weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 02:20
@Idu

Und womit begründest du die angebliche Tatsache, dass Petrus nie in Rom gewesen sein soll? Das wäre erst einmal zu beweisen und zwar nachprüfbar!

Abgesehen davon ist es doch völlig unerheblich, ob er nun in Rom war oder nicht. Irgendwo muss die Kirche ja nun einen Hauptsitz haben. Von mir aus hätte es auch Athen sein können :D

Was spielt denn das für eine Rolle?
Der Machtanspruch? Was für ein Machtanspruch? Um welche Macht geht es denn hier?

Begründet wird das Petrusamt damit, dass Jesus zu ihm gesagt hat: Weide meine Schafe und: Du bist der Fels, auf den will ich meine Kirche bauen. Wo sie gebaut werden soll, ob in Rom oder sonstwo hat Jesus nicht gesagt und ist auch völlig Irrelevant!


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 02:24
@domitian
aber vielleicht mags du dir hier bei dem Link mal mehr Infos holen
Petrus' scharfe Gerichtsrede über Rom. Paulus' lichtvolle Gegenrede von der Gnade
domitian schrieb:Der Machtanspruch? Was für ein Machtanspruch? Um welche Macht geht es denn hier?
Wie naiv muß man sein um nicht zu sehen das es hier um Milliarden geht.
Bist du katholischer Priester?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 02:29
@Idu

Nein, ich bin kein Priester :D
Also dann geht es eher ums Geld als um Macht... Naja, die Kritik ist natürlich berechtigt. Aber warum regt man sich eigentlich immer bei der Kirche darüber auf. Weltliche Großkonzerne arbeiten auch nicht für Lau, denen geht es auch ums Geld, da geht es auch um Milliarden... Da regt sich aber keiner drüber auf... Reichtum ist keine Sünde! Gäbe es keine Reichen, wer sollte den Armen dann etwas geben können?

Ich finde, die Diskussion geht hier ein wenig aus dem Ruder. Du kannst ja von der katholischen Kirche halten, was du willst. Was in früheren Jahrhunderten gelaufen ist, darüber brauchen wir hier wirklich nicht zu diskutieren. Und die Kirche von heute finde ich ehrlich gesagt, gar nicht mal so schlecht.

PS: Lorberschriften sind ja zur geistigen Erbauung ganz gut, aber die lasse ich als nachprüfbare Beweise dafür, dass Petrus nie in Rom gewesen sein soll leider nicht gelten :D


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 02:32
@domitian
Naja den Text hast du ja wohl schnell nur überflogen, weil ich war gerade erst beim
lesen des Paulus.
domitian schrieb:Weltliche Großkonzerne arbeiten auch nicht für Lau, denen geht es auch ums Geld, da geht es auch um Milliarden...
Und wenn du die Kirche mit weltlichen Konzernen vergleichst dann spricht das ja Bände!


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 02:37
@Idu

Die Kirche ist einerseits auch ein weltliches Unternehmen und andererseits eben auch ein geistliches Zentrum. Was spricht dagegen? Du bist doch auch auf irgend einer Art und Weise darauf angewiesen, deinen Lebensunterhalt zu verdienen. Und wenn die Kirche als Unternehmen Krankenhäuser, Schulen, Waisenhäuser unterhält, ist das sicherlich auch eine gute Sache. Und das das alles nicht für Lau geht, kann man sich auch denken... Oder arbeitest du für Lau aus Spass an der Freud und erbettelst dir stattdessen deinen Lebensunterhalt?

Wie stellst Du dir denn eine Kirche vor? Wie sollte sie denn sein, nach deinen Vorstellungen? Im Hühnerstall von Bauer Franz nebenan?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 02:41
@domitian
domitian schrieb:Wie stellst Du dir denn eine Kirche vor? Wie sollte sie denn sein, nach deinen Vorstellungen? Im Hühnerstall von Bauer Franz nebenan?
Schau einfach in die Bibel und schau was Jesus seinen Jüngern gepredigt hat und
gelehrt hat. Und dann gleiche das mit dem ab was du heute erkennen kannst.
Und wenn du da keine Unterschiede erkennen kannst, dann brauchen wir nicht weiter
zu schreiben.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 02:46
@Idu

Es geht doch gar nicht um diese reinen Äusserlichkeiten! Gott schaut ins Herz! Gott ist es egal ob du nun im Hühnerstall betest oder in einer Rokokokirche... Darauf kommt es doch gar nicht an!

Und meinst, der Schöpfer aller Welten und aller Himmel würde dir als Himmelreich auch nur einen erbärmlichen Hühnerstall anbieten?

Solange wie in den Kirchen noch Gottes und Nächstenliebe gepredigt wird und nicht Hass und Gewalt, solange dort noch aus der Bibel gelesen wird und nicht aus irgendwelchen weltlichen Romanen, solange mir Geistliche als Seelsorger noch helfen in meinen Lebenslagen anstatt mich weg zu schicken kann ich mich nicht beklagen!

Und ich bin froh, dass es noch eine Kirche gibt, sonst sähe es in dieser Welt noch viel schlimmer aus!


Gute Nacht Idu!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 03:47
@Suchhund
Mal zwischendurch was ganz anderes. Du kannst doch Griechisch.
Könntest Du mal bitte das originale griechische "Vater unser" reinstellen - mit Übersetzung? Danke im Vorraus. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 03:53
@Suchhund
@Sideshow-Bob schrieb:
Zudem müssten sich die Juden dann ja relativ früh von dem “ursprünglichen“ Höllenbild“ entfernt haben, um dann wieder über mythische Einflüsse anderer Religionen Zugang zu finden ...klingt ein bisschen Strange, oder? ;)

Suchhund schrieb:
Ich meine mich zu erinnern,daß ich dies hier schon mal erklärt habe. Aber sei es drum hier noch mal die Frage.
Zweifelst du die Bibelstellen einer Hölle an.
Ich habe die hier mehrmals gepostet,sie sind Bestandteil der Bibel und damit Bestandteil des Judentum zur Zeit Jesu.

Psalm 16
9 Ich freue mich sehr: / Mein Inneres wird von Jubel erfüllt, / und auch mein Leib ist geborgen in ihm. 10 "Denn du gibst mich nicht dem Totenreich* preis, / dein Frommer wird die Verwesung** nicht sehen.

*Totenreich=Hades=Hölle
** Verwesung= Vernichtung
(Zunächst mal müsste dann der Wiki-Eintrag diesbezüglich verkehrt sein?!)

Ich hatte gepostet woher das Wort Hölle eigentlich her kommt - und halte es daher für ein eher unglückliches Wort, um damit z.B. Gehenna zu übersetzen - da es aber nichts ähnlicheres in unserem Sprachgebrauch gab, müssen wir damit leben, das beide Wörter eine unterschiedliche Entwicklungsgeschichte haben und das Potential unterschiedlicher Bedeutungen gegeben ist.

Einen Unterschied zwischen Hades/Scheol und der Gehenna, die in der Bibel unterschiedlich verwendet werden, ist zudem auch festzustellen.

Denn Lukas 16 spricht aber vom Hades - ich stelle mal die kühne Behauptung in den Raum, das außer in der Geschichte von Lazarus - nirgendwo in den anderen rund 75 Bibelstellen mit Hades/Scheol, typische feurige Qualen in Verbindung gebracht werden - so das Du für eine klassische Hölle, was das Totenreich betrifft, tatsächlich allein auf "Deinen" vermeintlichen "Tatsachenbericht" angewiesen bist!!

Die Gehenna spielt in einer ganz anderen Liga - wenn sich dagegen im Hades kein Feuer findet, dann steht die Lazarus-Szene in einer einzigartigen Darstellung, die den Juden eben nicht bis Dato vertraut war bzw. Potential für eine symbolische Bedeutung hat.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 05:21
1. Die Bibel ist Gottes Wort
2. Die Bibel darf nicht verändert werden
3. Die Bibel muss wörtlich genommen werden
4. Die Bibel kann nur verstehen, wer den heiligen Geist hat (Widerspruch zu 3.)
5. Um den Heiligen Geist muss man Gott bitten
6. Um den Heiligen Geist muss man heute nicht mehr bitten (Widerspruch zu 5., ich habe schon mal irgendwo beides gelesen)
7. Die Bibel enthält wortwörtlich und direkt die Lehre von Jesus
8. Wer glaubt (was denn überhaupt?) lebt ewig
9. Gott ist NUR in/durch die Bibel, den Heiligen Geist oder Jesus zu finden
10. Außerhalb der Bibel gibt es nichts Inspiriertes
11. Auslegungen über Kabbalah und Zahlenbeziehungen sind des Teufels
12. Der Messias wurde angekündigt (Profetie)
13. Jesus wurde angekündigt (Profetie)
14. Jesus ist der Messias
15. Jesus kommt wieder, in Person
16. Nur wer glaubt, wird errettet (und was heißt "errettet").

1. Nein. Gott spricht nicht direkt zu den Menschen, die Steintafeln sind Kopfkino, und er verkörpert sich auch nicht als einzelner Mensch.
2. Wer sagt das?
Die Bibel wurde schon verändert. Es gibt ziemlich unterschiedliche Übersetzungen und Auslegungen.
Manche fahren auf ein Thomas-Evangelium ab, was nicht zur Bibel gehört.
3. Oje, zum Glück gibt es heute keine Scheiterhaufen.
4. Jeder Mensch hat Geist, alles Sein ist heilig, also verstehen kann die Bibel grundsätzlich jeder.
5. Nein, falsch. Gott hat den Menschen als selbsbewußten Menschen geschaffen, nicht als Bittsteller oder mit hündischen Speichelleckerverhalten.
6. Man muss Gott nicht um etwas bitten, was er ohnehin "geliefert" hat. Gott hat den Menschen nach seinem Bild geschaffen, das ist eine wahre Aussage der Bibel. Das heißt aber nicht, dass wir den Menschen heute so sehen müssen, wie er eigentlich aussieht.
Der Grund dafür ist, dass wir in der Tat in einem dunklen Zeitalter leben.
7. Es gibt keinen historischen Jesus. Insofern ist die Bibel eine Fabel. Sie enthält die Lehre des Helden Jesus.
8. Da die Menschen nach Gottes Bild gemacht sind, sind sie bereits in der Ewigkeit. Es gibt den Mythos der Vertreibung aus dem Paradies und der Sterblichkeit. Insbesondere die Seele ist aber ein unsterblicher Teil des Menschen. Heute versucht die Schlange weiterhin dem Menschen die Sterblichkeit "einzureden", indem ein Totenkult zelebriert wird.
Es gibt Ereignisse, wo es keine Toten gibt, die Leute aber beisammen sitzen und ihnen gedenken.
Das schönste für die Medien ist doch heute zu schreiben:
"51 Tote" oder besser: "556 Menschen grauenhaft gestorben"?
=>In Wirklichkeit ist der Tod viel weniger präsent, als es die ganzen Krimitoten und Nachrichten vermuten lassen
9. Gott ist nur durch die Bibel zu finden, die kritische Auseinandersetzung, da Gott möchte, dass der Mensch sein Werkzeug, den Verstand, einsetzt. Teilrichtig.
10. Falsch. Richtig ist, die Bibel ist ein elementares Buch.
11. Da der Teufel diese benutzt, darf auch der Mensch sich darüber Gedanken machen, um die Tricks des Teufels zu durchkreuzen.
12. Teil ein Fabel - Ein Teil der Fabel
13. Ein Teil der Fabel
14. Jesus wird nicht kommen
15. Und dann: Steht er auf der Erde inmitten der Misere? Nein.
16. Wenn eine Errettung aussieht, dass man in "den Himmel" kommt, zur Erinnerung sei gesagt, dass die Menschen Erdenbewohner sind, dann lasse ich mich nicht retten und ebenfalls falls die falsche Ersatzreligion Inkarnation eines Tages Eingang in die christliche Lehre findet.

Was wir erleben werden, ist das Ende der Illusion um uns, das Ende unserer illusionären Körper,
die sich im wesentlichen durch Alterung und Gebrechen auszeichnen und unsere Verkörperung wird zu Tage treten, so wie sie Gott geschaffen hat.
Dies wird aber erst so sein, wenn die Macht des Teufels gebrochen ist und so weit kann es in wenigen Jahrzehnten oder Jahren sein.
Wir leben in einer Endzeit und die Technik für interstellare Flüge steht natürlich schon bereit, Ufos sind weltlicher Natur, es wird aber nicht mehr dazu kommen.

=>Keine vorschnellen Weltuntergangsszenarien, aber das Fieberthermometer steigt.
Das Chaos nimmt zu, die Verwirrung nimmt zu, das ist der Plan des Teufels, der das Chaos liebt und alles nur zu 95% macht.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 10:36
@Optimist


mt6
9....Unser Vater im Himmel! Dein Name werde geheiligt.
10 Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.
11 Unser tägliches Brot gib uns heute.
.
13 Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.





Wörtlich


9πατερ ημων ο εν τοισ ουρανοισ αγιασθητω το ονομα σου
9Vater unser,der in dem Himmel geheiligt der Name dein

10 ελθετω η βασιλεια σου γενηθητω το θελημα σου ωσ εν ουρανω και επι γησ
10 komme - Reich, dein geschehe Wille dein, wie im Himmel und auf Erden

11 τον αρτον ημων τον επιουσιον δοσ ημιν σημερον
11.Das Brot unser, das tägliche ,gib uns heute

12 και αφεσ ημιν τα οφειληματα ημων ωσ και ημεισ αφηκαμεν τοισ οφειλεταισ ημων
12 und Schuld unsere tatsächlich vergib uns, wie auch unsere Schuldigern vergeben uns

13 και μη εισενεγκησ ημασ εισ πειρασμον αλλα ρυσαι ημασ απο του πονηρου
13 und nicht treibe uns in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 11:13
@saba_key

Danke für Deine Ausführungen. Nun steht das ja so nicht ganz in der Bibel und ist schon auch etwas individuell. Das scheint Dir aber auch garnix aus zu machen. Wie geht das? Bist Du ein goldenes Schaf? ;)


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 11:58
@AnGSt

Das macht mir auch nichts aus.
Natürlich ist es etwas radikal, Jesus aus dem Glauben zu entfernen.
Aber ich habe meine Gründe,
sowohl von der historischen Vergangenheit, als auch von der Person Jesus und den Erwartungen der Menschen an ihn, die er nicht erfüllen kann.

Jetzt finden wir allerorten Saurierfußspuren, Skelette, versteinerte Eier.
Wenn du -wirklich- glaubst, die Saurier hätten gelebt, also völlig überzeugt bist, und nicht nur mir Ketzer erzählen möchtest, dass es Saurier gab, wo du es für dich selbst besser weißt,
dann hat Jesus sicher für dich gelebt und du darfst den Kopf über mich schütteln.

Ich bin kein Kreationist, ich glaube noch mal etwas anderes, nämlich dass wir im wesentlichen eine Illusion wahrnehmen, eine Quantencomputer, eine Matrix,
aber ich glaube eben nicht, dass es diese Saurier als lebende Saurier gab.

Die Materie ist relativer, wie man annimmt.
Im Moment soll das Wort Geo-Engineering in die Chemtrail-Ecke gestellt werden und damit als VT-Thema geächtet werden.
Geo-Engineering hat aber damit nichts zu tun, und meint zum Beispiel das großflächige Verändern von Planeten oder auch Gebirgen, Landmassen und Bauwerken.

Ich komme ja nicht zu allem.
Gerade die Skeptiker hinterfragen bestimmte Sachen nicht mehr mit ihren wissenschaftlichen Methoden:
Ist es von den Energie- und Kraftbedingungen möglich, dass ein Stabhochspringer über sechs Meter springt. Es ist nicht ganz vergleichbar, aber wenn man einen Ball hochwirft, der sechs Meter erreicht, dann braucht es schon eine gute Geschwindigkeit.
Entsprechen manche Aritistikdarbietungen, die uns das Fernsehen zeigt, der Wirklichkeit.
Badete Indiana Jones in 2000 Schlangen, würde das ein Mensch tun. Woher kamen die Schlangen?
Wurden sie wieder artgerecht zurückgebracht?
Hatte die Mondlandefähre genügend vom Spezialtreibstoff um die Mond zu verlassen und die Geschwindigkeit zu erreichen, auf der auf der Rückseite wieder mit einem Modul zusammengekuppelt wurde.
Entstehen Straßen aus dem Nichts, Gebäude über Nacht, werden Kühe gemolken,
die Bauern sind nach der Galeerenarbeit und den ständigen Anfeindungen der Politik immer noch erstaunlich gut drauf.
Kurz: Wird überhaupt gearbeitet oder erscheinen Dinge wie Karnickel aus dem Zylinder.?

Du wirst eines sehen:
Skeptiker machen mal eine Grafik (User Bekannter), aber sie rechnen nicht mehr, sondern sie glauben (die offizielle Psiram-Darstelllung), sie sind die eigentlichen Believer.
Dass Psiram auch PS iram heißt und dass das lateinisch "nach dem Schreiben Zorn" heißt, also den Sinn von Pamphleten ergibt und dass die Wahrscheinlichkeit, dass dies Zufall ist bei 1:100.000 liegt wird geflissentlich übergangen.

Und sie glauben ihren Koryphäen Harald Lesch oder einem Wissenschaftsastronauten Ulrich Walter,
der stundenlang gegen Cash bei Servus-TV den Stratos-Fake kommentiert.
Da kommt bei mir dann eben Zweifel an der seriösen Raumfahrt hoch, aber für mich habe ich eine Erklärung.
Zumindest Walter kann ich nicht mehr als Wissenschaftler vollnehmen.
In meinem Blog ist ein Bild zu Stratos verschwunden.

Ich suche es noch mal und post es bis morgen hier noch einmal als verständlicher Zusammenhang.
Ein anderer User, einer von wenigen die es zugeben haben, schrieb:
"Jetzt hast du es ja endlich geschafft."
Und die Zeiten des seeligen Branntweiner sind vorbei. Wobei wenn ein Skeptiker einpackt, erscheinen 5 neue Skeptiker und 5 neue Trolle dazu.

Im Prinzip ist der ganze Mainstream verlogen wie Sau, weil sie nicht zugegen können, dass das ein Fake ist.
Oder es spielt eine Komponente hinein, dass alles gestaged ist, und dass jetzt schon fest steht, wann sie Felix Baumgartner den Hunden zum Fraß vorwerfen, indem sie simultan mit dicken Fake-
Schlagzeilen aufmachen werden.

Ich hoffe, dass ich kein Schaf bin und auch nicht golden. lol.

Morgen mache ich dass, ich vernachlässige die Anforderungen des Real-Life und sitze auch nicht draußen an der Sonne, sondern schreibe mir die Finger warm.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 12:08
@saba_key

Also ich fasse zusammen:

- kein Jesus
- keine Saurier
- keine Mondlandung

Dafür eine gefakete Realität, die das alles ermöglicht.

Wenn ich was übersehen habe dann habe ich es nicht verstanden.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 12:30
-kein lebender Jesus, die Knochen, die man vielleicht irgendwann findet, präsentiert, als Teil der Illusion des Quantencomputers, der einen Umgebungszustand in Sekundenbruchteilen darstellen kann
-die Saurier haben nie gelebt, die Knochen sind aber durchaus biologisch logisch, und es ist nicht ausgeschlossen, dass diese Intelligenz, die die Illusion hervorbringt, mal ein paar Saurier zum Leben erweckt, um die Menschen zu erstaunen oder zu erschrecken.
Es werden ja auch immer wieder bizarre Tiere entdeckt und wer weiß, was sich noch alles in Höhlen versteckt, aus dem Zylinder gezaubert werden kann oder sonst wie das Licht der Öffentlichkeit erblickt
-Mondlandung sage ich so nicht:
Ich sage eher es ist alles potenziell, was im Fernsehen kommt.
Wer weiß schon, was in Sotchi wirklich war, vielleicht war es nur ein gute CGI-Performance.
Die Helden reisen heim und strahlen in die Kameras, die Verletzungen scheinen echt
Ich schaue mir die Trickskiwettbewerbe an mit den 15m hohen Sprünge über dem betonharten Eis

Eine Userin hier war bei der Performance eines Zauberkünstlers und stellte von diesem ein Video ein.
Man erkennt aber dort Fake-Elemente. Sie musste dann zugegeben, dass die Performance in Wirklichkeit weniger spektakulär war.
Die Live-Sendung "der klügste Deutsche 2013" zeigt eine Artistikperformance, die so m. E. nicht möglich ist, da sie sowohl gegen die Entropiegesetze (sic!) als auch gegen die Impulsgesetze verstößt, zeigt. Bei Gelegenheit werde ich das Video ordern.

Da es eine live Sendung ist, kann man eigentlich nicht sagen, wo der Fake beginnt und wo er endet.
Messerscharf muss man folgern, dass das ganze TV-Programm ein Fake ist.
Sollte ich das Band mal haben, werde ich es gerne einmal Herrn von Lucadou geben, ob der das als Physiker genauso sieht.
AnGSt schrieb:Dafür eine gefakete Realität, die das alles ermöglicht.
So kann man das sagen.
Explizite Information, aus meiner Sicht Tacheles, aus der Sicht der Skeptiker natürlich Nonsens, findest du in meinem Blog. Aber Vorsicht, ist wirklich harter Tobak :)

Wenn ein dreifacher Facepalm nicht ausreicht...zwei Themen(Blog von saba_key)

Für mich ist eines klar:
Viele Leute erzählen dir irgendetwas, aber sie wissen, dass es nicht der Wahrheit entspricht.
Sondern sie sind Spieler, die "Second World" spielen.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 12:42
@saba_key

Wer oder was ist diese Intelligenz, die die Illusion hervor bringt? Darf man danach fragen oder ist es technisch unzulässig? Ich meine, kann man da noch eine Antwort geben ohne sich dabei nur selbst zu erkennen? Ich gehe bei der Frage davon aus, dass Gott nicht ergründbar sei, alles andere was man über ihn zu Tage fördert nur eine (psychologische) Spiegelung der fragenden Person wäre.

Ist die Bibel für Dich ein Teil des Gefakes oder eher von Manipulationen unberührt? Wo auch hier die Frage: wer oder was täte da manipulieren?

Ich habe den Eindruck, dass Du nicht in herkömmlichen VTs denkst.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 14:04
saba_key schrieb:Ich bin kein Kreationist, ich glaube noch mal etwas anderes, nämlich dass wir im wesentlichen eine Illusion wahrnehmen, eine Quantencomputer, eine Matrix,
aber ich glaube eben nicht, dass es diese Saurier als lebende Saurier gab.
guter Beitrag. @saba_key
Das denke ich auch.

Der Planet ist ein "PLANE" , im Sinne von einer "Ebene" einer "SPHÄRE".....

Nichts ist, wie es SCHEINT!
saba_key schrieb:m Prinzip ist der ganze Mainstream verlogen wie Sau, weil sie nicht zugegen können, dass das ein Fake ist.
Oder es spielt eine Komponente hinein, dass alles gestaged ist, und dass jetzt schon fest steht, wann sie Felix Baumgartner den Hunden zum Fraß vorwerfen, indem sie simultan mit dicken Fake-
Schlagzeilen aufmachen werden.
Meiner Meinung war die Presentation eines "Weltbildes" die hauptsächliche Motivation für die verschiedenen Mondf-lüge.



melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 14:13
saba_key schrieb:kein lebender Jesus, die Knochen, die man vielleicht irgendwann findet, präsentiert, als Teil der Illusion des Quantencomputers, der einen Umgebungszustand in Sekundenbruchteilen darstellen kann
-die Saurier haben nie gelebt, die Knochen sind aber durchaus biologisch logisch, und es ist nicht ausgeschlossen,
Der "Computer" ist die Welt selbst, als selbsterschaffende Darstellung einer sich-selbstkreierenden Idee ("Licht"), die aus sich selbst Raum, Zeit und Formen erschafft.

Wir sind das. Auch die Saurier sind wir selbst, als eine unserer Formen.
Der Fisch, der als christliches Symbol betrachtet wird, ist in Wirklichkeit ein Wasserdrache. Urmutter Tiamat. In Uns.
saba_key schrieb:dass diese Intelligenz, die die Illusion hervorbringt, mal ein paar Saurier zum Leben erweckt, um die Menschen zu erstaunen oder zu erschrecken
In Alien Form. nicht Saurier..... :alien: ^^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 14:14
@saba_key
saba_key schrieb:aber ich glaube eben nicht, dass es diese Saurier als lebende Saurier gab.
Und was ist mit den ausgegrabenen Skeletten, sind die auch simuliert ? :)


melden
Anzeige
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 14:46
@AnGSt

Gott ist nicht als Teil einer mathematischen Weltformel beschreibbar.
Aber die Menschen werden immer probieren, so etwas zu formulieren, eine absolute
(mathematische) Wahrheit.
Metaphysikalische Überlegungen sind da schon schon zielführender, sie verzichten auf die Genauigkeit und Präzision mathematischer Überlegungen, aber sie verletzen nicht logische Gesichtspunkte.

Wer oder was ist diese Intelligenz:

Der Teufel oder Gottfake, der Fakegott.
Dieser stellt sich aber als Engel dar in dem Sinne eines Riesenengels, einer multiplen Persönlichkeit.
Nur sind die in die Wirklichkeit ragenden Enden, die Faker, nicht autonom, sie erhalten auch nicht jegliche Information von oben, vom allsehende Auge, sondern sie haben einen gewissen Handlungsspielraum und wenn sie da an die Grenze kommen, dann agieren sie nicht selbst, sondern
sie führen das aus, was von ganz oben kommt. Deshalb gibt es manchmal ganz unangenehme Handlungssprünge.
Ob dieser Engel schon immer so war, oder ob die Glieder (Menschen, Faker, Personen, Individueen) sich diesem freiwillig angeschlossen haben ist eine gültige Frage.
Dies kann natürlich sofort passieren, wenn man sich telepathisch mit anderen verbindet oder Zugang zu einem kollektiven Bewußtsein hat. Deshalb steht mir fast immer der Mund offen, wenn ich die Begeisterung vieler für diese Themen sehe.
Ich glaube aber dass diese Variante eher unwahrscheinlich ist und es sich von jeher um einen Engel handelt, der vielleicht ursprünglich autistische Züge hat.

Die Bibel enthält viel Wahres und viel Märchenanteile. Eigentlich finde ich die Genesis am besten. Alles was dann kommt ist ja nur so eine Art Frühzeit Unter uns - GZSZ.
Die Bibel (Babel) ist natürlich letztendlich ein Produkt des Teufels, in dem er viele ihm als wahr bekannte Aspekte mit Kopfkino mischt.
Zum Beispiel gibt es diese Verführung Adams durch Eva nicht. Trotzdem kann man damit bis heute bestens Männer und Frauen gegeneinander aufbringen.

Der Teufel beschreibt sich ja auch sehr schnell als Schlange:
"Die Schlange war listiger, als alle Tiere des Feldes, die Gott gemacht hatte."
Hier steht doch explizit, dass Gott die Schlange nicht gemacht hat, sondern die Tiere des Feldes, zu denen sie nicht dazugehört (metaphysische Logik), dass sie außerirdischer Natur sein muss.
Also kann man da einiges herausholen, wenn man genau liest.

Warum soll ich an der Selbstbeschreibung des Teufels zweifeln?
Eine Schlange ist übrigens reptoloider Natur, um diese Leute glücklich zu machen.
Und sie besitzt als Schlange eine gespaltene Zunge, natürlich nur, weil die Evolution es so will und nicht weil dies zufällig auch Doppelzüngigkeit bedeutet.
Ich glaube in dieser Welt ist fast alles kontrolliert, die Menschen sind es, die Tiere sind es, das Wetter ist es.
Wie soll es sonst sein, dass mir ein Schausteller auf einem Jahrmarkt eine Fliege zuwirft, die aus über einem halben Meter Entfernung auf meiner Hand landet?
Wie kann es sein, dass Menschen aufwachen und andere Sprachen sprechen?
Wie können die Wunder des Fernsehens sein, wo sich Leute für Stunden nackt in Eisblöcke einfrieren lassen?
Wie kann eine Verschwörung erfolgreich sein?
Wie kann es sein, dass ich an Menschen vorbeilaufe und die erzählen sich etwas sehr indivduelles aus meinem Leben?
Wer ändert Youtube-Videos in Bild und Ton?
Wer macht dies teilweise so schlecht, dass man denkt, es sei von Menschenhand?
Wie kommen die Bilder in den Fernseher? Ist alles Kopfkino?
Warum kommen so viele meiner Gedanken haargenau von anderen Leuten?
Warum informiere ich mich stundenlang über Produkte und ständig stehen Leute vor mir, die ohne
Fachwissen, genau dieses Produkt gekauft haben, das bei mir noch unterwegs ist.
Warum kommen so viele Zahlendreher in meine Texte?
Warum habe ich sowohl im Studium, als Nachhilfelehrer und in meinem Handy (Schach) schon Aufgaben gesehen, die nicht lösbar sind?
Warum zieht mir ein Zahnarzt einen festsitzenden Zahn, obwohl die Diagnose sagt, er sei lose?
Warum behauptet eine Zähnarztin, die dabei wie ein Huhn rumläuft, ein fester Zahn von mir sei lose?
Wieso nutzt mich fast jeder finanziell aus?
Wohin geht das ganze Geld, was viele verdienen?
Warum sind manche immer pünktlich?
Warum scheinen viele Menschen Programme zu sein?
Warum blühen selbst Tattergreise auf, wenn sie einen ungerechtfertigt anmachen können?
Warum wird ein solcher Totenkult zelebriert?
Woher kommt der Warenüberfluss?
Kommt Strom wirklich aus der Steckdose?
Was ist die Erklärung für "All mystery"?
und so weiter
und so weiter

Lösung:
=>Second Life
Mein Chef sagte es mir:
"Nonverbale Kommunikation!"
=>Second Life

Die Intelligenz beschreibe ich in dem genannten Block.
Wenn du irgend etwas findest, was dort anders ist, bitte motzen.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Enneagramm106 Beiträge
Anzeigen ausblenden