weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 14:33
@Optimist
Optimist schrieb:Man verbrannte Hexen, schaltete Ketzer und Ungläubige usw. aus
Den Unterschied den ich jedoch sehe: das war DAMALS und die Christen haben dazu gelernt.
Haben das die radikalen Islamisten (Selbstmordattentäter usw.) gleichermaßen?
Heutige Menschen, die sich Christen nennen, mögen die Methoden, wie sie mit Andersdenkenden umgehen, zwar geändert haben, doch wir sind noch immer genauso ignorant wie früher. Ein Beispiel von vielen: Selbstmord hängt von den Mitteln ab, mit denen er vollzogen wird und welchen Nutzen die Gesellschaft davon hat: Sprengstoffgürtel sind verboten, Zigaretten sind erlaubt.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 14:34
@oneisenough
Sprengstoffgürtel treffen immer zwangsläufig auch andere, Zigaretten nicht.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 14:38
@Cricetus

Jaja, Zigaretten schädigen nur und ausschließlich den Raucher selbst (schleichernder Suizid), und niemals jemand anderen. Das ist wissenschaftlich eindeutig bewiesen, deswegen ist diese Suizidform ja auch erlaubt, nicht wahr?

Nicht nur das, die Gesellschaft ist sogar bereit, die Kosten für die schleichenden Nebenwirkungen zu bezahlen. Krankenhausaufenthalte, Ärtze, Schwestern, Betreuer, Operationen, Amputationen, - alles ganz gewollt und legal.


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 15:33
Dennis75 schrieb:Mag alles so sein, aber so ganz der selbe Glaube sind Islam und Christentum ja nicht.
Mohamed und Jesus haben beide den Eingottglauben verbreitet aber die Menschen haben ihn auf eine Stufe mit Gott gestellt. Die Dreifaltigkeit ist ganz klar von den Menschen erfunden worden. Und leider werden religiöse Minderheiten immer verfolgt egal ob Christen oder Muslime. Aber nicht in jedem islamischen Land leben Christen gefährlich.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 15:50
@Dennis75
Dennis75 schrieb:... aber so ganz der selbe Glaube sind Islam und Christentum ja nicht. ...
Historisch gesehen, stammen beide aber von den gleichen
Urtexten ab. Wobei der Qur'an ja eh erst in den Jahren um
850 n.Chr. geschrieben wurde, also erst laaange nach der
Kanonisierung des NT der Bibel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 17:13
@oneisenough
@Cricetus
O:
Man verbrannte Hexen, schaltete Ketzer und Ungläubige usw. aus
Den Unterschied den ich jedoch sehe: das war DAMALS und die Christen haben dazu gelernt.
Haben das die radikalen Islamisten (Selbstmordattentäter usw.) gleichermaßen?

-->On:
Heutige Menschen, die sich Christen nennen, mögen die Methoden, wie sie mit Andersdenkenden umgehen, zwar geändert haben, doch wir sind noch immer genauso ignorant wie früher. Ein Beispiel von vielen: Selbstmord hängt von den Mitteln ab, mit denen er vollzogen wird und welchen Nutzen die Gesellschaft davon hat: Sprengstoffgürtel sind verboten, Zigaretten sind erlaubt.

-->C: Sprengstoffgürtel treffen immer zwangsläufig auch andere, Zigaretten nicht.
Zigaretten schädigen auch ANDERE, wenn sie im Freien gezwungen sind mitzurauchen. Oder wenn sie deswegen den Platz, wo sie sich gerne aufhalten wollen, meiden müssen.
Und es ist noch nicht allzu lange her, da wurde man sogar im Büro gezwungen mitzurauchen... ;)

Aber davon abgesehen - das ist ja nicht der Punkt. Entscheidender ist für mich die Absicht des Sprengstoffgürtels im Vergleich zum Rauchen:
Beim Gürtel will man sich selbst für eine vermeintlich "gute Sache" umbringen. Beim Rauchen will man das NICHT, sondern hofft auf sein Glück, dass es einen schon nicht erwischt... ;)

@Iliria
Mag alles so sein, aber so ganz der selbe Glaube sind Islam und Christentum ja nicht.

-->
Mohamed und Jesus haben beide den Eingottglauben verbreitet aber die Menschen haben ihn auf eine Stufe mit Gott gestellt.
Wie Du schon sagst, die MENSCHEN. Außerdem stimmt das SO auch nicht ganz. Und nun fang bitte nicht mit Missionieren/Interpretieren an, was Gott, Allah, oder Jesus wollten, denn hier geht es NUR darum, was in der Bibel steht.
Und in der Bibel steht weder eindeutig, dass die Trinität richtig ist noch dass sie falsch ist.
Aber es ist richtig, dass es in der Bibel darum geht, dass es nur EINEN Gott gibt.
Wenn jemand glaubt, Jesus ist AUCH ein Gott, dann ist das Interpretationssache. Wenn jedoch - wie die meisten Christen - jemand glaubt, Jesus = Gott, dann steht DAS nicht dem entgegen, dass es nur EINEN Gott gibt.
Und nun reite bitte nicht wieder darauf rum, dass es ZWEI Götter sein müssen, nur weil jemand glaubt Jesus = Gott.

@der-Ferengi
... aber so ganz der selbe Glaube sind Islam und Christentum ja nicht. ...

->
Historisch gesehen, stammen beide aber von den gleichen Urtexten ab. Wobei der Qur'an ja eh erst in den Jahren um 850 n.Chr. geschrieben wurde, also erst laaange nach der
Kanonisierung des NT der Bibel.
So ist es. der Koran basiert auf der Thora und die Thora ist die Grundlage für das AT.
Also haben beide den gleichen Ursprung und somit auch den gleichen Gott.
Man könnte sich jetzt lediglich noch darüber streiten, was nun richtiger ist, Bibel oder Koran.

Aber dieser Streit wurde zur Genüge in einem anderen Thread geführt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 17:32
@Optimist

Ich denke, die wahre Absicht, sich einen Sprengstoffgürtel umzuschnallen und damit sich und viele andere umzubringen, ist nicht das Streben nach einem Märtyrerstatus. Tatsächlich ist es eine Geldbeschaffungsmethode. Denn die hinterbliebene Familie eines solchen Märtyrers hat für den Rest ihres Lebens finanziell ausgesorgt. Das weiß man. Das ist nichts Neues oder Ungewöhnliches. Die Hinterbliebenen feiern anschließend eine Party nach der anderen und rufen vor Freude: "Die Sonne scheint, der Himmel lacht, der Jussuf hat sich umgebracht" oder "Er hat noch ernsthaft salutiert, und ist dann fröhlich detoniert!".

Ich bin ebenfalls überzeugt, nicht ein einziger dieser Märtyrer ist derart bescheuert, dass er sich Folgendes vorher nicht selbst überlegen könnte: "Wenn im Paradies wirklich 99 Jungfrauen auf mich warten, wieso schicken meine Bosse mich vor ihnen ins Paradies? Die würden sich doch eher selbst vordrängeln und dafür sorgen, dass sie das Beste abbekommen." Wenn Märtyrer sonst nichts kapieren, aber das kapieren sie sofort.

Ein Grund, warum die Bosse der Märtyrer nicht selbst als erste die Sprengstoffgürtel-Nummer machen, kann ich mir nur so erklären, dass sie bislang noch nicht endgültig klären können, ob es auch tatsächlich nur weibliche Jungfrauen sind. Da wird so mancher noch eine Überraschung erleben, mit der er gar nicht gerechnet hat. Das erklärt die "Geh du mal vor"-Taktik.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:03
@oneisenough
oneisenough schrieb:Ein Grund, warum die Bosse der Märtyrer nicht selbst als erste die Sprengstoffgürtel-Nummer machen, kann ich mir nur so erklären, dass sie bislang noch nicht endgültig klären können, ob es auch tatsächlich nur weibliche Jungfrauen sind.
:D :D
oneisenough schrieb:Denn die hinterbliebene Familie eines solchen Märtyrers hat für den Rest ihres Lebens finanziell ausgesorgt.
Das ist doch hoffentlich auch Spaß, oder? :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:11
Optimist schrieb:Das ist doch hoffentlich auch Spaß, oder? :D
nein das stimmt schon so wie er es geschrieben hat, ich sah mal eine doku darüber. die hinterbliebenen solcher märtyrer werden hoch verehrt ja fast schon als heilig angesehen. die mächtigen/reichen des landes versorgen sie mit allen was sie brauchen als anerkennung.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:18
@Optimist

Es ist grundsätzlich so, wie ich schrieb und wie auch @-Therion- es bestätigen kann.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:24
@oneisenough
@-Therion-
-Therion- schrieb:...die hinterbliebenen solcher märtyrer werden hoch verehrt ja fast schon als heilig angesehen. die mächtigen/reichen des landes versorgen sie mit allen was sie brauchen als anerkennung.
Also das finde ich ja das Allerletzte, ganz ehrlich.
Wenn das Geld von den moslemischen Gemeinden kommen sollte, das würde ja bedeuten, dass sie diese Selbstmordattentate unterstützen, oder?
Anstatt sich also gegen diese Dinge zu verwahren, wird das alles heimlich noch unterstützt und dann heißt es - ja das sind nur paar durchgeknallte Islamisten - die Moslems an sich sind ja ganz friedlich.
Wisst Ihr was ich meine?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:26
@Optimist
Sind es ja auch -.- Die islamistischen Gemeinden unterstützen die Hinterbliebenen.
Wie wäre es, wenn du dich erstmal über den Islam informierst, bevor du hier runpöbelst?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:27
oneisenough schrieb: Märtyrerstatus.
märtyrer

Märtyrer, auch Martyrer (von griechisch μάρτυς „Zeuge“ oder μαρτύριον „Zeugnis“, „Beweis“;

das einzige wovon bombenleger zeugnis abgeben ist ihre verachtung gegenüber göttlichen willen.

.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:30
@Cricetus
Wie wäre es, wenn du dich ... bevor du hier runpöbelst?
Wie wäre es, wenn Du erst mal einen ordentlichen Umgangston lernst? Ich habe nicht gepöpelt, sondern nur meinem Entsetzen Luft gemacht.
Cricetus schrieb:Die islamistischen Gemeinden unterstützen die Hinterbliebenen.
Ach so und islamistische oder moslimische Gemeinden haben mit der islamischen Religion nichts zu tun Wäre mir neu.

Aber davon ab. Habe in den Medien noch nie gehört, dass moslemische Gemeinden sich von solchen Attentaten distanziert hätten.
Wenn Du mir solche Beispiele nennen kannst - mit Beleg bitte - dann um so besser, dann bin ich auch bereit das alles zurück zu nehmen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:32
@pere_ubu

Mit ein paar Kondomen, an die Eltern vom Märtyrern ausgehändigt, erreicht man Ähnliches.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:38
@oneisenough ??? wie meinen?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:43
@pere_ubu

Ist doch ganz einfach. Wenn die Eltern von zukünftigen Märtyrern ein Kondom benutzen würden, dann gibt es keine Märtyrer mehr, die ein Zeugnis abgeben könnten, das du genannt hast. Der Spaß ist der derselbe.

Denkst du, man sollte ihnen auch die Anwendung von Kondomen beibringen? Nicht, dass sie die Dinger auch noch mit Sprengstoff befüllen ...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:46
oneisenough schrieb:Wenn im Paradies wirklich 99 Jungfrauen auf mich warten, wieso schicken meine Bosse mich vor ihnen ins Paradies
haha
aber es sollen soweit ich weiss nur 72 sein :D aber für jeden.

eklatantes ungleichgewicht was das geschlechterverhältnis im islamischen himmel/paradies betrifft.

obwohl ,wenn ich mir die islamischen männer anschaue , die sich mit gewaltakten und bombenlegen für ein mögliches paradies disqualifizieren dann mag wenigstens das stimmen :D


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:49
@pere_ubu

Okay, 72 statt 99 Jungfrauen ...

Vielleicht ist aber die Geh-du-mal-vor-Taktik der Bosse gar nicht so schlecht. Denn als Boss weiß man: Viel werden die Jungfrauen von den Märtyrern eh nicht haben, wenn man sich vorstellt, in was für einen Zustand die dort ankommen ....

Das würde erklären, warum er seine Gefolgsleute vorschickt.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

21.06.2013 um 18:53
@Optimist

Iraks Staatschef Saddam Hussein unterstützt auch weiterhin die Hinterbliebenen von palästinensischen Terroristen: Am Mittwoch verteilte die "Arabische Befreiungsfront" im Namen des irakischen Diktators insgesamt rund 260.000 Dollar an palästinensische Familien.

Wie die Tageszeitung "Ha´aretz" meldet, wurde das Geld in einer feierlichen Zeremonie in einer Halle in Gaza-Stadt übergeben. 26 Familien erhielten jeweils 10.000 Dollar. "Die Arabische Baath-Partei begrüsst die Familien der Märtyrer zur Verteilung des Segens von Saddam Hussein", hiess es auf einem Willkommensbanner.

Unter den Begünstigten sind Familien, deren Angehörige während Terroranschlaegen getötet worden sind oder die bei Einsätzen der israelischen Armee ums Leben kamen. Zudem werden Angehörige von Selbstmordattentätern mit dem Geld unterstützt.

Wie Ibrahim Zanen, ein Sprecher der "Arabischen Befreiungsfront" in Gaza, mitteilte, habe Saddam während der seit mehr als zwei Jahren andauernden "Intifada" insgesamt bereits 35 Millionen Dollar an Familien von "Märtyrern" gezahlt.

http://www.kath.net/news/4648

Hamas -Bewegung garantiert den Familien der Attentäter eine Pension, den Kindern von Selbstmordattentätern Absicherung im Krankheitsfall und die Kosten für die Ausbildung. Der irakische Präsident Saddam Hussein hat die Prämie, die an die hinterbliebene Familie gezahlt wird, mittlerweile auf 20.000 US-Dollar angehoben. Doch über die materielle Absicherung durch die moslemischen Brüder im Diesseits hinaus weiß der zweite Mann der Hamas -Bewegung, Mousa Abu Marzouk: "Der Märtyrer flieht nicht aus dem Leben. Er baut die Zukunft seiner Kinder."


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden