weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 14:23
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn snafu nun so freundlich ist, könnten wir ja dann doch hier drin weiter machen?
Na ja nicht wirklich ,daß bleibt hier open door weiterhin für alle Kabbalisten und Esoteriker
Machen wir hier mal erst weiter,ändern kann man ja noch immer was


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 14:41
@Suchhund
Hab mich entschieden, jetzt doch einfach mal einen geschlossenen Thread für das Thema aufzumachen.
Das ist - finde ich - so und auch so besser, wenn man wirklich wissen will, was in der Bibel steht.
Auch wenn snafu sich zurückhalten wollte, aber es kommen ja ab und zu auch Andere, welche mit der Bibel nicht so viel am Hut haben ... :)

Also ich mach jetzt mal einen auf und bitte Dich, mit Weiterschreiben über das Thema solange zu warten bis ich den Link hier reinsetze (damit ich dann nicht so viel dort hin kopieren muss).

Bis dann. :)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 14:48
@Optimist
Ja ok ich mache inzwischen eine Aufstellung aller Bibeltexte die mit dem Leben nach dem Tod in Zusammnenhang stehen per scanner aus meiner Arbeit, muß nur den scanner reaktivieren *g*


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 14:59
@Suchhund
Suchhund schrieb:ich mache inzwischen eine Aufstellung aller Bibeltexte die mit dem Leben nach dem Tod in Zusammnenhang stehen
Sehr gute Idee. :)

@Tommy57 (oder audh Andere die diese Meinung vertreten)
Wenn es Dir nicht zu viel Mühe macht, würde ich Dich bitten, paar Stellen zusammenzustellen, welche für Nicht-Existenz nach dem Tod sprechen und diese dann in den neuen Thread zu kopieren.

Vielen Dank Euch beiden. :)


melden
melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 16:11
Optimist schrieb:Hab mich entschieden, jetzt doch einfach mal einen geschlossenen Thread für das Thema aufzumachen.
Das ist - finde ich - so und auch so besser, wenn man wirklich wissen will, was in der Bibel steht.
"Wenn ein Blinder einen Blinden führt, dann fallen beide in die Grube". Jesus. ;)
Optimist schrieb:Auch wenn snafu sich zurückhalten wollte, aber es kommen ja ab und zu auch Andere, welche mit der Bibel nicht so viel am Hut haben ... :)
Warum denkt ihr nicht wenigstens darüber nach, antstatt gleich zu denken: "Ach nö, das ist ja kabalistisch.... das verstehe ich nicht, und das will ich nicht verstehen, weil ich es nicht verstehe...."

:lv:


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 16:28
@snafu

Bist Du es nicht gewesen welche mit einem Youtube-Link beweisen wollte das unsere heutige Bibel verfälscht und unglaubwürdig ist?!


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 16:39
Ich glaube nicht das die Bibel verändert wurde. Nur Übersetzungsprobleme mag es geben. Von Auslegungs-Problemen ganz zu schweigen. Dazu braucht man die Bibel nicht verändern.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 16:46
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:Bist Du es nicht gewesen welche mit einem Youtube-Link beweisen wollte das unsere heutige Bibel verfälscht und unglaubwürdig ist?!
Ja. ich hoffe, du hast es dir angesehen und ein wenig darüber nachgedacht.
Damit will ich zum Ausdruck bringen, dass die Bibel in politischer Absicht zusammengestellt wurde. Von Politikern, die in dieser Betrachtungsweise entschieden haben.

Die Absicht war, eine Religion FÜR ALLE zu erschaffen, denn die Völker des damaligen römischen Reiches waren viele und ihre Glauben waren unterschiedlich.
KATHOLIK heisst übersetzt: Allgemein /universal. Das römische Reich war am Zerfall, und deshalb wurde eine vereinende Staatsreligion erschaffen.

Die gnostischen Teile wurden ausgesondert, denn die Gnosis besagt, dass der Mensch nur durch SELBSTERKENNTNIS zu seinem inneren Licht findet. Deshalb sind auch keine Priester oder kein kirchlicher Apparat notwendig. Doch sich selbsterkennende Menschen erkennen auch die Absichten der anderen, auch die der Herrscher/Politiker, so wurde die Gnosis ausgesondert, und die Gnostiker verfolgt.
deshalb haben die 1945 gefundenen Nag-hammadischriften sehr großen Wert, der noch gar nicht abzusehen ist. Darin ist die wahre Lehre und die wahren Gedanken des inneren Weges der Seele.
snafu schrieb:
Möglicherweise ist dir nicht klar, dass die Bibel eine kabalistische Schrift ist.

Suchhund schrieb:
Sagen wir mal , deine Sichtweise



[1] „Die Kabbalisten haben nun aber nicht nur mystisch-theoretische Schlüsse gezogen, sie haben auch angenommen, daß sich auf diese Weise geheime Formeln finden ließen, mit denen man auf die Realität, ja sogar auf das gesamte Weltgeschehen einwirken könnte.“[1]
[1] „Daher betrachtet der Kabbalist den Text der Torah als einen symbolischen Apparat, der (hinter dem Buchstaben und den Ereignissen, die er erzählt, oder den Geboten, die er aufstellt) von diesen mystischen und metaphysischen Wirklichkeiten handelt und bei dessen Lektüre man vier Arten von Sinn unterscheiden muß: den buchstäblichen, den allegorisch-philosophischen, den hermeneutischen und den mystischen.“[2] wiki


Christen brauchen keine kabbalistische Sichtweise,da sich der Sinn der biblischen Texte mit dem Heiligen Geist erschließen lässt , soweit man ihn denn besitzt.
Weisst du nicht, @Suchhund , dass die Bibel nach dem göttlichen Plan von Körper - Seele - Geist erstellt worden ist? Wie es zB im Fluch des Noah beschrieben ist, in der Reihenfolge Sem, Japhet und Ham. Was bedeutet Shin = der Geist. Aleph = Licht der Seele. und Mem = der Urgrund der Materie.

Auch Christen haben eine kabalistische Sichtweise, denn es gibt auch eine christliche Kabalah. Vergesse nicht, Kabalah ist der Baum des LEBENS und der ERKENNTNIS ! Oder gilt dieser für Christen nicht?
Der Baum des Lebens ist gleichzeitig das Kreuz der Erde/der Körper der Materie, auf dem der Mensch(ensohn) sein Leben loslässt (opfert), um seinen unsterblichen Geist zu erkennen.

Jesusgeschichten sind alle in kabalistischer Struktur geschrieben. Das ist die mystische und die geheime Bedeutung von diesen Worten. Die das normale, der Kabalah unkundige Volk nicht erkennen kann.
Das ist die wahre Botschaft, die in diesen alten Texten verborgen ist.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 16:58
@snafu
snafu schrieb:Die gnostischen Teile wurden ausgesondert, denn die Gnosis besagt, dass der Mensch nur durch SELBSTERKENNTNIS zu seinem inneren Licht findet. Deshalb sind auch keine Priester oder kein kirchlicher Apparat notwendig. Doch sich selbsterkennende Menschen erkennen auch die Absichten der anderen, auch die der Herrscher/Politiker, so wurde die Gnosis ausgesondert, und die Gnostiker verfolgt.
Das klingt einerseits sehr einleuchtend.

Andererseits, wenn im NT steht: Nur der Glaube an Jesus rettet, dann braucht jeder christliche Bibelleser genauso wenig die Kirche und andere menschliche Machtstrukturen, weil er NUR Jesus braucht.
Ist doch komisch, dass dies - was sich ja wie ein roter Faden durchs NT zieht - dann dort drin gelassen worden ist.
Wie erklärst Du Dir das? Waren die Machthaber zu blöd, das wegzustreichen?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:03
@Optimist

Nein, aber 'nur' Jesus langt nicht, man braucht auch den heiligen Geist und noch etliches mehr. Sonst könnten wir diese Diskussion gleich ein packen. Aber da sie nun schon seit über 10.000 Beiträgen geht...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:05
@AnGSt
okay, dann formuliere ich das etwas um und frage snafu noch mal:
Wenn im NT steht: "Nur der Glaube an Jesus rettet", dann braucht jeder christliche Bibelleser genauso wenig die Kirche und andere menschliche Machtstrukturen, weil er NUR Jesus, den HG und etliches mehr braucht (jedoch keine Machhaber ;) ).
Ist doch komisch, dass dies - was sich ja wie ein roter Faden durchs NT zieht - dann dort drin gelassen worden ist.
Wie erklärst Du Dir das? Waren die Machthaber zu blöd, das wegzustreichen?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:09
@Optimist
Optimist schrieb:"Nur der Glaube an Jesus rettet",
Nur,hast du da eine Bibelstelle mal grad zur Hand,kommt mir etwas wenig vor ,hmm......


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:09
Der Baum der Erkenntnis hat uns schonmal diese ganze Soße hier eingebrockt, nochmal fällt der Mensch hoffentlich nicht darauf rein :-D Die Bibel ist ein überlieferter Tatsachenbericht und braucht nur so gelesen werden wie es dort steht, den Text so auszulegen indem man ihn wörtlich nimmt, ist schon schwierig genug, wenn dem noch ein Interpretations-System übergestülpt wird, dann ist die Verwirrung perfekt.

"Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, daß du dies den Weisen und Klugen verborgen und es den Unmündigen geoffenbart hast. Ja, Vater, denn so ist es wohlgefällig gewesen vor dir." Lukas 10:21

Zur Auslegung der Schrift, um die Wahrheit zu erkennen braucht man nichts weiter, als das Gebet mit welchem man sich unter die Führung des Heiligen Geistes stellt. (Johannes 16:13) Aber ich versteh sowieso nicht wieso Du der Schrift überhaupt noch eine Bedeutung zumisst, wenn sie nach Deiner eigenen Überzeugung von Menschen nach ihrem eigenen Gutdünken manipuliert wurde, oder meinst Du sie wurde dahingehend manipuliert das diese nur noch mit der kabbalistischen Brille zu verstehen sei?! Wie auch immer, es ist eine gesonderte Ansicht mit welcher Du bei den Nachfolgern Jesu Christi auf taube Ohren stoßen wirst. Das ist kein Unverstand sondern Glaube an und Vertrauen in Gott, wirst leider wohl bis zu unserem leiblichen Tod warten müßen ob Du nicht doch im Recht bist, @Snafu.

Die Gnade des Herrn Jesus Christus, die Liebe des allmächtigen Vaters und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Dir! Maranatha.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:10
@Optimist

Ich bin sicher etliche Christen bedienen sich noch ganz anderer Dinge als nur Jesus und dem Heiligen Geist. Was ist mit Gottesdiensten, Hauskreisen, ...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:12
Was denkst du, bewirkt der Glaube allein? @Optimist

Wenn man glaubt, dass ein göttlicher Mensch, seine eigenen Sünden vor 2000 jahren übernommen haben soll?
Was bewirkt das? ausser es zu glauben....

Könnte es nicht sein, dass diese Geschichte eine Botschaft enthält? Und dass es sich gar nicht injener Weise zugetragen hat, sondern vllt in etwa, so ähnlich.... es gab viele prediger.... und die Geschichte in ein Kunst-Werk transformiert wurde.

Doch die Botschaft ist belassen worden, unweigerlich ist diese noch zu erkennen, wie auf einem alten Gemälde auf Stein, wo die Jahrhunderte den größten Teile unkenntlich gemacht haben, ist die Struktur und die Umrisse erkennbar, für jene, die wissen, was es darstellen soll. Es geht immer um das Erkennen der Unsterblichkeit seines Geistes in sich.
Angeblich soll das Thomasevangelium das Älteste sein, es ist eine Sammlung von Weisheitssprüchen. Die älter sind als das Christentum. Es könnte sein, dass die nachfolgenden Evangelien Geschichten "rund um diese Sprüche" erschufen.

Der Baum der Erkenntnis wurde deshalb gepflanzt, und er ist gleichzeitig der Baum des Lebens. Der Weg führt von dem Fall in die Materie von der Wurzel des Baumes, zur Spitze, um beide Horizonte zu überblicken.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:13
@Suchhund
"Nur der Glaube an Jesus rettet",

-->
Nur,hast du da eine Bibelstelle mal grad zur Hand,kommt mir etwas wenig vor ,hmm......
Liebe Spürnase, Darum gehts doch im Moment gar nicht.
Das gilt auch für Dich @snafu.
Es geht um die Behauptung von snafu, dass die Machthaber die Bibel zu ihren Gunsten angeblich manipuliert hatten. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:15
Um ein Kind Gottes zu werden, braucht man nur die Buße und den Glaube an Jesus Christus, wenn man aber ein Kind Gottes geworden ist, verpflichtet man sich auch voll und ganz dessen Gebote zu halten und ab hier wird der Weg schmal und das Tor eng.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:15
@Optimist
Du überdenkst und ich such :)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2014 um 17:16
@Suchhund
wonach willst Du suchen? es ist doch schon alles da (die Bibel) ;)

@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:Um ein Kind Gottes zu werden, braucht man nur die Buße und den Glaube an Jesus Christus, wenn man aber ein Kind Gottes geworden ist, verpflichtet man sich auch voll und ganz dessen Gebote zu halten und ab hier wird der Weg schmal und das Tor eng.
Genau. :)


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sufismus331 Beiträge
Anzeigen ausblenden