weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:10
@AnGSt
AnGSt schrieb:So, Du meinst also Gott hätte sich einen perfekten Widersacher geschaffen?
Er hat perfekte Engel geschaffen, allerdings mit einem "freien Willen". Dieser Wille, da er frei ist, beinhaltet, dass er nicht immer zum Positiven genutzt wird.

Oder anders ausgedrückt: die Analgen (geistigen "Gene") der Engel waren perfekt, das Potential war perfekt. Was aus diesem Potential gemacht wird, steht auf einem anderen Blatt.

Ein hochintelligenter Mensch hat auch das Potential ein genialer Wissenschaftler zu werden (er hat also eine perfekte geistige Anlage), aber wird er in jedem Fall auch Wissenschaftler, will er es überhaupt...?
Weißt wie ich es meine?


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:12
Ich weiß, Du meinst die Motivation und ein klein wenig auch das Schicksal. Was wurde aus „Satan“'s Potential gemacht, warum und von wem?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:14
@AnGSt
AnGSt schrieb:Eine für mich im Augenblick interessante Geschichte.
Gut also meine bevorzugte Version.
In Kurzfassung
Im Himmel ging es darum ob die präexistenten Geister auf dieser Erde eine Wahl haben sollen sich zu entscheiden, mit der Möglichkeit falsche Entscheidungen fällen zu können, oder einfach nur durchgeleitet werden ohne ,daß sie selber entscheiden müssen und demnach alle in den Himmel zurück kehren.
Jesus entschied sich für die Erste,Luzifer für die Zweite
Da durch entstand der Streit im Himmel.
Luzifer verlor,wurde zu Satan hat sein Platz im Himmel verloren und will sich jetzt an Gott rächen ,indem er alle Menschen in seine Zustand zu bringen.Also von Gott weg,hin zu ihm.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:15
@AnGSt
AnGSt schrieb:Was wurde aus „Satan“'s Potential gemacht, warum und von wem?
Hier wieder die Frage wie bei einem Menschen - einem Hochintelligenten -> warum nutzt er nicht seine Anlage um Gutes zu bewirken?

Und wenn er schon seine geistigen Anlagen tatsächlich benutzt, warum nicht immer nur zum Positiven?
Warum benutzt z.B. ein Heiratsschwindler seine zweifelsfrei genialen Anlagen der Überredungskunst dazu, Frauen um ihr Hab und Gut zu bringen?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:25
@Optimist

Ich weiß es nicht, ich glaube nicht an Satan und kenne keine Heiratsschwindler. Ich unterstelle aber, dass es individuelle Beweggründe gibt, so oder so zu handeln, auch bei „Satan“. Also was hat er davon. Sich einfach nur zu gefallen stelle ich mir langweilig vor.

@so-ist-es

Weshalb hat sich Jesus für das erstere entschieden? Ein Streit entbrennt nicht einfach so und schon gar nicht notwendigerweise, wenn es nur Meinungsverschiedenheiten gibt. Weshalb hat man sich nicht geeinigt?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:32
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich weiß es nicht, ich glaube nicht an Satan und kenne keine Heiratsschwindler.
Ja siehst Du, Du kennst Keine Heiratsschwindler (ich auch nicht :D ), aber dennoch gibt es sie ;)
AnGSt schrieb: Ich unterstelle aber, dass es individuelle Beweggründe gibt, so oder so zu handeln, auch bei „Satan“. Also was hat er davon. Sich einfach nur zu gefallen stelle ich mir langweilig vor.
Ja, pure Eitelkeit wäre sicher langweilig.
Nur die wahren Beweggründe... da müsste man ihn selbst fragen :)
AnGSt schrieb:Also was hat er davon
Wie @so-ist-es schon schrieb, wie wäre es z.B. mit Rache?
Er wollte wie Gott sein, oder selbst Gott sein... ich denke es ging wirklich einfach nur um eine Machtposition.
So ähnlich wie bei einem Rudel Wölfe, wo sich ein Wolf erhebt und beansprucht, das Alphatier zu werden... dann gibt es einen Kampf und der Unterlegene wird rausgeschmissen oder unterwirft sich.
-> warum hat ein Wolf das Bedürfnis, seine Grenzen auszutesten?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:32
@AnGSt
AnGSt schrieb:Weshalb hat sich Jesus für das erstere entschieden? Ein Streit entbrennt nicht einfach so und schon gar nicht notwendigerweise, wenn es nur Meinungsverschiedenheiten gibt. Weshalb hat man sich nicht geeinigt?
Man kann annehmen , daß die Frage irgendwann entschieden werden mußte und sie schon länger bestand.
Bei der Frage war jeder persönlich angesprochen und auch Beteiligter nach der Enscheidung.
Die Entscheidung war endgültig.
Luzifer akzeptierte nicht auf Erden geprüft zu werden, sondern wollte auf jeden Fall seine Stand behalten und nicht in Gefahr kommen ihn zu verlieren.
Es gab nur zwei Möglichkeiten entweder die Entscheidung annehmen oder sie ablehnen, ablehnen bedeutete ,daß er ausschied


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:38
Warum will jemand selbst Gott sein? Wie wurde Gott selber zu Gott, dem König im Himmelreich? Das ist doch mal ne interessante Frage, denn nicht nur Satan wird Gründe und auch Chancen gehabt haben.

Wölfe, würde ich sagen, haben ein einigermaßen ein programmiertes Verhalten. Engel nicht, gemäß dem was ich hier über sie gelesen habe.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:40
@Optimist
Optimist schrieb:Den Freien Willen kann nur Gott und Satan haben. Zwischen diesen Beiden sind wir Menschen (wie Marionetten an den Strippen) hin und her gerissen. Wir haben lediglich die Wahl/Entscheidung, ob wir uns zur einen oder andern Seite ziehen lassen. Diese Wahl ist auch wieder nicht so ganz frei, sondern hängt ganz von unseren Erfahrungen/Erlebnissen ab.
Wir sind Marionetten ja, aber nur solange wir das denken und unseren Verstand nicht benutzen. Es ist schon mal ein Riesenfehler anznehmen, das sich Gott von Satan getrennt hat, es sieht eher so aus, als wäre er die "Rechte Hand" Gottes.


6 Nun geschah es eines Tages, da kamen die Gottessöhne, um vor den Herrn hinzutreten; unter ihnen kam auch der Satan.

7 Der Herr sprach zum Satan: Woher kommst du? Der Satan antwortete dem Herrn und sprach: Die Erde habe ich durchstreift, hin und her.

8 Der Herr sprach zum Satan: Hast du auf meinen Knecht Ijob geachtet? Seinesgleichen gibt es nicht auf der Erde, so untadelig und rechtschaffen, er fürchtet Gott und meidet das Böse.

9 Der Satan antwortete dem Herrn und sagte: Geschieht es ohne Grund, daß Ijob Gott fürchtet?

10 Bist du es nicht, der ihn, sein Haus und all das Seine ringsum beschützt? Das Tun seiner Hände hast du gesegnet; sein Besitz hat sich weit ausgebreitet im Land.

11 Aber streck nur deine Hand gegen ihn aus, und rühr an all das, was sein ist; wahrhaftig, er wird dir ins Angesicht fluchen.

12 Der Herr sprach zum Satan: Gut, all sein Besitz ist in deiner Hand, nur gegen ihn selbst streck deine Hand nicht aus! Darauf ging der Satan weg vom Angesicht des Herrn.


Festzustellen ist, Satan handelt im Auftrag Gottes, wer sich das klar macht fällt weder auf den Einen noch den Anderen herein, sondern bleibt ganz von selbst koscher.

Hiob 1

1 Nun geschah es eines Tages, da kamen die Gottessöhne, um vor den Herrn hinzutreten; unter ihnen kam auch der Satan, um vor den Herrn hinzutreten.

2 Da sprach der Herr zum Satan: Woher kommst du? Der Satan antwortete dem Herrn: Die Erde habe ich durchstreift, hin und her.

3 Der Herr sprach zum Satan: Hast du auf meinen Knecht Ijob geachtet? Seinesgleichen gibt es nicht auf der Erde, so untadelig und rechtschaffen; er fürchtet Gott und meidet das Böse. Noch immer hält er fest an seiner Frömmigkeit, obwohl du mich gegen ihn aufgereizt hast, ihn ohne Grund zu verderben.

4 Der Satan antwortete dem Herrn und sagte: Haut um Haut! Alles, was der Mensch besitzt, gibt er hin für sein Leben.

5 Doch streck deine Hand aus, und rühr an sein Gebein und Fleisch; wahrhaftig, er wird dir ins Angesicht fluchen.

6 Da sprach der Herr zum Satan: Gut, er ist in deiner Hand. Nur schone sein Leben!
[/I]

Hiob 2


Also, Satan ist der Ankläger, Jener der den Menschen denunziert, ohne das sich dieser wehren kann, weil er nicht darum weiß. Satan geht bei Gott ein und aus um ihm zu berichten. Darum wurde er zur Erde gesandt und nicht weil er aus dem Himmel entfernt wurde. Auch das wurde dem Menschen mitgeteilt um ihn in Sicherheit zu wiegen, weil er annimmt, das Gott gegen Satan vorgeht, aber das tut er lt. obigem Bericht nicht.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:41
@AnGSt
AnGSt schrieb:Warum will jemand selbst Gott sein? Wie wurde Gott selber zu Gott, dem König im Himmelreich? Das ist doch mal ne interessante Frage, denn nicht nur Satan wird Gründe und auch Chancen gehabt haben.
Meine Meinung ist , daß er sich an bestimmte Richtlinien des Lebens hielt, solange bis er sie perfekt beherrschte.
Die Bibel will diese Richtlinien an uns weiter vermitteln


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:45
@so-ist-es

Aber sicher nicht damit wir alle Götter werden? Oder einer von uns sein Thronfolger?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:45
@AnGSt
AnGSt schrieb:Warum will jemand selbst Gott sein?
hier verweise ich noch mal an die Wölfe.

Aus dem Grund, weil ich diese Aussage nicht bestätigen kann:
AnGSt schrieb:Wölfe, würde ich sagen, haben ein einigermaßen ein programmiertes Verhalten
Wenn ich meinen und andere Hunde anschaue ... nein, da sehe ich nichts einprogrammiertes, die haben alle ihren eigenen Charakter :)
Das Einzige was programmiert ist, dass sie sich gerne unterwerfen. Und wenn kein Rudelführer da ist, dann "opfert" sich einer freiwillig, der diesen "Stress" auf sich nimmt.
AnGSt schrieb:Wie wurde Gott selber zu Gott, dem König im Himmelreich? Das ist doch mal ne interessante Frage,
Stimmt :)
Gott wurde nicht zu Gott, sondern er war einfach schon immer da (lt. Bibel) - ich stelle es mir wie eine Energie vor - der Ursprung allen SEINS, eine Urquelle - schon immer da gewesen.
Irgendwas muss ja schon immer da gewesen sein, sonst hätte nie Leben entsehen können.
Aus dem NICHTS kann auch nur NICHTS entstehen ;)
AnGSt schrieb:denn nicht nur Satan wird Gründe und auch Chancen gehabt haben.
Da Satan NICHT die Quelle war, sondern "nur" ein Engel, also in der Hierarchie weiter unten, kann er keine Chance gehabt haben. Er meinte jedoch diese zu haben. Das war aber ein Trugschluss.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:50
@Kayla
Kayla schrieb:Also, Satan ist der Ankläger, Jener der den Menschen denunziert, ohne das sich dieser wehren kann, weil er nicht darum weiß. Satan geht bei Gott ein und aus um ihm zu berichten. Darum wurde er zur Erde gesandt und nicht weil er aus dem Himmel entfernt wurde. Auch das wurde dem Menschen mitgeteilt um ihn in Sicherheit zu wiegen, weil er annimmt, das Gott gegen Satan vorgeht, aber das tut er lt. obigem Bericht nicht.
Satan denunziert nicht Menschen die sich nicht wehren können.
Das Böse lauert vorder Tür ,es ist unsere Entscheidung es herein zu lassen

Der Bibelleser weis sehr genau um was es geht.
Zur Erde wurde er nicht gesandt sondern gestoßen
Gott läßt Satan gewähren,den ganzen Zweck weis Satan selber nicht,Satan ist nicht Gott

@AnGSt
AnGSt schrieb:Aber sicher nicht damit wir alle Götter werden? Oder einer von uns sein Thronfolger?
Laut Bibel sollen wir lernen Vollkommen zu sein, wie Gott selber,wer das lernt bekommt eine Platz im Himmel,mon könnte es Mitthronfolger nennen, Miterben seines Reiches wie die BIBEL sagt


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:51
@Kayla
Kayla schrieb:... Es ist schon mal ein Riesenfehler anznehmen, das sich Gott von Satan getrennt hat, es sieht eher so aus, als wäre er die "Rechte Hand" Gottes.
Weiß schon was Du meinst. Aber das sehe ich alles etwas anders.

Und zwar genau so:
so-ist-es schrieb:Der Bibelleser weis sehr genau um was es geht.
Zur Erde wurde er nicht gesandt sondern gestoßen
Gott läßt Satan gewähren,den ganzen Zweck weis Satan selber nicht,Satan ist nicht Gott


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:52
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Gott läßt Satan gewähren,den ganzen Zweck weis Satan selber nicht,Satan ist nicht Gott
Er ist aber auch nicht blöd, weil er die dunkle Seite Gottes ist, weiß er auch um die helle, genau wie Gott um die dunkle Seite weiß.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:53
Das Einzige was programmiert ist, dass sie sich gerne unterwerfen. Und wenn keine Rudelführer da ist, dann "opfert" sich einer freiwillig, der diesen "Stress" auf sich nimmt.
Das erinnert mich jetzt an Jesus. Und bringt indirekt die Idee auf, dass sein Opfer vorprogrammiert war...

@so-ist-es

Manchmal meine ich, dieses Buch soll uns ein reden dass wir ne Macke haben.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:53
@Kayla
Kayla schrieb:Er ist aber auch nicht blöd, weil er die dunkle Seite Gottes ist, weiß er auch um die helle.
Ja das weis er sicher ,er kam ja von der hellen Seite.


"Manchmal meine ich, dieses Buch soll uns ein reden dass wir ne Macke haben."


In Bezug auf was


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:54
@Kayla
12 Der Herr sprach zum Satan: Gut, all sein Besitz ist in deiner Hand, nur gegen ihn selbst streck deine Hand nicht aus! Darauf ging der Satan weg vom Angesicht des Herrn.

->
Festzustellen ist, Satan handelt im Auftrag Gottes, wer sich das klar macht fällt weder auf den Einen noch den Anderen herein, sondern bleibt ganz von selbst koscher.
In DIESEM Fall ja, aber eben NICHT in jedem Falle.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:55
@Optimist
so-ist-es schrieb:Zur Erde wurde er nicht gesandt sondern gestoßen
Ja genau, das soll geglaubt werden und Einige tun es auch, wie man sehr gut erkennen kann und gehen Satan damit auf den Leim, geniales Spiel mit den "Marionetten". :)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 19:56
@AnGSt
Das Einzige was programmiert ist, dass sie sich gerne unterwerfen. Und wenn keine Rudelführer da ist, dann "opfert" sich einer freiwillig, der diesen "Stress" auf sich nimmt.

->
Das erinnert mich jetzt an Jesus. Und bringt indirekt die Idee auf, dass sein Opfer vorprogrammiert war...
Ja, so ungefähr sehe ich es. Es war zumindest von Gott so geplant :)


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden