weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:26
@-Therion-
-Therion- schrieb:was heisst, du sprichst allen anderen religionen bzw. deren gläubigen ab ihr seelenheil zu finden und meinst dass nur wahre christen erlösung finden werden ... wie willst du das rechtfertigen - alle religionen beten den einen enizigen allmächtigen gott an - man kann nicht falsch beten oder glauben weil gott in die herzen der menschen sehen kann.
Ich möchte keinen etwas absprechen, dass tut mein Glaube und die Aussage von meinen Gott.

Auch kann Gott nicht hinter allen Religionen stecken, sonst würd der sich nicht so penetrant widersprechen und sogar seine eigene Geschöpfe aufeinander hetzen.

So hart das auch klingt, aber es führt kein Weg an Jesus Christus vorbei! Deswegen sind auch die Christen generell wegen des Glaubens unbeliebt, weil der so intollerant ist, aber für mich ist das Wahrheit.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:30
@Etta
Etta schrieb:Johannes Visionen waren nicht esoterischer Natur sondern spirituell, also von Gott.
Sie sind esoterischer Natur, weil sie aus seinen persönlichen Ansichten heraus entstanden sind. Gott redet den ganzen Tag durch irgendwelche esoterischen Anschauungen, das war damals nicht anders als heute. Gott wird für alle diese inneren Visonen mißbraucht, mal sehen wie lange er sich das noch gefallen läßt.:) Immer wenn sich Jemand nicht getraut zu seinen eigenen Visionen zu stehen schiebt er Gott vor, das ist einfach lächerlich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:32
@Citral
Citral schrieb:So hart das auch klingt, aber es führt kein Weg an Jesus Christus vorbei!
Genau, er ist der Weg, das Licht und das Leben. Nur durch ihn kommt man zum Vater. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:33
@Citral
Citral schrieb:dass tut mein Glaube und die Aussage von meinen Gott.
Ach du hast dir einen eigenen gebastelt ? Gratuliere.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:36
@Etta
Etta schrieb: Nur durch ihn kommt man zum Vater.
Ne, durch ihn kommt man zum Christentum, aber nicht zum Gott alles Lebens, welcher keine Unterschiede macht und schon gar nicht danach beurteilt welcher Konfession man angehört.:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:40
@Kayla
Kayla schrieb:Sie sind esoterischer Natur, weil sie aus seinen persönlichen Ansichten heraus entstanden sind. Gott redet den ganzen Tag durch irgendwelche esoterischen Anschauungen, das war damals nicht anders als heute.
Gott hat nichts mit der Esoterik zu tun, das passt ehr zu seinem Wiedersacher.
Immerhin will der die Menschen verblenden und das hat er auch perfekt geschafft.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:44
@Etta
Etta schrieb:Gott hat nichts mit der Esoterik zu tun, das passt ehr zu seinem Wiedersacher.
Gott ist über Allem, wenn es ihn gibt und er braucht keinen Widersacher, so einen Sch.... können sich nur Menschen ausdenken. Gott ist eine Einheit und in einer Einheit gibt es keinen Widersacher. Das ist logisch unmöglich. Gott und Satan sind Ausgeburten menschlichen Denkens, welches auf Trennung und Dualismus beruht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:44
@Kayla
Kayla schrieb:Ne, durch ihn kommt man zum Christentum, aber nicht zum Gott alles Lebens,
Zum Vater komme ich durch das Opfer Jesus, er ist der Weg. Natürlich muß man dazu Christ sein oder werden.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:47
@Kayla
Kayla schrieb:Ach du hast dir einen eigenen gebastelt ? Gratuliere.
Wie bitte?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:48
@Etta
Etta schrieb:Zum Vater komme ich durch das Opfer Jesus, er ist der Weg
Alles ist schon dort, wie gesagt, christliches Denken ist trennendes Denken. Gott als Einheit braucht weder einen Widersacher noch braucht er einen Sohn, weil Alles in ihm ist, auch das verquere Denken naiver Glaubensanhänger, welche noch nicht verstanden haben, was Einheit ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:49
@Citral
Citral schrieb:Wie bitte?
Hast du deinen eigenen Text vergessen ?
Citral schrieb:und die Aussage von meinen Gott.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:50
@Kayla
Ja und?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:51
@Kayla
Kayla schrieb: er braucht keinen Widersacher, so einen Sch....
Er braucht keinen aber er hat einen. Die Welt braucht den Satan nicht, aber danach werden wir nicht gefragt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:51
@Citral
Citral schrieb:Ja und?
Dein Gott ist also deiner und nicht der des Ganzen ? Das ist mal wieder typisch.:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:53
@Etta
Etta schrieb: Die Welt braucht den Satan nicht, aber danach werden wir nicht gefragt.
Wenn Er ihn nicht braucht und die Welt auch nicht, wo kommt er dann her ? Genau, er ist Einbildung. Gut und böse sind Teile eines Ganzen, genau wie Tag und Nacht, schwarz und weiß, oben und unten, rechts oder links.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:55
@Kayla
Mein Gott ist der einzig wahre unter unendlich falschen und wie kommst du darauf, dass ich mir meinen eigenen Glauben zurechtgebastelt hätte? Mein Glaube ist der Glaube an Jesus Christus und der dürfte dir bekannt sein.

Jeremia 2,11
Hat je ein Heidenvolk die Götter gewechselt, die doch nicht einmal Götter sind? Aber mein Volk hat seine Herrlichkeit vertauscht gegen das, was nicht hilft!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:57
@Kayla
Kayla schrieb:Dein Gott ist also deiner und nicht der des Ganzen ? Das ist mal wieder typisch.
Wenn ich über meine Mutter spreche sage ich auch MEINE Mutter, und nicht, unsere Mutter. Immerhin habe ich noch Geschwister. Sollte deshalb meine Mutter nicht die Mutter meiner Geschwister sein?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 21:58
@Citral
Citral schrieb:Mein Gott ist der einzig wahre unter unendlich falschen
Witzigerweise beansprucht jede Religion dieses Denken für sich.

Wer also ist nun tatsächlich der Richtige? Wohl immer der, an den man selbst glaubt. :)
Wadd bin ich froh, dass ich an keinen Gott glaube... immer diese Schwanzvergleiche. "Mein Gott ist besser" - "Neee, meiner!".


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 22:00
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Witzigerweise beansprucht jede Religion dieses Denken.
Ich weiß, dass es so ist und kann dich auf die schnelle auch nicht davon überzeugen, aber Gott ist erlebbar und er ist lebendig.

Du darfst ihn kennenlernen, aber wenn ich mir dein Post durchlese, denke ich, dass du ihn auch gar nicht finden möchtest ;).


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 22:01
@Etta
Etta schrieb:Wenn ich über meine Mutter spreche sage ich auch MEINE Mutter, und nicht, unsere Mutter.
Ja genau, so reden Ich-Bezogene. Wenn ich von meiner Mutter rede, dann rede ich von unserer, denn ich habe auch Geschwister.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 22:03
@Kayla
Wenn du mit mir über deine Mutter reden würdest, dann würdest du wirklich "unsere" Mutter sagen?

Hat dir das in Vergangenheit nicht kommunikative Schwierigkeiten bereitet? Also ich würde dich ganz komisch angucken, da ich nicht verstehen würde, was du damit meinst, da du durch "uns" den Gesprächspartner miteinbeziehst.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 22:05
@Citral
Citral schrieb:Also ich würde dich ganz komisch angucken, da ich nicht verstehen würde, was du damit meinst, da du durch "uns" den Gesprächspartner miteinbeziehst.
Wieso, wenn ich zuvor klargestellt habe das ich Geschwister habe, dann zählst du dich dazu ?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 22:06
Citral schrieb:Ich weiß, dass es so ist und kann dich auf die schnelle auch nicht davon überzeugen, aber Gott ist erlebbar und er ist lebendig.
Hab ihn noch nie getroffen.
Citral schrieb:Du darfst ihn kennenlernen, aber wenn ich mir dein Post durchlese, denke ich, dass du ihn auch gar nicht finden möchtest ;).
Etwas finden, das nicht existiert? Hmmm... ist wie die Suche nach dem Osterhasen, fürchte ich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 22:08
@Kayla
Kayla schrieb:Wenn ich von meiner Mutter rede, dann rede ich von unserer,
Das nehme ich dir nicht ab, dann hätte der Satz heißen müssen: Wenn ich von UNSERE Mutter rede und nicht von meiner Mutter.
Das ist Wortklauberei, und wenn @Citral sagt sein Gott ist das verständlich.


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.10.2013 um 22:09
Ich sag auch öfters "mein Gott" und meine damit etwas völlig Anderes.

:troll:


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mormonen176 Beiträge
Anzeigen ausblenden