weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:26
@Optimist

Ich glaube auch ,daß er in dem Sinne seine Hand mit im Spiel hatte , daß nichts esotirisches und gnostisches mit in die Bibel geflossen ist.
Daher ja auch die scharfe Trennung der esoterischen und gnostischen Schriften von der Bibel.
Das schließt aber nicht aus , daß Schreibfehler durch Abschriften passierten,verlorene Teile nicht in der heutigen Bibel zu finden sind oder die eine oder andere willkürliche Korektur stattfand.

Natürlich entbehren solche Ausufernden Spekulationen wie sie Kayla oder snafu bringen, im Mantel angeblicher Alter Vorlagen, jeglicher seriöser Grundlage


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:27
@Optimist
Optimist schrieb:Und dann heißt es im letzten Satz: "MÜSSEN..." -> es wird also als Tatsache hingestellt.
Müssen, weil der Zusammenhang fehlerhaft ist. Erkennst du das nicht ? :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:29
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Natürlich entbehren solche Ausufernden Spekulationen wie sie Kayla oder snafu bringen, im Mantel angeblicher Alter Vorlagen, jeglicher seriöser Grundlage
Ja genau und was sich die Mormonen zusammenspinnen ist die reinste Wahrheit ? Geht´s noch ? Außer glauben gibt es auch noch sowas wie Verstand. wo sind denn deine Beweise ? Was du bringst ist doch nur die mittealterliche Bibeldeutung, welche von der Warheit mehr als tausend Jahre entfernt ist.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:29
Also den sog. Prozess der Kanonbildung kann man bis heute nachvollziehen. Man weiß auch welche Bücher zu welchen Zeiten bekannt und in (liturgischem) Gebrauch waren ( durch Briefe und Erwähnungen bei den doctores ecclesiae usw.).

Außerdem gab es eben in jener Zeit ( vor der Kanonbildung ) häufig Kontroversen darüber was warum und wie Aufnahme in die Heilige Schrift finden sollte.

Alles außerhalb dieses Kanons ist als apokryph zu betrachten ( was nicht heißt, dass dort keine Weisheit und Erbauung zu finden sei :D)


melden
TheLady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:33
@AnGSt
Wie wäre es wenn du die Bibel einfach lesen würdest, hm?
Es ist nur ein Buch und du willst wissen worum es geht dann les es doch einfach.
Hab ich auch ziemlich Amüsante Lektüre.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:34
@TheLady
Das sind aber hunderte von Seiten und keine Bilder drinnen -.- :D


melden
TheLady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:35
@Helenus
Na und?
Lesen bildet.
Ich habs in nicht mal einer Woche geschaft.
Bin eine Leseratte.
Bilder müssen ja nicht.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:36
@TheLady
Das war auch mehr ironisch gemeint. :D Ich bin mit dem Thema bezüglich meiner eigenen Biographie schon sehr vertraut und frage auch nicht was darin steht :D


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:36
@Helenus
Also den sog. Prozess der Kanonbildung kann man bis heute nachvollziehen. Man weiß auch welche Bücher zu welchen Zeiten bekannt waren ( durch Briefe und Erwähnungen bei den doctores ecclesiae usw.).

Außerdem gab es eben in jener Zeit ( vor der Kanonbildung ) häufig Kontroversen darüber was warum und wie Aufnahme in die Heilige Schrift finden sollte.
das stimmt esoterik und gnostik wirst du in der Bibel schwerlich finden,daß ist schon mal eine gute Basis und zeigt , das sie in dieser Zusammenstellung inspiriert wurde.


melden
TheLady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:38
@Helenus
Und ich war halt neugierig was da drinne steht ^^


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:39
@TheLady
Ich WEIß was drinnen steht :D Ich durfte/musste sie sogar im Original auszugsweise lesen und übersetzen ... das meinte ich eigentlich damit :D

Also in Hebräisch respektive Altgriechisch ... bin ja quasi "vom Fach" :D :D


melden
TheLady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:40
@Helenus
Das find ich geil *_*


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:41
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:das stimmt esoterik und gnostik wirst du in der Bibel schwerlich finden
Umgekehrt wird ein paar Schuhe draus, in der Bibel steht nichts Anderes, nur hat man unpassende gnostische Texte herausgelassen, weil sie den Kleikern nicht in´s Konzept passten oder der Verfasser nicht eindeutig zu erkennen war. Alles was sich wissenschaftlich nicht nachweisen läßt ist zunächst mal Esoterik, weil subjektiv. Wofür hältst du die Bibel eigentlich ? Für mathematisch, pysikalische Grundlagen oder Biologie ?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:45
@Kayla
Esoterik (von griechisch ἐσωτερικός esōterikós „innerlich“, „dem inneren Bereich zugehörig“) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein zugänglichem Wissen. Andere traditionelle Wortbedeutungen beziehen sich auf einen inneren, spirituellen Erkenntnisweg, etwa synonym mit Mystik, oder auf ein „höheres“, „absolutes“ Wissen. Daneben wird der Begriff in freier Weise für ein breites Spektrum verschiedenartiger spiritueller und okkulter Lehren und Praktiken gebraucht.
wiki


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:46
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Esoterik (von griechisch ἐσωτερικός esōterikós „innerlich“, „dem inneren Bereich zugehörig“)
Danke aber ich benötige keine Erklärungen von dir dazu was Esoterik ist und wo sie herstammt. Und bei Wiki nachsehen kann ich auch selbst, wenn ich möchte, brauche ich aber in diesem Zusammenhang nicht.:)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:47
@Kayla
Okkultismus (von lateinisch occultus ‚verborgen‘, ‚verdeckt‘, ‚geheim‘) ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für verschiedenste Phänomenbereiche, Praktiken und weltanschauliche Systeme, wobei okkult etwa gleichbedeutend mit esoterisch, paranormal, mystisch oder übersinnlich ist.[1] In einem engeren, vorwiegend in der Wissenschaft gebräuchlichen Sinn wird die Bezeichnung für bestimmte esoterische Strömungen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts verwendet. Diesem Verständnis schließt sich der vorliegende Artikel an. Im heutigen Sprachgebrauch hat der Begriff vielfach eine abwertende Konnotation.[2]
wiki


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:47
Wer sich gerne einmal mit den Schriften befassen möchte, die die Kanonbildung nicht "überlebt" haben, denen sei dieses Buch empfohlen:

205


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:49
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Okkultismus (von lateinisch occultus ‚verborgen‘, ‚verdeckt‘, ‚geheim‘)
Und das brauche ich genauso wenig. Kümmere dich lieber um deine Bildungslücken in Sachen Bibelauslegung, anstatt mich hier belehren zu wollen, danke.:)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:52
Kayla schrieb:Bibelauslegung, anstatt mich hier belehren zu wollen, danke
Exegese ist aber auch ein sehr schwieriger Bereich. Wenn man die Bibelauslegungen der Kirchenväter mit - ich will ihn nur als Beispiel nehmen - denen von Eugen Drevermann vergleicht, da fragt man sich auch, ob beide Exegeten den selben Passus ( oder das selbe Buch) vor sich liegen hatten :D


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 20:52
@Kayla
Wollte ich nur mal im Zusammenhang sehen,was das eigentlich ist,können auch andere lesen , damit man weis worüber man spricht


@Helenus

Aprokryphen
Der Begriff wurde im 2. Jahrhundert von christlichen Theologen geprägt und bedeutete anfangs nicht nur „außerkanonisch“, sondern zugleich „häretisch“. Er wertete die ausgegrenzten Schriften als Irrlehre oder Fälschung ab. Er wurde vor allem auf Literatur aus dem Umfeld des Gnostizismus bezogen, wo man nicht für die Öffentlichkeit, sondern nur für Eingeweihte bestimmte Texte mit dem Wort „apokryph“ als Geheimlehren darstellte.
wiki


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gewalt in der Bibel215 Beiträge
Anzeigen ausblenden