weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 18:08
@AnGSt
Nur mal schnell auch ganz kurz nebenbei: Ich unterscheide drei Arten von Sonnen, auch wenn sich das jetzt etwas abgehoben fürs Erste anhören mag. Die Sonne selbst teilt sich ebenfalls in Drei: Den Kern als Unentfaltetes, reines Potential; der Oberfläche als brennenden Schmelztiegel und Schnittpunkt von Kern zu den Strahlen; den Strahlen, als eindeutig individuell Manifestiertes und als Offenbarung der Welt. Die unbekannte Sonne ist die Sonne, die allem unterliegt, unsere Quelle, von dem die Oberfläche, unser pures Dasein, ihre Energie zieht, und diese Oberfläche ist gleichsam das Tor zur Welt, wie ein Auge das Tor zur sinnlichen Welt, nur dass wir meinen, dass die Strahlen auf unser Auge treffen, wohingegen das von mir angesprochene Sonnenauge die Welt bestrahlt, wie eine Taschenlampe, die etwas sichtbar macht. Die brennende Oberfläche der Sonne ist das alles wahrnehmende Auge des eigenen Daseins, des Ich-Bin, das die Welt durch den Innen/Außen Dualismus sichtbar werden lässt und somit die Welt als außerhalb von sich gedacht wird. Und genau hinter diesem Auge befindet sich das, durch das das Auge die Fähigkeit seiner Wahrnehmung bezieht und das selbst jedoch vollkommen unerkennbar ist.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 18:15
libertarian schrieb:Und genau hinter diesem Auge befindet sich das, durch das das Auge die Fähigkeit seiner Wahrnehmung bezieht und das selbst jedoch vollkommen unerkennbar ist.
Das passt zu meiner geheimen Symbolik aus der Genesis, denn Neptun kann mit den bloßen Auge nicht gesehen werden. Das Schlüsselwort für das gezeigte Bild lautet „Dunkelheit“. Aber auch „Blindheit“.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 18:27
@snafu
@AnGSt
@Kayla
snafu schrieb:Sie "taucht" sozusagen in jeder Vierheit auf....
Die in der Formel YHVH komprimiert ist.
Der Schöpfer Brahma wird ebenso mit vier Köpfen dargestellt, welche die Kette der Entstehung des letztlich ausgesprochenen bzw. niedergeschriebenen Wortes symbolisieren. Dazu ein kurzer Abschnitt aus einem Dialog mit Nisargadatta Maharaj:

[...]The Ganges flows from Lord Shankara’s head, ‘Ganges’ is knowledge through the five sense
organs. Brahma is depicted with four heads; these represent the four types of speech, Para (source
word), Pashyanti (intangible word), Madhyama (tangible word or thought) and Vaikhari (Spoken
word). For instance, you compose poems from within Para and Pashyanti, they rise to the mind
(Madhyama), and then you recite (Vaikhari) them. I can’t give you knowledge to make a living, but it
can help you rise up in the world.[...]


Weiterhin:
171. Waking, dreaming and deep sleep states pertain only to the ‘I am’, you are above these.
The three states of waking, dreaming and deep sleep that all of us commonly experience are in fact based on the ‘I am’ or the ‘Turiya’, the fourth state. Different ways of similar fourfold classification are found abundantly in ancient literature, these are: the four bodies (gross, subtle,
causal and supra-causal) or the four forms of ‘Vani’ or Speech (‘Vaikhari’=spoken word, ‘Madhyama’=tangible word in thought, ‘Pashyanti’= intangible word in formation and ‘Para’=source word). Whichever way we may describe these states, your true natural Absolute or ‘Parabrahman’ state is above all these. The ‘I am’ or ‘Turiya’ only appears on the Absolute and leads to the other three states and experience of the world.


Das Ich-Bin ist Turiya und liegt diesen drei zugrunde. Dieses eventuell dem Element Feuer zuzuordnen, welches den drei anderen Elementen unterliegt? Doch das wahre Ich bzw Selbst sei Turiyatita, wenn man es zählt der fünfte "Zustand". Eventuell dem fünften Element Akasha zuzuordnen, dem alle anderen vier Elemente unterliegen? Das nur mal als rein abstrakte Zuordnungen, denn letztlich ist man jenseits aller Elemente, wie sie sich kognitiv und sinnlich manifestieren können oder Konstrukte sind.

221. The ‘I am’ in its purity is ‘turiya’ (the fourth state), but I am ‘turiyatita’ (beyond turiya) and living in (as) Reality.
In describing his own state or standpoint the Guru makes the whole teaching so simple and clear, it could not be put in a simpler way. The ‘I am’ has to be understood in its purity, just as it arises and is wordless. This can be done by either recollecting the moment it arose at around three years of age or by trying to catch it when you just wake up from deep sleep. In this pure state it is the ‘Turiya’ or the fourth state which is always there in the background and on which rest the other three: i.e. waking, dreaming and deep sleep. On entering and abiding in the ‘Turiya’ or fourth state you can go beyond it into the ‘Turiyatita’ or beyond the fourth and live as the Absolute or ‘Parabrahman’, which is reality.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 18:44
@Kayla
Das kommt darauf an, was wir unter Geist verstehen. Ich würde er den Lebensatem dem Element Luft zuordnen, aber natürlich liegt da auch der Geist nah dran. Was verstehst du denn genau unter Geist? Geist verstanden als Summe kognitiver Inhalte wie Fähigkeiten, somit als Bewusstsein, ist meiner Meinung nach hingegen aber dem Element Akasha in seiner manifesten Form zuzuordnen. Luft unterliegt diesem Element auch, jedoch nicht alleine. Oder anders: Nur von Liebe und Luft alleine kann auch ein Geist nicht leben. :) Stimmst du zu? Ich kann es dir momentan nicht genau sagen, denn auch ich tendiere andererseits wiederum dazu, Geist das Element Luft zuzuordnen und das würde ich auch glatt machen, aber es kommt eben darauf an, was wir unter Geist verstehen.

Wie unterscheidest du Körper, Seele und Geist? Körper wäre dieser Einteilung zufolge dem Element Erde zugeordnet, Seele dem Element Wasser (In indischer Mythologie ist der Mond auch dem Element Wasser zugeordnet und der Mond ist auch gleichsam eine Metapher für die Seele) und dem Geist könnten wir dann natürlich darauffolgend klar die Luft zuordnen? Luft ist reine Bewegung, ohne Kontrolle, mal hier mal da, nicht zu greifen und nicht zu fangen. So verhalten sich jedenfalls unsere Gedanken oft.

Ja, ich fände es hier gar nicht schlecht, zu klären, was nun welchem Element zuzuordnen ist. Jedenfalls scheint mir der aktive Intellekt dem Feuer zuzuordnen zu sein, die Willenskraft und die Ichkraft sei dem Feuer zuzuordnen.

Das wahre Selbst jedoch ist dem Element Akasha zugeordnet, wie ich das sehe.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 18:45
@libertarian
libertarian schrieb:denn letztlich ist man jenseits aller Elemente, wie sie sich kognitiv und sinnlich manifestieren können oder Konstrukte sind.
Es ist eigentlich so, das alle Elemente in uns sind, in unserer Psyche und in unserem Körper. Wie z.B. nach der Lehre des Ayurveda besteht jeder Mensch – wie das Universum auch – aus fünf Elementen (Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther) und der Seele. Sie machen uns zu dem, was wir sind, nämlich lebende Organismen, die nach einem inneren Plan, einer tief verwurzelten Information, aufgebaut sind:Es ist die intelligente Ursubstanz, die die Entwicklung jeder Zelle unseres Körpers steuert. Was wir sind und auch erfassen ist das Element Erde als Substanz, das Element Wasser als Flüssigkeit, das Element Feuer als Energie, das Element Luft als Beweglichkeit und das Element Äther als Raum, der die Materie umgibt.

Was wir kognitiv erfassen kann eigentlich auch immer nur das sein, was wir selbst sind und woraus wir sind und das uns umgebende Universum.
libertarian schrieb:Das wahre Selbst jedoch ist dem Element Akasha zugeordnet, wie ich das sehe.
Wie sollte es denn auch anders sein, denn dort sind alle Informationen aufbewahrt woraus sich das Leben und Universum speist. Akasha ist eigentlich kein Element, sondern das kosmische Gedächtnis oder auch Quantengedächtnis genannt.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 18:52
@Kayla
Ich bin sicherlich von diversen indischen Lehren dazu beeinflusst, aber habe so auch meine ganz eigenen Interpretationen, um deren Repräsentanz in diversen Schulen ich jetzt nicht unbedingt weiss. Aber etwa das Element Akasha ist für mich in seiner wahren Essenz kein Element im klassischen Sinne, da man es nicht sehen kann. Es ist Formgeber, das allesumfassende "Nichts", in welchem sich die relativen Räume, die durch die vier anderen Elemente entstehen, lediglich spiegeln.

Den wahren und absoluten Raum kannst du nicht sehen. Vergegenwärtigen wir uns hierzu wieder das Modell der Urknall-Theorie. Das Universum, wie es aus der Singularität entwuchs, ist eingebettet und breitet sich aus in diesem schwarzen "Nichts", von dem viele sagen, da sei einfach "nichts" und der Raum breite sich in keinem anderen Raum aus. Doch genau dieser Nicht-Raum ist der absolute Raum. Die Singularität selbst übrigens. Das ist ähnlich wie die Erkenntnis, dass Atman Brahman ist.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:00
libertarian schrieb:Wie unterscheidest du Körper, Seele und Geist? Körper wäre dieser Einteilung zufolge dem Element Erde zugeordnet, Seele dem Element Wasser (In indischer Mythologie ist der Mond auch dem Element Wasser zugeordnet und der Mond ist auch gleichsam eine Metapher für die Seele) und dem Geist könnten wir dann natürlich darauffolgend klar die Luft zuordnen? Luft ist reine Bewegung, ohne Kontrolle, mal hier mal da, nicht zu greifen und nicht zu fangen. So verhalten sich jedenfalls unsere Gedanken oft.
Übrigens noch was zur Seele. See-le. Wir sehen also gerade selbst im deutschen Wort, dass Seele dem Element Wasser zuzuordnen ist. Denn das Wort kommt von See. Das ist übrigens interessant und damit könnten wir uns näher befassen. Für mich ist die Seele nämlich in gewisser Hinsicht deckungsgleich mit dem Unbewussten und Vorbewussten zugleich, in welchem alles von uns individuell Erfahrene schlummert und alles, was uns unbewusst konditioniert und programmiert hat, auch wenn wir nicht mehr genau darum wissen, da die Dinge zu tief unten in der dunklen See schlummern, ganz unten am Grund vielleicht gar, wo das Licht der Sonne nicht mehr so recht durchdringt. Wir hier, die Sonne, sind damit gleichsam die Fischer. Wenn wir uns mit unserem Unbewussten beschäftigen, dann gehen wir auf Tauchgang, indem wir unsere Aufmerksamkeit auf diese See und ihre Geheimnisse richten und unsere Aufmerksamkeit intensivieren, was sich in einem stärkeren Fokus ausdrückt, damit das Licht tiefer in den See hinabreicht.

Die Seele ist letztlich die Summe all unserer Programmierungen und übernommenen Verhaltensweisen wie auch von ganz selbst eingenommenen Verhaltensweisen und Programmierungen. Alles Frühere und Gestaute eben. Das Programm, an dem ständig rumgefummelt wird. Von Innen wie Außen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:02
@libertarian
libertarian schrieb:Den wahren und absoluten Raum kannst du nicht sehen. Vergegenwärtigen wir uns hierzu wieder das Modell der Urknall-Theorie. Das Universum, wie es aus der Singularität entwuchs, ist eingebettet und breitet sich aus in diesem schwarzen "Nichts", von dem viele sagen, da sei einfach "nichts" und der Raum breite sich in keinem anderen Raum aus.
Dieses Nichts kann nicht Nichts sein, denn es ist ja etwas, nämlich Nichts. Aber es kann mathematisch berechnet werden, indem man den sichtbaren Raum als einen Raum annimmt welcher sich in einem weiteren Raum befindet, der für uns nicht mehr zugänglich oder wahrnehmbar ist. Dazu gibt es einige Modellbeschreibungen welche sich zwar mathematisch berechnen, aber eben nicht bildlich so darstellen lassen, das sich daraus ein direkter Zugang ableiten läßt.



Unser Universum, ein vierdimensionales Raum-Zeit-Kontinuum, ist eingebettet in den fünfdimensionalen Hyperraum. Obwohl die fünfte Dimension den menschlichen Sinnen nicht zugänglich ist, können gewisse Eigenschaften doch mit höherdimensionaler Mathematik erfasst werden.

Unser 4-D-Universum, der Einsteinraum, verkörpert das einzige Stück Hyperraum, das wir begreifen können. Es lässt sich definieren durch die Beschreibung eines Zustandes, der sich aus einer großen Zahl von Teilzuständen und Unterzuständen zusammensetzt wie Energieverteilung und Energiegehalt, Materieverteilung, Gesamtimpuls usw. Das 4-D-Universum lässt sich auch darstellen als ein Kontinuum von holographisch organisierten Interferenzmustern von Energieschwankungen oder einfach als gigantischer Schauplatz Wechselwirkender Felder. Es ist eine von sehr vielen Existenzebenen oder Energieniveaus des Kosmos.

Der aus einer unbekannten, aber letztlich begrenzten Zahl von Universen bestehende Kosmos, das Multiversum, lässt sich modellmäßig durch Gleichungssysteme beschreiben, die außer den gewöhnlichen Raum- und Zeitkoordinaten auch die Koordinate der Strangeness berücksichtigt.


http://www.g-r-z.org/hyperraum.htm


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:22
@Kayla
Das absolute Nichts ist tatsächlich das absolute Alles. Das ist natürlich ein Paradox. Wie das Kleinste, das das Größte ist. Für mich ist dieses Paradox in der Singularität ausgedrückt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:27
@libertarian
Übrigens noch was zur Seele. See-le. Wir sehen also gerade selbst im deutschen Wort, dass Seele dem Element Wasser zuzuordnen ist. Denn das Wort kommt von See. Das ist übrigens interessant und damit könnten wir uns näher befassen.
Für mich ist die Seele nämlich in gewisser Hinsicht deckungsgleich mit dem Unbewussten und Vorbewussten zugleich, in welchem alles von uns individuell Erfahrene schlummert und alles, was uns unbewusst konditioniert und programmiert hat
...
Die Seele ist letztlich die Summe all unserer Programmierungen und übernommenen Verhaltensweisen wie auch von ganz selbst eingenommenen Verhaltensweisen und Programmierungen. Alles Frühere und Gestaute eben. Das Programm, an dem ständig rumgefummelt wird. Von Innen wie Außen.
Das finde ich einen sehr guten Gedanken. :)
Wenn man dazu bedenkt, dass der Körper zu 90 (?)% aus Wasser besteht ;) ...

Mir hatte übrigens mal ein Mediziner erzählt, dass bei der embrionalen Entwicklung genau der Zeitpunkt bestimmt werden kann, WANN die Seele ENTSTEHT oder zumindest das was Wissenschaftler als Seele ansehen.
Demnach wäre die Seele nicht sofort vorhanden, sondern entwickelt sich nach der Zeugung erst...
(ob es stimmt, was er mir erzählte, kann ich leider nicht nachprüfen ;) )


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:27
@libertarian
libertarian schrieb:Das absolute Nichts ist tatsächlich das absolute Alles.
Ja richtig, aber es wird auch angenommen, das sich dieses Alles nur auf das für uns sichtbare Universum bezieht und nicht auf alle sonst noch möglichen Raumstrukturen oder Universen. So ist es für uns weiterhin unmöglich andere Strukturen als die unseren für wahr halten zu können, so das wir darauf begrenzt bleiben müssen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:29
hallo @libertarian

@AnGSt
@Kayla
@Optimist
....


Als ich deinen ersten Absatz las, dachte ich an die geburt, und hatte vor, es zu erwähnen, doch du nimmst mir die Worte aus dem Mund. :)
ich kann übereinstimmen mit deinen Worten.

In den Upanischaden ist mM das Gleiche in anderen Worten, Bildern beschrieben.


Ich denke, jeder Mensch erfährt seinen individuelle Urknall und das aber IST DER Urknall.

Das ist das "göttliche Paradox" welches verborgen ist, hinter der Unvereinbarkeit, in der unsere lineares Denken erfolgt. Hier ist die Schranke des Gehirns.

Hier ist symbolisch Satan. Die Weisheit, der Verdreher der das Paradoxum durch Auflösung der Lüge in Wahrheit offenbart.

Das ist das geheimnis des Gottes, der Satan an diese Stelle gesetzt hat, um nicht in seinem wahren Wesen offenbart zu werden, da er in seinem Schleier der Unwissenheit verweilen muss, um zu bestehen.

Der urknall des Menschen ist der urknall des Universums.
Innen wie Aussen, Im Mikrokosmos wie im Makrokosmos.

MAKROKOSMOS IST IM MIKROKOSMOS.
Und erscheint als Mikrokosmos IM Makrokosmos.

Er ergibt einen Knoten im Gehirn wenn man dies verinnerlicht, den man wohl lösen muss, wie es Alexander damals tat.
snafu schrieb:
So gibt das Wasser dem Feuer, welches zielos formlos ist, eine Form, eine "Umrandung" . um es als Luft = Wahrnehmung zu erkennen und daraus die Welt (Erde) zu bauen.

libertarian schrieb:
Das geschieht für mich, wenn sich das Plasma durch Abkühlung eindeutiger in luftig und wässrig teilt, und damit die zwar schon geschiedenen aber nicht erkannten Himmelrichtungen differenzieren und erkennen kann. Denn das Feuer alleine ist, wie du schon nanntest, für sich blind und richtungslos, auch wenn es sich in alle Richtungen ausbreitet.

Jedoch wie genannt ist das Feuer für mich auch der vitale Impuls. Das, was wir Leben nennen, es ist nichts als Feuer. Dein ganzer Körper wird durch Verbrennung instand gehalten.
Es ist nicht nichts als Feuer, sondern eher eine Verbindung aller elemente. Sonst könnte es nicht Leben sein. :) aber ja, du meinst nur den Impuls der aber separiert nicht ist.... ;)
libertarian schrieb:Jedoch haben wir doch schon in Yhwh alle vier Elemente parat. Ich würde Shin eher verstehen als den König und Herren über das Feuer, den ersten Impuls und das alles Durchziehende. Er ist das fünfte Element, somit Akasha.
Ja eben. es ist das fünfte Element, welches die Vier "durchzieht", wie du es treffend ausdrückst, und dieses "Durchziehen" bedeutet, die Vier durch das 5. durch den Geist, in ihrer wahren beschaffenheit zu erkennen.

Die Materie, nämlich. Die aus dem Geist entsteht, und es als eine Wechselwirkung erscheint. Wahrnehmer und das Wahrzunehmende.... "Ich" und die Welt. :)

In der Form der Pyramide ist das mM dargestellt, indem das Pyramidon DIE Pyramide Selbst IST. Und Gleichzeitig der oberste Stein, der aber NUR dort passt, (der Eckstein den die Bauleute verworfen haben, weil sie IHN nicht erkannten). Darin liegt die Lösung des Paradoxum. In dem obersten Stein, in dem Juwel, in dem Kepha.
libertarian schrieb: Akasha ist für mich der Paramatman, das Kleinste und Größte zugleich, welches der singuläre "Punkt" in der Urknalltheorie ist und welches absoluter Raum ist, welcher sich als Nicht-Raum ausdrückt, in welchem sich die relativen Räume nur spiegeln. Das Kleinste und das Größte zugleich wird zum Inbegriff der wahren in beide linearen Richtungen weisenden Unendlichkeit und Ewigkeit, und hebt damit gleichzeitig die Linearität auf und "zeigt" sich als Raumzeitlosigkeit.
Ich glaube das ist, was ich "Chaos" nenne. Das Nichts was Alles ist. Aber es sind nur Worte für den Unbeschreiblichen Höchsten Spirit.
libertarian schrieb:Zu dieser werde ich eventuell später noch was schreiben, da ich sie inzwischen tatsächlich als eine Art Symbol für die erleuchtende Sonne begreife und das, was das Untere zum Oberen gemacht hat durch den Prozess des heißen Feuers, der den Urknall wieder umehrt und somit zum Ursprung schaut. Surya, Jesus und Sol Invictus, ihre Köpfe begleitet eine Sonne, die von diesen ausgeht. Der wahre Heiligenschein?
ja denke ich auch. Die Sonne des Erdinneren in die Offenbarung der Sichtbarkeit gebracht. doch will man das feuer der inneren Erde befreien, dann ist es wohl notwendig diesen Tempel zu "reinigen" indem man "die Händler vertreibt" und möglicherweise auch die Säulen niederreisst..
libertarian schrieb:Wie unterscheidest du Körper, Seele und Geist? Körper wäre dieser Einteilung zufolge dem Element Erde zugeordnet, Seele dem Element Wasser (In indischer Mythologie ist der Mond auch dem Element Wasser zugeordnet und der Mond ist auch gleichsam eine Metapher für die Seele) und dem Geist könnten wir dann natürlich darauffolgend klar die Luft zuordnen? Luft ist reine Bewegung, ohne Kontrolle, mal hier mal da, nicht zu greifen und nicht zu fangen. So verhalten sich jedenfalls unsere Gedanken oft.
Für mich ist nach kabalistischer Erfahrung der Körper das Wasser,
welches auch als das Untere gilt, die Form des Oberen ist, des Feuers.

Die Seele ist das Luftige , das Verbindende.

und der Geist ist das Obere. Feuer.

Das ist das Wesen des Menschen, und auch die "Reihenfolge" des Fluch des Noah, wo er das festsetzte.
Ham als das untere, Japhet als in der Mitte und Sem als dasHöchste. Worin ein weiterer Sinn liegt.... ;)

Und Jesus ging über das Wasser, das Untere "trägt" das Obere. ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:39
@Kayla
Wir müssen unterscheiden zwischen absolutem Alles und Nichts und relativem Alles und Nichts. Das relative Alles ist unser manifestiertes Universum, welches am relativen unmanifestiertem Universum zapft. Diesen Unterschied von manifestiertem und unmanifestiertem Universum nennt man in manchen indischen Schulen Saguna Brahman und Nirguna Brahman. Und den Unterschied zwischen relativem Universum und absolutem Universum Brahman und Parabrahman getragen vom Atman und Paramatman. Wobei hier der Atman das Ich-Bin darstellt und der Paramatman das Absolute und damit wahre singuläre Ich bzw. Selbst.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:39
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn man dazu bedenkt, dass der Körper zu 90 (?)% aus Wasser besteht


Der menschliche Körper besteht ungefähr zu 60% bis 70% aus Wasser. Ohne Wasser können keine Lebensprozesse ablaufen.


http://www.gesundheit-natuerlich.at/index.php/wasser


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:40
Einen schönen Abend, allseits :)

@libertarian
libertarian schrieb:Das absolute Nichts ist tatsächlich das absolute Alles. Das ist natürlich ein Paradox. Wie das Kleinste, das das Größte ist. Für mich ist dieses Paradox in der Singularität ausgedrückt.
Diesem Paradox begegne ich immer häufiger ... täglich und massiver. Die ganze "Welt" um mich herum scheint aus Paradoxen zu bestehen. Gllll ... hoffentlich werde ich paradox und nicht paranoid ... oder könnte das dasselbe sein?

libertarian schrieb:

Wie unterscheidest du Körper, Seele und Geist? Körper wäre dieser Einteilung zufolge dem Element Erde zugeordnet, Seele dem Element Wasser (In indischer Mythologie ist der Mond auch dem Element Wasser zugeordnet und der Mond ist auch gleichsam eine Metapher für die Seele) und dem Geist könnten wir dann natürlich darauffolgend klar die Luft zuordnen? Luft ist reine Bewegung, ohne Kontrolle, mal hier mal da, nicht zu greifen und nicht zu fangen. So verhalten sich jedenfalls unsere Gedanken oft.


@Optimist antwortete:
Für mich ist nach kabalistischer Erfahrung der Körper das Wasser,
welches auch als das Untere gilt, die Form des Oberen ist, des Feuers.

Die Seele ist das Luftige , das Verbindende.

und der Geist ist das Obere. Feuer.
See-le mit Wasser :) ... den Gedanken finde ich äußerst angenehm und logisch :) ... den Geist (Feuer) dazu und schon dampft´s "im Kessel".

Allerdings ist zu beachten, daß das Wasser das Feuer löschen könnte und somit bleibt nur Dampf übrig .. Feuer/Wärme aus-gelöscht, sozusagen ...

Ich würde gerne wissen, welches "Element" das Licht ist. Licht - nicht das Feuer-Licht, sondern expandierendes, sich bewegendes Licht, wie z. B. die Sonnenstrahlen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:42
@libertarian
Wobei hier der Atman das Ich-Bin darstellt und der Paramatman das Absolute und wahre Ich bzw. Selbst.
Ja richtig, danke, aber das ist mir so auch schon bekannt gewesen, ich wollte nur noch mal darauf hinweisen. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:44
@Kayla
Kayla schrieb:Der menschliche Körper besteht ungefähr zu 60% bis 70% aus Wasser. Ohne Wasser können keine Lebensprozesse ablaufen.
Ach so, danke. Da hatte ich demnach etwas übertrieben mit meinen 90% :D

@2Elai
Dir auch einen schönen Abend :)
2Elai schrieb:@Optimist antwortete:
Für mich ist nach kabalistischer Erfahrung der Körper das Wasser,
welches auch als das Untere gilt, die Form des Oberen ist, des Feuers....
Die Lorbeeren dafür gehören jemand Anderem, ich war es zumindest nicht ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:50
@2Elai
@libertarian
2Elai schrieb:See-le mit Wasser :) ... den Gedanken finde ich äußerst angenehm und logisch :) ... den Geist (Feuer) dazu und schon dampft´s "im Kessel".

Allerdings ist zu beachten, daß das Wasser das Feuer löschen könnte und somit bleibt nur Dampf übrig .. Feuer/Wärme aus-gelöscht, sozusagen ...
Was haltet Ihr davon, das Feuer nicht als Geist, sondern als Gefühle (Ego, Eitelkeiten usw.) zu sehen?
Und schon haben wir ein Problem weniger, vonwegen Wasser löscht das Feuer...

-> wenn das Wasser (Seele) überhand nimmt und das Feuer (Ego, Gefühle/ICH...) somit nierderknüppelt, dann kann purer Dampf (Geist) entstehen... :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:55
@2Elai
2Elai schrieb:Ich würde gerne wissen, welches "Element" das Licht ist. Licht - nicht das Feuer-Licht, sondern expandierendes, sich bewegendes Licht, wie z. B. die Sonnenstrahlen.
Gute Frage :)
Das Licht sehe ich nicht als Element, sondern das ist für mich Jesus.

Gott= Sonne
Jesus = Sonnenstrahlen ...


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 19:56
@Optimist
Was haltet Ihr davon, das Feuer nicht als Geist, sondern als Gefühle (Ego usw.) zu sehen?
Und schon haben wir ein Problem weniger, vonwegen Wasser löscht das Feuer...

-> wenn das Wasser (Seele) überhand nimmt und das Feuer (Ego, Gefühle/ICH...) somit nierderknüppelt, dann kann purer Dampf (Geist) entstehen... :)
Wow, Optimist, das ist ja schon Alchemie/Alchimie.

Sehr gut - ich nehm´ das mal wörtlich-bildlich.


Wenn die Seele in die heißen/(ver)brennenden Emotionen fließt, dann löscht SIE (die See-le) das Feuer ganz automatisch, und es "ver-brennt" nicht(s) mehr. Was "brennt" eigentlich, wenn man brennende Emotionen hat? Der Geist?


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden