weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:21
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Schön dass Du mehr weißt als ich. Bestimmt warst Du an der CA-Uni und hast mit den Studenten geredet. Und schön dass Du weißt dass ein Beamter (Professor) in Deutschland nicht das Recht hat, seine "Forschungsergebnisse" zu proklamieren und zu publizieren.
Eben wars noch offizielle Uni-Verlautbarung, und nu sinds nur ein paar Studenten.

Und eben wars noch die böse Kirche, die solche unchristlichen Theologieprofessoren und Buchschreiber zuläßt/fördert(wasweißich, und nun ist es die böse Kirche, weil die das nicht zuläßt.

Und selbstverständlich hat ein Wissenschaftler wie Lüdemann das Recht, "Forschungsergebnisse" zu proklamieren und zu publizieren. Nur nicht im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit der Kirche. Er ist ja Prof geblieben, nur eben kein Theologieprofessor mehr, der pfarramtsrelevante Examina abnehmen könnte.
Dennis75 schrieb:Schön dass Du weißt, dass es bestimmt keine evangelischen Pastoren gibt die (persönlich) kein Stück an Gott glauben. Und schön dass Du das Recht hast zu entscheiden was als anerkannter Stand der Wissenschaft durchgeht, und von wem genau anerkannt.
Hab ich was zu Pastoren gesagt? Genauso wenig wie zu Studenten.

Naja, und was Wissenschaftsstandard ist, das muß ich nicht entscheiden, nur kennen. Von wem genau Wissenschaftsstandard anerkannt sein soll, ist eh irrelevant. Wissenschaft hat ihre eigenen Standards, selbst festgelegt und selbst anerkannt. In diesem Sinne muß weder ich noch Du dies anerkennen, aber wenn einer von uns behauptet, eine Alma Mater würde etwas behaupten, das diesem Standard nicht entspricht, dann reicht es zu wissen, daß diese Uni gegen ihren eigenen Standard verstößt. Oder? Ergo war mein Einwand völlig berechtigt, egal, was Du jetzt da für unsinniges Zeuchs geschrieben hast.

Pertti


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:25
@GöttinLilif
oh ho, sehr interessant der link. ich dachte immer das sich keiner eine psychoanalytische betrachtung trauen würde aber da habe ich mich geirrt! der begriff gott ist für mich auch nur ein synonym eines menschen der noch etwas übermenschliches sucht um sich eben zu unterwerfen.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:27
@10000bc

Doch doch, das haben Leute schon viel früher getan:

http://www.zeit.de/2006/52/Glauben_ohne_Zwang

Wer heute eine der Toleranzschriften des 17. oder 18.Jahrhunderts aufschlägt, kann sich des Eindrucks eines Déjà-vu nicht erwehren: Die dort diskutierten religiösen Fanatiker kommen einem nicht minder bekannt vor als die um Ausgleich und Vernunft bemühten Toleranzdenker. Unheimlich ist dieser Eindruck, weil wir an historische Fortschritte glauben möchten, die durch schmerzhafte Konflikterfahrungen angestoßen werden.Dieser Glaube ist schon ein ums andere Mal erschüttert worden, und wir leben wieder in einer Zeit der Erschütterung, die sich in einem religiösen Weltbürgerkrieg wähnt.So bedürfte es eigentlich keines äußeren Anlasses, um sich an den Philosophen Pierre Bayle, einen der größten Geister der frühen französischen Aufklärung, zu erinnern.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:32
hoffen wir mal das es nicht zu einem alles übergreifenden weltbürgerkrieg kommt, falls doch schlage ich für all diese leute vor ihren konflikt auf dem mars auszutragen, auf einen letzten kreuzzug und die erlösung durch reinigendes feuer (atombomben und co.) kann ich verzichten. in die sonne schießen wäre auch 'ne lösung. lass doch mal das gerücht streuen 'gott auf der sonne gefunden' vlt. pilgern die verrückten dann alle dort hin, man braucht halt nur den heiligen geist ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:36
@Cricetus
Cricetus schrieb:Diese ist aber nur akzeptabel, wenn die Bibel nicht Gottes Wort ist und verschiedene kulturelle Einflüsse auf die Autoren wirkten.
Wenn sie doch Gottes Wort sein soll, musst du wohl annehmen, dass sich Gott wiederspricht.
Klingt mir zum einen ziemlich platt 'a la "schwarz-weiß", ent oder weder. Und zum anderen fand auch ich das akzeptabel - und halte die Bibel für inspiriertes Wort Gottes. Differenzierung ist da durchaus möglich.

Platt und falsch, sag ich mal.

Pertti


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:37
@10000bc
10000bc schrieb: falls doch schlage ich für all diese leute vor ihren konflikt auf dem mars auszutragen
Gute Idee ;)
10000bc schrieb: lass doch mal das gerücht streuen 'gott auf der sonne gefunden' vlt. pilgern die verrückten dann alle dort hin, man braucht halt nur den heiligen geist
:D auch nicht schlecht ;)

Aber wir kommen was Off Topic, sonst bekommen wir hier noch ne Meldung, dass wir nicht bibelkonform gehen ;)

Hier aber nochmal was zum Thema, wenn auch die kritische Version in Auszügen:

Buchtitel: Der Jesuswahn

Diese Buch liefert einen leicht lesbaren Überblick über den aktuellen Stand der Bibelforschung.
In der Bibel finden sich einfach zu viele Widersprüche, als dass man so tun kann als sei alles eitel Sonnenschein. Diese Widersprüche verschwinden auch nicht dadurch, dass man auf andere Bibelübersetzungen ausweicht. Sie treten überall auf, und wollen so dem religiös verblendeten christlich Gläubigen ständig anzeigen, dass da doch was nicht stimmen kann. Sind diese Widersprüche in der Bibel nicht eindeutig Signale, dass man da mal genauer hinschauen solle, was und vor allem wie sie entstanden sind ?
Nun haben die mächtigen Päpste in den 1500 Jahren diktatorischer Kirchenherrschaft vieles verschwinden lassen, zum Teil in geheimen Vatikanbibliotheken, zum Teil ganz vernichtet, was historische Rückblicke erlaubt hätte, aber trotzdem, die Bibelforschung tappt nicht völlig im Dunkeln. Der Autor des Buches Der Jesuswahn, Heinz-Werner Kubitza, schafft es den aktuellen Stand der Forschung für den Leser in einer leicht und angenehm lesbaren Form darzustellen. So kann der Leser sich ein Bild davon machen, was Jesus ursprünglich gelehrt hatte, und was seine Nachfolger hinzu erfunden und hinzugedichtet haben. Ich möchte hier 5 Punkte besonders hervorheben, die von der Bibelforschung zutage gefördert wurden.


Zusammenfassung

Die größte Befreiung, die ein Mensch erlangen kann, ist die Befreiung aus den Fesseln seines eigenen Aberglaubens. Darum ist dieses Buch für Christen von unschätzbarem Wert. Wer bereit ist, sich aus christlichen Wahnvorstellungen zu lösen, hier der Amazonlink zum Buch: Der Jesuswahn
http://www.spirituelle.info/artikel.php?id=83


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:40
ich denke mein abend is jetzt ausgebucht, sehr interessant. ich komm nur nich ganz mit dem lesen hinterher, naja WE hat ja gerade erst angefangen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:40
@GöttinLilif

Obession in der Bibel scheint wohl auch keinen von den sonst so prüden Anhängern zu stören.

Das Hohe Lied des Salomos z.B.

13Du bist gewachsen wie ein Lustgarten, von Granatäpfeln mit edlen Früchten, Zyperblumen mit Narden,
14Narde und Safran, Kalmus und Zimt, mit allerlei Weihrauchsträuchern, Myrrhe und Aloe, mit allen feinen Gewürzen.
15Ein Gartenbrunnen bist du, ein Born lebendigen Wassers, das vom Libanon fließt.
16Steh auf, Nordwind, und komm, Südwind, und wehe durch meinen Garten, daß der Duft seiner Gewürze ströme! Mein Freund komme in seinen Garten und esse von seinen edlen Früchten. -


1Ich bin gekommen, meine Schwester, liebe Braut, in meinen Garten. Ich habe meine Myrrhe samt meinen Gewürzen gepflückt; ich habe meine Wabe samt meinem Honig gegessen; ich habe meinen Wein samt meiner Milch getrunken. Eßt, meine Freunde, und trinnkt und werdet trunken vor Liebe!
2Ich schlief, aber mein Herz war wach. Da ist die Stimme meines Freundes, der anklopft: 'Tu mir auf, liebe Freundin, meine Schester, meine Taube, meine Reine! Denn mein Haupt ist voll Tau und meine Locken voll Nachttropfen.'
3Ich habe mein Kleid ausgezogen, - wie soll ich es wieder anziehen? Ich habe meine Füße gewaschen, wie soll ich sie wieder schmutzig machen?'
4Mein Freund steckte seine Hand durchs Riegelloch, und mein Innerstes wallte ihm entgegen.
5Da stand ich auf, daß ich meinem Freund auftäte, meine Hände troffen von Myrrhe und meine Finger vor fließender Myrrhe am Griff des Riegels.
6Aber als ich meinem Freund aufgetan hatte, war er weg und fortgegangen. Meine Seele war außer sich, daß er sich abgewandt hatte. Ich suchte ihn, aber ich fand ihn nicht, ich rief, aber er antwortete mir nicht.
7Es fanden mich die Wächter, die in der Stadt umhergehen; die schlugen mich wund. Die Wächter auf der Mauer nahmen mir meinen Überwurf. -
8Ich beschwöre euch, ihr Töchter Jerusalems, findet ihr meinen Freund, so sagt ihm, daß ich vor Liebe krank bin.
9Was hat dein Freund vor andern Freunden voraus, o du Schönste unter den Frauen? Was hat dein Freund vor andern Freunden voraus, daß du uns so beschwörst? -
10Mein Freund ist weiß und rot, auserkoren unter vielen Tausenden.
11Sein Haupt ist das feinste Gold, seine Locken sind kraus, schwarz wie ein Rabe.

usw.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:44
@10000bc

Besser als Fernsehen ;)

@Kayla

Nett was du da gefunden hast :D

Naja, die armen mit dem Zölibat belegten Mönche brauchten schließlich auch was Abwechslung :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:49
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:
Naja, die armen mit dem Zölibat belegten Mönche brauchten schließlich auch was Abwechslung
Das wäre ja auch weiter nicht schlimm, schlimm ist nur die bigotte Heuchelei und der stets erhobene moralische Zeigefinger in diesen Reihen.


Bigotterie (französisch bigoterie) oder Scheinheiligkeit ist die Bezeichnung für ein unreflektiertes, übertrieben frömmelndes, dabei anderen Auffassungen gegenüber intolerantes[1] und scheinbar ganz der Religion oder einer religiösen Autorität (Person oder Instanz) gewidmetes Wesen oder Verhalten. Der Duden bezeichnet Bigotterie als „kleinliche, engherzige Frömmigkeit und übertriebene[n] Glaubenseifer“.

Wikipedia: Bigotterie


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:50
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Wie wäre es, mal die Evangelien zu lesen. Ist nicht so viel Text.
Hab sie schon gelesen, aber ist schon einige Zeit her und ich habe nicht das beste Gedächtnis ;)
Ich gehe jetzt einfach nur von dem aus, was dazu in der Bibel steht.

->p:
Nee, mit der Einstellung kommst Du nicht weit.
Mag sein. Doch wie ich schon @-Therion- schrieb, mich interessiert es einfach nur mal so.
Ich gehe jetzt einfach nur von dem aus, was dazu in der Bibel steht. Und da steht es doch so drin, oder habe ich das falsch in Erinnerung?

->
In der Bibel steht auch drin, daß die Welt vier Ecken / Enden hat und auf Säulen steht.
Ist mir nicht SO in Erinnerung, hast Du dazu zufällig eine Bibelstelle?
----------------------------------------------------------------------------
perttivalkonen schrieb:Wer mir nachfolgen will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach. Das ist nicht Auslegungssache, das ist ne harte Forderung, ne knallharte. Und eine, die vorösterlich unverständlich bleibt, heißt ohne das Wissen um Jesu Kreuzestod nämlich allenfalls, daß man sich mit dem römischen Recht anlegen solle, bis in den Tod.
Okay, verstehe jetzt wie Du das meinst.
Bin da jedoch trotzdem der Auffassung, dass sich diese Metapher gar nicht unbedingt an die damaligen Menschen (die noch nichts vom Kreuztod wussten) gerichtet haben MUSS, sondern an die Menschen DANACH, die dann wussten wie es gemeint ist. Wäre in meinen Augen zumindest eine Möglichkeit.
Andererseits, wenn er gesteinigt worden wäre, hätte es ja dann kein Kreuz/Kreuzigung geben können und ich glaube, dass das Kreuz eben auch für sich genommen schon wieder eine Botschaft (oder Metapher) enthält.

->
Ach, Steine geben prima Metaphern ab.
Ja schon, aber möglicherweise sollte/musste es (aus welchen Gründen auch immer) unbedingt die Kreuz-Metapher sein? und wie gesagt, NICHT für die "vorösterlichen Menschen", sondern für die danach ... könnte ja vielleicht sein ;)


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 21:55
@Kayla
Kayla schrieb: Das wäre ja auch weiter nicht schlimm, schlimm ist nur die bigotte Heuchelei und der stets erhobene moralische Zeigefinger in diesen Reihen.
Ja, ich weiß :)

Neulich noch schrieb mir ein Gläubiger hier, dass es seine Pflicht wäre, mich "aufzuklären",
mich zu warnen, nicht das ich sonst nachher noch in die Hölle käme, mein Seelenheil
gefährdet wäre ;).

Ich meine, da könnte man ja auch den Spieß umdrehen und sagen "bevor du nachehr ne
dicke Psychose bekommst, muss ich dich vor diesem intensiven Glauben sehr warnen,
ich bin um dein Seelenheil besorgt".

Aber nein, das darf man natürlich nicht, weils so nicht in der Bibel steht oder der Teufel
einem das ins Ohr geflüstert haben könnte.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:01
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Ich meine, da könnte man ja auch den Spieß umdrehen und sagen "bevor du nachehr ne
dicke Psychose bekommst,
Dieser illusionäre Psychopompos in der Bibel hätte sicher seine Freude an seinen untergebenen Sklaven, wenn er tatsächlich existieren würde. So wird nur das eigene Ego gehätschelt und der Erfolg bleibt leider aus, weil dieses numinose Etwas nicht daran denkt, auf diese narzisstischen Anwandlungen wie gewünscht zu reagieren.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:04
@perttivalkonen

Hast Du gar keine Einwände mehr? ;)
Oder bist Du im Moment nicht hier?

Naja, ich werds merken :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:05
perttivalkonen schrieb:Klingt mir zum einen ziemlich platt 'a la "schwarz-weiß", ent oder weder. Und zum anderen fand auch ich das akzeptabel - und halte die Bibel für inspiriertes Wort Gottes. Differenzierung ist da durchaus möglich.

Platt und falsch, sag ich mal
Allerdings siehst du ja durchaus im Gegensatz zu zum Beispiel @Optimist einen Einfluss der Autoren, wenn ich das richtig sehe. Es ist also nicht Gottes Wort im Sinne von "Gott gabs ihnen ein und sie schrieben es auf", sondern es gab noch eine "Zwischenstufe", in der die Worte Gottes sozusagen kulturell und sozial und persönlich von den Empfängern verändert wurden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:14
@Kayla
Obession in der Bibel scheint wohl auch keinen von den sonst so prüden Anhängern zu stören.

Das Hohe Lied des Salomos z.B.

9Was hat dein Freund vor andern Freunden voraus, o du Schönste unter den Frauen? Was hat dein Freund vor andern Freunden voraus, daß du uns so beschwörst? -
10Mein Freund ist weiß und rot, auserkoren unter vielen Tausenden.
11Sein Haupt ist das feinste Gold, seine Locken sind kraus, schwarz wie ein Rabe.
Nach meinem Verständnis wird die Liebe der Seele zu dem göttlichen Geist beschrieben. Deshalb ist er auch weg, als sie aufstehen will und ihm öffnen, denn er kann nicht zu ihrherab ins irdische sondern sie muss sich zu ihm 'hinauferheben'. Es ist eine Perspektive.

Weiß und rot sind die beiden alchimistischen "Farben" oder "Substanzen" , die, in 'Vereinigung' das Gold des Stein der Weisen hervorbringen........


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:16
@perttivalkonen

Manchmal stellst Du Dich wirklich begriffsstutziger dar als Du bist. Aber belassen wir es dabei. Mir genügt alleine schon Dein Hinweis dass die Auferstehung überhaupt kein Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung ist oder war.

Da sieht man mal wieder wie dumm ich bin - ich hatte schon gedacht dass Generationen von Theologen die Auferstehung auf ihre Glaubwürdigkeit untersucht haben. Vielleicht beruht mein Irrtum darauf dass ich Theologie für Wissenschaft gehalten habe. :)

@Optimist
Optimist schrieb:Ich gehe jetzt einfach nur von dem aus, was dazu in der Bibel steht. Und da steht es doch so drin, oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Lass Dir das nicht madig machen. Du kommst mit dem Verständnis der Bibel SEHR weit wenn Du einfach mal das was da steht als das nimmst was da steht.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:16
@snafu
snafu schrieb:Nach meinem Verständnis wird die Liebe der Seele zu dem göttlichen Geist beschrieben. Deshalb ist er auch weg, als sie aufstehen will und ihm öffnen, denn er kann nicht zu ihrherab ins irdische sondern sie muss sich zu ihm 'hinauferheben'. Es ist eine Perspektive.

Weiß und rot sind die beiden alchimistischen "Farben" oder "Substanzen" , die, in 'Vereinigung' das Gold des Stein der Weisen hervorbringen........
Ja sicher doch, nach deinem Verständnis. Nach meinem gibt es zwei Seiten ein und derselben Medaillie und die besteht aus Metaphysik und allgemeiner Physik.

Liebe zum göttlichen Geist, aber sicher doch.

Da Hohe Lied Salomos, die Zweite.

2 Wie schön ist dein Gang in den Schuhen, du Fürstentochter! Die Rundung deiner Hüfte ist wie ein Halsgeschmeide, das des Meisters Hand gemacht hat.
3Dein Schoß ist wie ein runder Becher, dem nimmer Getränk mangelt. Dein Leib ist wie ein Weizenhaufen, umsteckt mit Lilien.
4Deine beiden Brüste sind wie junge Zwillinge von Gazellen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:19
@Dennis75
Ich gehe jetzt einfach nur von dem aus, was dazu in der Bibel steht. Und da steht es doch so drin, oder habe ich das falsch in Erinnerung?

->
Lass Dir das nicht madig machen. Du kommst mit dem Verständnis der Bibel SEHR weit wenn Du einfach mal das was da steht als das nimmst was da steht.
Nein, ich lasse mir nichts madig machen, durch keinen OT der Welt ;)

In diesem Zusammenhang
Dennis75 schrieb:einfach mal das was da steht als das nimmst was da steht
vermisse ich übrigens auch @AGS. Seine Sichtweise fand ich auch immer sehr aufschlussreich und erfrischend ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

01.02.2013 um 22:21
@AnGSt

:) Jop, unser TO hat aber im Moment andere Baustellen. Er hatte einfach nicht gedacht dass seine Fragen länger als ein paar Tage zur Beantwortung brauchen...

Hoffe auch er lässt sich mal wieder sehen.

:D Gesucht: Thread. Zuletzt gesehen: Seite 80 ungefähr...


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden