weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:40
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Auf Erden mit zwei, seinem Vater und dem Heiligen Geist ,den er den Zweiten Tröster nannte.
im AT als JHWH mit vielenanderen Göttern,in der Versammlung der Götter zB.
Ja, das dachte ich mir schon. Nein, er sprach zu seinem Vater im Himmel und der war nur einer. Man kann da höchsten noch rätseln wer sein Vater im Himmel war, aber mehrere hatte er da ganz sicher nicht.:)


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:42
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wieso das? Die Hoffnung auf Auferstehung hatten doch auch die Juden vor Jesus
ich seh da keine berechtigte hoffnung wenn ich mir die aussage über die toten im alten testament vor augen halte.

man erinnere sich allein ,dass nach dem rausschmiss aus dem paradies der "baum des lebens" nicht mehr erreichbar war , unüberwindbar von cheruben bewacht.

dann kommen aussagen dazu wie:

(Psalm 104:29) . . .Wenn du ihren Geist wegnimmst, verscheiden sie, Und zu ihrem Staub kehren sie zurück.

dann müsste staub denken und leben können...

oder:
(Psalm 146:4) . . .Sein Geist geht aus, er kehrt zurück zu seinem Erdboden; An jenem Tag vergehen seine Gedanken tatsächlich. . .

also was soll das für ein "weiterleben" sein ohne gedanken?

oder:

(Prediger 9:5) 5 Denn die Lebenden sind sich bewußt, daß sie sterben werden; was aber die Toten betrifft, sie sind sich nicht des geringsten bewußt, auch haben sie keinen Lohn mehr, denn die Erinnerung an sie ist vergessen. . .

wer sich nichts bewusst ist und sein werden kann ,bei dem kann man wohl auch nicht vom "weiterleben" reden.
(Psalm 146:4) . . .Sein Geist geht aus, er kehrt zurück zu seinem Erdboden; An jenem Tag vergehen seine Gedanken tatsächlich. . .
also wieso sollten juden da an ein leben nach dem tod geglaubt haben ?

juden die ihre eigenen schriften eingehend kannten werden an kein "automatisches" weiterleben geglaubt haben können .


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:42
Möchte mal kurz zwischendurch stören (man kommt ja mit Lesen gar nicht mehr nach :) ):

2Elai:
2Elai schrieb:Wir danken dem hohen Gericht, dem weisen und gerechten Richter @so-ist-es !!!
Ich hätte nicht das Urteil gedenken und sprechen wollen.

Und auch einen Dank an die Staatsanwaltschaft!
@Optimist Du bist ein starker, fairer Gegner!

Das haben wir alle miteinander gut gemacht.
Klasse :) :bier:

Hat richtig "Spaß" geMACHT :) mit Euch! War auch richtig anstrengend für mich.
Dem schließe ich mich voll an :)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:43
@Cricetus
Cricetus schrieb:Den Text so umzudeuten, dass er dir passt, nur um dann zu behaupten, dass die Kirchen eben dies tun, ist doch totaler Irrsinn.
Keinesfalls stammt das von mir du weist ja ,daß das mitlerweile andere Wissenschafter auch gemerkt haben ,vorgestern hast du noch hier davon gelesen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:46
:) @Optimist



@matraze106
Es kommt in der Geschichte "Pflanzenwesen" das Wort Parthenogenese vor.
Nur um uns einen groben Einblick zu vermitteln:
Es ist keine Fortpflanzung mit Ei und Samen, sondern soll angeblich von der (unbefruchteten) Eizelle selbst ausgehen. Es könnten jedoch nur weibliche Wesen daraus entstehen.
Krasse Sache:)

http://www.marianne-wex.de/pdfs/Parthenogenese.pdf


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:46
@Kayla
Paulus sagt, es gibt viele Götter und viele Herren. Ich möchte es ganz einfach erklären: Aber für uns hier gibt es nur einen Gott, der uns betrifft..... Ich sage, es gibt viele Götter und viele Herren, für uns aber nur einen, und wir haben uns diesem einen unterzuordnen....


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:49
@so-ist-es
so-ist-es schrieb: Ich sage, es gibt viele Götter und viele Herren, für uns aber nur einen, und wir haben uns diesem einen unterzuordnen....
Mit Herren und Götter hat er aber nicht Gott gemeint, sondern Götzen. Du verstehst es nicht, nicht wahr, weil du nicht willst ? Aber das ist mir jetzt latte.:)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:50
@Kayla
Kayla schrieb:Mit Herren und Götter hat er aber nicht Gott gemeint, sondern Götzen.
Nicht immer ist das so beschrieben in der Bibel


Die Bibel lehrt von vielen Göttern

Es gibt dutzende Passagen in der Bibel, die lehren, dass es viele Götter gibt. Diese Passagen verlangen danach, sie von den Passagen zu unterscheiden, die sich auf falsche Götter der heidnischen Religionen beziehen, die es in biblischen Zeiten gab.

Bezugnahmen auf falsche Götter sprechen in einem abfälligen Ton und verdammen den Götzendienst und die sexuellen Exzesse der Fruchtbarkeitsriten, die oft mit der Verehrung jener falschen Götter verbunden waren. Diese Passagen rufen oft zur Umkehr auf, zur Abkehr von der Verehrung der falschen Götter und zur Zerstörung der Haine und anderer übler Orte von Gräuel und Götzendienst. Der Herr Gott Israels hatte nichts zu tun mit diesen falschen und bösen Göttern und er verlangte ihren Sturz und ihre Zerstörung.

Im Gegensatz dazu gibt es viele Passagen, die von Göttern sprechen, die in der Gegenwart des Herrn Gottes von Israel wohnen, die mit ihm zusammen sind und die seine Absichten und Eigenschaften haben. Der Herr Israels wird dargestellt als einer, der mit ihnen Umgang pflegt, der mit und unter ihnen wirkt. Diese Art Schriftstellen findet man oft in Verbindung mit Lobpreisen und großer Bewunderung für Gott, in Situationen der Anbetung, wenn die Größe und Güte Gottes gepriesen wird. Sie bestätigen die Vormachtstellung des Jehovah im Alten Testament und anerkennen und lehren die Rolle der Gottheit im Neuen Testament.http://de.fairmormon.org/Gibt_es_mehr_als_einen_Gott%3F


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 14:59
@2Elai
2Elai schrieb:Es kommt in der Geschichte "Pflanzenwesen" das Wort Parthenogenese vor.
Nur um uns einen groben Einblick zu vermitteln:
Es ist keine Fortpflanzung mit Ei und Samen, sondern soll angeblich von der (unbefruchteten) Eizelle selbst ausgehen. Es könnten jedoch nur weibliche Wesen daraus entstehen.
Krasse Sache:)

http://www.marianne-wex.de/pdfs/Parthenogenese.pdf
Wirklich echt interessant.
Weiß bald nicht mehr was ich denken soll :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:00
@so-ist-es

also deine mormonenseite da ,ist ja schon eine glatte fake-aufmachung ,die den eindruck erwecken will "wissenschaftlich" zu sein ,nur weil sie das lay-out von wiki übernommen hat.

im übrigen kennen diese leute offenbar nicht mal den majestetix-pluralis.
wenn in diesen stellen :

t: Dann sprach Gott: Lasst uns Menschen machen als unser Abbild, uns ähnlich... (Genesis 1:25). Nach dem Fall von Adam und Eva sagte der Herr: „Seht, der Mensch ist geworden wie wir; er erkennt Gut und Böse.” (Genesis 3:21).

Wiederum, beinahe zwei Jahrtausende später, zur Zeit des Turmes von Babel, sagte der Herr: „Auf, steigen wir hinab und verwirren wir dort ihre Sprache,...” (Genesis 11:7) Diese Passagen zeigen alle, dass es mehr als einen Gott gab, der an der Schöpfung, am Fall von Adam und Eva und beim Verwirren der Sprache am Turm zu Babel teilnahm.


von "wir" oder "uns" die rede ist ,dann ist das der berühmte hoheitsplural.

euer ehren :D

und nun das wirkliche wiki:

Auffällig ist weiterhin die Verwendung des Plurals „Lasset uns …“ (נעשה אדם). Die heutige Exegese sieht hier drei Möglichkeiten:[13]

Die „himmlischen Wesen JHWHs Hofstaat“ werden miteingeschlossen.[14]
Es handelt sich um einen Hoheitsplural – den Pluralis Majestatis.
Ein Pluralis Deliberationis ist gemeint, also ein Plural der Absichtsbekundung im „Stil der Selbstaufforderung“.[15


Wikipedia: Gottebenbildlichkeit


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:01
@Optimist
Optimist schrieb:Wirklich echt interessant.
Ja, vor Allem weil es mit Adam und Eva überhaupt nichts zu tun hat und auch nicht mit dem Threattitel.:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:03
@so-ist-es
so-ist-es schrieb: Neuen Testament.http://de.fairmormon.org/Gibt_es_mehr_als_einen_Gott%3F
Kann ja sein, das es bei den Mormonen so ist, bei jedem normalen Christen ist es eher so nicht.:)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:04
@Kayla
Kayla schrieb:Kann ja sein, das es bei den Mormonen so ist, bei jedem normalen Christen ist es eher so nicht.:)
In der Bibel ist es so,was dann die normalen Christen draus machen ist was anderes


Der Herr regiert unter anderen Göttern

Es gibt viele Passagen, die den Herrn preisen als einen großen Gott, der unter anderen Göttern wohnt. Sie stellen ihn als über die anderen erhaben dar, und dass er Macht und Herrschaft über sie hat. Als Mose und die Kinder Israels den Herrn priesen, sangen sie : „Wer ist wie du unter den Göttern, o Herr? Wer ist wie du gewaltig und heilig, gepriesen als furchtbar, Wunder vollbringend? (Exodus 15:11). Moses sprach auch: „Der Herr, euer Gott, ist der Gott über den Göttern und der Herr über den Herren.” (Deuteronomium 10:17) Salomo schrieb, als er den Tempel baute: „Das Haus, das ich bauen will, soll groß werden, denn unser Gott ist größer als alle Götter.” (2. Chronik 2:4)

Der Psalmist anerkennt wiederholt, dass es viele Götter gibt. Asaf schrieb: „Gott steht auf in der Versammlung der Götter, im Kreis der Götter hält er Gericht.” (Psalm 82:1; siehe Jesaja 14:13) David schrieb: „Herr, unter den Göttern ist keiner wie du und nichts gleicht den Werken, die du geschaffen hast.” (Psalm 86:8) Ein weiterer Psalm sagt: „Der Herr ist ein großer Gott, ein großer König über allen Göttern.” (Psalm 95:3) und in einem weiteren steht: „Ja, das weiß ich: Groß ist der Herr, unser Herr ist größer als alle Götter.” (Psalm 135:5) Der nächste Psalm verkündet: „Dankt dem Gott aller Götter, denn seine Huld währt ewig!” (Psalm 36:2)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:06
so-ist-es schrieb:Keinesfalls stammt das von mir du weist ja ,daß das mitlerweile andere Wissenschafter auch gemerkt haben ,vorgestern hast du noch hier davon gelesen.
Unsinn bleibt es trotzdem. Schlicht weil die Verben im Singular dabeistehen. Das legt eben eine singularische Pluralbenutzung nahe ;).


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:07
@so-ist-es


apropos.....wo in der bibel finden sich eigentlich heilige unterhosen? :D kannst mir das mal erklären?

möcht ja nicht wissen was dieser engel dem smith noch flüsterte .....


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:07
@Optimist
Optimist schrieb:Wirklich echt interessant.
Weiß bald nicht mehr was ich denken soll :)
Gllll :) sag´ ich ja; krasse Sache :)
Komm´wir geh´n was Beruhigendes :bier:


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:11
@Cricetus
Cricetus schrieb:Schlicht weil die Verben im Singular dabeistehen. Das legt eben eine singularische Pluralbenutzung nahe ;).

Schlicht und einfach weil das Nonimativ im plural steht.das legt eine pluralische singularnutzung nahe

Ausserdem
Der Herr regiert unter anderen Göttern

Es gibt viele Passagen, die den Herrn preisen als einen großen Gott, der unter anderen Göttern wohnt. Sie stellen ihn als über die anderen erhaben dar, und dass er Macht und Herrschaft über sie hat. Als Mose und die Kinder Israels den Herrn priesen, sangen sie : „Wer ist wie du unter den Göttern, o Herr? Wer ist wie du gewaltig und heilig, gepriesen als furchtbar, Wunder vollbringend? (Exodus 15:11). Moses sprach auch: „Der Herr, euer Gott, ist der Gott über den Göttern und der Herr über den Herren.” (Deuteronomium 10:17) Salomo schrieb, als er den Tempel baute: „Das Haus, das ich bauen will, soll groß werden, denn unser Gott ist größer als alle Götter.” (2. Chronik 2:4)

Der Psalmist anerkennt wiederholt, dass es viele Götter gibt. Asaf schrieb: „Gott steht auf in der Versammlung der Götter, im Kreis der Götter hält er Gericht.” (Psalm 82:1; siehe Jesaja 14:13) David schrieb: „Herr, unter den Göttern ist keiner wie du und nichts gleicht den Werken, die du geschaffen hast.” (Psalm 86:8) Ein weiterer Psalm sagt: „Der Herr ist ein großer Gott, ein großer König über allen Göttern.” (Psalm 95:3) und in einem weiteren steht: „Ja, das weiß ich: Groß ist der Herr, unser Herr ist größer als alle Götter.” (Psalm 135:5) Der nächste Psalm verkündet: „Dankt dem Gott aller Götter, denn seine Huld währt ewig!” (Psalm 36:2)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:16
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:.wo in der bibel finden sich eigentlich heilige unterhosen? :D kannst mir das mal erklären?
hes 44
spricht der Herr, HERR14!

16 Sie sollen in mein Heiligtum hineinkommen, und sie sollen meinem Tisch nahen, um mir zu dienen, und sollen den Dienst für mich verrichten.

17 Und es soll geschehen, wenn sie durch die Tore des inneren Vorhofs hineingehen, sollen sie leinene Kleider anziehen; aber Wolle soll nicht auf sie kommen, wenn sie in den Toren des inneren Vorhofs und drinnen dienen.

18 Leinene Kopfbunde sollen auf ihrem Kopf sein und leinene Beinkleider an ihren Hüften; sie sollen sich nicht mit schweißfördernder Kleidung15 gürten.

19 Und wenn sie in den äußeren Vorhof hinausgehen, in den äußeren Vorhof zum Volk, sollen sie ihre Kleider, in denen sie Dienst getan haben, ausziehen und in die heiligen Zellen legen und sollen andere Kleider anziehen, damit sie das Volk nicht mit ihren Kleidern heilig machen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:17
@so-ist-es


:D und das meinst aufrecht halten zu müssen?

dann steinigt ihr womöglich auch noch?

ich glaub wir beleben mal die vorhandenen mormonenthreads hier ,ich hätte da einiges zu fragen und anzumerken .


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.04.2013 um 15:19
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:und das meinst aufrecht halten zu müssen?
Ich habe nicht gelesen , daß man das nicht mehr tun soll.


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Religiöse Fragen51 Beiträge
Anzeigen ausblenden