weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:12
@-Therion-
-Therion- schrieb:naja ich würde sagen dass man es als tier leichter hat. sie leben nicht in solch komplexen systemen wie der mensch und müssen hauptsächlich in rudeln miteinander zurecht kommen also kein wunder warum es dort besser funktioniert als bei uns . auch haben sie keine materiellen güter oder so ein ausgepregtes ego wie der mensch und genau dass ist es auch warum es im tierreich besser funktioniert als bei uns.
Ja, so ist es.
Wenn man das jedoch mal weiter denkt, dann müsste man theoretisch zu dem Schluss kommen, dann wäre es aus evolutionstechnischer Sicht besser gewesen, wir Menschen wären im Tierstadium hängen geblieben. ;)

@kore
kore schrieb:wo sind denn die Tiere weiter als Wir? Sagen sie zu sich "Ich"?
Was das ICH betrifft sind sie nicht weiter, aber gerade DAS ist wahrscheinlich das Gute, sie haben nicht dieses hinderliche Ego ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:13
@kore
kore schrieb: Oder meinst Du das Tier sündigt nicht und ist deshalb weiter?
Das Tier ist in meinen Augen insofern weiter, weil es SOZIALER ist als wir - aufgrund des fehlenden ICHs/Ego.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:15
kore schrieb:wo sind denn die Tiere weiter als Wir? Sagen sie zu sich "Ich"?
Das Ich ist der Bewußtmacher der Inkarnationen, auch wenn es nicht unmittelbar ergriffen wird.
Es ist das was den Menschen vom Tier unterscheidet und zwar in seiner niederen und auch in seiner höheren Gestalt. Oder meinst Du das Tier sündigt nicht und ist deshalb weiter?
das hat mit sündigen nichts zu tun .... und ich verstehe auch nicht wozu ein "ich" bewusstsein von nöten sein muss für eine reinkarnation.

ausserdem sprachen wir von sozialen systemen wo ich tiere als weiterentwickelter ansehe als den menschen. - ( zb. der mensch neigt zu ausgrenzungen die tiere zur führsorge )


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:16
Optimist schrieb:wäre es aus evolutionstechnischer Sicht besser gewesen, wir Menschen wären im Tierstadium hängen geblieben. ;)
könnte man so sehen :)
Optimist schrieb:Was das ICH betrifft sind sie nicht weiter, aber gerade DAS ist wahrscheinlich das Gute, sie haben nicht dieses hinderliche Ego ;)
genau so ist es :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:17
@-Therion-
wäre es aus evolutionstechnischer Sicht besser gewesen, wir Menschen wären im Tierstadium hängen geblieben. ;)

-->T:
könnte man so sehen
...
ausserdem sprachen wir von sozialen systemen wo ich tiere als weiterentwickelter ansehe als den menschen. - ( zb. der mensch neigt zu ausgrenzungen die tiere zur führsorge )
Sehe ich ganz genauso.
Verträgt sich aber alles nicht so richtig mit der Evo.-Theorie oder?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:22
Optimist schrieb:Verträgt sich aber alles nicht so richtig mit der Evo.-Theorie oder?
warum nicht ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:24
@-Therion-
Wir haben beide festgestellt, dass die Tiere sozial gesehen weiter entwickelt sind als wir.
Die Evo. besagt doch aber, dass der Mensch es ist, welcher angeblich weiter entwickelt ist?
Dieses "weiterentwickelt" sehe ich ja allumfassend, also NICHT NUR biologisch.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:33
Wir haben beide festgestellt, dass die Tiere sozial gesehen weiter entwickelt sind als wir.
Die Evo. besagt doch aber, dass der Mensch es ist, welcher angeblich weiter entwickelt ist?
Dieses "weiterentwickelt" sehe ich ja allumfassend, also NICHT NUR biologisch.
so fasse ich aber die evolutionstheorie nicht auf ..... für mich hat sich der mensch aus dem tier entwickelt was aber nicht zwanghaft bedeuten muss, dass er nur deshalb auch auf einer höheren bewusstseinsebene/geistigen level steht als ein tier. - im gegenteil gerade weil der mensch sich aus dem tier entwickelt hat reihe ich das tier höher ein als den menschen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:39
@-Therion-
Mein Fazit ist: Der Mensch ist im Moment NUR organisch gesehen höher als das Tier. Er KÖNNTE jedoch AUCH geistig und sozial höherstehend sein, aber sein Ich-Bewusstsein/Ego hindert ihn daran. :)

Im Grunde ist das in meinen Augen aber alles relativ egal, denn Fakt ist dass die Flora und Fauna zu "stöhnen" hat, weil der Mensch ist wie er ist :)

Ich sehe schon snafu angalloppieren (war lange nicht hier), wie sie sagt:
richtig, Jahwe = "ich bin der ich bin" ;)

So, jetzt muss ich erst mal weg.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:42
Optimist schrieb:Mein Fazit ist: Der Mensch ist im Moment NUR organisch gesehen höher als das Tier. Er KÖNNTE jedoch AUCH geistig und sozial höherstehend sein, aber sein Ich-Bewusstsein/Ego hindert ihn daran. :)

Im Grunde ist das in meinen Augen aber alles relativ egal, denn Fakt ist dass die Flora und Fauna zu "stöhnen" hat, weil der Mensch ist wie er ist :)

Ich sehe schon snafu angalloppieren (war lange nicht hier), wie sie sagt:
richtig, Jahwe = "ich bin der ich bin" ;)
ja, das hast du schön ausgedrückt :)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:43
-Therion- schrieb:Wir haben beide festgestellt, dass die Tiere sozial gesehen weiter entwickelt sind als wir.
Die Evo. besagt doch aber, dass der Mensch es ist, welcher angeblich weiter entwickelt ist?
Dieses "weiterentwickelt" sehe ich ja allumfassend, also NICHT NUR biologisch.
Ich stelle dies nicht fest. In Wahrheit ist "sozial" eine intuitiv zu ergreifende das heißt immer neu künstlerisch-geistige Fähigkeit, die mit den Tieren ebensowenig etwas zu tun hat, wie mit dem was sich heute so bezeichnet.
Hier ist der Mensch tatsächlich heute dem Tiere noch ähnlich oder besser gesagt er ist tierischer als das Tier. Er teilt sich mit diesem die Astralität, den Seelenleib welcher Egoismus nur im bewußt denkenden Menschen birgt. (Das Tier hat den Instinkt) Das Ich als geistig Erkennendes ist aber darüber hinausweisend.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 10:46
Optimist schrieb:Im Grunde ist das in meinen Augen aber alles relativ egal, denn Fakt ist dass die Flora und Fauna zu "stöhnen" hat, weil der Mensch ist wie er ist :)
der mensch ist die größte plage .... wie flöhe auf einen hund leidet die gesamte erde und alles in und auf ihr unter dem ego des menschen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 11:06
Optimist schrieb:ch sehe schon snafu angalloppieren (war lange nicht hier), wie sie sagt:
richtig, Jahwe = "ich bin der ich bin" ;) ...
@snafu, ehe Du mir hier zustimmst, mir sind da gerde noch paar Gedanken zum Ego gekommen. :)

Ein Ego (Selbstbewusstsein) zu haben, muss ja nicht unbedingt bedeuten, dass man wirklich NUR auf -sich selbst bezogen - sein muss (also egoistisch).

Nein, ich denke umgedreht wird eher ein Schuh draus.
Wer wirklich selbstbewusst ist (ein ausgeprägtes Ego hat), denkt GERADE sozial.
So jemand hat es nicht nötig, sich über Andere zu erheben bzw. auf Andere herabzublicken
Er spürt, dass er sozial gesehen schon ziemlich "hoch oben" ist ...
... wozu sich dann noch weiter erhöhen wollen, indem man Andere erniedrigt?

Andere erniedrigen, das tun nur Menschen mit schwachem Selbstbewusstsein, weil sie nur aus dieser Erniedrigung ihren Selbstwert beziehen können, jedoch NICHT aus SICH heraus.

Ein selbstbewusster Mensch hat es somit auch nicht nötig, auf Andere verbal oder tatsächlich einzuprügeln.
Kurz - ein solcher Mensch ist eine RICHTIGE Autorität ohne es nötig zu haben, Andere klein zu machen oder zu unterdrücken. Er schafft es sogar, sich bei Bedarf selbst (scheinbar) zu erniedrigen, wenn er Anderen damit helfen kann.
Das alles trifft auf Jesus zu und somit auch auf Jahwe/Gott - weil dieser sein Vater ist.

Fazit: Ego ist nich von Haus aus etwas negatives, sondern es muss nur RICHTIG und optimal WIRKEN, d a n n ist es ein Segen :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 11:32
Optimist schrieb:Das alles trifft auf Jesus zu und somit auch auf Jahwe/Gott - weil dieser sein Vater ist.
Das sehe ich anders in meiner gnostischen Sichtweise. liebe @Optimist :)

Christus representiert das sich selbst bewusste Ego. welches die gesamte Materie als > aus sich selbst < erkennt.

Ego ist so sehr groß und umfassend im menschn, dass er normalerweise nicht daüber hinwegsehen kann. Da das Ego selbst dies ständig verhindert, und verhindern will, denn würde es das nicht, dann wäre es ERKANNT. Und das bedeutet seinen Tod. (Egotod).

Der Gott der Bibel (Jahwegott) ist nach meiner erkenntnis, das nach aussenprojizierte Ego. ER will verhindern, dass die Frucht der Erkenntnis gegessen wird, und Er somit erkannt wird, als ein erschaffener Gott, denn er ist nicht allein und der Einzige Gott. Die Weisheit, aus der Er gekommen ist, ist Über Ihm. und in deshalb auch in Ihm, gleichzeitig mit dem Tier in Ihm.

Christus hat sein Ego am Kreuz des Egos "geopfert" . sein Geist ist unsterblich. In anderen Worten, wenn der Mensch sein Ego als den vergänglichen Teil erkennen kann, dann kann er auch seinen unsterblichen Geist erkennen.

Das Ego , als das "Ich" was ja jeder Mensch von sich behauptet zu sein, ist die große Geminsamkeit aller Menschen, jeder heisst "ich". :) Alle Ich's zusammen, sind die Welt. Matrix. --> die Erscheinung ! der Welt.

Es ist schwer sich das vorzustellen, weil ja das Ego (Yhvh) dies verhindert.
Siehst du, wie? ;) ^^

Das Ego in uns lässt es nicht zu, sich was egolos (materielos) vorzustellen, da ja schon mal ein "Ich" benötigt wird, um sich überhauüt was vorzustellen, denn wer sollte sich denn was vorstellen, wenn da kein "ich" ist?

ok, das Ich stellt sich so auch die Welt vor, weil es (das "ich"), diese zuvor in seinem unbewusstsein "benannt" hat. als es sich selbst noch nicht "ich" nannte. Als es sich dann selbst "ich" nennt, vergisst es dies, dass es sich das selbst einprogrammiert hat. durch seine Erfahrungen im Unbewussten zustand der ersten drei lebensjahre.

Somit ist "Ich/Ego die GESAMTE WELT, alle materielle Erscheinung, und jedes Gefühl und alles Denken.

Ego ist das Leben. Jener "Gott" der sich für sein Licht einen dreidimensionalen Raum und eine Zeit erschaffen hat, das Er Universum nannte. Ego betrachtet sich so gesehen immer Selbst, da es nichts anderes zu be-trachten gibt.
Löst sich Ego auf, löst sich auch sein Produkt (die Welt) auf, alles was es hervorgebacht hat, durch "das Wort".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 12:17
@snafu
Mir kommt gerade, BEVOR ich Deine Antwort lese, noch ein Gedanke den ich schnell mal aufschreibe:

Adam und Eva bekamen durch das Essen der Frucht ein SELBST-Bewusstsein (Ego), sie WOLLTEN sich gottgleich machen. Nur schafften sie das nicht so richtig, weil sie mit ihrem Ego nicht "RICHTIG" umzugehen wussten. :)

Und nun lese ich Deinen Text...
... hier meine Antwort:
snafu schrieb:Das Ego in uns lässt es nicht zu, sich was egolos (materielos) vorzustellen
ego-los und materie-los sind für mich 2 Paar Schuhe.
snafu schrieb:ok, das Ich stellt sich so auch die Welt vor, weil es (das "ich"), diese zuvor in seinem unbewusstsein "benannt" hat. als es sich selbst noch nicht "ich" nannte. Als es sich dann selbst "ich" nennt, vergisst es dies, dass es sich das selbst einprogrammiert hat. durch seine Erfahrungen im Unbewussten zustand der ersten drei lebensjahre.

Somit ist "Ich/Ego die GESAMTE WELT, alle materielle Erscheinung, und jedes Gefühl und alles Denken.
Du weißt ja, dass ich das anders sehe, nämlich dass die Welt nicht deshalb existiert, weil wir sie erkannt und benannt haben, sondern sie existiert auch sehr gut OHNE uns. ;)
snafu schrieb:Christus representiert das sich selbst bewusste Ego. ....
Ja, das hatte ich weiter oben auch so ungefähr gemeint. :)
snafu schrieb:Ego ist so sehr groß und umfassend im menschn, dass er normalerweise nicht daüber hinwegsehen kann.
Genau.
Der "kleine" Mensch kann das nicht. Adam und Eva konnten es nicht, deshalb wussten sie mit ihrem Ego nichts Gescheites anzufangen.
Meine Gedanken von oben decken sich also vollkommen mit Deiner These ;)
snafu schrieb:Da das Ego selbst dies ständig verhindert, und verhindern will, denn würde es das nicht, dann wäre es ERKANNT. Und das bedeutet seinen Tod. (Egotod).
Das sehe ich anders liebe @snafu. :)
Nicht das Ego an sich ist schuld, sondern der UMGANG mit diesem. Und dieser Umgang muss erlernt und erfahren werden, damit dieses Ego zum Nutzen ALLER eingesetzt werden kann.
Jesus z.B. konnte das, weil er ein vollkommener Mensch war und seinem Vater "gehorchte".
Adam und Eva hatten nicht "gehorcht" und DAS war der Fehler. :)
snafu schrieb:Der Gott der Bibel (Jahwegott) ist nach meiner erkenntnis, das nach aussenprojizierte Ego.
Nein, Jahwe IST nicht das Ego, sondern er HAT ein Ego. :)
snafu schrieb:ER will verhindern, dass die Frucht der Erkenntnis gegessen wird, und Er somit erkannt wird, als ein erschaffener Gott, denn er ist nicht allein und der Einzige Gott.
Ich kenne diese These, aber daran glaube ich nicht.
Es gibt und gab noch andere Götter, aber keiner von denen war (lt. Bibel zumindest) so allmächtig wie Jahwe. Er ist also der EINZIGE mit Allmacht.
snafu schrieb:Die Weisheit, aus der Er gekommen ist, ist Über Ihm.
Nein, lt. Bibel spielte die Weisheit in SEINEM Schoß :)

snafu schrieb:Christus hat sein Ego am Kreuz des Egos "geopfert" . sein Geist ist unsterblich.
Er ist unsterblich ja. Aber sein Ego kann er nicht geopfert haben... oder hat er jetzt etwa kein Selbstbewusstsein mehr? ;)
snafu schrieb:Das Ego , als das "Ich" was ja jeder Mensch von sich behauptet zu sein, ist die große Geminsamkeit aller Menschen, jeder heisst "ich". :) Alle Ich's zusammen, sind die Welt.
Matrix. --> die Erscheinung ! der Welt.
Willst Du behaupten, dass himmlische Wesen kein ICH, kein Selbstbewusstsein haben, dass sie also wie Tiere sind?
snafu schrieb:Es ist schwer sich das vorzustellen, weil ja das Ego (Yhvh) dies verhindert.
Siehst du, wie? ;) ^^
Nein. :)
Ich sehe nur, dass wir das von verschiedenen Blickwinkeln betrachten, ohne dass ich nun Anspruch erheben würde, dass ich darin die absolute Wahrheit habe. Diesen Anspruch würde ich jedoch auch nicht DIR zubilligen. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 13:16
hallo @Optimist
Optimist schrieb:ego-los und materie-los sind für mich 2 Paar Schuhe.
Eben nicht. :) Alle Materie ist aus dem Ego.

Das ist, was nur wenige begreifen, WIE umfassend das Ego ist. Deshalb ist das Ego ja auch Gott (Yhvh)
Optimist schrieb:Du weißt ja, dass ich das anders sehe, nämlich dass die Welt nicht deshalb existiert, weil wir sie erkannt und benannt haben, sondern sie existiert auch sehr gut OHNE uns. ;)
Die Welt der anderen ist NICHT deine Welt. Und deine Welt existiert aus dir. und löst sich auf mit deiner ichauflösung. das ist die Erlösung, das zu erkennen, deshalb ist Jesus gestorben.
Optimist schrieb:Nicht das Ego an sich ist schuld, sondern der UMGANG mit diesem.
hmm..... WER IST es denn, der "UMGEHT mit" dem Ego?

....... :ghost: :)
Optimist schrieb:Und dieser Umgang muss erlernt und erfahren werden, damit dieses Ego zum Nutzen ALLER eingesetzt werden kann.
Jesus z.B. konnte das, weil er ein vollkommener Mensch war und seinem Vater "gehorchte".
Adam und Eva hatten nicht "gehorcht" und DAS war der Fehler. :)
Adam und Eva erkannten erst ihr "Ich" dadurch.... Wie sollten sie "Umgehen können, wenn sie nicht wussten?
Optimist schrieb:Nein, Jahwe IST nicht das Ego, sondern er HAT ein Ego. :)
WO sollte Er das denn haben? Er hat ja keinen Körper ausser deinen und deines Universums.

Er IST dein Ego, das du im Himmel erhoben hast, und dort als das Ideal deines eigenen "ich's" verehrst. Als das "höhere Selbst" könnte man es auch bezeichnen.
Optimist schrieb:Ich kenne diese These, aber daran glaube ich nicht.
Es gibt und gab noch andere Götter, aber keiner von denen war (lt. Bibel zumindest) so allmächtig wie Jahwe. Er ist also der EINZIGE mit Allmacht.
Es ist auch nicht gut, es zu Glauben, es ist was zu erkennen ist. Natürlich. Siehst ja selbst wie allmächtig dein Egogott in dir ist. Er lässt dich nicht mal selbst denken...und so musst du leeren Buchstaben glauben.
Optimist schrieb:Er ist unsterblich ja. Aber sein Ego kann er nicht geopfert haben... oder hat er jetzt etwa kein Selbstbewusstsein mehr? ;)
Das Ego ist, wie schon oft erwähnt, VIEL mehr als nur das Selbstbewusstsein, es ist die ganze sichtbare Welt! Ich weiss, dass du dir es nicht vorstellen kannst, da das Ego sich immer nur sich selbst erkennen kann, und danach auch seine Antworten an sich selbst formt, um sich selbst zu bestätigen , und sein Weltbild nicht zu gefährden oder zu zerbrechen . da es der Urgrund und der Boden unter den Füßen ist, und der Himmel über dem Kopf. :)
Optimist schrieb:Willst Du behaupten, dass himmlische Wesen kein ICH, kein Selbstbewusstsein haben, dass sie also wie Tiere sind?
Sie haben das Tier und das körperliche Menschdasein überwunden. Sie brauchen kein Ego mehr, weil sie erkannt haben, dass das Ego verantwortlich ist, für alle Zeit und Raumerscheinungen und Verkörperungen/Inkarnationen.

Haben "himmlische Wesen" aber einen Körper, d h sie haben sich manifestiert, dann ist es auch notwendig ein Ego zu haben, da dieses ja gleichzeitig der Boden unter den Füßen ist. und erst die Manifstation ermöglicht.
Es ist ein sich selbsterschaffendes Ding, diese Welt, dieses "ich". wenn sich etwas selbst erschafft aus sich heraus, dann denkt es klarerweise, es gibt nichts anderes als (diese Welt) dieses "ich" , weil es ja nichts anderes (er)kennt. ausser "ich" und "Nicht-ich".

Ist kein Ego, dann ist keine Zeit und kein Raum. nur unsterblicher Geist, der war, ist, sein wird. gleichzeitig. lieben Gruß. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 13:17
lauter einzelne Buchstaben


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.11.2013 um 16:22
@snafu
Du weißt ja, dass ich das anders sehe, nämlich dass die Welt nicht deshalb existiert, weil wir sie erkannt und benannt haben, sondern sie existiert auch sehr gut OHNE uns. ;)

-->
Die Welt der anderen ist NICHT deine Welt.
Die GEDANKLICHE Welt NICHT, das stimmt.
Was jedoch die materielle Welt betrifft, ist meine Welt genau die gleiche wie für viele Andere.
Wenn ich mit jemanden einen Baum ansehe, dann existiert der, egal, ob ich oder der Andere den anschaut. Und wenn wir beide wegsehen, pieselt ein Hund dran. Warum kann er wohl dran pieseln? Weil der Baum gar nicht existiert, wenn ihn niemand anschaut und benennt? :D
snafu schrieb:Und deine Welt existiert aus dir. und löst sich auf mit deiner ichauflösung.
Nein. Wenn ich nicht da wäre, würde der Baum trotzdem existieren und der Hund weiterhin dran pieseln
Nein, Jahwe IST nicht das Ego, sondern er HAT ein Ego. :)

-->
WO sollte Er das denn haben?
Ego ist etwas Geistiges, das muss man nicht irgenwie verstauen. Gott HAT zum Beisp auch den HG -> WO ist der?
Gut, jetzt könnte man sagen, Gott IST der HG, ist dann aber nicht so richtig biblisch, weil ja der HG umhergeschickt wird und weht.... ;)
Nicht das Ego an sich ist schuld, sondern der UMGANG mit diesem.

-->
hmm..... WER IST es denn, der "UMGEHT mit" dem Ego?
ja eben, du sagst es: "MIT" (MIT dem Ego -> Ego sehe ich als eine Art Werkzeug an).
Man IST kein Ego, sondern HAT eines. :)
snafu schrieb:Adam und Eva erkannten erst ihr "Ich" dadurch.... Wie sollten sie "Umgehen können, wenn sie nicht wussten?
sie erkannten es, DASS sie ein Ego HABEN... und DANN gingen sie falsch damit um.

Und DAS - dass sie falsch damit umgehen würden, wusst Gott schon vorher. Deshalb prophezeite er, dass die Erkenntnis des eigenen Egos zum Tod führen wird.
Es geht doch schon im kleinen Rahmen des Zwischenmenschlichen los:
Jemand der mit seinem Ego falsch umgeht, unterdrückt andere -> Beim Unterdrückten stellen sich psychosomatische Störungen ein, welche nicht gerade gesundheitsförderlich sind und zum Tod führen können (z.B. Selbstmord). -> wie im Kleinen so im Großen.
Das war jetzt mehr als Metapher gedacht.
snafu schrieb:Ist kein Ego, dann ist keine Zeit und kein Raum. nur unsterblicher Geist, der war, ist, sein wird. gleichzeitig. lieben Gruß. :)
Nein, mein Ego sieht das NICHT so ;)
Auch Dir einen lieben Gruß :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.11.2013 um 03:38
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn man das jedoch mal weiter denkt, dann müsste man theoretisch zu dem Schluss kommen, dann wäre es aus evolutionstechnischer Sicht besser gewesen, wir Menschen wären im Tierstadium hängen geblieben. ;)
Das geht nicht nur an dich:
Leute, diskutiert die Bibel. Sich über die Evolutions-Theorie zu äußern setzt voraus, sich damit auch mal beschäftigt zu haben.
Nichts, was ich die letzten Seiten gelesen habe, lässt vermuten ihr hättet das getan. Ich sehe da nur viel Aufgeschnapptes und Falschverstandenes.

Bist du, @Optimist, meiner Buchempfehlung denn gefolgt?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

08.11.2013 um 08:58
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Bist du, @Optimist, meiner Buchempfehlung denn gefolgt?
Nein.
Und ich gebe ehrlich zu, dass ich das auch nicht vor habe, da ich zu wenig Zeit habe, in die Materie tiefer einzudringen.
tiktaalik schrieb:...Sich über die Evolutions-Theorie zu äußern setzt voraus, sich damit auch mal beschäftigt zu haben.
Das mag ja wirklich sein.

Aber dennoch möchte ich Dich - ganz abgesehen von der Evo (diese bitte jetzt mal außen vor lassen) - mal fragen, findest Du, dass der Mensch in SOZIALER Hinsicht WEITER ist also so manche Tierarten?
Ich meine jetzt nur mal SOLCHE Arten, welche "Staatsstrukturen" haben (Bienen, Ameisen) und solche, welche in sozial geprägten Gefüge leben, z.B. Affen, Wölfe...

Bei Deiner Betrachtung bitte ich Dich, die Gesamtheit der Menschen und global zu betrachten. Denn sicher gibt es Staaten, wo zum Wohle des Allgemeinwohles regiert wird (z.B. Butan), wo die Schere zwischen arm und reich nicht so ausgeprägt ist wie normalerweise...
... aber das sind halt große Ausnahmen.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden