weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 00:51
@der-Ferengi
Schlaf schön, gute Nacht.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 00:57
so, ich gehe jetzt auch, wünsche Euch allen auch gute Nacht :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 01:04
@Optimist
Gute Nacht Optimist


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 01:49
Das ist alles nur geklaut von den Agypter, die Bibel wurde damals astonomisch dem gemeinen dämlichen Volk verständlich gemacht, in dem sie man würde sagen jetzt "götzen" verwendet haben, um ihre sekte einen schub, gegen den sonnekult zu geben. Also alles eine sehr verworrende Geschichte.

Die Bibel gehört den alten Ägypern, bestimmt ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 04:25
Wer im 21 Jahrhundert noch an den Nonnsens der Bibel glaubt dem ist doch nicht mehr zu helfen, wenn ich nur daran denke wie allein Christen gegen Homosexuelle vorgehen..... Unglaublich


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 05:45
ich habe letzten eine tolle aussage eines wissenschaftlers gehört die es auf den punkt bringt.

" wenn menschen versuchen unerklärliches einen namen zu geben verwenden sie die bezeichnung ----------> gott " .... aber gott kann nicht immer die antwort sein weil wissenschaft erklärungen hat !

und so ist es auch :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 06:08
@-Therion-
Wissenschaft erklärt doch nicht alles...


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 09:24
@hulkster

Wenn nicht die, wer sonst...?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 10:39
Hallo @2Elai
@so-ist-es
@Etta
...
Ob jemand irgendwas bemerkt, außer das, was er glaubt (zu sehen und mit Händen zu begreifen) ...
Vllt, wenn du All-es in Frage stellst, was du glaubst, dann bemerkst du möglicherweise, was 'bleibt'. :)
Die Bibel - so unverstanden wie sie ist - und so verworren, wie sie ist .... die "Geheim-Wissen" sind das nicht. Die hermetische Schrift ist ein "Geheim-Wissen". Die Kabbala auch. Nur wer sich wirklich intensiv(st), und ich meine auch "PRAKTISCH" damit beschäftigt, der könnte langsam aber sicher dem Universum (und möglicherweise sich selbst) auf die Spur kommen.
hmm... ich finde, Kabalah ist das Tor und Hermetik ist der Schlüssel um die Bibel zu verstehen.
Es ist 'der Mensch', der s-ich selbst be-schreibt. um s-ich selbst, vor sich selbst zu definieren. (-> ichbinderichbin :) )


so-ist-es schrieb:
sondern von allem alles satt in Hülle und Fülle hat.

Kayla schrieb:
Und wer alles in Hülle und Fülle hat, der hat Langeweile, weil es nichts mehr gibt, was er noch haben wollen könnte. Beispiel die Geschichte v. J.Chr. und dem Nadelöhr. Alles in Hülle und Fülle zu haben ist ganz offensichtlich nicht das Paradies oder der Himmel.
Wenn man alles was man hat, die Ganze Hülle und Fülle loswird, dann ist man wahrlich reich, denn das ist wohl viel schwieriger, als es zu beschaffen/erschaffen. :)
Denk nur mal an die vielen Erfindungen.
Täglich kommt was neues auf dem Markt.
Da gibt es kein Ende
Erscheinungen des Geistes... Gedanken die sich manifestieren.
Etta schrieb:Vor 1000 Jahren gab es noch keine Atombomben womit man die Welt vernichten konnte. So wissen wir heute das diese Prophezeiung eintreten kann und auch wird.
Das hast du vor 1000 Jahren auch gedacht, *) nur anders genannt ("der Himmel fällt uns auf den Kopf", oder so) weil du es JETZT denkst, und die 1000 Jahre nur in deiner Vorstellung existieren, da die Zeit nur eine Vorstellung in dir ist, genauso wie der Raum ein Traum ist, in dem sie 'vergeht'... (möglicherweise eine Perspektive.... :) )

Alle Prophezeihungen aus den Gedanken die in Worte gefasst sind erfüllen sich, so dass sich immer das Wort erfüllen muss, und auch deshalb geschrieben steht, Im Anfang war das Wort.
So ist es nicht verwunderlich, wenn die Geschhenisse nach den Worten eintreten, wie Wir sie erschaffen und ins Universum "programmieren". und die Gedanken Worte werden, und die Worte einen Raum erfordern, in dem sie sich in linearer Erscheinung manifestieren. :)

[ *) (als sich nicht erkennender unsterblicher Geist, der in der Illusion des ichbinderichbin, nicht erfasst, dass all dies bloss Erscheinungen aus Ihm selbst sind. Un ddie Erscheinung selbst befürchtet, dass sie sich selbst als Erscheinung erkennen könnte, was ihre Auflösung bedeutet. )]


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 11:06
fuzzy schrieb:Die Bibel gehört den alten Ägypern, bestimmt ;)
Ägyptische Weisheit in mesopotamischer Verpackung. :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 11:13
@snafu
@fuzzy

Wirklich? Auch das neue Testament? Das gab's doch damals noch garnicht?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 11:44
@snafu @all
snafu schrieb:hmm... ich finde, Kabalah ist das Tor und Hermetik ist der Schlüssel um die Bibel zu verstehen.
.Wir sollten das hier mal klarstellen,sonst reden wir hier ewig aneinander vorbei.

Hermetik, die 7 Prinzipien

1. Das Prinzip der Geistigkeit

"Das All ist Geist, das Universum ist geistig."

Hier unterscheidet die Bibel zwischen Geist und Materie und das ist nicht Dassselbe

2. Das Prinzip der Entsprechung

"Wie oben, so unten, wie unten, so oben."

Hier gleichen sich allerdings die Ansichten,wenn auch die Bibel wenig über das oben aussagt


3. Das Prinzip der Schwingung

"Nichts ist in Ruhe, alles bewegt sich, alles ist in Schwingung."

Das kann man mit der Schöpferkraft Gotte gleichsetzen,da sehe ich durchaus Parallelen


4. Das Prinzip der Polarität

"Alles ist zwiefach, alles hat zwei Pole, alles hat sein Paar von Gegensätzlichkeiten, gleich und ungleich ist dasselbe, Gegensätze sind identisch in der Natur, nur verschieden im Grad. Extreme berühren sich, alle Wahrheiten sind nur halbe Wahrheiten, alle Widersprüche können miteinander in Einklang gebracht werden."

Gleich und Ungleich ist nicht dasselbe in der Bibel sondern der Gegensatz.Polarität und Gegensatz muß man ausseinanderhalten sonst versteht man die Bibel falsch

5. Das Prinzip des Rhythmus

"Alles fliesst aus und ein, alles hat seine Gezeiten, alle Dinge steigen und fallen, das Schwingen des Pendels zeigt sich in allem. Das Mass des Schwunges nach rechts ist das Mass des Schwunges nach links, Rhythmus kompensiert."

Ist durchaus in der Bibel auch festtellbar



6. Das Prinzip von Ursache und Wirkung

"Jede Ursache hat ihre Wirkung, jede Wirkung ihre Ursache, alles geschieht gesetzmässig, Zufall ist nur der Name für ein uns unbekanntes Gesetz. Es gibt viele Ebenen der Ursächlichkeit, aber nichts entgeht dem Gesetz."

Übereinstimmung

7. Das Prinzip des Geschlechts

"Geschlecht ist in allem, alles hat männliche und weibliche Prinzipien, Geschlecht offenbart sich auf allen Ebenen."

Übereinstimmungsoweit, daß sie getrennt auftreten,allerdings gibt die Bibel,in dem Punkt. keinen Einblick über das "oben" .


Wer mehr zu den Punkten Lesen will

http://hermetik.ch/ath-ha-nour/site/hermetikkybalion.htm


Eine durchaus lesenswerte Lektüre , welche in einigen Punkten die Bibelprinzipien besser erklären kann als die Bibel selber.

av6f-uu-731c


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 11:48
@snafu
snafu schrieb:Wenn man alles was man hat, die Ganze Hülle und Fülle loswird, dann ist man wahrlich reich, denn das ist wohl viel schwieriger, als es zu beschaffen/erschaffen. :)
Das sehe ich auch so
snafu schrieb:hmm... ich finde, Kabalah ist das Tor und Hermetik ist der Schlüssel um die Bibel zu verstehen.
Es ist 'der Mensch', der s-ich selbst be-schreibt. um s-ich selbst, vor sich selbst zu definieren. (-> ichbinderichbin :) )
Nein würde ich anders sehen:

Gott ALLEIN ist "ich bin der ich bin"
-> die Menschen UND die gesamte Natur sind in ihm enthalten - die Gesamtheit von Allem macht ihn aus.
Wir sind nurn winzige Teile von ihm (von dieser Gesamtheit) - sozusagen die kleinen Rädchen in einem Uhrwerk, aber damit sind wir NICHT Gott.
Denn die Rädchen sind auch NICHT die Uhr SELBST. ;)
Man könnte vielleicht auch "Urwerk" sagen -> von Ursprung abgeleitet. ;)

Die Kabalah entspricht VIELLEICHT Demjenigen, welcher die Funktionsweise der Uhr durchschaut und die Hermetik entspricht evtl. (ganz vereinfacht gesehen) dem "Schlüssel" (dem Rädchen) womit man die Uhr aufziehen kann...

Wir "Normalos" sind Diejenigen, welche die Uhr "gebrauchen", sich nach ihr richten, damit wir wissen, was die Stunde geschlagen hat...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 13:28
Ich finde, grad das NT, es sind die Evangelien doch in Alexandria schriftlich entstanden.... meiner Meinung nach. :) @AnGSt


danke @so-ist-es :)
so-ist-es schrieb:Hier unterscheidet die Bibel zwischen Geist und Materie und das ist nicht Dassselbe
Materie ist manifestierter Geist...
so-ist-es schrieb:"Alles ist zwiefach, alles hat zwei Pole, alles hat sein Paar von Gegensätzlichkeiten, gleich und ungleich ist dasselbe, Gegensätze sind identisch in der Natur, nur verschieden im Grad. Extreme berühren sich, alle Wahrheiten sind nur halbe Wahrheiten, alle Widersprüche können miteinander in Einklang gebracht werden."

Gleich und Ungleich ist nicht dasselbe in der Bibel sondern der Gegensatz.Polarität und Gegensatz muß man ausseinanderhalten sonst versteht man die Bibel falsch
Das IST, was wohl die Spaltung bewirkt im Menschen, in der Seele, und im geist. Das ist möglicherweise die ursache für alle Unstimmigkeiten. Nicht zu erkennen, dass letzlich All-es aus dem gleichen Ursprung entsteht.
so-ist-es schrieb:Übereinstimmungsoweit, daß sie getrennt auftreten,allerdings gibt die Bibel,in dem Punkt. keinen Einblick über das "oben" .
Gen1:1"Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde..."

---> Oben und unten.

"Finsterniss lag über der urflut.... Gott schied das Licht von der Finsterniss, und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsterniss nannte er Nacht......"



Im Anfang war das Wort, / und das Wort war bei Gott, / und das Wort war Gott.
Joh 1,2 Im Anfang war es bei Gott.
Joh 1,3 Alles ist durch das Wort geworden / und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist.
Joh 1,4 In ihm war das Leben / und das Leben war das Licht der Menschen.
Joh 1,5 Und das Licht leuchtet in der Finsternis / und die Finsternis hat es nicht erfasst.


Wenn Gott das Wort ist und das Wort Gott ist, dann sind dies Zwei, die Eins sind. und dennoch Zwei sind.
So wie unten auch oben ist und oben unten ist, aber als verschiedene Erscheinen, doch gleichzeitig. Paradox.
Und innen ist aussen, die Welt ist, wie wir sie WAHR-nehmen, in Uns.

---> Mt6:22Das Auge gibt dem Körper Licht. Wenn dein Auge gesund ist, dann wird dein ganzer Körper hell sein.





@Optimist
Gott ALLEIN ist "ich bin der ich bin"
-> die Menschen UND die gesamte Natur sind in ihm enthalten - die Gesamtheit von Allem macht ihn aus.
Aber wer nimmt das WAHR?
wenn die Antwort "Ich" sein sollte, dann könnte die nächste Frage sein: Wer ist "ich"? und die Antwort hat Gott bereits gegeben. :)
Optimist schrieb:Die Kabalah entspricht VIELLEICHT Demjenigen, welcher die Funktionsweise der Uhr durchschaut und die Hermetik entspricht evtl. (ganz vereinfacht gesehen) dem "Schlüssel" (dem Rädchen) womit man die Uhr aufziehen kann...
schön gesagt.. :)
Wir "Normalos" sind Diejenigen, welche die Uhr "gebrauchen", sich nach ihr richten, damit wir wissen, was die Stunde geschlagen hat...
Wir selbst haben die "Uhr" erfunden um Tag und Nacht nachzumessen und uns nach ihren Stunden zu Richten.
Jedes "Messgerät" erfordert ein Ergebnis um die Struktur der Ordnung zu erbauen, nach der sich unser verirrter Menschengeist selbst Richten kann.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 13:35
snafu schrieb:Ich finde, grad das NT, es sind die Evangelien doch in Alexandria schriftlich entstanden.... meiner Meinung nach.
Das Alexandria der Zeit nach Christus? Waren dann dort noch die alten Ägypter tätigt?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 13:37
@snafu

o:
Gott ALLEIN ist "ich bin der ich bin"
-> die Menschen UND die gesamte Natur sind in ihm enthalten - die Gesamtheit von Allem macht ihn aus.

-->s:
Aber wer nimmt das WAHR?
wenn die Antwort "Ich" sein sollte, dann könnte die nächste Frage sein: Wer ist "ich"? und die Antwort hat Gott bereits gegeben. :)
Warum sollte jemand von AUßEN das alles wahrnehmen?
Würde es nicht reichen, wenn Gott SICH SELBST wahrnimmt, denn er ist ALLES, deshalb kann er SICH SELBST (alle seine großen und kleinen Teilen) wahrnehmen - er braucht also keinen äußeren Betrachter.

Zu seinen Teilen - allerdings ein sehr großer und gewichtiger Teil - zähle ich übrigens u.a. Jesus ;)
Wir "Normalos" sind Diejenigen, welche die Uhr "gebrauchen", sich nach ihr richten, damit wir wissen, was die Stunde geschlagen hat...

--->
Wir selbst haben die "Uhr" erfunden um Tag und Nacht nachzumessen und uns nach ihren Stunden zu Richten.
Jedes "Messgerät" erfordert ein Ergebnis um die Struktur der Ordnung zu erbauen, nach der sich unser verirrter Menschengeist selbst Richten kann.
Ja, wir haben die tatsächliche Uhr erfunden. ;)

An DIESER Stelle hinkt leider meine Metapher etwas.
INNERHALB meiner hinkenden Methapher (dieser Krücke) hat der Mensch jedoch keinesfalls die Uhr erfunden, sondern er IST nur ein Rädchen dieser Uhr. ;)

Noch mal zur Wahrnehmung von weiter oben:
Die "Rädchen" (Lebewesen) nehmen wiederum nur sich selbst und auch sich gegenseitig und gegebenenfalls die "Unruhe" (Kosmos) wahr, jedoch nicht die Uhr in ihrer Gesamtheit ;)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 14:09
@snafu
Gen1:1"Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde..."

---> Oben und unten.

"Finsterniss lag über der urflut.... Gott schied das Licht von der Finsterniss, und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsterniss nannte er Nacht......"



Im Anfang war das Wort, / und das Wort war bei Gott, / und das Wort war Gott.
Joh 1,2 Im Anfang war es bei Gott.
Joh 1,3 Alles ist durch das Wort geworden / und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist.
Joh 1,4 In ihm war das Leben / und das Leben war das Licht der Menschen.
Joh 1,5 Und das Licht leuchtet in der Finsternis / und die Finsternis hat es nicht erfasst.

Wenn Gott das Wort ist und das Wort Gott ist, dann sind dies Zwei, die Eins sind. und dennoch Zwei sind.
So wie unten auch oben ist und oben unten ist, aber als verschiedene Erscheinen, doch gleichzeitig. Paradox.
Und innen ist aussen, die Welt ist, wie wir sie WAHR-nehmen, in Uns.

---> Mt6:22Das Auge gibt dem Körper Licht. Wenn dein Auge gesund ist, dann wird dein ganzer Körper hell sein.
Ich möchte den Punkt noch abgrenzen zur Bibel

Die Bibel meint mit oben nicht den Himmel , sondern das himmlische Reich in dem Gott wohnt

Licht und Finsternis sind Zustände auf Erden.
Da ist kein oben wie unten mit gemeint

Gott und das Wort sind zwei getrennte Personen, Gott der Vater und Gott der Sohn.
Logos griechisch, deutsch Wort ist hier ein Wortspiel.

Die zwei sind nur eins in der Absicht.
Innen ist das was wir sind , aussen, daß was wir ausser uns selber, wahrnehmen.

Wenn da Auge gesund ist dringt das Licht in dich.Eine Metapher.
snafu schrieb:Kabalah ist das Tor und Hermetik ist der Schlüssel um die Bibel zu verstehen.
Bibel und Hermetik und ihre Abzweigungen sind bedingt vergleichbar,in einigen Punkten weichen sie ab in anderen ergänzen sie sich

av6f-uu-731c


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 14:42
AnGSt schrieb:Das Alexandria der Zeit nach Christus? Waren dann dort noch die alten Ägypter tätigt?
Die Mythen waren es.... :) @AnGSt
Optimist schrieb:Warum sollte jemand von AUßEN das alles wahrnehmen?
Würde es nicht reichen, wenn Gott SICH SELBST wahrnimmt, denn er ist ALLES, deshalb kann er SICH SELBST (alle seine großen und kleinen Teilen) wahrnehmen - er braucht also keinen äußeren Betrachter.
So ist es. :lv: @Optimist
Öffne dein Auge und seh nach Innen.


@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Die Bibel meint mit oben nicht den Himmel , sondern das himmlische Reich in dem Gott wohnt
Natürlich, es ist mM gemeint das irdische Materielle, und das Nichtirdische Geistige.

IN jedem Menschen. ;)
so-ist-es schrieb:Gott und das Wort sind zwei getrennte Personen, Gott der Vater und Gott der Sohn.
Logos griechisch, deutsch Wort ist hier ein Wortspiel.
Personen! Es sind keine Personen....!
Es ist IN dir, der Mensch ist Ausdruck dessen!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 15:04
@snafu

Noch mal zur Erinnerung was der Ausgang war, wo es so rüber kommt, als siehst Du den Menschen selbst als GOTT an ;)
s:
Es ist 'der Mensch', der s-ich selbst be-schreibt. um s-ich selbst, vor sich selbst zu definieren. (-> ichbinderichbin :) )


--->o:
Nein würde ich anders sehen:

Gott ALLEIN ist "ich bin der ich bin" (NICHT der Mensch).

-> die Menschen UND die gesamte Natur sind in GOTT enthalten - die Gesamtheit von Allem macht ihn aus.
Wir sind nur winzige Teile von ihm (von dieser Gesamtheit) - sozusagen die kleinen Rädchen in einem Uhrwerk.

Aber damit sind wir NICHT Gott. Denn die Rädchen sind auch NICHT die Uhr SELBST. ;)
....
---->
o:
Warum sollte jemand von AUßEN das alles wahrnehmen?
Würde es nicht reichen, wenn Gott SICH SELBST wahrnimmt, denn er ist ALLES, deshalb kann er SICH SELBST (alle seine großen und kleinen Teilen) wahrnehmen - er braucht also keinen äußeren Betrachter.

-->s:
So ist es. :lv: @Optimist
Öffne dein Auge und seh nach Innen.
Wir Menschen müssen AUCH nach innen sehen, da stimme ich Dir zu ... unser Unbewusstes nach oben holen usw.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir Bestand-Teile Gottes SIND und AUCH Gott nach innen sieht ...
... vor allem dass wir NICHT Gott selbst sind (sh. Uhr und Rädchen ;) )


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 15:05
@snafu
snafu schrieb:Personen! Es sind keine Personen....!
Es ist IN dir, der Mensch ist Ausdruck dessen!
In der Bibel sind es Personen

av6f-uu-731c


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Asatru - Glaube316 Beiträge
Anzeigen ausblenden