)
snafu schrieb:Die "Götter" oder Gott sind die 7 (?) elitefamilien, die die Welt beherrschen. Ja es ist traurig, aber nicht den Kopf hängen lassen.
Das glaube ich sofort, aber ich münze es auf „den Gott dieser Welt“, der in der Bibel beschrieben ist (wen ich meine weißt Du sicher ;) )


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden