Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:11
Und LSD hilft dann dabei dem Missionsauftrag der Kirche ohne Reflexion zu folgen.
Ich hab drauf gewartet, dass jemand diesen Witz macht :D ich habs mir ja aus Menschenliebe und religiöser Toleranz heraus "verkniffen" :D


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:15
@Helenus
Helenus schrieb:ich habs mir ja aus Menschenliebe und religiöser Toleranz heraus "verkniffen"
Da es doch schon seit altersher bekannt ist, das Religion Opium (Rauschmittel) für´s Volk ist, nahm ich an, das sich das herumgesprochen hat und religiöse Tolereanz nur eine weitere Täuschung und Irreführung wäre. :)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:20
Kayla schrieb: das Religion Opium (Rauschmittel) für´s Volk ist
Naja, Karl Marx und "Opium des Volkes" - soweit würde ich jetzt persönlich nicht gehen.

Ich bin weder Fundamentalist noch orthodoxer (im Sinne von konservativer) Christ. Aber ich finde man sollte den Leuten einfach ihren Glauben lassen, auch wenn man selbst nichts damit anfangen kann :)


Was die Zeit NACH/WÄHREND der Reformation angeht, da kam es einfach deswegen zu einer Inflation der Glaubensrichtungen, da sich nun jeder zum Herrn und Interpreten der Schrift machen konnte ;)

(unabhängig vom Wahrheitsgehalt der Schrift - damit Atheisten auch mitreden können :D )


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:21
AGS schrieb
Wie kommst Du auf zu viel Macht am Anfang?
Hallo @AnGSt,

meine Überlegung ist folgende:

Die Menschheit geht immer davon aus,
dass der schöpferische Ursprung die höchste Macht besitzt.

Vielleicht ist das gar nicht so?
Vielleicht hat die ursprüngliche (schöpferische) Quelle
sehr viel Kraft und Wissen abgegeben,
welche dann von nahestehenden Geschöpfen mißbraucht wurde.

Diese Kräfte hätten dann die eigentliche Kontrolle,
und nicht die Quelle allen Seins.

Eine Überlegung von mir ....

Gruß Flam


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:23
eisenhans schrieb:Die Menschheit geht immer davon aus,
dass der schöpferische Ursprung die höchste Macht besitzt.
Vielleicht ist das ein Irrtum? Aber wo nichts ist, kann auch nichts abgegeben werden.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:23
@eisenhans
Vielleicht hat die ursprüngliche (schöpferische) Quelle
sehr viel Kraft und Wissen abgegeben,
welche dann von nahestehenden Geschöpfen mißbraucht wurde.

Diese Kräfte hätten dann die eigentliche Kontrolle,
und nicht die eigentliche Quelle allen Seins.
Ich sehe das in der Tat so,so ist die Welt.
Die Folgen nehmen wir ja alle war


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:23
@Helenus
Helenus schrieb: da sich nun jeder zum Herrn und Interpreten der Schrift machen konnte
Stimmt, aber nun die Ursprungsschriften als allein wahr oder richtungsweisend zu empfinden ist genauso gefährlich, weil die darin enthaltene Metaphorik nicht für Jeden ersichtlich ist und für bare Münze genommen wird. Und außerdem für die Allgemeinheit mehr Schaden angerichtet hat, als es genützt hätte. Glaubenskriege sind auch heute noch die unbarmherzigsten und brutalsten welche man sich denken kann.:)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:27
@Kayla
Kayla schrieb:weil die darin enthaltene Metaphorik nicht für Jeden ersichtlich ist und für bare Münze genommen wird.
Ich kann ja nur für mich als "Katholik" sprechen :D Und ich muss meiner Kirche zugestehen, dass diese durch die Zeiten hindurch immer darauf hinwies, dass die Schrift ausgelegt d. h. die Metaphorik aufgeschlüsselt werden muss. Deswegen klammern wir uns vllt auch nicht allzu sehr an das "Iota", den Buchstaben, wie das Freikirchler und Protestanen mit ihrem "sola scriptura" eben oft tun :)

Auch ein Beherrschen der drei biblischen Sprachen hilft ungemein. (Katholik am humanistischen Lyzeum :D )


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:30
@Helenus
Helenus schrieb:Deswegen klammern wir uns vllt auch nicht allzu sehr an das "Iota", den Buchstaben, wie das Freikirchler und Protestanen mit ihrem "sola scriptura" eben oft tun
Das würde ich so nicht sagen, denn das Zölibat, die Frauenfeindlichkeit und die Empfängnisverhütungsdebatte der RK oder das Thema Homosexualität sprechen nicht gerade für eine tolerante Auslegung. :)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:32
@Kayla
Tolerant vielleicht nicht - Homosexualität wird eben verurteilt, was ich auch hinnehmen musste - aber es gibt eine einheitliche Linie. Ein offizielles Programm quasi. :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:32
@Helenus
Helenus schrieb:Auch ein Beherrschen der drei biblischen Sprachen hilft ungemein.
Das ist doch nur vereinzelt möglich und nicht für Jeden Katholiken machbar.:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:33
@Helenus
Helenus schrieb:Ein offizielles Programm quasi.
An das sich jeder gute Katholik zu halten hat und genau da liegt das Problem.:)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:35
@Kayla
Also ich sehe da schon Vorzüge gegenüber einer Patchwork-Lehre, die sich jeder wirklich auf Grundlage der Schrift im stillen Kämmerlein zimmern kann. Das scheint auch nicht so wirklich im Sinne des "Erfinders" zu sein :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.04.2013 um 23:39
@Helenus
Helenus schrieb:Also ich sehe da schon Vorzüge gegenüber einer Patchwork-Lehre, die sich jeder wirklich auf Grundlage der Schrift im stillen Kämmerlein zimmern kann. Das scheint auch nicht so wirklich im Sinne des "Erfinders" zu sein
Na gut, wenn du da Vorteile siehst ist das für dich ok. Ich jedenfalls sehe da keine, sondern einfach nur Bevormundung und nicht nachvollziehbare Werteurteile, die in unsere heutige Zeit nicht hineingehören. Was nicht bedeutet, das ich Patchwork Religionen besser finde.:)


melden
Erdowahn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 02:53
Was steht wirklich in der Bibel? lies den Koran dann weißt du es.


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 07:17
Helenus schrieb:
Ich kann ja nur für mich als "Katholik" sprechen :D Und ich muss meiner Kirche zugestehen, dass diese durch die Zeiten hindurch immer darauf hinwies, dass die Schrift ausgelegt d. h. die Metaphorik aufgeschlüsselt werden muss. Deswegen klammern wir uns vllt auch nicht allzu sehr an das "Iota", den Buchstaben, wie das Freikirchler und Protestanen mit ihrem "sola scriptura" eben oft tun :)

Auch ein Beherrschen der drei biblischen Sprachen hilft ungemein.
(Katholik am humanistischen Lyzeum :D )
Hallo @Helenus
Ich wollte eigentlich auf deine kath. Vergangenheit zu sprechen kommen,
und war dann vorher noch kurz auf deinem Profil zu Besuch. Und was soll ich sagen ... :-)
Ich habe mir erlaubt, ein Zitat von dir mitzunehmen, damit es auch hier das Licht der Welt erblickt:
Helenus schrieb:
Die einzige Organisation die da NOCH konsequent ist, ist die Kirche.
Ich glaube man würde vorher die Bibel verbrennen ehe man eine Frau zu den Weiheämtern zulässt. :D
Lol :-)

Eines, bzw. zweilerlei muß man den Katholiken hoch anrechnen,
sie wissen die Tradition zu schätzen und lassen
die 5e auch mal gerade sein!

Einen schönen Gruß,
Flam


melden
noveshisni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 07:28
mittlerweile find ich die gesamte Bibel im detail unnötig. was drin steht ist der Paradigmen- und Bewusstseinswechsel von einem patriarchatischen strafenden "schizophrenen" Gott zu einem transzendalen Einheitsbewusstsein....

Das wichtigste aus der gesamten Bibel ist lediglich die Bergpredigt.


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 07:42
noveshisni schrieb:
Das wichtigste aus der gesamten Bibel ist lediglich die Bergpredigt.
Hallo @noveshisni

Ja, die Bergpredigt sollte den Juden einen neuen Horizont geben ...

Aus dem NT geht aber auch eindeutig hervor:
die Rettung (Lösung) wurde an einen Namen geknüpft,
dieser ist das Nadelöhr geworden,
für beide Welten.

Lg. Flam


melden
noveshisni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 07:50
@eisenhans
Du meinst Jesus. könnte man nicht sagen "die werte und erkenntnise" von Jesus?
die sind aber nicht "Nur" mit Jesus verknüpft.
Der Bewusstseinswandel ist längst auf breiter Basis im Gange.


melden
Anzeige
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 08:05
Helenus schrieb:
Ich muss zugeben, dass ich weder mit Luther noch mit Drewermann übereinstimme. Aber das würde ein Fass aufmachen, das hier nicht hergehört :D
Lieber @Helenus,
ich würde mich freuen, wenn du das Fass hier öffnest.
Mir gefallen deine Gedankengänge.

Griechische Grüße,
Flam :-)


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden