weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 21:59
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ich wechsel mein Avatar oft ,damit mich keiner outen kann
Zum Outen sind Heiligenbildchen und deren Qualität ideal.:)


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 22:00
@Kayla
Ich mein so richtig Tiefenpsychologisch,wo man seines innersten Selbst entblößt wird. :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 22:05
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ich mein so richtig Tiefenpsychologisch,wo man seines innersten Selbst entblößt wird.
Das ist nicht sehr schwer bei dir, denn das besorgst du doch ständig selbst durch die meisten deiner Argumente und Beiträge, durch welche du dich outest.:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 22:12
hallo :) :dino: :nessie:
@2Elai
@so-ist-es
@agathon2
....
2Elai schrieb:Wir brauchen Feuer für die Erde. Das warme Feuer in ihrem Bauch.
Somit ist Feuer ein Element, das man einfach zu Licht macht, oder wie?
Licht könnte ein 5. Element sein.
Wir haben Feuer in der Erde. Im zentrum brennt die innere Sonne, so wie sie in unserem Inneren brennt. Licht ist so wie das 5. Element, so seh ich das auch... ungefähr. wobei sich Feuer und Licht sehr nahe sind.
so-ist-es schrieb:Ich sehe Gott nicht in mir ,sondern außerhalb von mir als reale Person,sein Geist kann aber durchaus in mir wohnung nehmen,dann wäre ich ein Erleuchteter.
Ich "sehe" Gott in mir. :)
"wie unten, so oben wie innen, so aussen".
so-ist-es schrieb:Nein , dann wäre ja ihr Zweck umsonst geboren worden.
Sie kehrt , jetzt vereint, zur Gottheit zurück um eine weitere Gottheit zu werden.
Götter waren einst sterblich, sterbliche Menschen wie wir.
Ob du es jetzt Gottheit oder Chaos oder Nichts oder spirit nennst, ist irgendwie das Gleiche. um das Alles zu werden im Nichts. oder wie soll man sagen....? ;)
agathon2 schrieb:Wieso geht ihr überhaupt davon aus, dass Chaos existiert/existierte ? Ich denke das ist nur ein temporärer wissenschaftlicher Ausdruck und ihm Rahmen eines zukünftigen Paradigmenwechsels wird auch dort eine Ordnung sichtbar usw. ....
Chaos existiert nicht und gleichzeitig existiert es. Es ist nicht ein Durcheinander der Materie gemeint, ich verwende ein Wort, um zu beschreiben was nicht zu beschreiben ist, und deshalb ist es mißverständlich, was in seiner Natur liegt.
Es ist das Paradoxum des "Nichts" das "alles" impliziert, wenn man es ausspricht, nämlich Nichts. hmm.... ;)
agathon2 schrieb:Ich sehe da keinen Hinweis auf Chaos. Wie ich früher bereits sagte, sind die Schöpfungsgeschichten uralte überlieferte Mythen, ich glaube nicht, dass man das wortwörtlich nehmen kann.
Chaos symbolisiert ungefähr den Urzustand der Tiamat der Sumerer.
so-ist-es schrieb:Jesus sprach zu ihnen: Wenn ihr aus zwei eins macht ;)

Weist ja was ich meine

-> Was Jahwe begonnen hat, das endet der Jesus ;)
Das, was dir aussen erscheint als die Welt, und alle Begegnungen und Geschehnisse, wenn du erkennen kannst, dass diese und dies Alles aus deinem eigenen Inneren, aus deinem herzen und Verstand erschaffen und kreiert werden, und dass dein Inneres das Äussere erschafft und das Äussere eine Reflektion deines Inneren ist, dann erkennst du, das es DAS GLEICHE IST. Es ist kein Unterschied! Der "Körper" endet nicht, wo die Haut ist, "ich" bin die Erde, der kosmos, ich bin das. :)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 22:23
@snafu
snafu schrieb:Ob du es jetzt Gottheit oder Chaos oder Nichts oder spirit nennst, ist irgendwie das Gleiche. um das Alles zu werden im Nichts. oder wie soll man sagen....? ;)
Für mich ist das nicht das Gleiche, ich trenne Begriffe da wo es Sinn macht.
snafu schrieb:Das, was dir aussen erscheint als die Welt, und alle Begegnungen und Geschehnisse, wenn du erkennen kannst, dass diese und dies Alles aus deinem eigenen Inneren, aus deinem herzen und Verstand erschaffen und kreiert werden, und dass dein Inneres das Äussere erschafft und das Äussere eine Reflektion deines Inneren ist, dann erkennst du, das es DAS GLEICHE IST. Es ist kein Unterschied!
Ich sehe das etwas anders
Ich beurteile alles Äussere aus meinem Innersten und das kehrt wieder zu mir zurück als Reflektion und beinflußt wiederum mein Innerstes


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 22:52
Liebe @snafu,

knüpfst du noch an ...
Beitrag von eisenhans, Seite 239

oder ist es jetzt aus mit der Maus?

--- Eisenhans ---

ps: laß(t) das alte eisen nicht verrosten :-) ... @all


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:07
@eisenhans
Ich weis nicht wo da eine Diskussionsgrundlage ist ob der man was diskutieren sollte


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:10
ich geh mal mit dem Hund eine Runde in die Nacht.... und dann schreib ich dir. flam. :) @eisenhans


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:10
--- Mann o Mann ---

@so-ist-es - weil die junge Schneeflocke (der weibliche Artikel stört ein wenig - moment)
weil Der junge Schneejunge es auf den Punkt brachte - stellvertretend für das geniale männliche Geschlecht ;-) seit Anfang an :-)))

Beitrag von eisenhans, Seite 239


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:33
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:War nur ein kleiner Wink
Ja, habe ihn verstanden ;)

Übrigens, schöne Taube :)

@eisenhans
eisenhans schrieb:für das geniale männliche Geschlecht
Ist es wirklich so genial?
Immerhin brachte die gottgegebene männliche Aggressionslust, verursacht durch Testosteron, viel Leid über die Menschheit ;)


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:39
... bist du nicht ein/der Richter @Optimist :-) ?

--- das war jetzt knappe Eisenhans Gürtellinie ---

ps: deswegen hat es ja auch die Schneeflocke geschrieben (stellvertretend) ... verstehst du?
uuuuuuuund das ist nicht nur genial - sondern kosmisch kristall :-)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:40
@eisenhans
eisenhans schrieb:deswegen hat es ja auch die Schneeflocke geschrieben (stellvertretend) ... verstehst du?
Ja :D
Ist doch praktisch, wenn man sich hinter einer anderen Identität verstecken kann ;)


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:42
@Optimist schrieb:
Ist doch praktisch, wenn man sich hinter einer anderen Identität verstecken kann ;)
... du meinst jetzt den Richter mit Perücke?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.04.2013 um 23:49
eisenhans schrieb:... du meinst jetzt den Richter mit Perücke?
Keine Ahnung wer ich zur Zeit bin ... muss mal meine Identitäten etwas ordnen ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 00:07
Eine Frage mal, was hat eure Diskussion mit diesem Tread zu tun??????


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 00:10
@Etta
Hab schon einen Punkt gesucht, wo ich anknüpfen kann. 3 Seiten lang hab ich nix gescheites gefunden :D.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 00:15
@Citral
Citral schrieb:Hab schon einen Punkt gesucht, wo ich anknüpfen kann. 3 Seiten lang hab ich nix gescheites gefunden
Dann bin ich ja beruhigt. Habe nähmlich auch nichts gefunde, lach.


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 00:27
Ich hoffe, ihr könnt noch was retten @Etta, @Citral ?
... bin auf jeden Fall Morgen wieder dabei :-)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 00:41
@eisenhans
Bestimmt, bis morgen und schlaf schön.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 02:31
hallo @eisenhans
eisenhans schrieb:Ich schicke euch nochmal ein lebenspraktisches Beispiel voraus.

Wenn ihr (ich nehme mal @snafu als Beispiel), also sie,
wenn sie einen Obstverkäufer um ein Pfund Äpfel bäte,
dann würde er ihr auch selbige verkaufen - und keine Birnen.
@snafu würde dem Verkäufer ein entsprechendes Entgeld geben.
Dieser Ablauf bleibt in einer Ordnung und ergäbe Sinn.
okay...?
eisenhans schrieb:Sobald die Ordnung den Stoff verlässt (ich hatte das schon einmal geschrieben - omg),
gilt es ganz besonders in der Ordnung der Begrifflichkeiten zu bleiben, weil man die Äpfel von den Birnen nicht mehr mit allen Sinnen greifen kann. Es sei denn @snafu wäre in den Obstverkäufer verliebt und es ginge ihr gar nicht um die Äpfel, sondern um eine ganz bestimmte Gegenwart,
nämlich die des Obtsverkäufers. :-) Das wäre natürlich eine ganz andere Story ;-)

(Vielleicht verrät uns @snafu mal an anderer Stelle, wie dieser Typ heißt ?)
...wenn du nur Äpfel erwartest und findest dann aber eine oder zwei Birnen darunter, wirft dich das aus der Bahn deiner gewohnten Denkstruktur?

Genau, so soll es auch sein, das nennt man Evolution! ;) ^^
Okay - schauen wir uns nun die wenigen Worte an:


Aus Chaos entsteht das Licht einer Ordnung, ...


Wie gesagt, man hätte obige Worte nicht maximaler verstellen können,
als @snafu es wortwörtlich tat. Vielleicht geschah es, weil sie verliebt ist? ;-)
Also ganz ehrlich... es sieht aus es hätte ich dich verwirrt. :ghost:

Offenbar mißverstehst du, was ich meine. und möglicherweise verwechselst du , was ich Chaos nenne mit 'materiellen Durcheinander'.

Doch ich meine -->NICHTS. Ich meine das, wohin ein schwarzes Loch führt, um es vllt besser zu verdeutlichen. inverses "negatives" nichtgeordnetes Sein.

"Chaos ist der Gedanke an Sein, den niemand denkt."
Okay - schauen wir uns nun die wenigen Worte an:


Aus Chaos entsteht das Licht einer Ordnung, ...


Wie gesagt, man hätte obige Worte nicht maximaler verstellen können,
als @snafu es wortwörtlich tat. Vielleicht geschah es, weil sie verliebt ist? ;-)
Vielleicht verstehst du snafu nicht...?
snafu braucht sich nicht verlieben, snafu ist Liebe.
Die Zugvögel genießen eine ganz eigene Perspektive.
Sie fliegen mit der Ordnung. Wir sind auch aus einer Ordnung, die nennt sich Kosmos.
Darum war am Anfang auch kein Chaos, sondern erst danach.
Der Kosmos bettet das Chaos.
Chaos ist nur ein (möglicher)
Ausdruck einer viel
größeren Ordnung
Alles, alles was in dieser Welt erscheint, Materie, Kosmos, Universum strebt nach Ordnung, nach dem Plan. Chaos ist jenseits. Abwesenheit von Allen.

Woher kam diese Ordnung? Der Keim oder Urgrund dieser Ordnung?, wie entsteht eine ordnung?

Eine Ordnung braucht eine Struktur, die einen Ordnungssinn darstellt und etwas, was sich selbst in einer Ordnung ordnet.
So muss die Ordnung gleichzeitig ihr eigener Plan sein.
Die Ordnung erfordert einen Raum und eine Zeit und Materie um "etwas" in einer Ordnung erscheinen zu lassen.
Aber ist da NICHTS zu ordnen, dann kann auch keine Ordnung von etwas sein. bevor die Schöpfung in unserem Geist ist/war/sein wird.

eisenhans schrieb:1) Aus Ordnung entsteht dem Chaos ein Licht (lein)
Man sagt üblicherweise, "Licht oder Ordnung in ein Chaos bringen."
Wir können uns vllt drauf einigen, dass die Idee der Ordnung bereits im Potential des negativen Zustandes der Schöpfung ist, im chaos. muss ja gewissermaßen, da ja Nichts Alles ist, gemäß dem Paradox. :)
Was ich damit sagen möchte, es ist Unsinn zu behaupten, Chaos würde in eine Ordnung führen. Siehe Erklärung (entscheidend ist der Schluß)
Diskussion: Das Orakel sprach: γνωθι ... (Beitrag von eisenhans)

Kosmos (Ordnung) bettet Chaos.
Dem Kosmos (Ordnung) wohnt eine bestimmte Kraft inne,
die das ermöglicht. Diese lebendige (geistreiche) Kraft stiftet Ordnung und ist ein Kosmos.
Natürlich ist der Kosmos Ordnung. Doch ich spreche die ganze Zeit von VOR dem Erscheinen des Kosmos und davon, wenn sich Alles wieder ins Nichts zurückzieht.,
eisenhans schrieb:Nur (nur nur nur) diejenigen Geschöpfen, die das nicht wissen (oder nicht anerkennen wollen)
stiften seit Tag und Jahr Chaos.
Die kräfte des Chaos bringen in der Tat die Ordnung aus der Ordnung, doch deshalb IST das kein Chaos, sondern nur eine Ordnung, die sich neu ordnet. Ständig muss sich DIE ORDNUNG neu ordnen, denn wäre es nicht so, dann wäre Stagnation. Keine Evolution! Denke zB an Erdbeben oder ander Erschütterungen, das sind meist jene Ereignisse, aus denen der mensch am Meisten lernt in seiner Seele und Geist. So ist alles in Harmonie der beiden Kräfte. im Ausgleich. In Liebe unter Willen.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden