weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 17:47
Ich sehe es nicht so,dass die Menschen voll Heiligen Geist waren, die die Bücher für die Bibel ausgewählt haben, denn es war Kaiser Konstantin, der sich erst auf seinem Totenbett bekehrt hat. Ihm ging es nur um Macht.
Das Thomas Evangelium zum Beispiel, die Dinge , die Jesus persönlich zu Thomas gesagt hat, warum durften sie nicht mit in die Bibel?

Sind die Schriften, die nicht ausgewählt worden sind für die Kirche unbequem?

Jesus Christus Worte erzeugen keine Angst bei dem Menschen, die Dogmen der Kirchen schon.

Es gibt von den Kirchen soviele Verbote, die nicht nicht in der Biobel stehen, z.b am Freitag Fisch essen.
Das ein Priester nicht heiraten darf und das die Frau in der Gemeinde nichts gilt.

Unter Jesus Jüngern waren Frauen. Wer hat den Jesus nach der Auferstehung zuerst gesehen? Eine Frau.. Maria Magdalena. Was sagt die Kirche es war... Petrus...

Ich finde dieses Forum wirklich gut, man bekommt Anregungen und auch einen neuen Blick.


melden
Anzeige
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:14
@BibleIsTruth
Lassen wir doch einfach die Schrift sprechen

18 Ich erkläre jedem, der die prophetische Botschaft dieses Buches hört: "Wenn jemand etwas zu dem hinzufügt, was hier geschrieben steht, dem wird Gott die Plagen zufügen, die in diesem Buch beschrieben sind. 19 Und wenn jemand irgendetwas von den prophetischen Worten dieses Buches unterschlägt, dem wird Gott das wegnehmen, was ihm in diesem Buch als Anteil zugesprochen ist, das Recht, in der heiligen Stadt zu wohnen und vom Baum des Lebens zu essen."

Es gibt drei Gründe weshalb Johannes nicht die heute uns vorliegende Bibel gemeint haben kann

1,Johannes spricht von dem "was hier geschrieben" steht, damit kann nicht die Bibel gemeint sein.
Denn er schreibt in der Gegenwartsform und nicht in der Zukunftsform.

2.
In der Übersicht wird gezeigt , dass die Offenbarung nicht die letzte zeitliche Schrift ist welche die Bibel beinhaltet
http://www.neutestamentliches-repetitorium.de/inhalt/Paragraph18.pdf

3.Mit "jemand" meint Johannes Menschen, keinesfalls Gott der jederzeit hinzu und wegtun kann.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:20
@Suchhund
Suchhund schrieb:In der Übersicht wird gezeigt , dass die Offenbarung nicht die letzte zeitliche Schrift ist welche die Bibel beinhaltet
Da steht nur: die neuen Schriften des NT".
Was soll das besagen?

Den weiteren Text kann ich nicht lesen, der wird auf meinem PC völlig verschwommen angezeigt.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:24
@Optimist
Ick kann es leider nicht Kopieren,es steht da ,dass noch Briefe nach Johannesoffenbarung verfasst wurden,darunter ist ein Grafik über die Entstehung der NT Schriften.
Man sollte auch wissen,dass kein einziger Verfasser des NT namentlich erhalten ist, es sind einfach nur nachträgliche Zuweisungen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:25
@gigu


WENN die Bibel von Gott inspiriert ist (wenn man DAS vorraussetzt), dann spielt dieser Fakt keine Rolle:
gigu schrieb:Ich sehe es nicht so,dass die Menschen voll Heiligen Geist waren, die die Bücher für die Bibel ausgewählt haben, denn es war Kaiser Konstantin, der sich erst auf seinem Totenbett bekehrt hat. Ihm ging es nur um Macht.
Gott kann dann trotzdem darüber gewacht haben, dass das Richtige in den Kanon kommt.
gigu schrieb:Das Thomas Evangelium zum Beispiel, die Dinge , die Jesus persönlich zu Thomas gesagt hat, warum durften sie nicht mit in die Bibel?
Weil es vielleicht nicht-inspirierte Schriften waren und den anderen Evangelien widersprachen?
gigu schrieb:Sind die Schriften, die nicht ausgewählt worden sind für die Kirche unbequem?
Könnte rein ZUFÄLLIG auch MIT so sein, muss aber nicht mMn.
gigu schrieb:Jesus Christus Worte erzeugen keine Angst bei dem Menschen, die Dogmen der Kirchen schon.
Das stimmt.l Aber hier muss man doch klar unterscheiden zwischen den Lehren der Kirche und den Lehren in der Bibel, denn diese wurde von den Kirchen lediglich instrumentalisiert. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:27
@Suchhund
etta schrieb:Ick
gefällt mir .... bist sicher Berlina :) ? (ich mag den Dialekt :) )
Suchhund schrieb:es steht da ,dass noch Briefe nach Johannesoffenbarung verfasst wurden,darunter ist ein Grafik über die Entstehung der NT Schriften.
Das sind doch sicher auch nur Meinungen welche nicht bewiesen werden können, oder?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:30
@Optimist
Keinesfalls Meinung, ist Stand der heutigen Wissenschaft.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:32
@Optimist
Wenn Gott darüber gewacht hat welche Schriften in die Bibel kommt, warum steht denn in der Offenbarung , dass nichts weggenommen oder zugefügt werden darf. Das könnte Gott dann ja auch überwachen. Ich glaube , dass nur die Schriften ausgewählt worden sind, die der Kirche angenehm waren.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:36
@Suchhund
Suchhund schrieb:In der Übersicht wird gezeigt , dass die Offenbarung nicht die letzte zeitliche Schrift ist welche die Bibel beinhaltet
Die Offenbarung ist das jüngste Stückwerk der Bibel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:37
@Suchhund
es steht da ,dass noch Briefe nach Johannesoffenbarung verfasst wurden,darunter ist ein Grafik über die Entstehung der NT Schriften.

-->O:
Das sind doch sicher auch nur Meinungen welche nicht bewiesen werden können, oder?

-->S:
Keinesfalls Meinung, ist Stand der heutigen Wissenschaft.
Okay. Dann hefte ich das auch einfach da ab und fertig ist die Laube :D :
-->
Das Thomas Evangelium zum Beispiel, die Dinge , die Jesus persönlich zu Thomas gesagt hat, warum durften sie nicht mit in die Bibel?

-->
Weil es vielleicht nicht-inspirierte Schriften waren und den anderen Evangelien widersprachen?
oder es ist so:
Citral schrieb:Die Offenbarung ist das jüngste Stückwerk der Bibel.
:)



@gigu
gigu schrieb:Wenn Gott darüber gewacht hat welche Schriften in die Bibel kommt, warum steht denn in der Offenbarung , dass nichts weggenommen oder zugefügt werden darf.
Das fasse ich so auf: NACH der Zusammenstellung der Bibel darf nichts mehr verändert werden...
Oder es ist wirklich so, wie @Suchhund schrieb, dass damit nur die Offenb. gemeint war (klingt plausibel).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:38
es ist auch nicht die Offenbarung des Johannes, sondern die Offenbarung Jesus Christus, die Gott Johannes gab. Offb. 1:1-2


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:39
@gigu
ja, das ist korrekter :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:41
Ich glaube Suchhund hat Recht, denn es steht in Offb. 22:19.. und wenn jemand ( etwas) von den Worten des Buches dieser Weissagung( damit ist das Buch der Offenbarung gemeint) wegnimmt.....


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:42
@gigu
Wird doch selbst in unserer Zeit häufig noch versucht, sogar lange nachdem der Kanon fertiggestellt ist, sie Neue Welt Übersetzung oder die karholische Einheitsübersetzung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:43
@Citral
ich glaube eher, dass eine falsche Erkenntnis wiedergegeben wird, doch nichts weggenommen oder hinzugefügt wird.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:44
@BibleIsTruth
@Optimist
Ein Beispiel


5 Mose 4
1 Und nun höre, Israel, die Gebote und Rechte, die ich euch lehre, dass ihr sie tun sollt, auf dass ihr lebt und hineinkommt und das Land einnehmt, das euch der HERR, der Gott eurer Väter, gibt. 2 Ihr sollt zu dem Wort das ich euch gebiete nichts dazutun , was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davon tun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes, die ich euch gebiete.

Kein Mensch käme auf die Idee dies auf die Bibel anzuwenden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:44
@Citral
Citral schrieb:Wird doch selbst in unserer Zeit häufig noch versucht, sogar lange nachdem der Kanon fertiggestellt ist, sie Neue Welt Übersetzung oder die karholische Einheitsübersetzung.
Dann kann man doch sagen, DIESE speziellen Bibeln SIND verfälscht.... ??


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:44
@gigu
Dann such mal in der Bibel nach Daniel Kapitel 13 und 14 :) gibt es nur in der EInheitsübersetzung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:45
@Suchhund
Suchhund schrieb:5 Mose 4
1 Und nun höre, Israel, die Gebote und Rechte, die ich euch lehre, dass ihr sie tun sollt, auf dass ihr lebt und hineinkommt und das Land einnehmt, das euch der HERR, der Gott eurer Väter, gibt. 2 Ihr sollt zu dem Wort das ich euch gebiete nichts dazutun , was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davon tun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes, die ich euch gebiete.

Kein Mensch käme auf die Idee dies auf die Bibel anzuwenden.
Wieso nicht? Woraus schließt Du das?


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2014 um 18:45
@Optimist
Von meinem Standpunkt aus sehe ich das schon als Fälschung und nicht mehr als eine unsaubere Übersetzung.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden