weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 13:57
@2Elai
2Elai schrieb:Dann ist ja gut, dann kannst du mich ja frei-strahlen und frei-sein lassen.
Wo habe ich denn geschrieben das du das nicht kannst ? Du hast selbst geschrieben, das du dich im Dunkeln befindest, nicht ich. Aber wenn du auch das als Freiheit empfindest, umso besser für dich. :)


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 14:20
@Kayla
Kayla schrieb:2Elai denkt das sie frei ist, weil sie für sich keine Rolle mehr spielt. :)
Für Menschen wie dich, Kayla, spiele ich keine Rolle. Wofür sollte ich eine "spielen"? Damit du dein Rollen-Spiel spielen kannst? Spiele doch mit oneisenough. Der ist noch begeistert und überzeugt von den Rollen.
Kayla schrieb:Wo habe ich denn geschrieben das du das nicht kannst ? Du hast selbst geschrieben, das du dich im Dunkeln befindest, nicht ich. Aber wenn du auch das als Freiheit empfindest, umso besser für dich. :)
Wir scheinen großes Interesse zu haben, an uns oder den Rollen-Spielen.

Rollen-Spiele spiele ich nicht mehr. Das ist das Gute, das ich für mich tu´. Das liegt ganz alleine in meiner Macht des Freien Willens. Diese Rolle kannst du auch (über)nehmen, wenn du möchtest ... deine Rolle möchte ich nicht übernehmen. Aus freiem Willen heraus. Möglicherweise hatte ich das Vergnügen dieser Rolle schon .... dann könnte ich begreifen, was deine Rolle beinhaltet.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 14:38
@2Elai
2Elai schrieb:Aus freiem Willen heraus. Möglicherweise hatte ich das Vergnügen dieser Rolle schon .... dann könnte ich begreifen, was deine Rolle beinhaltet.
Das erwarte ich gar nicht, weil es schon ausreichen würde, wenn du deine begreifen könntest ohne sie andauernd zu leugnen, indem du mich irgendwie falsch auslegst, aber vielleicht ist das ja deine Rolle, die du nicht spielen willst, aber dennoch spielst, deshalb spiel sie mit dir selbst, mich interessiert dein oppositioneller Selbstbetrug nicht mehr. Und nochmal, solange für dich dein Ich existiert, existieren auch die damit verbundenen Rollen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 14:58
@Kayla
... hört sich an wie wenn das Monopoli zu Ende ist, und der mit der "BANK" nicht aufhören möchte zu spielen .)

@so-ist-es
Zurück zum Thema :) ... gute Idee!

Ich hätte das Thema "Auferstehung".
Hast du eine bessere Idee?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 15:27
@2Elai

Also die biblische Auferstehung aus dem Grab.
Manche meinen ja ,es gäbe gar keine Auferstehung.
Wieder andere nehmen an ,daß es eine geistige Auferstehung sei.
Die Vorstellungen einer Auferstehung sind vielfältig.

Die Biblische ist eine, so verstehe ich sie, eine vollkommene
Wiederherstellung des Körpers ohne Mängel,
als Mann und Frau
in einem Zustand der Unsterblichkeit.

Wobei es da drei Grade körperlicher und geistiger Qualität gibt.

Nebenbei gibt es auch eine Auferstehung der gesamten Schöpfung.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen. :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 15:34
@so-ist-es

Da hast du viel Informationen auf kleinstem Raum gepackt. Danke :)
Also:
so-ist-es schrieb:Also die biblische Auferstehung aus dem Grab.
Manche meinen ja ,es gäbe gar keine Auferstehung.
Wieder andere nehmen an ,daß es eine geistige Auferstehung sei.
Die Vorstellungen einer Auferstehung sind vielfältig.
Könnte es sein, daß die Wahrheit über die Auferstehung genau so vielfältig ist, wie ihre Vorstellungen?

Ich meine wenn der eine behauptet es gäbe nur eine geistige Auferstehung, und der andere behauptet, daß es
so-ist-es schrieb:eine vollkommene
Wiederherstellung des Körpers ohne Mängel,
als Mann und Frau
in einem Zustand der Unsterblichkeit.
gibt, dann könnten BEIDE Vorstellungen der Realität entsprechen.
Wobei die Biblische Vorstellung wirklich die Schönste sein könnte.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 15:42
@2Elai
2Elai schrieb:Könnte es sein, daß die Wahrheit über die Auferstehung genau so vielfältig ist, wie ihre Vorstellungen?
Es gibt auch hier die einfache Wahrheit
die reine Wahrheit
und die ganze Wahrheit
ich habe mich auf die einfache Wahrheit beschränkt.
2Elai schrieb:gibt, dann könnten BEIDE Vorstellungen der Realität entsprechen.
Wobei die Biblische Vorstellung wirklich die schönste sein könnte.
Die biblische Auferstehung wird wohl beides in sich vereinen.
Anhänger der nur geistigen Auferstehung
rekrutierensich hauptsächlich aus dem gnostischen Lager.
welche meinen, wir bräuchten keinen leiblichen Körper.
Dabei entgeht ihne allerding die Bedeutung von
Ursprung,Zweck und Bestimmung der Erde und des Menschen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 16:18
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Die biblische Auferstehung wird wohl beides in sich vereinen.
Anhänger der nur geistigen Auferstehung
rekrutierensich hauptsächlich aus dem gnostischen Lager.
welche meinen, wir bräuchten keinen leiblichen Körper.
Dabei entgeht ihne allerding die Bedeutung von
Ursprung,Zweck und Bestimmung der Erde und des Menschen.
Du bist wirklich der erste, der das anspricht.

Eine körperlich und geistige Auferstehung wäre das Absolute .)


Wir "brauchen" tatsächlich keinen leiblichen Körper. Das konnten schon viele feststellen, @snafu auch.
Deswegen kam mir der Gedanke, daß die Körper reiner Luxus sein könnten.
Der Geist braucht keinen Körper zum Leben. Alles, was ich nicht unmittelbar brauche, bereichert mein Leben.

(Na, gut, Kriege braucht auch kein Mensch ... doch wir hatten sie im Überfluß... doch ich hoffe für die, die wieder widersprechen könnten, daß sie den Unterschied zwischen einem gesunden Menschen und einem Krieg noch auf die Reihe kriegen.)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 16:22
Hey, was meint ihr, könnte der Leib Jesu Christi darstellen, den wir essen; und das Blut, das wir trinken? Welche Verbindungen könnten zum heiligen Gral und dem mystischen Getränk Soma bestehen?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 16:28
@2Elai
2Elai schrieb:Der Geist braucht keinen Körper zum Leben. Alles, was ich nicht unmittelbar brauche, bereichert mein Leben.
Der Geist brauch keinen Körper zum Leben.

Ich erklär dir mal meine Philosophie
Was ist denn Leben
Für mich ist leben Körper und Geist in einem
wenn zwei eins werden,dann ist die Fülle.
Körper und Geist ,daß sind die Bestandteile
des Universums.
Wer die Fülle will muß beides in sich vereint haben.


@libertarian
Meiner Meinung ist der Heilige Gral das was
Maria Magdalena in sich trug.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 16:31
Das Blut Christi (Soma) wird eingeschenkt in den heiligen Gral (Dschamschid)?

Vergleicht mal wie verblüffend sich das ähnelt:

Wikipedia: Soma_(Getränk)
Wikipedia: Dschamschid
Wikipedia: Heiliger_Gral
so-ist-es schrieb:Meiner Meinung ist der Heilige Gral das was
Maria Magdalena in sich trug.
Sehr interessanter Punkt. Aber wie genau meinst du, dass sie ihn in sich trug? Aber mal davon ab: Für mich ist Maria Magdalena ganz klar die spirituelle Gefährtin von Jesus gewesen, um die Gegensätze zu vereinen. Wie es auch im Tantra anklingt.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 16:40
@libertarian


Ich verstehe das so,



Jesaja 53
.

10 .......Wenn er sein Leben zum Schuldopfer gegeben hat, wird er Nachkommen haben ...........

daß Maria Magdalena diejenige war die seine Nachkommen zur Welt brachte.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 16:49
@so-ist-es
Meinst du das fleischlich, also dass er tatsächlich menschliche Nachkommen zur Welt brachte?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 16:57
@libertarian
libertarian schrieb:Meinst du das fleischlich, also dass er tatsächlich menschliche Nachkommen zur Welt brachte?
so-ist-es :)

Jesus war nicht nur ein Mann sondern ein Mann der betonterweise alle Gebote hielt.

Das Erste Gebot in der Bibel, in Genesis, lautet,
seid fruchtbar und mehret euch.

Ich nehme an die Stellen wurden ausgelassen.
In nichtbiblischen Evangelien wird es erwähnt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 17:08
Der Heilige Gral ist nichts Dingliches, sondern die Versinnbildlichung einer Fähigkeit, verstanden als Verkörperungsprinzip.

Und Maria Magdalena ist keine Person, sondern die versinnbildlichte Umsetzung des Verkörperungsprinzips, verstanden als die Materie und seine Kräfte, die sie zusammen halten und mit deren Hilfe alle Formen gebildet werden können, die sie hergibt.


@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Körper und Geist ,daß sind die Bestandteile
des Universums.
Wenn es zutrifft, dass der Körper ebenfalls nur im Geist (als Bewusstsein) existiert, weil man ihn stets nur in dieser Qualität bemerken kann, dann irrst du dich, wenn du vom Körper als etwas Zusätzlichem sprichst. Eine Verkörperung ist eine andere Bezeichnung für eine bestimmte Art des Kommunizierens.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 17:17
@so-ist-es
Klingt mir etwas nach Dan Brown. :)

@oneisenough
Der Heilige Gral ist nichts Dingliches, sondern eine Fähigkeit, verstanden als Verkörperungsprinzip.

Und Maria Magdalena ist keine Person, sondern die versinnbildlichte Umsetzung des Verkörperungsprinzips, verstanden als die Materie und seine Kräfte, die sie zusammen halten und mit deren Hilfe alle Formen gebildet werden können, die sie hergibt.
Was meinst du hier genau mit dem Verkörperungsprinzip? Meinst du mit dem Gral die Fähigkeit des Ausübens von Aufmerksamkeit?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 17:19
Apropos: Was versinnbildlicht für dich dann Jesus?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 17:20
@libertarian
libertarian schrieb:Meinst du mit dem Gral die Fähigkeit des Ausübens von Aufmerksamkeit?
Nein, die Fähigkeit selbst ist noch nicht dieser Gral. Der Gral steht versinnbildlicht für ein bestimmtes Prinzip, das aus der erwähnten Fähigkeit als ein bestimmtes Ergebnis hervorgegangen ist.

Die Darstellung, dass der Heilige Gral eine Truhe wäre, die man durch die Gegend tragen kann, ist eine Erfindung von Menschen, sie ist ein Erklärungsprinzip für etwas, was sie noch nicht verstanden haben. Deswegen all die Geheimnisse um diese angebliche Kiste. Ich find´s amüsant, aber keinesfalls lächerlich.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 17:21
@oneisenough

Ne,ne der Körper existiert nicht nur im Geist, der ist bei mir real zu verstehen.
oneisenough schrieb:Eine Verkörperung ist eine andere Bezeichnung für eine bestimmte Art des Kommunizierens.
Mit der Verkörperung ist eine körperliche Kommunikation möglich

@libertarian
libertarian schrieb:Klingt mir etwas nach Dan Brown.
Muß deshalb ja nicht gleich Unwahr sein.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.04.2013 um 17:27
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ne,ne der Körper existiert nicht nur im Geist, der ist bei mir real zu verstehen.
Du irrst dich. Du hast noch niemals etwas anderes bemerkt, als etwas in deinem Bewusstsein seiendes, und du wirst auch niemals etwas anderes bemerken können, als etwas in der Ausdrucksform von Bewusstsein.

Wenn du deine Hände anschaust, dann siehst du nicht deine Hände vor dir, sondern etwas, dass mit Hilfe deiner Augen und deinem Gehirn im Bewusstsein erst erschaffen wird. Das Bewusstsein ist der einzige Ort, an dem für dich deine Hände existieren.

Wieso weißt du das noch nicht?


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Befreiungstheologie23 Beiträge
Anzeigen ausblenden