weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:39
@eisenhans
Und wo scheint die Sonne? Hab sie schon monatelang nicht mehr gesehen .... schönen Sonntag auch :)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:40
@2Elai
Die meisten Menschen glaube ich (einschließlich ich), möchten nicht nach oben. Denke eher, die Menschheit im Allgemeinen ist wie ein Rudel Hunde oder eine Herde Schafe und agiert auch oft so.

Es muss immer einen "Anführer" geben, sonst funktioniert das Rudel nicht.
Stell Dir mal vor, bei einem Rudel Hunde wollte JEDER den Ton angeben, die hätten doch nur Stress.

--->
Der 1. Husky muß nicht zwingend der Stärkste/Wildeste sein ... er muß sein Rudel führen können. D. h. er muß die Kräfte einzuschätzen wissen, was sein Rudel in der Lage ist zu bewältigen (Strecke und Geschwindigkeit), ...
Vollste Zustimmung.
Er muss eine natürliche Autorität und Ausstrahlung haben, die ihn dazu befähigt.
Und er muss das meiste "wissen" -> in diesem Sinne ist er "allmächtig"


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:44
Vollste Zustimmung.
Er muss eine natürliche Autorität und Ausstrahlung haben, die ihn dazu befähigt.
Und er muss das meiste "wissen" -> in diesem Sinne ist er "allmächtig"
Ho, Optimist, ich liebe deine rasche Auffassungsgabe!

"Er/SIE/Es muß das meiste Wissen haben - in diesem Sinne gilt dieses All-Wissende Wesen als All-Mächtig.

Was würdest du machen wollen, wenn du derjenige wärest, der dieses Wissen, diese MACHT HAT?
Würdest du deine MACHT stets auszuüben versuchen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:50
@2Elai
2Elai schrieb:Was würdest du machen wollen, wenn du derjenige wärest, der dieses Wissen, diese MACHT HAT?
Würdest du deine MACHT stets auszuüben versuchen?
Sehr gute Frage ;)

Also wenn ich so ein überragendes, weises Wesen wäre würde ich folgendes machen:

Ich würde den Menschen (meinen "Kindern", meinem "Rudel", meinen geliebten "Hunden"...) Willensfreiheit geben
-> die Freiheit, sich mir unterzuordnen, weil ich nun mal den besseren Überblick habe, oder dies sein zu lassen ...
... dann aber OHNE den Zusammenhalt (und damit verbundene Liebe) des "Rudels" unter zu gehen.

Mitglieder des "Rudels" die nicht dazu bereit sind, würde ich wegbeißen, weil sie den Zusammenhalt - die Harmonie und Liebe - empfindlich stören und das Funktionieren des Rudels beeinträchtigen würden.

Jetzt wieder nur realistisch gesprochen (also ohne die Metapher des Rudels):
Ich würde die Menschen ihre notwendigen Fehler machen lassen ... würde ihnen eine Spiegel vorhalten und würde ihnen zeigen, was passiert, wenn sie sich gegen die Regeln stellen, da diese Regeln nun mal sinnvoll für das Überleben sind (sh. Rudel).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:54
Berichtigung:
Optimist schrieb:Mitglieder des "Rudels" die nicht dazu bereit sind, würde ich wegbeißen, weil sie den Zusammenhalt - die Harmonie und Liebe - empfindlich stören und das Funktionieren des Rudels beeinträchtigen würden.
Hatte ich ursprünglich falsch (nachträglich erst korrigiert).


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:54
@Optimist
Optimist schrieb:Jetzt wieder nur realistisch gesprochen (also ohne die Metapher des Rudels):
Ich würde die Menschen ihre notwendigen Fehler machen lassen ... würde ihnen eine Spiegel vorhalten und würde ihnen zeigen, was passiert, wenn sie sich gegen die Regeln stellen, da diese Regeln nun mal sinnvoll für das Überleben sind (sh. Rudel).
Siehst du, lieber Optimist, jetzt hast du sowohl Satan, als auch Gott begriffen. Nicht nur verstehen, sondern wirklich in dir begreifen können.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:58

Optimist schrieb:
Mitglieder des "Rudels" die nicht dazu bereit sind, würde ich wegbeißen, weil sie den Zusammenhalt - die Harmonie und Liebe empfindlich stören und das Funktionieren des Rudels beeinträchtigen würden.

Hatte ich ursprünglich falsch.
Ob diese Reaktion richtig oder falsch ist, das wird sich nach dem Beißen feststellen. Wenn der Chef zwar obsiegt, weil er einfach "allmächtig" ist, welches "Gefühl" hat er hinterher?

Ein All-Mächtiger liebt es nicht, Gewalt ausüben zu müssen. Diese Gewalt würde den freien Willen sofort "töten". Somit ... haben wir eine Wahl?
Haben wir wirklich einen freien Willen oder MACHT?
Der freie Wille könnte die Nicht-Annahme der Macht sein.

Doch MACHT macht MACHT ... das könnte die satanische Illusion sein. Denn die Macht bleibt nicht, sondern sie "treibt" weiter ihre Spielchen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 10:59
@2Elai
2Elai schrieb:Siehst du, lieber Optimist, jetzt hast du sowohl Satan, als auch Gott begriffen. Nicht nur verstehen, sondern wirklich in dir begreifen können.
Was glaubst Du, wen ich in meiner Metapher als Satan begriffen habe oder darin sehe?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:04
@2Elai
2Elai schrieb:Ob diese Reaktion richtig oder falsch ist, das wird sich nach dem Beißen feststellen. Wenn der Chef zwar obsiegt, weil er einfach "allmächtig" ist, welches "Gefühl" hat er hinterher?
Wenn ich Gott wäre (weise und vorrausschauend), wüsste ich mit Sicherheit, welches Rudelmitglied so schädlich ist, dass es raus muss, dann ist Irrtum ausgeschlossen.

In einer Schulklasse müssen Störenfriede auch erst mal eine Weile nach draußen ;)

Sollte der "Sünder" jedoch Reue zeigen, wäre ich jederzeit bereit ihm zu verzeihen und ihn wieder aufzunehmen. :)
2Elai schrieb:Ein All-Mächtiger liebt es nicht, Gewalt ausüben zu müssen.
Richtig. Ich würde es auch nicht lieben, aber leider müsste es sein - solange, bis ALLE bereit sind -. aus dem Herzen heraus - sich an die Spielregeln zu halten.


Muss jetzt erst mal eine Weile weg. Bis später :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:07
@Optimist
Optimist schrieb:Was glaubst Du, wen ich in meiner Metapher als Satan begriffen habe oder darin sehe?
Du überrumpelst mich am hellichten Sonntag mit einer solchen Frage?!

Weiß nicht ... keine Ahnung, da du kein einfältiges Bild in mir hinterlassen hast, sondern eine multifunktionale, multidimensionale Wesenheit (bist).

Natürlich gibt es die Momente, wo wir Satan als ein Bild sehen (eine Figur), dem wir gerne mal den Marsch blasen würden.

Dennoch war Satan so verstrickt mit der Menschheit wie Gott es war. Wir könnten diese Verstrickungen lösen.

Es könnte sein, daß die Menschheit BEIDE Persönlichkeiten FREI spricht, und damit sich selbst seiner MACHT bewußt ist. (siehe unseren Prozess :) )


MACHT macht MACHT.
Macht im Sinne von (ge)MACHT.

Wir haben alle ge-MACHT.

Und möglicherweise wollen wir weiter-(etwas) machen. Wir, die Menschen, die kreativen Geister könnten weiterhin etwas machen wollen. Nur halt mit Sanftheit und Geschicklichkeit. Ohne Gewalteinwirkung und ohne einen (Ein-)Druck (eines Magenschwingers) zu hinterlassen. So vernehme ich den Menschen, wenn er glücklich ist.
(Muß dazu sagen, daß ich kaum mehr wirklich glückliche Menschen vernehme. Das könnte auch satanisch sein, daß der Mensch vergessen hat, wie es ist wirklich glücklich zu sein.)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:13
@Optimist
Richtig. Ich würde es auch nicht lieben, aber leider müsste es sein - solange, bis ALLE bereit sind -. aus dem Herzen heraus - sich an die Spielregeln zu halten.
Jetzt hängen wir wieder beim Freien Willen fest, den Willen, den der ALL-Mächtige uns gegeben haben könnte.

Es ist leichter von Menschen gefürchtet zu sein, als von Menschen geliebt zu sein. Das steht vlt. auch irgendwo in der Bibel. Bei Macchiavelli "Der Fürst" wurde dieser Satz so ausgelegt, daß sich die Machthaber am Ersteren orientierten, da die Wahrscheinlichkeit gehaßt und gefürchtet zu werden doch sehr viel größer ist, als die Liebe zu erhalten.

Na, und nun?

Es wird uns keiner lieben, wenn wir MACHT auf ihn ausüben .... die LIEBE ist frei-willig. Das ist wohl unser letzter (Freie) Wille, den jeder Einzelne in sich birgt und trägt. Bis zum Schluß die Hoffnung auf Liebe aufrecht hält - so lange, bis auch diese Hoffnung stirbt.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:22
@libertarian
libertarian schrieb:Sie waren eben welche, die den Gesetzen des "gütigen" Jhwh zuwider gehandelt haben und das Land war versprochen. Frevler waren die Kanaanäer eben allemal. Das Gleiche gilt für die Erschlagenen, die es wagten, ein goldenes Kalb anzubeten. Dass diese andere auch dazu verführt hätten können und damit letztlich mehr Menschen Sünde auf sich geladen hätten, wenn man sie nicht ermordet hätte,
Relativ gute Analyse der Geschehnisse mit logischer Schlußfolgerung
libertarian schrieb:das relativiert das nicht, da es doch gerade Jhwh selbst ist, der die Gesetze gibt und definiert, was Sünde ist und was nicht. Wer es als Sünde erklärt, sich auszusuchen, was man anbeten will und wen man anbeten will, der ist ein ziemlich eifersüchtiger und besitzergreifender Egoist, der nach Macht giert. Aber da ist er gar nicht mal so unehrlich, schließlich sagt er doch von sich ganz selbst, dass er ein eifersüchtiger Gott ist, der da heimsucht bis ins dritte Glied die, die ihm zuwiderhandeln und sie verflucht und nur die Lieb hat, die seinen Geboten und Anweisungen gehorchen.
Ein wirkliches Gegenargument ist das nicht.
libertarian schrieb:Hier nun kommt Lucifer ins Spiel. Er symbolisiert meiner Meinung nach gerade den Ausgang des Menschen aus dieser Unmündigkeit und blinden Unterwerfung unter jemand anderem. Nicht mehr blind gehorchen und betteln, damit man "Gnade" erfährt, sondern aufstehen und für sein eigenen Recht einstehen, ein mündiger und Gleicher zu sein, der ein Selbstbestimmungsrecht besitzt.
Ist schon verlockend , damit die Misere die sich stellt, in dem Handeln Gottes, zu lösen, daß man das einem anderen in die Schu zuschieben versucht
libertarian schrieb:Luzifer schenkt das Licht, um zu sehen. Er befreit vom Gesetz. Seinen eigenen Willen finden, das bedeutet Luzifer. Er ist der Morgenstern, der das Licht zum Tage leuchtet, um sein eigener Herr zu werden. Herr über die Gewalten der Materie und frei von Fremdbestimmung. Er bricht das Gesetzt und überwindet somit das Ego. Luzifer bedeutet somit Licht und Freiheit zum eigenen Weg.
Natürlich , so will er sich und weismachen.Der frühere Morgenstern ist aber schon gezeichnet,da er sich mit Gott übernommen hat.
Der freie Mensch ist ein Mensch der dem Natürlichen anhänngt,Erd und materiell bezogene Sichtweisen als Freiheit empfindet und nicht merkt ,daß er damit auf dem besten Weg ist unfrei zu werden


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:27
@leserin
leserin schrieb:erklär mal.. wo steht das geschrieben? ,.. wo holt ihr das her? :-)
Ein Sammelsurium esoterisch Anschauungen , welche von überall was genommen haben und es dann zu einem "Brei" verrührten um daraus eine Zwitterlehre zu machen
Beispiel hier von snafu
snafu schrieb:Prometheus hat den Menschen das Licht gebracht,
Jesus hat den Menschen das Licht gebracht,
Prometheus wurde auf einen felsen geschmiedet und musste leiden,
Jesus wurde auf ein Kreuz genagelt und musste leiden.

Prometheus = Lucifer = Phosphoros = Christos => Lichtbringer

Satan hat dem Menschen die Erkenntnis über sich selbst ermöglicht, als WEISHEIT.

Was ist gut und was ist böse? ;)
Grenzwissenschaften,Esoterik,da tummeln sich viele Scharlatane,man sollte sich damit nur brefassen wenn man eine feste Basis hat wo mansteht, sonst wird man schnell Beute dubioser
Weltsysteme die der Phantasie entspringen.

Paulus sagt zwar prüfet alles das Gute behaltet.Da muß man schon eine feste Basis haben , auf der man prüfen kann.
Man braucht ein Kriterium was man schon besitzt,der bloße Menschenverstand reicht da nicht immer aus.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:31
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Der freie Mensch ist ein Mensch der dem Natürlichen anhänngt,
Erd und materiell bezogene Sichtweisen als Freiheit empfindet

und nicht merkt ,daß er damit auf dem besten Weg ist unfrei zu werden
Uaaah, böse Sache!

Man könnte meinen, daß Feiheit FREI MACHT. Doch die Freiheit ist auf eine ganz paradox-bös-gutartige Weise eine "Wesenheit", die sowohl Mut, Wissen als auch Liebe und Verantwortlichkeit voraussetzt. Freiheit ist möglicherweise nix, was einem so leicht geschenkt wird. Freiheit könnte ein höchstes Gut sein, man könnte SIE sich wohl(v)erdienen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:33
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Man braucht ein Kriterium was man schon besitzt,der bloße Menschenverstand reicht da nicht immer aus.
Für welches "Kriterium" hast du dich entschlossen?
Welches Kriterium "dient" dir, damit du das Gute prüfen kannst?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:41
@2Elai
Die beste Basis ist die auf Erfahrung aufgebaute Weltsicht,daß gibt Weitblick,Einblick und Durchblick.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 11:55
@so-ist-es
Das könnte eine Hol-"SCHULD" sein, denn Wissen/Einsicht/Weitblick/Einblick und Durchblick "bringt" dir/mir/uns niemand in´s "Haus".

Das könnte die SCHULD sein, die auf uns allen lastet ..... eine einfache Auf-oder AnForderung, uns diese "Blick/Sicht" an-zu-eignen.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 12:00
@2Elai
@eisenhans
gääähhhn ..... guten MOrgen Ihr zwei Frühaufsteher ^^


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 12:02
@2Elai

Ich sags mal so
in Unkenntnis kann niemand seelig werden.
Kenntnis von Dingen ist der Schlüssel zur Freiheit.

Jesus sagte es so,die Wahrheit wird euch freimachen.
Der Weg dahin ist, daß man sich Kenntnisse aneignet.


@Agathon fragt
Sag uns, flam, was ist Wahrheit? Kannst du das in Worten ausdrücken?

Oben hast du die Antwort


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 12:42
snafu schrieb:Als Jesus Satan in der Wüste traf, in der Wüste seiner eigenen Seele, da bot ihm sein eigener innerer Satan die Möglichkeit.
das ist schlicht und einfach falsch .. Du liebe Güte... :-)

Durch Jesus wirkt Gott.. , und nicht Satan. Deswegen ist Jesus auch stark in sich .., er begeht keine Sünde. Satan ist Versuchung , ein Lügner .. Man kann es erkennen im Alkoholismus. Er verspricht .. trink was.., dann geht es Dir die nächste Stunde gut, wir spülen Deinen Kummer weg.., in Wirklichkeit will er den Menschen abhängig machen auf **Zeit**. Wenn ein Alkoliker Jahrelang viel trinkt, endet er mit einer schweren Lebererkrankung .. oder wsa anderem . Also er zerstört ihn.. Das war nur ein Beispiel.


Grüß Dich @Optimist :-)

LG Dir


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden