Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:21
@so-ist-es
Bei dem Streit ging es , wenn ein Mensch von Gott gesegnet wird ,bleibt er Gott treu,aber was passiert wenn Gott seine segnende Hande wegnimmt.
Das ist umgekehrt zu der Frage wie der Mnesch ohne Gott auskommen würde.
Ja, das sehe ich genauso.

Also haben wir noch immer keinen Beleg, dass Gott dem Satan was beweisen musste :( - auf die GESAMTE Menschheit bezogen.

Aber pere meinte vielleicht, dass das mit Hiob auf die gesamte Menschheit umlegbar sei?


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:23
@Optimist
Das zeugt aber eher von einem falschen Verständnis der Hiobgeschichte. Es geht, jedenfalls bei dem neueren innereren Teil, eher um eine Art frühe Bearbeitung von so etwas wie Theodizee: Jemand wird krank und nach jüdischer Vorstellung zeigt Krankheit, dass man gesündigt hat. Das ist das eigentluch Thema, also dass Krankheit eben nicht zeigt, dass jemand gesündigt hat, sondern dass auch jemand, der Gott immer treu gedient hat, krank werden kann.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:25
@Cricetus
Nee, das klingt mir hier gar nicht so, wie Du oder jüdische Vorstellungen das auslegen:
pere_ubu schrieb:(Hiob 1:6-12) . . .Nun kam der Tag herbei, an dem die Söhne des [wahren] Gottes hineingingen, um sich vor Jehova zu stellen, und auch Satan begab sich dann mitten unter ihnen hinein. 7 Da sprach Jehova zu Satan: „Woher kommst du?“ Satan antwortete darauf Jehova und sagte: „Vom Umherstreifen auf der Erde und vom Umherwandeln auf ihr.“ 8 Und Jehova sprach weiter zu Satan: „Hast du dein Herz auf meinen Knecht Hiob gerichtet, daß es seinesgleichen keinen gibt auf der Erde, einen Mann, untadelig und rechtschaffen, gottesfürchtig und von Schlechtem weichend?“ 9 Darauf antwortete Satan Jehova und sagte: „Ist es etwa umsonst, daß Hiob Gott gefürchtet hat? 10 Hast nicht du selbst um ihn und um sein Haus und um alles, was er hat, ringsum eine Hecke aufgerichtet? Das Werk seiner Hände hast du gesegnet, und sein Viehbestand, er hat sich ausgebreitet auf der Erde. 11 Aber zur Abwechslung strecke bitte deine Hand aus, und taste alles an, was er hat, [und sieh,] ob er dir nicht direkt ins Angesicht fluchen wird.“ 12 Daher sprach Jehova zu Satan: „Siehe! Alles, was er hat, ist in deiner Hand. Nur gegen ihn selbst strecke deine Hand nicht aus!“ Da ging Satan hinaus, von der Person Jehovas hinweg.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:26
@Cricetus
Fromme Menschen sind rar gesäht, die halten was Gott verkündet in Punkto Nächstenliebe.
den Großteil der Geschichte bilden unmoralische Menschen.


"Jemand wird krank und nach jüdischer Vorstellung zeigt Krankheit, dass man gesündigt hat. Das ist das eigentluch Thema, also dass Krankheit eben nicht zeigt, dass jemand gesündigt hat, sondern dass auch jemand, der Gott immer treu gedient hat, krank werden kann."

Sicher ein Teilaspekt der Geschichte


@Optimist
Es handelt sich hier um ein Einzelfall,deshalb wird der ja auch extra geschildert in der Bibel.
Hiob wurde vonGott gesegnet ,daß ist die normale Art wie Gott handelt,wenn der Mnesch Gott treu ist. Nicht anders herum,daß gott den Menschen von Anfang an sich allein überlassen werden sollte,wie dieZJ sagen


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:28
@Optimist
Ich sprach ja auch vom inneren Teil, neueren Teil ;).
Solltest dich vielleicht mal ein wenig mit der Entstehungsgeschichte des Buches beschäftigen.
Außerdem geht es ja noch weiter und das, was ein Buch aussagen möchte, steht normalerweise am Ende oder ist in der Gesamtschau zu lesen und nicht in einer miesen Übersetzung (Name Jehova) ganz am Anfang.
so-ist-es schrieb:Fromme Menschen sind rar gesäht, die halten was Gott verkündet in Punkto Nächstenliebe.
den Großteil der Geschichte bilden unmoralische Menschen.
Der Großteil der Geschichte wurde geprägt von Menschen, die sehr stark an Gott glaubten. Das kannst du versuchen zu verleugnen, aber es ist einfach mal Fakt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:31
@so-ist-es
Ja, klingt einleuchtend was Du sagt.
Bin gespannt, was @pere_ubu oder andere Zeugen dazu sagen.

@Cricetus
Cricetus schrieb:Der Großteil der Geschichte wurde geprägt von Menschen, die sehr stark an Gott glaubten. Das kannst du versuchen zu verleugnen, aber es ist einfach mal Fakt.
An Gott glauben und danach handeln is oft ein himmelweiter Unterschied ...
Dieses Argument von Dir kann also nicht als Beleg rangezogen werden...
Cricetus schrieb:Ich sprach ja auch vom inneren Teil, neueren Teil ;).
Was geht mich ein neuerer Teil an, wenn ich die Bibel - so wie sie in den Urschriften vorliegt (welche noch erhalten sind) besprechen will?

Was pere gepostet hatte, steht sinngemäß ja auch in anderen Übersetzungen.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:32
@Cricetus
Cricetus schrieb:Der Großteil der Geschichte wurde geprägt von Menschen, die sehr stark an Gott glaubten. Das kannst du versuchen zu verleugnen, aber es ist einfach mal Fakt.
Ja sicher , bloß das eine hat mit dem anderen nichts zu tun,ich verleugne nichts,Fakt ist auch bei mir Fakt.
Jesus hat vor solchen Mneschen gwarnt, als Heuchler,daß i st nichts Neues.
Was willst du damit packen, Gott,fromme Menschen,wahre Gottesfürchtiges Verhalten in einen Topf werfen, vermischen zu EINER trüben Suppe. ?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:34
Optimist schrieb:An Gott glauben und danach handeln is oft ein himmelweiter Unterschied ...
Dieses Argument von Dir kann also nicht als Beleg rangezogen werden...
Nur weil du heute die Bibel oder Gottes Wort oder Gottes Botschaft anders verstehst als die Leute damals, solltest du ihnen nicht absprechen, dass sie fromm handelten. So gesehen, bist du nämlich in der absoluten Minderheit und das, was du hier von dir gibst, wird von den wenigsten als das angesehen, was der christliche Gott den Menschen mitteilen wollte ;).
Optimist schrieb:Was geht mich ein neuerer Teil an, wenn ich die Bibel - so wie sie in den Urschriften vorliegt (welche noch erhalten sind) besprechen will?
Es geht darum, dass das Hiobbuch, so wie es uns überliefert ist im AT, aus zwei Teilen besteht. Dem äußeren älteren Teil und einem inneren neueren Teil.
Wie gesagt: Beschäftige dich mal mit der Enstehungsgeschichte.
Was willst du dait packen, Gott,fromme Mneschen,wahre Gottesfürchtiges Verhalten in einen Topf werfen, vermischen zu EINER trüben Suppe. ?
Eine tolle Sicht hast du auf andere Menschen -.- Ich glaube die trübe Suppe ist eher das, was in deinem Gehirn herumwabert ;)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:37
@Cricetus
Cricetus schrieb:Eine tolle Sicht hast du auf andere Menschen -.- Ich glaube die trübe Suppe ist eher das, was in deinem Gehirn herumwabert ;)
Du kanst ja lustig sein. Bei dem Satz rang ich mir ein Lächeln ab.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:38
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich glaube die trübe Suppe ist eher das, was in deinem Gehirn herumwabert ;)
Versuchst Du mal wieder hier persönliche Stimmung und Anwürfe reinzubringen?
Ich bitte darum, sowas zu unterlassen und den Faden nicht auf solche Weise zu stören. Danke!


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:39
Optimist schrieb:Versuchst Du mal wieder hier persönliche Stimmung und Anwürfe reinzubringen?
Ich bitte darum, sowas zu unterlassen und den Faden nicht auf solche Weise zu stören. Danke!
Wenn er einfach alle, die etwas anderes glauben als er als "trübe Suppe" bezeichnet, werde ich mich wehren dürfen, oder?

Und nochmal: Ihr beide glaubt etwas, was der Mehrheit der Christen nicht als christlich oder überhaupt biblisch ansehen würden. Dann aber von euch aus andere zu beurteilen, ist mehr als grenzwertig.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:42
@Cricetus
Es geht im Moment nicht darum was wir glauben, sondern was IN der Bibel beschrieben und vorhergesagt wird.
Und das beinhaltet, dass nur sehr wenige Menschen den wahren Glauben an Christus haben werden und sich demgemäß verhalten werden.

Wenn Du Dich davon (was in der Bibel steht) angegriffen fühlst, dann tut es mir leid.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:43
Es geht im Moment nicht darum was wir glauben, sondern was IN der Bibel beschrieben und vorhergesagt wird.
Mit dem Thema habe ich nicht sondern @so-ist-es angefangen ;). Und was in der Bibel steht, ist eben auch nur subjektiv, weil diese jeder anders sieht.
Und das beinhaltet, dass nur sehr wenige Menschen den wahren Glauben an Christus haben werden und sich demgemäß verhalten werden.
Es beinhaltet aber auch den Auftrag, diesen Glauben an jeden weiterzugeben. Ich glaube kaum, dass Gott/Jesus den Christen einen Auftrag gibt, den diese nicht erfüllen können, oder?
Optimist schrieb:Wenn Du Dich davon (was in der Bibel steht) angegriffen fühlst, dann tut es mir leid.
Nee ich fühle mich von deiner Interpretation angegriffen also nur von dir. Nicht von der Bibel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:48
@Cricetus
Was ist bitte meine persönliche Interpretation, wenn in der Bibel z.B. steht, dass nur sehr Wenige den "schmalen Weg" gehen werden?
(was das versinnbildichen soll, wirst Du ja wissen).


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:48
@Cricetus
Cricetus schrieb:Mit dem Thema habe ich nicht sondern @so-ist-es angefangen ;). Und was in der Bibel steht, ist eben auch nur subjektiv, weil diese jeder anders sieht.
Deshalb wollen wir ja hier diskutieren was drin steht und wie das zu verstehen ist


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:49
@Optimist
Und wie bringst du das in Zusammenhang mit dem Missionsauftrag?
Schonmal auf die Idee gekommen, dass das nur auf die damalige Situation bezogen war? Und deshalb heute nicht mehr gültig ist, weil das Buch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:50
@Cricetus
Cricetus schrieb:Schonmal auf die Idee gekommen, dass das nur auf die damalige Situation bezogen war? Und deshalb heute nicht mehr gültig ist, weil das Buch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat?
Der Auftrag lautete,geht hin in alle Welt und lehrt alle Völker,was ich euch gelehrt habe, was wir ja auch tun .
Von einer begrenzten Zeitdauer steht da nichts.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:51
@so-ist-es
Ich meinte das mit dem schmalen Pfad :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:51
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und wie bringst du das in Zusammenhang mit dem Missionsauftrag?
Bedeutet für Dich "Missionieren", dass es der Missionierte auch zwangsläufig annimmt und alles 1 zu 1 umsetzt?
Cricetus schrieb:Schonmal auf die Idee gekommen, dass das nur auf die damalige Situation bezogen war?
Ja in manchem Punkten stimmt das sicher.

Aber das hier:
Optimist schrieb:in der Bibel z.B. steht, dass nur sehr Wenige den "schmalen Weg" gehen werden?
Ist offensichtlich eine Vorhersage. Kannst Du aber gerne negieren. Für mich bleibt es dennoch eine.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 13:52
Optimist schrieb:Bedeutet für Dich "Missionieren", dass es der Missionierte auch zwangsläufig annimmt und alles 1 zu 1 umsetzt?
Meinst du, dass Jesus seinen Anhängern einen Auftrag gegeben hat, den sie nicht ausführen können?
Optimist schrieb:Ist offensichtlich eine Vorhersage. Kannst Du aber gerne negieren. Für mich bleibt es dennoch eine.
Und wieso keine Beschreibung der damaligen Situation?


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Babylon; der Turm161 Beiträge
Anzeigen ausblenden