weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:15
Optimist schrieb:Und woraus ist der Geist entstanden? Wer war also zuerst da, die Henne oder das Ei?
Darauf hat @snafu bestimmt auch eine Antwort, mit zig, "Ichs", in einem Satz. :D


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:24
:D

@snafu
ich hole von der anderen Seite noch mal was hoch, denn Deine Beantwortung dieser Fragen würde mich echt interessieren. :)
g:
Das "Ich", wurde gekreuzigt.
Das "Ich", das dann 3 Tage tot war auferweckte ich selbst dann wieder zu Leben.
Ja, :D , und danach fuhr das auferweckte, "Ich", wieder in ins, "Ich", zurück.

-->s:
Nein. Das auferstandene "ich" ist das sich selbst erkennende "Ich". Dieses erkennt sich selbst als "aus dem Geist entstanden". Da es das unbewusste 'Ich' getötet hat am kreuz.

-->O:
Und wo war das ICH, dass sich selbst erkannte die 3 Tage lang als es tot war?
-----------------------------------------------------------------------------------------

O:
Zahlreiche Menschen hatten Jesus am Kreuz GESEHEN... -> auch nur eine Metapher?

-->S: ...
Und wer hat DIE gesehen, die Jesus am Kreuz gesehen hatten? ;)

-->O:
Gibts dafür nicht historische Belege, dass Jesus tatsächlich gekreuzigt wurde?
----------------------------------------------------------------------------------------------------

s:
Nö, nicht zwingend. Er ist aus dem Geist entstanden. der "ichbinderichbin". ^^

->T:
Dann ist er nicht der "Schöpfer".
-------------------------------------------------------------
s:
Wir sind das. manifestierter Geist, mit einem Schöpfergott, der sich dazwischengeschalten hat. ;)

-->Tiktaalik:
Ein "Schöpfergott" muss zwingend am Anfang stehen, der kann sich nicht "dazwischenschalten".

-->
snafu:
Nö, nicht zwingend. Er ist aus dem Geist entstanden. der "ichbinderichbin". ^^

-->O:
Und woraus ist der Geist entstanden? Wer war also zuerst da, die Henne oder das Ei? ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:26
@Optimist
Gibts dafür nicht historische Belege, dass Jesus tatsächlich gekreuzigt wurde?
Naja, auch du mußt zugeben, dass die seeehr dünn sind.
Womit ich seine historische Existenz nicht anzweifeln will.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:27
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:seeehr dünn sind
Vielleicht sehr dünn ...
... weiß ich jetzt gar nicht, ob das SO stimmt ;) , aber immerhin VORHANDEN. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:31
Optimist schrieb:... weiß ich jetzt gar nicht, ob das SO stimmt ;)
Die Römer standen uns, was die Bürokratie anbelangt, ja in nichts nach. Trotzdem gibt es keine zeitgenössischen Berichte.
Aber ne, das lassen wir lieber... ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:33
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Trotzdem gibt es keine zeitgenössischen Berichte.
Ja jetzt entsinne ich mich an dieses Argument. :) ... wurde an anderer Stelle schon mal ausgiebig diskutiert.
tiktaalik schrieb:Aber ne, das lassen wir lieber... ;)
ja, ist besser so. :) ... hier soll es ja mal nur um das gehen was in der Bibel wirklich drin steht. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:46
@Optimist
@tiktaalik
@GiusAcc
Optimist schrieb:Und woraus ist der Geist entstanden? Wer war also zuerst da, die Henne oder das Ei? ;)
Der Geist ist und ist gleichzeitig nicht. Deshalb muss/kann Geist nicht "entstehen".

(Abgesehen davon ist die Henne und das Ei so gesehen das Gleiche in verschiedenen ZUSTÄNDEN. Der Unterschied der Form wird durch de zeit bewirkt. )
Optimist schrieb:Gibts dafür nicht historische Belege, dass Jesus tatsächlich gekreuzigt wurde?
Nur biblische. Und jene die nicht biblisch sind, sind nachweislich später eingefügt worden, alles schon durchgeackert. :)
GiusAcc schrieb:@snafu
Glaubst du an die Bibel, als Gottes Wort ?
Nein, aber als Weisheitbuch der Menschheit.
Optimist schrieb:Und wo war das ICH, dass sich selbst erkannte die 3 Tage lang als es tot war?
Die 3 Tage sind Symbolik, für "eine kurze zeit". die erforderlich ist , um hinter den Vorhang des Tempels zu blicken.

Wo war das Ich als es tot war?
In der "Unterwelt". in der Auflösung, und in dem Zerfall aller Materie von s-ich selbst.
Denn nur Geist kann durch das Nadelöhr des Duat.
Das "ich" muss abgelegt werden.
Bis es aufersteht, in neuem "Gewande". :) das heisst, mit neuer Erkenntnis.
Optimist schrieb:aber es ist teilweise mehr ein Diskutieren aus "Spaß an der Freud" -> es MUSS also NICHT zwingend einen Nutzen für jemanden bringen. :)
Seh ich auch so. :)
Optimist schrieb: Nö, nicht zwingend. Er ist aus dem Geist entstanden. der "ichbinderichbin". ^^

Dann ist er nicht der "Schöpfer".
Warum nicht? Wenn du den Geist als ewig erkennst, als Ist UND Nicht-ist, dann entsteht daraus das Licht, und dann daraus der Schöpfer.
Deshalb sagte ja Jesus: Ehe Abraham war, war ich. Da er das erste Licht ist, das erste Lichtprinzip, kein Mensch. sondern nur personifiziert.

Erst dann entstand der Schöpfer, ichbinderichbin.
Zuvor war spirit, die Weisheit, Christus.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 12:58
Wenn als Christus als die Weisheit zuvor , vor ALLem war, und ist auf die Erde gekommen, um seine Weisheit den Menschen zu vermitteln. dann bedeutet das:

Christus war VOR dem Ichbinbderichbin, und Christus ist auch NACH dem ichbinderichbin. Denn er ist als Weisheit auf die unterste Schicht der Erde gekommen, damit kein "Schäflein" verloren geht. und alle , die in dem nebelLicht des Ichbinderichbin erblindet sind, werden wieder SEHEN. Doch dazu ist es erforderlich , den Schöpfergott als das zu erkennen was er ist. Nämlich aus dem Geist entstanden. So umfasste die Weisheit als erstes Licht die Erde, und umarmt sie und erlöst sie indem das bewusstsein um ein oder zwei oder drei Ebenen erweitert wird, indem der Geist als das wahre unergründliche urmuttervaterprinzip erkannt wird, was die Begrenzung eines Schöpfergottes auflöst und der Unendlichkeit in Uns ermöglicht zu Sein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:09
@snafu
klingt ja alles richtig gut und sogar auch einleuchtend.

Nur nebenbei bemerkt:
Was Satan einem auftischt klingt AUCH immer sehr gut und orientiert sich auch sehr stark an der Bibel....
... er wäre ja auch schön blöd, wenn er totalen n i c h t NACHVOLLZIEHBAREN Nonsens erzählen würde, da würde ihm ja keine Seele irgendetwas glauben. :)

Nun wieder zurück zu dem was in der Bibel steht:
Dort steht u.a. dass die Jünger mit Jesus umher zogen... Waren diese auch nur eine Metahper? Waren all die damaligen Christen eine Metapher, welche die Jünger zu ihren Lebzeiten kannten und von denen berichteten (historisch belegt)?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:12
snafu schrieb:Christus war VOR dem Ichbinbderichbin, und Christus ist auch NACH dem ichbinderichbin.
@Optimist
Liest sich gar nicht einleuchtend.
Christus war vor Gott. Wie geht das ?
Christus ist auch nach Gott ?
Ist Gott tot und Jesus an seiner Stelle getreten ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:15
@Optimist
Optimist schrieb:Was Satan einem auftischt klingt AUCH immer sehr gut und orientiert sich auch sehr stark an der Bibel....
... er wäre ja auch schön blöd, wenn er totalen n i c h t NACHVOLLZIEHBAREN Nonsens erzählen würde, da würde ihm ja keine Seele irgendetwas glauben. :)
Wie unterscheidet man denn, was von Gott und was von Satan kommt?
Nach Gefühl?
Gefühle können ja sehr trügerisch sein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:16
Weil Christus das erste Licht aus dem Geist ist.
Ichbinderichbin ist nicht der Vater, den Jesus meint.

Ich binderichbin ist jener, der in Jh 8:44 gemeint ist.
Der wahre Vater von Christus ist reiner Geist (AB-Ba) nicht Yhvh. @GiusAcc


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:17
@tiktaalik
Was Satan einem auftischt klingt AUCH immer sehr gut und orientiert sich auch sehr stark an der Bibel....
... er wäre ja auch schön blöd, wenn er totalen n i c h t NACHVOLLZIEHBAREN Nonsens erzählen würde, da würde ihm ja keine Seele irgendetwas glauben. :)

-->
Wie unterscheidet man denn, was von Gott und was von Satan kommt?
Nach Gefühl?
Gefühle können ja sehr trügerisch sein.
"MAN" ist zu pauschal. Ich kann nur von MIR sprechen. :)
Ich unterscheide es DANACH, was in der Bibel steht, bzw. WIE ich persönlich die Bibel interpretiere.
Und ja, es ist so gesehen sicher Gefühl


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:20
@Optimist
Optimist schrieb:WIE ich persönlich die Bibel interpretiere.
Und ja, es ist so gesehen sicher Gefühl
Hmmm. Also kannst du dir eigentlich nie sicher sein, oder?
Manche verlieben sich ja auch "unsterblich" in Menschen, die ihnen Leid zufügen.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:20
@tiktaalik
Ein Gott entwickeltes, nach seinen Wort, Gefühl, oder auch Unterscheidungsvermögen,
kann nicht trügerisch sein.
Ich denke das @Optimist, es so meinte.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:22
@tiktaalik
WIE ich persönlich die Bibel interpretiere.
Und ja, es ist so gesehen sicher Gefühl

-->
Hmmm. Also kannst du dir eigentlich nie sicher sein, oder?
Manche verlieben sich ja auch "unsterblich" in Menschen, die ihnen Leid zufügen.
Wenn man es rein vom Verstand her betrachtet, hast Du vollkommen Recht. :)
Aber liebt man denn mit dem Verstand? Oder liebt man eher mit (IM) Vertrauen usw..?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:23
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Ein Gott entwickeltes, nach seinen Wort, Gefühl, oder auch Unterscheidungsvermögen,
kann nicht trügerisch sein.
Ich denke das @Optimist, es so meinte.
Ja, so ungefähr. :)
... zumal es ja auch noch den in der beschriebenen HG gibt, welcher einem bei der Unterscheidung helfen könnte. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:24
@Optimist
Wieso Verstand?
Ich meine, man kann Gefühle, ja Liebe, für jemanden empfinden, der ganz und gar nicht gut einen ist. Man nehme mal als Beispiel Frauen mit gewalttätigen Männern.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:27
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Wieso Verstand?
Ich meine, man kann Gefühle, ja Liebe, für jemanden empfinden, der ganz und gar nicht gut einen ist. Man nehme mal als Beispiel Frauen mit gewalttätigen Männern.
Ja ist vollkommen richtig.
Aber sind sie nicht selbst irgendwo "schuld", wenn sie es erkennen und trotzdem bei dem Mann bleiben?

Wenn ich erkenne, mir tut etwas nicht gut, gehe ich weg davon. Nun habe ich jedoch noch nicht erkennen können, dass mir mein Glaube - SO wie ich es glaube und die Bibel interpretiere - mir schon jemals geschadet hätte. Im Gegenteil, es tat und tut mir gut. Also bleibe ich dabei :)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

27.10.2013 um 13:27
@Optimist
Optimist schrieb:Nur nebenbei bemerkt:
Was Satan einem auftischt klingt AUCH immer sehr gut und orientiert sich auch sehr stark an der Bibel....
... er wäre ja auch schön blöd, wenn er totalen n i c h t NACHVOLLZIEHBAREN Nonsens erzählen würde, da würde ihm ja keine Seele irgendetwas glauben. :)
Bemerkst du, dass es dein eigener innerer Satan ist, der dir diese Gedanken vermittelt? Die eigenen innere Spaltung und Unsicherheit, ..." es könnte ja Satan sein...?" Na und?

Wenn du in dir das Licht bist, und erkannt hast, WAS denkst du, könnte dir Satan antun?

aber möglicherweise wirst du das NIE in deinem Leben herausfinden, weil du immer Angst hast, in dir, was von SATAN abzukriegen. ;)

Satan ist eine Sicherheitseinrichtung, um die Ängstlichen von ihrem eigenen inneren Licht abzuhalten, indem die Trennung Gott/ Mensch, gut/böse aufrechterhalten wird. Und so niemals die Seele den Geist erkennen kann. Der sie erlöst, so wie Jesus das vorzeigt.
Liebe deine Feinde sagte er, das heisst deine inneren Feinde. denn die Feinde sagen die Wahrheit und die Freunde schmeicheln..... ;)


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden