weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 19:56
aber ein weiteres gibt mir zu denken

Wenn; die Vogelschrift der Ägypter schon vor 2000 Jahren
nicht mehr entziffert werden konnte,

wie entziffert man die heute, weil es scheint mir doch ein
gewaltiger Unterschied, ob ich ne tafel von rechts nach links
oder umgekehrt lese


melden
Anzeige
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 20:06
@Idu
Die ägyptische Schrift ist weitgehend entziffert, sowohl die Älteste die Hieroglyphen ca ab 2700 v Chr,wie auch die hieratische und die Demotische ca ab 600 v Chr.
Hieroglyphen ,
Gelesen wird die sowohl von links nach rechts wie umgekehrt oder von oben nach unten,wo die figürliche Abbildung hinzeigt ist die Leserichtung.
Nur da gibs keine Kabbala :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 20:38
Idu schrieb:wars wohl eine vorsintflutliche offenbarung des schöpfers:
eingemeiselt in die pyramiden
Könnt man fast so sehen.

Aber nicht eingemeisselt in die Pyramiden, sondern in den Maßen der Pyramide-
sind das Maß Gottes.
Idu schrieb:Wenn; die Vogelschrift der Ägypter schon vor 2000 Jahren
nicht mehr entziffert werden konnte,
hihi, Vogelschrift finde ich süß... :)
Kabalah hat nichts mit der Vogel-Schrift zu tun.
Deshalb sind in den Gizapyramiden auch keine Inschriften. Nur die Sprache des Steins er-zählt.
Es ist die ORDNUNG. Kabalah bedeutet die Ordnung des Kosmos, und die Ordnung der Welt.

Wikipedia: Jean-Fran


5. Mose:32
Hört zu, ihr Himmel, ich will reden, / die Erde lausche meinen Worten.
Dtn 32,2 Meine Lehre wird strömen wie Regen, / meine Botschaft wird fallen wie Tau, / wie Regentropfen auf das Gras / und wie Tauperlen auf die Pflanzen.
Dtn 32,3 Ich will den Namen des Herrn verkünden. / Preist die Größe unseres Gottes!
Dtn 32,4 Er heißt: der Fels. Vollkommen ist, was er tut; / denn alle seine Wege sind recht. / Er ist ein unbeirrbar treuer Gott, / er ist gerecht und gerade.
Dtn 32,5 Ein falsches, verdrehtes Geschlecht fiel von ihm ab, / Verkrüppelte, die nicht mehr seine Söhne sind.
Dtn 32,6 Ist das euer Dank an den Herrn, / du dummes, verblendetes Volk? / Ist er nicht dein Vater, dein Schöpfer? / Hat er dich nicht geformt und hingestellt?
Dtn 32,7 Denk an die Tage der Vergangenheit, / lerne aus den Jahren der Geschichte! / Frag deinen Vater, er wird es dir erzählen, / frag die Alten, sie werden es dir sagen.
Dtn 32,8 Als der Höchste (den Göttern) die Völker übergab, / als er die Menschheit aufteilte, / legte er die Gebiete der Völker / nach der Zahl der Götter fest;.....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 20:43
@Idu
Habe in diesem Thread viel über die Pyramide und Kabalah geschrieben,
Diskussion: Der Lebensbaum (Beitrag von snafu)
Diskussion: Der Lebensbaum (Beitrag von snafu)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 20:49
Dtn 32,8 Als der Höchste (den Göttern) die Völker übergab, / als er die Menschheit aufteilte, / legte er die Gebiete der Völker / nach der Zahl der Götter fest;.....
völlig falsche übersetzung ,da steht nicht götter ,sondern söhne israels.



8 Als der Höchste den Nationen ein Erbe gab, Als er die Söhne Adams voneinander schied, Da setzte er die Grenze der Völker fest Mit Rücksicht auf die Zahl der Söhne Israels.  


wer das überprüfen möchte ,in der interlinearübersetzung:
http://www.scripture4all.org/OnlineInterlinear/OTpdf/deu32.pdf

bni israel =söhne israels


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:02
In meiner Bibel steht Götter

zu Söhne Israels wurde es umgeformt, da es unpassend war, für die spätere Interpretation.
Es ist die alte egyptische Weise, die hier durchscheint.
@pere_ubu

wer das überprüfen will: ;)
http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/dtn32.html


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:07
Ja du hast recht, es steht da Sons of Israel. @pere_ubu

Es sind die 12 "Götter" des Jahreskreises. ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:23
snafu schrieb:Es ist die alte egyptische Weise, die hier durchscheint.
nee , dass ist der typische misch-masch den du aus allem machst.
seit wann ist moses auf ägyptisch geschrieben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:26
In der Pyramide und genauso in der Tora ist der Kosmos beschrieben.
Makrokosmos (Universum) gleichzeitig wie Mikrokosmos (Mensch).

Deshalb sind mit den 12 Söhnen Israels die 12-Heit des Kreises dargestellt. So auch mit den 12 Jüngern von Jesus.
Was in den 12 Sternbildern ersichtlich ist. oder 12 monaten....

Vergesse nicht, dass das "Volk Israel" aus Egypten kam, das ist sein ursprung. Aus dem Unbewussten des Schwarzen ( =Al Khem)
@pere_ubu


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:31
"Jahwe" ist der Antichrist der ist in seiner Hölle hier auf der Erde.
Man sollte nicht so sehr zwischen AT und NT sondern mehr zwischen Torah und restlicher Bibel differenzieren. Ich könnte ja auch sagen, dass aufgrund der viel früheren Entstehungszeit der Torah vielleicht dieser Gott ein ganz anderer war als in der späteren Bibel? Vielleicht erklärt sich damit ja die Grausamkeiten in der Torah mit der ich übrigens auch nicht einverstanden bin. Jedenfalls ist die Torah für mich schon ein Mysterium, dieses brutale und rücksichtslose Vorgehen entspricht nicht meinen Vorstellungen von einem Gott voller Liebe und Gnade, so wie er sich uns gerne zeigt. Aber man beachte mal die Zeit: um 1.500 v.Chr. soll es entstanden sein, und es waren ja letztlich auch nur Menschen, die das alles aufschrieben. Ob Moses das alles verfasst hat, ist nicht bekannt, auch nicht ob überhaupt irgendwas von ihm stammt. Aber ich denke es waren wohl verschiedene Schreiber am Werk, Moses selbst wird anderes zu tun gehabt haben als Texte zu verfassen.
Aber wenn jetzt welche behaupten, dass Jesus der gute Gott und "Jahwe" das Gegenteil davon war, dann frag ich mich ob diese vielleicht nur die Torah gelesen haben (oder vielleicht nur mal überflogen) und das NT auch nicht gründlich genug gelesen haben, weil man diesem auch nicht gerade entnehmen kann, dass Jesus allen Sündern einfach so vergeben will.
Denn dieser "Jahwe" kommt ja nicht nur in der Torah vor (und hier darf auch ruhig vermutet werden, dass er sich da noch unter anderem Namen vorgestellt hat), sondern man könnte sich auch mal die Mühe machen, Propheten wie Daniel und Jesaja zu lesen und deren Botschaft zu verstehen, sofern das nicht zu schwierig für euch ist. Und dann gibt es auch noch die Psalmen, die auch noch zum AT gehören aber das weiß wohl nicht jeder. Und hier noch von einem durch und durch bösen Gott zu sprechen, ist etwas, was mir nach Lesen dieser Werke nicht unbedingt in den Sinn käme. Und ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, wie man darauf kommen kann, denn die Suppe war schon gut gewürzt, als Jesus davon gegessen hat. So wie Jesus die Suppe noch besser für seine Nachfolger gewürzt hat.
Und übrigens - selbst wenn der Gott des AT ein böser Schuft war, dann muss es doch ein arger Zufall gewesen sein, dass Jesus nicht in China, Deutschland oder Afrika, sondern selbst in Israel gewirkt hat. Und dann wäre er doch sicher gewillt gewesen, seine Botschaft woanders zu verkünden und sich dort ans Kreuz schlagen zu lassen, in China oder sonst wo. Also kann dieser Jesus nicht unabhängig von diesem "ollen Demiurg" gewirkt haben, weil sonst hätten vielleicht die Chinesen das Evangelium empfangen und wären heute eine friedliebende Nation, die nicht so brutal gegen Christen und Andersdenkende vorgegangen wäre.
Insofern müssen sie ja eigentlich beide böse sein und unter eine Decke gesteckt haben, der Gott des AT und der Jesus des NT. Waren sie nur für die Juden da und der Rest der Menschheit interessierte sie nicht? Dass das nicht so ist, erkennen wir ja daran, dass wir alle auch hier in diesem Land schon von Jesus und seiner Auferstehung gehört haben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:32
und ja, Mose ist egyptisch Achmose... und Thutmose.. usw. ;) @pere_ubu
Mose heisst: der Geborene.
Also heisst Ach-Mose , der Geborne des Geistes. so ungefähr.
und Thutmose der Geborene des Thot.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:33
snafu schrieb:Es sind die 12 "Götter" des Jahreskreises. ;)
dazu dann ja auch gleich wieder die zwölf götter eines tier- und jahreskreises ,die biblisch erstmal
überhaupt nicht existieren. macht dir wohl irgendwie spass hier den ganzen tag unzusammenhängendes zu verknüpfen. was motiviert dich dazu? ist es nur die diabolische freude noch mehr verwirrung zu stiften , ganz im sinne deiner chaosmagie?

ist wohl dein erstes gebot?

Viele Chaosmagier definieren Magie auch als die Kunst, das «Betriebssystem» der Welt zu hacken,
:D

http://www.shadowiki.de/Chaosmagie

du betreibst hier nur eins ,nämlich desinfo nonstop , ich weiss nicht ob bewusst oder nur kabbalistisch verwirrt . ich fürchte aber ersteres .


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:43
@snafu

offenbar ist dir mose geschichte nicht bekannt.

moses ist nicht ägyptischer abstammung sondern jude von geburt an.
ausgesetzt zur zeit als pharao alle männliche neugeborenen umbringen lassen wollte , ausgesetzt im schilfmehr und gefunden von pharaos tochter ,die ihn aufnahm.
da kannst noch so viel rumdichten mit namensherkunft, moses war kein ägypter.

der wurde anschliessend sogar von seiner leiblichen mutter grossgezogen ,die sich für ihn bei pharao als amme andiente.
snafu schrieb: der Geborene des Thot.
du hast langeweile....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 21:53
Simowitsch schrieb:um 1.500 v.Chr. soll es entstanden sein, und es waren ja letztlich auch nur Menschen, die das alles aufschrieben. Ob Moses das alles verfasst hat, ist nicht bekannt, auch nicht ob überhaupt irgendwas von ihm stammt. Aber ich denke es waren wohl verschiedene Schreiber am Werk, Moses selbst wird anderes zu tun gehabt haben als Texte zu verfassen.
Es sind alte egyptische Wahrheiten und Weisheiten über die Entstehung der Welt, die in Babylon ca 800 Jahre später aufgeschrieben wurden.

Alles, was die Pyramide erzählt, und was davon gespeichert werden hat können, aufgrund des damaligen verständnisses.
Ka ist die Körperform.
Ba ist die Seele
Lah (Ach) ist der Geist.

Ka-Ba-Lah ist in der Pyramide verankert, die Formel der Welt. Oder weshalb ist jedes Maß des Kosmos in der Pyramide zu finden? Oder weshalb ist sie am Dollar und in den FM Symbolen, und Logos...?



Simowitsch schrieb:Also kann dieser Jesus nicht unabhängig von diesem "ollen Demiurg" gewirkt haben, weil sonst hätten vielleicht die Chinesen das Evangelium empfangen und wären heute eine friedliebende Nation, die nicht so brutal gegen Christen und Andersdenkende vorgegangen wäre.
Insofern müssen sie ja eigentlich beide böse sein und unter eine Decke gesteckt haben, der Gott des AT und der Jesus des NT. Waren sie nur für die Juden da und der Rest der Menschheit interessierte sie nicht? Dass das nicht so ist, erkennen wir ja daran, dass wir alle auch hier in diesem Land schon von Jesus und seiner Auferstehung gehört haben.
Das ist echt verwirrend.

Lese mal die Nag-hammadi schriften der wahren Lehre von Christus.

Der Demiurg Yhvh ist der Gott der materie, der Gott dieser Welt, er hat zwei Seiten die in den beiden Säulen in der Wüste dargestellt sind, Rauchsäule am Tag und Feuersäule in der nacht. Der Gott ist das Licht in der Dunkelheit, denn in der Dunkelheit will Er wohnen.
Das gesicht Mose (des geborenen) war voll Licht, nachdem er Ihn sah.

Er ist der ichbinderichbin, also das Ich in jedem menschen. Denn das Ich ist, was die Welt erschafft, wahrnimmt, und sich selbst erklärt.

Christus ist das Licht der Erkenntnis, dieser Illusion von dem materiellen Gott Yhvh. Dem Gott der Dualität, der Gott und gleichzeitig auch Satan ist. Erschaffung und Zerstörung. Muss so sein, da das Leben sich in der Licht/Schattenwelt abspielt, im diesem Zeit/Raum.

Christus ist der Lichtbringer, der aus der Weisheit auf die Erde kommt in die Materie. das ist das Licht IM Menschen, und keine Person. Christus ist nur in uns.und kann nur in uns leben und sterben. Jeder Mensch hängt am Kreuz des körpers. Das ist das kreuz auf dem wir sterben. Der Tod und die Auferstehung ist eine Erkenntnis.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 22:01
@snafu
Und was hat das alles mit der Bibel zu tun? (Threadtitel)
Das Meiste von dem was Du schreibst steht da nicht drin. :)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 22:02
@Optimist
pere_ubu schrieb:du betreibst hier nur eins ,nämlich desinfo nonstop ,


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 22:02
@AnGSt
bissl sorry wegen gestern, war angekotzt von Chemie, bin abba seit heute aus der Anstalt raus;)

Spaß bei...nee, war mein tierischer Ernst.

Zu Deinem Anfangsthread...

Bleib doch einfach Agnostiker und genieße das Leben, is doch viel gescheiter. Ich bin schließlich auch Athe... Atei...na - Artist.

Just use it, or you loose it. Schönheit des Weges durch Wunderschönheit der Welt, unser aller Herzenstern.

LLLGGG

Musikuss


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 22:06
@Suchhund
Und was hat das alles mit der Bibel zu tun? (Threadtitel)
Das Meiste von dem was Du schreibst steht da nicht drin. :)

-->s:
pere_ubu schrieb:
du betreibst hier nur eins ,nämlich desinfo nonstop ,
Ja das ist der Punkt.
Wollte snafu nur mal daran erinnern, dass es der falsche Thread für ihre Missionstour ist. :)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 22:09
@Optimist
Ich wollt noch was schreiben ,aber ich lass es.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 22:10
@Suchhund
Suchhund schrieb:aber ich lass es.
Schade. Jetzt hast mich so neugierig gemacht.
Lasse es doch einfach raus. :)


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden