weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 15:53
@Thawra
Der Zusammenhang ist ein anderer als du meinst,wenn 1. 2. und 3. Stimmt,es aber ein Anfang der Welt gab,dann kann das nur Gott vollbracht haben.

@Optimist

Den Beweis braucht derAtheist


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 15:56
@Suchhund

Das ist nicht logisch. Zuerst setzt du Axiome, danach ist ein Buch anderer Meinung, und du schliesst daraus, ein Wesen mit höheren Kräften müsse sich also über die Axiome hinweggesetzt haben?

Nope. Also wenn du Mathe so betreibst, dann fällst du durch.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:00
@Thawra
Deine Schlußfolgerung sehe ich in der Tat als nicht logisch an.Aber lassen wir das mal.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:02
@Suchhund

Das ist nicht meine Schlussfolgerung, das ist deine... ja, die ist nicht logisch.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:06
Jesus sagte ein mal
Mt 5,17 Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen.
Die Bibel ist die Erfüllung


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:12
Thawra schrieb:Du kannst nicht das, was du zu beweisen suchst, mit sich selbst beweisen. So klappt das nun nicht.
Es hängt davon ab was du unter Gott verstehst, wenn aus Nichts Nichts kommen kann und es die Ewige Energie gibt die sich durch Verbindungen zu Etwas macht dann ist doch Alles verständlich, ich meine das ist schon Wissenschaftlich dass da Urknall gab der zu Ausdehnung und neuem Urknall führt.
Jin und Jan, der Traum träumt den Träumenden, 8.
Und wenn du von der Ewigen Energie Wissenschaftliche Beweise hast, was akzeptierst du nicht, die Energie an sich oder dass da nicht weiter geht?

Ich verstehe eigentlich, denn ich war auch mal ein Atheist ;)
Ich glaube das was ich sehe, höre und fühle..


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:18
@Bublik79

Ich hab kein Problem mit einer offenen Frage. Ich hab ein Problem damit, wenn da ums Verrecken noch Gott reingewurstet werden muss, obwohl das doch hier überhaupt nicht hilft...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:21
Hab' die Bibel nie gelesen, sind aber einige schönen, als auch zutiefst verstörende Geschichten drin. Liest sich fast so, als hätten das verschiedene Autoren geschrieben.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:24
@Hesher
Ja das stimmt ca 77 sollen wissenschaftlich Nachweisbar sein, ohne die Zahlreich Bearbeitungen danach zu Berücksichtigen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:29
@Suchhund

Eben. Nimmt man die Originale, nimmt man die verschiedenen Personen, kulturelle und historische Hintergründe, Intentionen und die Hunderten Übersetzungen, da kann doch keiner sagen die Bibel wäre das Wort Gottes.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:32
@Hesher
Es gibt Gläubige die eine höhere Fügung Gottes dafür verantwortlich machen, es wäre das Wort Gottes durch alle Jahrtausende erhalten geblieben.Das erschießt sich durch ein genaues Studium und den Heiligen Geist,


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:34
Ich habe die Bibel auch nicht gelesen, doch wenn es zu der Zeit als die Menschen so ungebildet waren und es manche schaften durch Erleuchtung hinter die Kulissen zu blicken, wie sollten diese Menschen den schaffen Anderen die nicht mal wissen was Universum und Ewigkeit ist das beizubringen?
Ich rede nicht von der ganzen Geschichte in der Bibel, ich rede von Philosophen, Erleuchteten, Buddha, Vishnu, Jesus unsw. Man sollte sich nicht in eine Schublade stecken den das schränkt das Denken ein, es sind Puzzleteile die man verstehen muss.
Wie viele Theorien gibt es schon in der Wissenschaft? Atome dann Teilchen Energie usw...
hier wieder eine passende Theorie
http://www.sein.de/news/2009/april/neue-theorie-des-universums-doch-kein-urknall.html
Gott ist Alles und kommuniziert durch Menschen, so wie ich mit Euch kommuniziere, "Ich bin Alles, Alles ist Ich" Ein Teil des Ganzen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:42
Thawra schrieb:wenn da ums Verrecken noch Gott reingewurstet werden muss
wieso akzeptierst du nicht dass es einfach ein etwas höheres Bewusstsein gibt als der eines einzelnen Menschen? Ob das jetzt Big Computer ist in dem wir gespeichert sind, oder Das Universum als Energie der durch und in sich immer wieder geboren wird.
Der Mensch könnte ja selber Gott (Ich bin Alles, Alles ist Ich) sein in dem er mit seinem Bewusstsein aufgestiegen ist und mit der Vergangenheit und Zukunft verbunden ist.
Ey wir brauchen da nicht weit zu gehen, kleines Beispiel: mein Vater schaft gerade mal ein PC anzumachen Punkt. mit Ihm über Bewusstsein oder Universum zu sprächen sinnlos, weil da kein Verständis gibt, und wir diskutieren über Unendlichkeit, mein Vater ist in der selben Zeit wie ich.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 16:51
@Bublik79
Wenn Atome und Moleküle nicht denken können , muß es zwangsläüfig etwas Höheres geben was Bewußtsein ist. Das Bewußtsein muß auch wiederum was Höheres haben ,denn nur Höheres kann Niederes schaffen, nicht Niederes Höheres.Das beste Beispiel ist der Verstand des Menschen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 17:01
@Suchhund
Suchhund schrieb:Das beste Beispiel ist der Verstand des Menschen.
Das erkläre mal etwas genauer. So liest es sich, als wenn der Mensch sich
zurückentwickeln müsste.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 17:03
Suchhund schrieb:Wenn Atome und Moleküle nicht denken können , muß es zwangsläüfig etwas Höheres geben was Bewußtsein ist. Das Bewußtsein muß auch wiederum was Höheres haben ,denn nur Höheres kann Niederes schaffen, nicht Niederes Höheres.Das beste Beispiel ist der Verstand des Menschen.
Denken ist nicht Alles, Kumunikation kann auch anders aussehen und Atome, Moleküle können sich verbinden zu Etwas durch Ihre Einziehungskraft oder ähnlich, es kann von Molekühl aus anfangen der sich zum höherem verbindet und Andere anzieht.
Wenn der Mensch einen Supercomputer entwickelt, der schneller, besser denken (Rechnen kann) und sich weiter entwickelt, was würde er in der Zukunft im Blick auf seinen Schöpfer in der Vergangenheit von ihm denken? (Wie konnte so ein primitives Wesen mich erschaffen) Wenn du zurück als Mensch auf deine Vorfahren blickst, wie primitiv waren sie? und trotzdem haben sie dich durch die Gene und Zeit zum Gebildeten und um vieles intelligenter als sie Menschen gemacht.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 17:12
@psreturns

In der Bibel steht, der Mensch ist im Ebenbild Gottes erschaffen worden als lebendes Wesen,es steht aber auch auch drin ,Gottes Wege sind höher als die des Menschen,mit Wege interpretiere ich Verstand, Intelligenz usw.also hat das Höhere (Gott) das Niedere (Mensch) erschaffen und nicht das Niedere das Höhere.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 17:24
@Suchhund
Suchhund schrieb:mit Wege interpretiere ich Verstand, Intelligenz usw.
Also ist das pure Spekulation Deinerseits und höhere Wege könnte sich auf eine Art
Prä-Astronautik beziehen, oder was auch immer man dort herauslesen möchte.
Dann ist die Existenz einer höheren Entität wiederum auch nicht gegeben
und das " muß vorhanden sein" hinfällig.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 17:30
@psreturns
Natürlich könnten sie sich auf Prä-Astronautik beziehen,was aber nur den Beweis einen Umweg machen läßt.Da es eine Anfang gab, was auch die Wissenschaft annimmt, wäre da wieder Gott selber der Anfang. Damit greift wieder 1. 2. 3. 4.
Also du machst nur ein Umweg.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

03.01.2014 um 17:34
@Suchhund Wenn es Anfang gibt dann würde es der Unendlichkeit nicht entsprechen.
es ist in einem Kreislauf und am Ende könnte der mensch sich selbst den Anfang gemacht haben.
Anfang=Ende=Anfang


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bibel, Daniel 910 Beiträge
Anzeigen ausblenden