weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 08:12
Hallo @noveshisni
noveshisni schrieb:@eisenhans
Du meinst Jesus. könnte man nicht sagen "die werte und erkenntnise" von Jesus?
die sind aber nicht "Nur" mit Jesus verknüpft.
Der Bewusstseinswandel ist längst auf breiter Basis im Gange.
Natürlich. Ich verstehe dich sehr gut.
Ich glaube auch, dass bereits vor Jesu Wirken
ein Liebe Bewußtsein auf der Erde zugegen war.
Es gab schöne Kulturen, welche die Tugenden sehr schätzten und hoch hielten:
z.B. die frühen Griechen.

In Bezug auf die Bergpredigt:
Es geht im NT um mehr. Da ist eine bestimmte Erlösung nur durch ein Bekenntnis möglich, wenn man der Schrift folgt. Da gibt es keine Relativität.

Lg. Flam


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 08:16
Ich denke auch, dass es nicht die Hauptaufgabe von Jesus war, einen Moralkodex zu verbreiten (das gabs vorher schon), sondern die Wiedervereinigung mit Gott, mit dem Ursprung, der Quelle möglich zu machen.


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 08:23
Ja, es gibt eine Stelle (ich meine im Johannes Evangelium), wo Jesus darüber Auskunft gibt, was sein eigentlicher Auftrag/Bestimmung hier auf Erden gewesen sei:

Zeugnis abzulegen für die "wahre" Quelle!

Lg. Flam
ps: @agathon2


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 11:32
@Cricetus
@so-ist-es
Zum Beispiel durch eine Trennung von hell/dunkel, gut/böse von Anfang an, während dies bei Johannes nicht der Fall ist. Die Trennung erfolgt erst nach der Schöpfung.
Welche gnostische Schrift besagt denn das?

Auch im (gnostischen) Apokryphon des Johannes (Nag hammadi) zB erfolgt die Trennung nach der Schöpfung, denn der Schöpfungsakt beginnt auf einer höheren Ebene.
Während die kanonisierten Schriften bloss einen Teil "verwenden", nämlich den des Demiurgen und jenen als höchsten Gott einsetzen.
Außerdem ist der Schöpfergott nicht das Problem, sondern derjenig, der die Lösung zu den Menschen schickt. Ein weiterer inhaltlicher Unterschied.
Sorry, verstehe nicht wie du das meinst. Welches Problem?
Welche "Lösungen zu den Menschen schickt...."?
Wer?
Darüberhinaus ist Jesus wirklich gestorben und wirklich Fleisch geworden und nicht nur zum Schein wie bei den Gnostikern.
Das wird aus der Bibel so herausgelesen und ist nur eine Sichtweise des Glaubens. Es gibt keinen Beweis dafür. Die wenigen schriftlichen Aufzeichnungen, in denen Jesus vorkommt, sind nachträglich erfolgt, wie allgemein bekannt ist.

Chistos(Lucifer) ist das Licht in jedem Menschen, und nicht etwas im Aussen, oder nur EIN Mensch. Nach der gnostischen Sichtweise kann das jeder Mensch in sich erkennen. Selbst-erkenntnis. :)



@eisenhans
eisenhans schrieb:was glaubt ihr, warum wurde dem Menschen die Wahrheit (Zusammenhänge)
seiner Herkunft nicht in aller Klarheit und Offenheit hinterlegt (Schriften),
weltweit übereinstimmend hinterlegt?
Weil das jeder Mensch in sich selbst finden muss. Denn das ist vllt der Sinn, dieser linearen Zeit/Raum-Vorstellung... :)

Es ist nicht in Worte zu fassen, deshalb wurde es in ein Symbol verpackt, welches alle diese Antworten in sich verbirgt. Das ist wohl der Mensch selbst. Und alles ist vor unseren Auge. Gewissermaßen. "Open your eyes and look inside" (B.Marley)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 12:08
@snafu
snafu schrieb:Es gibt keinen Beweis dafür.
Naja,daß kann man von deinem Glauben sagen.
snafu schrieb:Das wird aus der Bibel so herausgelesen und ist nur eine Sichtweise des Glaubens. Es gibt keinen Beweis dafür.
Man es nicht nur herauslesen wollen, sondern tatsächlich lesen


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 12:11
snafu schrieb:"Open your eyes and look inside" (B.Marley)
da kenn ich auch noch einen. ;)
Wer nach aussen schaut, träumt.
Wer nach innen blickt, erwacht.

C. G. Jung


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 12:27
snafu schrieb:Das wird aus der Bibel so herausgelesen und ist nur eine Sichtweise des Glaubens. Es gibt keinen Beweis dafür. Die wenigen schriftlichen Aufzeichnungen, in denen Jesus vorkommt, sind nachträglich erfolgt, wie allgemein bekannt ist.
Laut Johannes ist das aber so ;) und damit ist das antignostisch. Hast du ja eben auch nochmal schön dargestellt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 12:37
@Cricetus

Irgendwo sitzt da jetzt ein Mißverständnis. Ich weiss auch nicht, welchen Johannes du jetzt meinst. :)
Ich meinte zuvor, dass Jesus gelebt haben soll, ist eine Glaubenssache.


Das Apokryphon des Johannes ist NICHT das Evangelium des Johannes.
Das Apokryphon ist aus den gnostischen Nag Hammadischriften.

und das Evangelium des Johannes ist nach meinem Ermessen von Johannes 1:1 bis Joh 1:17 rein gnostisch.

Verwirrend, mit den vielen Johannes.... :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 12:38
snafu schrieb:Ich meinte zuvor, dass Jesus gelebt haben soll, ist eine Glaubenssache.
Es ging mir darum, dass der Evangelist Johannes mit gnostischem Gedankengut absolut nüx zu tun hat ;)
snafu schrieb:und das Evangelium des Johannes ist nach meinem Ermessen von Johannes 1:1 bis Joh 1:17 rein gnostisch.
Und das ist halt Unfug.


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 12:48
flam schrieb:
was glaubt ihr, warum wurde dem Menschen die Wahrheit (Zusammenhänge)
seiner Herkunft nicht in aller Klarheit und Offenheit hinterlegt (Schriften),
weltweit übereinstimmend hinterlegt?

snafu schrieb:
Weil das jeder Mensch in sich selbst finden muss. Denn das ist vllt der Sinn, dieser linearen Zeit/Raum-Vorstellung... :)

Es ist nicht in Worte zu fassen, deshalb wurde es in ein Symbol verpackt, welches alle diese Antworten in sich verbirgt. Das ist wohl der Mensch selbst. Und alles ist vor unseren Auge. Gewissermaßen. "Open your eyes and look inside" (B.Marley)
Merci @snafu :-)

Lg. Flam

ps: Hatte ich dich eigentlich auch geaddet @Cricetus zur obigen Frage?
Deine Meinung würde mich auch interessieren :-)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 12:53
@eisenhans
Du kriegst aber keine Antwort ;)


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 13:01
Sei nicht so bescheiden :-) @Cricetus

Gruß Flam


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 13:06
@eisenhans
Würde ich dir antworten und alles schreiben, was ich zu deiner Frage so denke, würde ich hinterher eine mehrtägige Sperre bekommen und so viel ist mir die Antwort dann doch nicht wert ;)


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 13:44
Cricetus schrieb:
Würde ich dir antworten und alles schreiben, was ich zu deiner Frage so denke, würde ich hinterher eine mehrtägige Sperre bekommen und so viel ist mir die Antwort dann doch nicht wert ;)
Das hört sich ganz vernünftig an :-)
Danke für die Auskunft @Cricetus

Gruß Flam


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 14:57
eisenhans schrieb:flam schrieb:
was glaubt ihr, warum wurde dem Menschen die Wahrheit (Zusammenhänge)
seiner Herkunft nicht in aller Klarheit und Offenheit hinterlegt (Schriften),
weltweit übereinstimmend hinterlegt?

snafu schrieb:
Weil das jeder Mensch in sich selbst finden muss. Denn das ist vllt der Sinn, dieser linearen Zeit/Raum-Vorstellung... :)
Flam, diese Frage hättest du auch früher stellen können;

Snafu, diese Antwort hättest du auch schon früher geben können :)
snafu schrieb:Weil das jeder Mensch in sich selbst finden muss.
Genauso könnte es sich allem und Jedem darstellen.
Nur zu "fassen" ist das nicht so leicht :)
Nicht zu fassen ... ?

Steht über diesen Fall denn nichts in der Bibel oder in der Kabballa?
Ich meine, da stehen doch sonst so viele "Tips" drin.


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 16:16
2Elai schrieb:
Flam, diese Frage hättest du auch früher stellen können;
Snafu, diese Antwort hättest du auch schon früher geben können :)
Ich hoffe, meine Frage kam noch rechtzeitig - nicht nur für den hiesigen Mikrokosmos,
sondern auch für die himmlischen Sphären?
eisenhans schrieb:snafu schrieb:
Weil das jeder Mensch in sich selbst finden muss.
Habt ihr euch noch nie die Frage gestellt,
warum z.B. diese einfache Wahrheit nicht dargereicht wurde, von Anfang an?

Ich glaube, dass nicht nur der Menschheit sehr geholfen wäre,
wenn es diesbezgl. eine Übereinstimmung gäbe.

Sondern der Sinn und Unsinn einen viel größeren Abgrund schlägt,
wenn ein (allgewaltiger, allwissender, alleinender, allliebender) Gott über allem thront.

Es gibt bestimmte Zusammenhänge, die muß man nur einmal konsequent zuende denken,
um zu realisieren, dass etwas Grundlegendes nicht stimmen kann.

Gruß Flam

PS:@snafu, @2Elai, @so-ist-es, @agathon2, @Helenus :-) , @Cricetus (sei mutig) ... @all


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 17:07
@eisenhans
Das ist eine schwierige Frage .... warum eine einfache Wahrheit nicht von Anfang an dargereicht wurde ...
Vielleicht weil jeder Mensch einen individuellen Rahmen von Möglichkeiten zugeteilt bekommen hat - und weil die" Wahrheit" auf verschiedene Art offenbar werden kann - soweit das in diesem Leben möglich ist ?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 19:04
@eisenhans
eisenhans schrieb:Ich hoffe, meine Frage kam noch rechtzeitig - nicht nur für den hiesigen Mikrokosmos,
sondern auch für die himmlischen Sphären?
Ja, ab-solute zum rechten Zeitpunkt :)

Die himmlische Welt freut sich :mozart: :bier: (und atmet auf). :ghost:


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 19:07
@eisenhans
eisenhans schrieb:Habt ihr euch noch nie die Frage gestellt,
warum z.B. diese einfache Wahrheit nicht dargereicht wurde, von Anfang an?
Davon und darüber hatte ich schon Horror-Visionen und sost. Gruselvorstellungen.
Möglicherweise könnte Snafus Antwort dort auch greifen:
@snafu
snafu schrieb:Weil das jeder Mensch in sich selbst finden muss.
Diese einfache Antwort fegt einfach alles "Böse/Boshafte/Knechtende" hinweg ohne einen "Streich" zu tun.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.04.2013 um 19:20
eisenhans schrieb:Habt ihr euch noch nie die Frage gestellt,
warum z.B. diese einfache Wahrheit nicht dargereicht wurde, von Anfang an?
Wie sollte ein "kosmisches Ei" Etwas darreichen können? ;)


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sünde161 Beiträge
Anzeigen ausblenden