weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 12:44
@2Elai
Was glaubst Du, wen ich in meiner Metapher als Satan begriffen habe oder darin sehe?

--->
Du überrumpelst mich am hellichten Sonntag mit einer solchen Frage?!

Weiß nicht ... keine Ahnung, da du kein einfältiges Bild in mir hinterlassen hast, sondern eine multifunktionale, multidimensionale Wesenheit (bist).
Multifunktional und -dimensional .. weiß nicht ;) ... dafür müsste ich ein reines Geistwesen sein, das bin ich aber nicht :)
2Elai schrieb:Natürlich gibt es die Momente, wo wir Satan als ein Bild sehen (eine Figur), dem wir gerne mal den Marsch blasen würden.
Ich sehe diesen als reines Geistwesen, genau wie Gott.
Nur sehe ich es so, dass Gott um einiges mehr Macht hat als Satan.
Und als weiteren Unterschied sehe ich:
Satan hat scheinbare und sich selbst angeeignete (geraubte) Autorität. Während Gott eine natürliche Autorität hat.
Gottes Autorität war schon immer da und Satan beneidete Gott DARUM (als er noch ein guter Engel war)
2Elai schrieb:Dennoch war Satan so verstrickt mit der Menschheit wie Gott es war.
Hier stimme ich Dir wieder zu.
2Elai schrieb:Wir könnten diese Verstrickungen lösen.
Ja, aber lt. Bibel nur mit Hilfe von Jesus, nur, wenn wir diesen als Weg, Wahrheit, Licht und Leben (an)erkennen ;)
Und ich betone noch mal - lt. Bibel.

Es geht für mich aus der Bibel nicht hervor, dass Luzifer=Jesus und Satan erst Recht nicht @sanfu.
Wenn Satan dieses gute Lichtwesen und Weisheit wäre, warum heißt es dann in Offenbarung:
Der Drache, die alte Schlange, ... Teufel und Satan genannt... wird vernichtet werden...
... verführt die gesamte Menschheit...
-> wie erklärst Du Dir das?
2Elai schrieb:Es könnte sein, daß die Menschheit BEIDE Persönlichkeiten FREI spricht, und damit sich selbst seiner MACHT bewußt ist. (siehe unseren Prozess :) )
Lt. Bibel (und DARUM geht es HIER ja ;) ) ist der Mensch nicht fähig Gott oder ein anderes Geistwesen freizusprechen oder sonstwie über diese zu richten, denn der Mensch hat schon mit seinen eigenen Angelegenheit genug zu tun und tut sie mehr oder weniger recht und schlecht ;)
2Elai schrieb:Wir haben alle ge-MACHT.
Ja, die Menschen machen so manches, auch viel Unsinniges. Und einige maßen sich auch unverdiente Macht an :)
2Elai schrieb:Und möglicherweise wollen wir weiter-(etwas) machen. Wir, die Menschen, die kreativen Geister könnten weiterhin etwas machen wollen.
Nur halt mit Sanftheit und Geschicklichkeit. Ohne Gewalteinwirkung und ohne einen (Ein-)Druck (eines Magenschwingers) zu hinterlassen.
Das wäre schön, ist aber leider nicht die Wirklichkeit.
Das was seitens Gottes als "Magenschwinger" empfunden wird. sehe ich nur als "natürliche Auslese" bei seinem Beispielsvolk (AT, Israel...).
Um die Bibel zu erschaffen, musste ja ein Beispiel und "Spiegel" für die nachfolgenden Generationen her - SO sehe ich das alles.
2Elai schrieb:So vernehme ich den Menschen, wenn er glücklich ist.
(Muß dazu sagen, daß ich kaum mehr wirklich glückliche Menschen vernehme. Das könnte auch satanisch sein, daß der Mensch vergessen hat, wie es ist wirklich glücklich zu sein.)
Hier volle Zustimmung.
Richtig. Ich würde es auch nicht lieben, aber leider müsste es sein - solange, bis ALLE bereit sind -. aus dem Herzen heraus - sich an die Spielregeln zu halten.

-->
Jetzt hängen wir wieder beim Freien Willen fest, den Willen, den der ALL-Mächtige uns gegeben haben könnte.
Warum hängen wir hier fest?
Der Mensch hat den freien Willen, das Vernünftige zu tun, oder in sein eigenes Verderben zu rennen (was man heutzutage an allen Gesellschaftssystemen mit all den Umweltsünden sehr gut sehen kann).
Gott hat an seinem Beispielsvolk aufgezeigt, was vernünftig ist, nämlich z.B. eine weise Autorität anzuerkennen, weil diese mehr Weitsicht hat und weiß, was für den Menschen gut ist.
Die Grausamkeiten im AT könnten ja z.B. z.Teil auch nur als Metaphern aufgefasst werden (für diejenigen, welche sich daran stören ;) )
2Elai schrieb:Es ist leichter von Menschen gefürchtet zu sein, als von Menschen geliebt zu sein.
Das ist richtig. Um sehr mehr würde ich mich - wenn ich Gott wäre - über diejenigen freuen, welche mich dennoch lieben, auch wenn ich irgendwelche unbequemen und schwer nachvollziehbare Regeln aufgestellt hatte (wobei ich mir zwar was dachte, wo aber der Sinn nicht für ALLE erkennbar ist).
Verstehst was ich meine?
2Elai schrieb:Es wird uns keiner lieben, wenn wir MACHT auf ihn ausüben .... die LIEBE ist frei-willig. Das ist wohl unser letzter (Freie) Wille, den jeder Einzelne in sich birgt und trägt. Bis zum Schluß die Hoffnung auf Liebe aufrecht hält - so lange, bis auch diese Hoffnung stirbt.
Genau, das ist das was auch Jesus predigt :)


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 12:53
Jetzt hängen wir wieder beim Freien Willen fest, den Willen, den der ALL-Mächtige uns gegeben haben könnte.
Warum hängen wir hier fest?
Der Mensch hat den freien Willen, das Vernünftige zu tun, oder in sein eigenes Verderben zu rennen (was man heutzutage an allen Gesellschaftssystemen mit all den Umweltsünden sehr gut sehen kann).
Gott hat an seinem Beispielsvolk aufgezeigt, was vernünftig ist, nämlich z.B. eine weise Autorität anzuerkennen, weil diese mehr Weitsicht hat und weiß, was für den Menschen gut ist.
Die Grausamkeiten im AT könnten ja z.B. z.Teil auch nur als Metaphern aufgefasst werden (für diejenigen, welche sich daran stören ;) )
ja der freie Wille sagt einfach aus.., Will ich Gott lieben .., und ihm folgen., ihm vertrauen., oder lehne ich seine angebotene Freundschaft ab und lebe für mich allein. Nur wenn ich eine Freundschaft ablehne, dann brauch ich auch nicht Wundern , wenn mir ein **Nichtfreund** mich nicht auffängt . Man ist fern von Gott.., man kann ihm nah sein und auchganz, ganz nah sein, je näher ihn man nah lässt , ihm vertraut , desto mehr kann ich ihn in mein Leben einbinden. Ein Leben mit Gott.
LG


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 12:56
Grüß Dich @leserin
leserin schrieb:Durch Jesus wirkt Gott.. , und nicht Satan. Deswegen ist Jesus auch stark in sich .., er begeht keine Sünde. Satan ist Versuchung , ein Lügner ..

Man kann es erkennen im Alkoholismus. Er verspricht .. trink was.., dann geht es Dir die nächste Stunde gut, wir spülen Deinen Kummer weg.., in Wirklichkeit will er den Menschen abhängig machen auf **Zeit**. Wenn ein Alkoliker Jahrelang viel trinkt, endet er mit einer schweren Lebererkrankung .. oder wsa anderem . Also er zerstört ihn.. Das war nur ein Beispiel.
Sehe ich ganz genauso. Eine sehr gute Metapher mit dem Alkohol :)
leserin schrieb:ja der freie Wille sagt einfach aus.., Will ich Gott lieben .., und ihm folgen., ihm vertrauen., oder lehne ich seine angebotene Freundschaft ab und lebe für mich allein.
Hier auch Zustimmung.
leserin schrieb:Nur wenn ich eine Freundschaft ablehne, dann brauch ich auch nicht Wundern , wenn mir ein **Nichtfreund** mich nicht auffängt .
Hat sich hier ein Fehler eingeschlichen? Müsste es nicht heißen "wenn mich ein **Nichtfreund** auffängt" -> nämlich Satan...
... er steht bereit (als angeblicher Freund) - für Diejenigen welche NICHT mit Jesus (seinen Weg ) mitgehen wollen.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 12:58
ja, es ist richtig wie Du schreibst , ich habs nur versucht so gut , zu beschreiben,.. Mit Gott , ist man geschützt vor dem Nichtfreund. Gott ist dann der Freund. Sowie ich Gott ablehne.., nimmt Satan mit Kusshand einen auf..


@Optimist..

**drausen ist Sonne, rate , wo ich jetzt hingehe..:-), den Frühling begrüßen ** ;-) Bis später liebe grüße


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 13:02
--- Die Sonne lacht ---

Da bin ich wieder,
habe gut Sonne getankt ... :-)

Guten Mittag @matraze106, @agathon2 (sie scheint in der Metropole), ... @all


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 13:09
@leserin
leserin schrieb:**drausen ist Sonne, rate , wo ich jetzt hingehe..:-), den Frühling begrüßen ** ;-) ...
Ja, Du hast Recht. Ich gehe jetzt auch wieder raus :)

auch von mir bis später liebe Grüße :)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 13:14
@Optimist
mag das noch kurz schreiben.. bevor ich geh.

Ich hatte mal fastein Jahr richtige Alpträume.., aber sooo heftig , dass ich richtig Angst hatte..
Ich nahm das mit in den Alltag.., meine Laune war tief unten .
Viele Tränen.., und nachts wieder diese Alpträume..., in denen war mein damaliger Hund zum skellektiert zu sehen , aber lebendig .., Mein Stiefvater, wandelte teil verwest.., und verfolgte mich.

Ich war fertig, sooo weit, dass mein Mann mich zum hausarzt schickte und der mir eine Überweisung gab zum Psychiater..

und der geht so vor: Krankheit erkennen , Tabletten verschreiben. Diese waren starke Beruhigungsmittel.., man wird still gestellt.. Aber... sie hatten auch Nebenwirkungen, schon nach der zweiten Tabletteneinahme , war mir bewußt , dass ich einen unglaublichen Drang zu Selbstmord hatte. Ich musste dauernd daran denken, und davor hatte ich überhaupt keine Angst. Am liebsten wäre ich vor ein Auto gelaufen , oder hätte mich mti gegenstände selbst verletzt .

die dritte Tablette , lehnte ich ab. Mit den Worten :" wenn ich mich umbringen will, dann schaff ich das auch ohne diese Tabletten . Ich nehm sie nicht mehr." Als ich dem Psychiater das mitteilte war ich geladen vor Zorn. Er hingegen meinte man müsste höher dosieren., weil ich austickte und drohte mit Zwangseinweisung im KH. Ich ging und schmiß die Tür..

irgendjemand schrieb mir abends in einem Forum.. warum bittest Du Jesus nicht um Hilfe. den hatte ich vergessen. Vor lauter Alpträume.., und da wurde mir bewußt, das Satan mir diese Alpträume schenkt , um mich fertig zumachen. Ich betete: " Jesus, pass Du auf mich auf.., ich weiß Du kannst es.., wenn es jemand kann, dann Du . " Jede nacht vor dem Schlafen gehen. Und ich ahnte nicht, ich glaubte nicht, nein.... ich wußte ,... das kam vom Satan. Mit Jesus wird er sich nicht trauen anzulegen. Jesus ist an meiner Seite.


Ich war danach von diesen Alpträumen befreit . Ich hab keine Angst mehr. Satan kann einem absolut gar nichts, wenn Jesus bei einem ist . Vor ihm hat er Respekt. So fühle ich mich sicher , rundum geschützt .

LG Dir


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 13:28
@leserin
Deine Geschichte hat mich sehr gerührt.

Das hat mich daran erinnert, dass es mir so ähnlich ging, aber längst nicht so krass wie bei Dir.

Ich hatte schon Glauben an Gott, dann lernte ich jedoch eine Frau kennen, welche sich als "weiße Hexe" sah. Was die so trieb und erzählte, fand ich damals alles sehr faszinierend.

In dieser Zeit hatte ich dann selbst immer irgendwelche misteriöse Erlebnisse (nichts schlimmes, halt nur Dinge, die ich mir nicht erklären konnte) und fand das auch alles irgendwie toll. Es bewies mir zumindest, dass es zwischen Himmel und Erde mehr geben muss und somit mein Glaube an Gott nicht von ungefähr kommt.

Dann lernte ich jemand kennen, der mir klar machte, dass Okkultes in der Bibel bzw. von Jesus abgelehnt wird.
Daraufhin gingen mir die Augen auf, dass es mit dieser Hexe wohl nichts besonders Gutes sein kann.
Ich beschloss all diesen Dingen zu entsagen, so faszinierend ich es auch fand (z.B. Pendeln).

Nachdem ich diesbezüglich "enthaltsam" lebte, sind mir nie wieder irgendwelche misteriösen Dinge passiert.
Das war für mich das Zeichen, dass ich wohl auf dem richtigen Weg sein könnte :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 14:08
@Optimist
@so-ist-es
@2Elai
...
2Elai schrieb:Jetzt hängen wir wieder beim Freien Willen fest, den Willen, den der ALL-Mächtige uns gegeben haben könnte.
WER hat uns die Möglichkeit zu dem freien Willen gegeben? Yhvh war es nicht. ;)
so-ist-es schrieb:Natürlich , so will er sich und weismachen.Der frühere Morgenstern ist aber schon gezeichnet,da er sich mit Gott übernommen hat.
Der freie Mensch ist ein Mensch der dem Natürlichen anhänngt,Erd und materiell bezogene Sichtweisen als Freiheit empfindet und nicht merkt ,daß er damit auf dem besten Weg ist unfrei zu werden
Der "Morgenstern" Christos (Lucifer in lateinisch, Prometheus in griechisch) ist auf die Erde gekommen, um den menschen das innere Licht zu bringen, das Licht der Götter, um den menschen daran zu erinneren, dass dieses Licht in ihm selbst ist.

Nicht in Dunkelheit der vergänglichen materie ist sein wahres Leben, sondern in Unsterblichkeit des Geistes.

Welches durch das "Ego/ich" verschleiert wird, so dass der mensch meinen könnte, es gäbe nichts anderes als jenes materielle Leben.
so-ist-es schrieb:Grenzwissenschaften,Esoterik,da tummeln sich viele Scharlatane,..

Doch hat was ich schreibe, damit nichts zu tun, Prometheus ist aus den griechischen Mythen.


@leserin
leserin schrieb:das ist schlicht und einfach falsch .. Du liebe Güte... :-)
Für dich, es ist deine Interpretation. ;)

Verstehe, dass Gott/Satan IM Menschen ist.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 14:10
snafu schrieb:WER hat uns die Möglichkeit zu dem freien Willen gegeben? Yhvh war es nicht. ;)
Und wie konnten dann Adam und Eva im Paradies vom Apfel essen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 14:45
@so-ist-es
Ich sehe das nicht so, dass Kenntnisse der Weg zur Wahrheit sind.
Was wäre dann mit "Selig sind die Armen im Geiste" ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 15:01
@agathon2
agathon2 schrieb:Ich sehe das nicht so, dass Kenntnisse der Weg zur Wahrheit sind.
Was wäre dann mit "Selig sind die Armen im Geiste" ?
da ist was dran.
Denke mal, Erfahrungen im Sinne von Erlebnissen sind das Ausschlaggebendste.

@snafu
snafu schrieb:WER hat uns die Möglichkeit zu dem freien Willen gegeben? Yhvh war es nicht. ;)
lt. Bibel war es Yhvh, aber AUCH Satan, indem Letzterer eine Falschbehauptung aufstellte.

Man konnte sich entscheiden, ihm oder Jahwe glauben? ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 15:43
Mal noch etwas zum Nachdenken von dieser Seite: http://www.diewarnung.net/start_g.htm

Hier gibt sich jemand als Jesus aus: :D
An diejenigen, die behaupten, in Meinem Namen zu sprechen, und die diese Botschaften für die Welt verurteilen: Wisst Folgendes: Ihr habt nicht Meine Erlaubnis — noch habt ihr um diese gebeten —, irgend jemanden in der Öffentlichkeit abzulehnen, der für sich beansprucht, eine auserwählte Seele zu sein. Wenn ihr erklärt, dass diese Botschaften unwahr seien, dann sagt ihr damit, sie seien Lügen. Lügen können nur von Satan kommen. Diese Meine Heiligen Botschaften an die Welt warnen euch vor den schrecklichen Lügen, mit denen er, Satan, die Seelen aller Kinder Gottes speist. Wie sehr seid ihr doch in die Irre geführt worden, Mich, euren geliebten Jesus, abzulehnen, der Ich bittere Tränen der Betrübnis weine über die Art und Weise, wie Ich abgelehnt werde.
Dieser Jemand bezichtigt Satan der Lüge. Nun gibt es 3 Möglichkeiten:

1.: Es ist wirklich Jesus -> dann heißt das, es stimmt, dass Satan ein Lügner ist.

2.: Es ist NICHT Jesus. Dann muss es also Satan sein, denn hier wird behauptet, dass Satan ein Lügner ist und desweiteren auch, dass dieser sehr raffiniert ist:
Satan ist äußerst gerissen, und er würde seine bösen Taten niemals als das präsentieren, was sie sind. Nein, stattdessen wird er sie hinstellen, als seien sie gut, inspirierend und ganz in eurem Interesse. Dies ist die Falle, die er stellt. Dies ist, wie er wohlgesinnte, unschuldige Seelen in seine Behausung lockt.
3. Möglichkeit: Es ist alles "nur" Menschenwerk. Das lässt dann jedoch den Schluss zu, dass dieser Mensch genauso gerissen wie Satan ist und vermutlich das Gleiche bezweckt wie er ;)

Fazit: Satan gibt es - in irgendeiner Form ... und er ist ein gerissener Lügner, Täuscher und Tatsachenverdreher (halt alles so wie in der Bibel beschrieben ;) )

Passend dazu, auch von dieser Seite (aber aus einer anderen Botschaft):
Die Art, wie Satan sich offenbaren wird, in diesen armen Seelen, die er für sich erobern kann, wird durch die Sünde des Stolzes sein. Die Sünde wird bei jenen hochgestellten Persönlichkeiten in ihrer übelsten Form zu sehen sein, die um ihres eigenen, egoistischen Vorteils willen über Leichen gehen werden. Am unteren Ende der Skala wird man die Sünde des Stolzes unter euch sehen, wenn ihr über andere urteilt, schlecht redet und dann versucht, ihren Charakter zu verderben sowie in Meinem Namen ihren Ruf zu schädigen
Wenn es tatsächlich alles auf dem Mist von Satan gewachsen ist - egal, ob er hier höchstpersönlich souffliert hat (oder diesem Medium was das alles auffschrieb) lediglich als Muse diente - mit dieser Seite hat er sich ein mächtiges Eigentor geschossen - in meinen Augen zumindest ...
... weil er es viel zu plump machte und sich somit entarnte :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 16:55
@Optimist
Optimist schrieb:lt. Bibel war es Yhvh, aber AUCH Satan, indem Letzterer eine Falschbehauptung aufstellte.
Wir haben ja kürzlich herausgefunden, dass das nicht stimmt. :) §...
Passend dazu, auch von dieser Seite (aber aus einer anderen Botschaft):

mit dieser Seite hat er sich ein mächtiges Eigentor geschossen - in meinen Augen zumindest ...
ER?

Glaub nicht alles, was du im Internet liest,
... frag lieber deinen Gott in dir. :lv: ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 17:07
@snafu
t. Bibel war es Yhvh, aber AUCH Satan, indem Letzterer eine Falschbehauptung aufstellte.

--->
Wir haben ja kürzlich herausgefunden, dass das nicht stimmt. :) §...
Ich dachte auch NICHT an die Punkte 1-3, wo er tatsächlich frei gesprochen wurde, teils mangels Beweise. ;)
... sondern ich dachte an den 4. Punkt der Anklage, welcher aber gar nicht verhandelt wurde.
Dieser Punkt ("Der Drache, die alte Schlange...") wird jedoch durch die Bibel bewiesen (dem Buch, worum es hier ja eigentlich gehen sollte ;) )


In diesem Zusammenhang hattest Du mir auch diese Frage noch nicht beantwortet:
Optimist schrieb:Es geht für mich aus der Bibel nicht hervor, dass Luzifer=Jesus und Satan erst Recht nicht @sanfu.
Wenn Satan dieses gute Lichtwesen und Weisheit wäre, warum heißt es dann in Offenbarung:
Der Drache, die alte Schlange, ... Teufel und Satan genannt... wird vernichtet werden...
... verführt die gesamte Menschheit...

-> wie erklärst Du Dir das?
mit dieser Seite hat er sich ein mächtiges Eigentor geschossen - in meinen Augen zumindest ...

--->_
ER?
ER -> Satan höchstpersönlich oder ein normaler Mensch inspiriert durch Satan ;)
snafu schrieb:Glaub nicht alles, was du im Internet liest,
Genauso ist es, deshalb ist es schwer zu glauben, dass dort Jesus etwas veröffentlicht :D
snafu schrieb:... frag lieber deinen Gott in dir. :lv:
Den habe ich gefragt und er hat mir das alles so bestätigt, wie ich hier meine Meinung abgegeben habe ;)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 17:11
@Optimist
Optimist schrieb:Es geht für mich aus der Bibel nicht hervor, dass Luzifer=Jesus und Satan erst Recht nicht @sanfu.
Das Angebot JHWH/Jesus gilt noch ,dann wärst du fein heraus.
Bei der Konstellation gäbs kein Missverständnis.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 17:13
@so-ist-es
Es geht für mich aus der Bibel nicht hervor, dass Luzifer=Jesus und Satan erst Recht nicht @sanfu.

--->
Das Angebot JHWH/Jesus gilt noch ,dann wärst du fein heraus.
Bei der Konstellation gäbs kein Missverständnis.
:D
Du bist ein kleines "Schlitzohr" - ein liebenswürdiges ;)

Dann nehme ich lieber dieses Angebot an, ja :)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 17:14
@Optimist
Ja ok ,kann man auch als Nötigung meinerseits auffassen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 17:15
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ja ok ,kann man auch als Nötigung meinerseits auffassen
Nö, Nötigung nicht, nur als Alternative ;)


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 17:22
@snafu
snafu schrieb:WER hat uns die Möglichkeit zu dem freien Willen gegeben? Yhvh war es nicht. ;)
Was steht denn über die "Gabe des Freien Willens" in der Bibel? Wird dieser denn in irgendeiner Weise erwähnt?

Ich meine, irgendwann/irgendwo müßte man in der Bibel doch etwas über diese (Über-)Gabe finden, oder?

Wenn nicht, dann wage ich zu behaupten ist mit Luzifer/Satan unser FREIER Wille gemeint ... immer schön gegen den Nächsten, immer schön gegen die Natur, immer schön gegen sich selbst und somit immer schön gegen Gott und dessen Freien Willen.
PARADOX! = gleich-wertig = gott-gleich?


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden