weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.02.2014 um 23:55
@domitian
domitian schrieb:Jesus konnte als Auferstandener an mehreren Orten zugleich sein! Er konnte sowohl im Hades sein als auch im Paradies.
Jetzt schlägts dreizehn , wie kommst du da drauf


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

05.02.2014 um 23:58
@domitian
Wenn wir davon ausgehen, dass mit dem "Paradies" ein schöner Ort gemeint ist, dann ist es doch nicht zu verstehen, dass Jesus am gleichen Tag in den Hades ging und der Schächer also mit Jesus zusammen in den Hades.
Wie können wir diesen Widerspruch auflösen?

-->
Das hatte @BibleIsTruth glaube ich, auch schon angesprochen. Und ich sehe das ähnlich. Jesus konnte als Auferstandener an mehreren Orten zugleich sein! Er konnte sowohl im Hades sein als auch im Paradies.
Hmm, könnte eine Erklärung sein.

@Suchhund
Suchhund schrieb:Jetzt schlägts dreizehn , wie kommst du da drauf
Weil er Jesus als Gott sieht. :)


@domitian
Was meinst Du dazu?
Ich denke das Paradies ist gemeint

-->suchhund:
das Problem ist ,das Paradies kommt nicht eher als dass Jesus auf der Erde erscheint,das heisst solange Jesu im himmel ist kommt auch kein Paradies . Der Vers spricht aber dass Jesus zunächst einmal in den Himmel ist, bis alles wiederhergestellt ist, damit kann es das Paradies nicht sein


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:00
@Suchhund

Bei dir schlägt es schon Dreizehn, wenn ich sowas sage? Hmm... Bei mir jetzt gleich erst einmal Zwölfe :D

Ja wie komme ich nur darauf? Weil Jesus als Auferstandener nicht mehr an die materiellen Gesetze gebunden war. Gott kann ja auch gleichzeitig überall sein :D


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:01
@Optimist
das Paradies kann auch nicht aus dem Grund vor der Wiederkunft Jesu sein, da bei der Wiederkunft alles Brennen wird und in Rauch sich auflöst.
@domitian
domitian schrieb:Gott kann ja auch gleichzeitig überall sein
das meinst du aber wohl doch nur ,oder


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:02
@Optimist

Zu eurer Frage bezüglich der Wiederherstellung aller Dinge bzw. des Paradieses möchte ich mich nicht äussern. Zum einen weiß ich es nicht, zum anderen ist mir das auch nicht so wichtig.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:04
@Suchhund

Aber sicher meine ich das so wie ich es auch geschrieben habe! Was dagegen?

Also was deine angebliche Weisheit anbetrifft, um die du wie du mal selbst gesagt hast, gebeten habest, das scheint mir damit dann wohl doch nicht all zu weit her zu sein... Davon finde ich gerade in deinen letzten Texten nämlich ziemlich wenig, wenn ich das mal so sagen darf!


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:08
@domitian
Harter Toback den du da austeilst,kannst du den auch selber rauchen ? :)


. Zum einen weiß ich es nicht, zum anderen ist mir das auch nicht so wichtig.

Die wiederherstellun verlorener Dinge sind dir nicht wichtig ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:09
@Suchhund
21 Freilich musste er zunächst in den Himmel zurückkehren, bis wirklich alles wiederhergestellt ist, was Gott schon lange durch seine heiligen Propheten angekündigt hat.

-->s:
Der Vers spricht von einer Wiederherstellung,wiederherstellen bedeutet ,dass schon mal das war was wiederhergestellt werden soll.
wiederherstellen bedeutet auch dass es mal weg war.

-->o:
Richtig.
Ich denke das Paradies ist gemeint. Die Frage ist nun (nicht für mich, sondern für Andere) - ist es ein irdisches oder ein himmlisches (geistiges) Paradies?
Darüber trifft dieser Vers keine Aussage.

-->s:
das Problem ist ,das Paradies kommt nicht eher als dass Jesus auf der Erde erscheint,das heisst solange Jesu im himmel ist kommt auch kein Paradies .
Jesus kann doch das Paradies schon mal inzwischen im Himmel aufbauen, warum denn nicht?
Die Gläubigen IN Jesu (also seine wahren Nachfolger) haben doch - lt. diverse Bibelverse - jetzt schon Frieden mit Gott...
Und Frieden lässt doch irgendwie auf ein geistiges Paradies schließen.

Suchhund schrieb:das Paradies kann auch nicht aus dem Grund vor der Wiederkunft Jesu sein, da bei der Wiederkunft alles Brennen wird und in Rauch sich auflöst
Ja, auf der Erde wird alles brennen. Aber das geistige Paradies wird nicht brennen.

@Suchhund
@domitian
Streitet Euch nicht, wie sind hier im Bibelfaden ;)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:15
@Suchhund

Wenn ich sage, ich weiß es nicht und es ist mir im Moment auch nicht so wichtig, dann ist das auch so. Gott wird das schon auf seine allerweiseste Art wissen. Ich muss nicht alles wissen und muss auch nicht auf alles eine Antwort parat haben, ob dir das nun passt oder nicht.

Und wenn ich den Eindruck habe, dass es mit deiner Weisheit um die du gebeten hast, doch nicht so weit her ist, wenn ich deine letzten Texte so lese, dann ist das eben mein Eindruck. Du kannst mich ja gern eines bessern belehren :D


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:15
@Optimist
Jesu kann doch das Paradies schon mal inzwischen im Himmel aufbauen,
Im Himmel ?, aber da war es doch schon immer, hier geht es doch um die Erde,da soll was wiedergebracht werde, im Himmel ist alles ok.
Optimist schrieb:Streitet Euch nicht, wie sind hier im Bibelfaden
Gibt nichts zum streiten ist ja schon dreizehn. :)

@domitian


Du kannst mich ja gern eines bessern belehren :D


scheint wohl schwierig zu werden :(


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:18
@Suchhund

Einfach war es mit mir noch nie! :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:19
@Suchhund
Okay, die Sache mit dem Paradies, 1000-Jahre Frieden usw.., da bin ich mir auch noch uneins wie das alles zu verstehen ist.

Ich denke, irgendwann werden wir es schon merken.
Es ist zumindest nicht heilsentscheidend, ob wir das nun genau wissen oder nicht.

Fakt ist, dass auch ich glaube, es KÖNNTE sein, dass Jesus im Hades und gleichzeitig auch im Paradies gewesen ist. Und ich denke auch, es ist möglich dass schon ein geistiges Paradies besteht.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 00:26
@Optimist
Ja natürlich es wird sich ergeben.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 01:23
domitian schrieb: Was für ein Irrglaube, zu meinen Gott, der aus Liebe alles erschaffen habe, würde auch nur irgend etwas davon auf ewig wieder vernichten!
Würde ein Gott etwas tatsächlich auf ewig wieder vernichten, was er geschaffen hat, so würde in Gott dann selbst der Tod wohnen und er wäre nicht mehr ewig! Das widerspricht sich in sich selbst!
tausch mal "vernichten" ( nichtexistenz) mit "ewig quälen" aus, und statt" in gott der tod" , gott "als ewigen peiniger , bzw. als denjenigen der dich dazu verdammt und dann
hör dir die frage nochmal an ,ob sie sich dann anders und oder besser anhört.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 09:58
@Suchhund
Hab noch mal über unser Gespräch gestern nachgedacht und da sprangen mir 2 Aussagen von uns in die Augen:
O:
icih denke, Jesus hat den Schächer an einen SCHÖNEN (paradiesischen) Ort gebracht und danach ging er zu den bösen Geistern, welche sicher nicht an einem besonders schönen Ort waren (würde mich sehr wundern, wenn es so wäre :) )

Suchhund:
Aus dem Gleichnis von Jesus wissen wir das der Ort der Toten zwei Bereiche hat, Abrahams Schoß und die Hölle.
Du hattest ja im Prinzip schon die Lösung des "Problems" wo das Paradies sein könnte genannt. :)
Genau, es könnte da sein, wo der Schoß Abrahams ist.

Es ist also ein schöner Ort.
Jesus war zwar im Totenreich (Hades), aber da es 2 Abteilungen hat, kann er ja mit dem Schächer zunächst in Abrahams Schoß gewesen sein (ihn dort abgeliefert) und dann ging er zu den bösen Geistern.

Wenn diese Spekulation stimmen würde, dann hätte "Paradies" nichts mit den 1000-Jahre friedliche Zeiten zu tun.
Dann würde auch unsere Spekulation dahingehend nicht stimmen:

suchhund:
21 Freilich musste er zunächst in den Himmel zurückkehren, bis wirklich alles wiederhergestellt ist, was Gott schon lange durch seine heiligen Propheten angekündigt hat.

Der Vers spricht von einer Wiederherstellung,wiederherstellen bedeutet ,dass schon mal das war was wiederhergestellt werden soll.
wiederherstellen bedeutet auch dass es mal weg war.

-->O:
Richtig.
Ich denke das Paradies ist gemeint. Die Frage ist nun (nicht für mich, sondern für Andere) - ist es ein irdisches oder ein himmlisches (geistiges) Paradies?
Darüber trifft dieser Vers keine Aussage.
... und diese Fragen wären gegenstandslos. Dann wäre mit der Wiederherstellung etwas anderes gemeint... vielleicht einfach nur "friedliche Zeiten"? -> also das Reich Jesu, die 1000 Jahre Freidenszeit usw..?

Also Fazit:
Ich denke schon, der Schächer wurde von Jesus an einen schönen Ort gebracht, wo auch immer dieser ist. Jesus ging danach zu den Sündern predigen.
Oder - wenn man bei dem Vers das Komma anders setzt - dann wurde der Schächer erst viel später ins Paradies gebracht, kam jedoch erst mal in den Hades. Da ist es dann offen, ob er in Abrahams Schoß oder in das Abteil des "Reichen" kam.

Wie ich aber schon mal schrieb, hätte es ja gar keinen Sinn gemacht, wenn Jesus dem Schächer explizit gesagt hätte: Du kommst in den Hades (WENN man Hades und Paradies gleichsetzen wollte).
Erstens wusste der Schächer sicher sowieso, dass alle Toten erst mal im Hades landen werden und zweitens wäre diese Aussage von Jesus schon deswegen sinnlos, weil er damit gar nichts darüber ausgesagt hätte, ob es dem Schächer im Hades gut oder schlecht gehen wird (in welche Abteilung er kommt).

Was ich damit sagen wollte: "Du wirst ins Paradies kommen" kann eigentlich nur etwas Gutes bedeuten, weil DANN die Aussage von Jesus Sinn machen würde, weil er nämlich eine Aussage getroffen hätte, wie es dem Schächer nach dem Tod gehen wird.
Wenn Jesus dies offen gelassen hätte, wäre seine Aussage, wo der Schächer hinkommt, sinnlos gewesen.

Und jetzt (für alle welche nur die letzte Seite lesen) schließt sich der Kreis bezüglich der Ausgangsfrage, nämlich die ob ein Mörder Sündenvergebung bekommen kann, wenn er ehrlichen Herzens bereut...


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 11:50
@Optimist
Optimist schrieb:Du hattest ja im Prinzip schon die Lösung des "Problems" wo das Paradies sein könnte genannt. :)
Genau, es könnte da sein, wo der Schoß Abrahams ist.
Das Problem bleibt nach wie vor. Paradeis ist ein Wort welches für einen bestimmten Bereich steht,ein umgrenzter Bereich wie es der Garten war aber auch der Hades.
Es kann ein schöner Ort sein oder ein unangenehmer .
Über die Bedeutung Paradeis rein grammatisch besteht kein Zweifel.

Hades und Schoß Abraham und Hölle,sind Orte und können alle drei die Bezeichnung abgeschiedener getrennter Ort also Paradeis sein.
Das führt nicht weiter in deine Richtung.
@Optimist
Optimist schrieb:.. und diese Fragen wären gegenstandslos. Dann wäre mit der Wiederherstellung etwas anderes gemeint... vielleicht einfach nur "friedliche Zeiten"? -> also das Reich Jesu, die 1000 Jahre Freidenszeit usw..?
21 Freilich musste er zunächst in den Himmel zurückkehren, bis wirklich alles wiederhergestellt ist, was Gott schon lange durch seine heiligen Propheten angekündigt hat.

Der Vers sagt klar aus ,das etwas wiederhergestellt werden muß während Jesus im Himmel ist und nichts was nachher kommt wenn Jesus erscheint.
Es kann nicht das Paradies sein,sondern was verlorenes was nicht in die Bibel eingang gefunden hat,was da war als Jesus auf Erden war und den Aposteln sagte und nachher , nach der Himmelfahrt nicht mehr da war,das sagt das Wort Wiederherstellung.
Optimist schrieb:Wie ich aber schon mal schrieb, hätte es ja gar keinen Sinn gemacht, wenn Jesus dem Schächer explizit gesagt hätte: Du kommst in den Hades (WENN man Hades und Paradies gleichsetzen wollte).
Hier haben wir so eine Stelle wo was im Text verloren gegangen ist

Er sagte nicht einfach, Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein, was für sich tatsächlich wenig Sinn macht,der Satz bricht hier ab, gesagt hat er im in etwas
Du wirst heute mit mir im Paradies sein und da werde ich dir alles erklären.
Dann macht es Sinn.
das ist auch die Antwort auf die Frage des Mörders, gedenke an mich wenn du in das Paradies kommst.
Das macht dann wieder Sinn


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 12:05
@Optimist
Lk 23,42 Und er sprach: Jesus, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst!
was sagte Jesus,du kommst mit mir in mein Reich ? , nein er sagte,du kommst mit mir ins Paradeis.
er konnte noch gar nicht in den Himmel an dem Tag, denn wir lesen bei der Begegnung Mit Maria im Garten DREI TAGE nach er Auferstehung , dass er noch gar nicht im Himmel war, sondern erst JETZT zu seinem Vater im Himmel ging.
Die These vom Paradies gleich Himmel kannst du damit getrost vergessen


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 13:00
@domitian
domitian schrieb:Wenn man jemandem vergibt, dann ist die Schuld getilgt! Dann braucht man keine Wiedergutmachung. Wenn man Wiedergutmachung fordert, hat man nicht wirklich vergeben!
Wenn ich jemandem vergebe, der mir einen Schaden zugefügt hat, dann ist, wie
du richtig schreibst, keine Wiedergutmachung erforderlich.
Soweit entspricht das ja auch der Liebelehre.

Andererseits aber, was ist mit den Schäden die ich selber jemandem dritten
zufüge, und der dritte fordert aber von mir Wiedergutmachung.

Also es gibt da immer 2 Seiten die man betrachten muß.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 15:50
@Suchhund
Suchhund schrieb:Die These vom Paradies gleich Himmel kannst du damit getrost vergessen
Da gebe ich Dir Recht. Und diese These hatte ich inzwischen auch schon selbst verworfen, was ich hier zum Ausdruck brachte:
Du hattest ja im Prinzip schon die Lösung des "Problems" wo das Paradies sein könnte genannt. :)
Genau, es könnte da sein, wo der Schoß Abrahams ist.
....
Wenn diese Spekulation stimmen würde, dann hätte "Paradies" nichts mit den 1000-Jahre friedliche Zeiten zu tun.
Dann würde auch unsere Spekulation dahingehend nicht stimmen:
21 Freilich musste er zunächst in den Himmel zurückkehren, bis wirklich alles wiederhergestellt ist, was Gott schon lange durch seine heiligen Propheten angekündigt hat.
Ich hatte damit gemeint, dass mit diesem Vers NICHT das Paradies gemeint sein kann. Wie Du nun inzwischen auch selbst geschrieben hast:
Suchhund schrieb:Es kann nicht das Paradies sein
@Idu
Idu schrieb:Andererseits aber, was ist mit den Schäden die ich selber jemandem dritten
zufüge, und der dritte fordert aber von mir Wiedergutmachung.
Wenn er nicht vergeben kann oder will, dann handelt er nach dem Prinzip "Zahn um Zahn...".
Da dieses aber für unsereiner nicht mehr gilt, ist es dann quasi sein Problem. ;)

Er hat ja dann auch noch ganz irdische, rechtliche Möglichkeiten (Gericht), oder der Täter leistet freiwillig Wiedergutmachung.
Wo siehst du nun also noch das Problem?


melden
Anzeige
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

06.02.2014 um 17:16
Hier findest sich ein Verweis ,was mit dem Buch des Lebens gemeint sein kann,welches in Offenbarung 22 beschrieben wird

2. mose 32
30 Am nächsten Tag sagte Mose zum Volk: "Ihr habt gesündigt, schwer gesündigt! Darum will ich jetzt zu Jahwe hinaufsteigen. Vielleicht darf ich eure Sünde zudecken."
31 Darauf kehrte Mose zu Jahwe zurück und sagte: "Ach, dieses Volk hat eine schwere Sünde begangen: Sie haben sich einen Gott aus Gold gemacht.
32 Wenn du ihnen doch ihre Sünde vergeben könntest! Wenn aber nicht, dann lösch meinen Namen aus dem Buch, das du geschrieben hast."
33 Doch Jahwe sagte: "Ich lösche nur den aus meinem Buch, der sich an mir vergangen hat.



Zum vergleich

Offenb. 22.12........ Gleichzeitig wurde noch ein anderes Buch geöffnet: das Buch des Lebens.

15 Wenn also jemand nicht im Buch des Lebens eingetragen war, wurde er in den Feuersee geworfen.

Phil 4,3 Ja, ich bitte auch dich, mein treuer Gefährte, steh ihnen bei; sie haben mit mir für das Evangelium gekämpft, zusammen mit Klemens und meinen andern Mitarbeitern, deren Namen im Buch des Lebens stehen.

Die Namen stehen somit im Buch des Lebens ,werden aber gelöscht unter bestimmten Voraussetzungen,was bedeutet , dass ihnen das Ewige leben entzogen wird.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden