weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 16:58
@AnGSt
AnGSt schrieb: Andererseits wird er erst durch die Wahl vollkommen. Dann also auch eben durch die Sünde. Und wenn er vollkommen ist, wieso hätte er es dann nötig, sich wieder mit Gott zu verbinden?
Durch die Wahl kann er in zwei Richtungen vollkommen werden, entweder vollkommen gut wie Gott oder Vollkommen böse wie der Teufel.
Um eine gültige Wahlfreiheit zu haben, muss es Menschen geben, die da fallen. Denn wenn niemand fallen würde, Wäre auch keine reale Gefahr und Entscheidung möglich. Voraussetzung dafür ist, dass der Mensch zur Sünde fähig ist. Aus dieser Verfasstheit des Menschen kann man nicht auf die Einschränkung der Allmacht Gottes schließen.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:02
@Suchhund

Hat was. Dann war er also im Paradies vollkommen, und soll es jetzt wieder sein. War es also Gottes Absicht, dass der Mensch sich von ihm trenne?

ps: Ich meinte das so, dass der Mensch nicht vollkommen wäre, wenn er nicht wählen und sündigen könnte. Wenn er dann nicht mehr sündigt, fehlt ihm dann nicht was?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:14
@AnGSt
Der Mensch war im Garten Eden nicht Vollkommen im Sinne Gottes,da ihm noch die Fähigkeit fehlte zwischen Gut und Böse wählen zu können.Diese Erwirkte erst der Teufel indem er der Eva sagte sie könne durchaus von der Frucht in der Mitte des Gartens nehmen.Die Vollkommenheit ist ein langer Weg der Entscheidungen,der begann in dem Moment als Adam und Eva das Gute und Böse erkannten.
Gott mußte sich ab da von Adam und Eva trennen,da in seinem Reich nichts Unreines Platz haben kann.
Adam und Eva wurde in eine Welt entlassen wo sie zur Vollkommenheit sich entwickeln konnten.
dazu war so wohl das Gute wie das Böse erforderlich.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:16
@Suchhund

Umgekehrt könntest Du sagen, im Reich des Teufels könne nichts Reines Platz haben. In solchen Einschränkungen sehe ich keine Allmacht.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:25
@AnGSt
AnGSt schrieb:Umgekehrt könntest Du sagen im Reich des Teufels könne nichts Reines platz haben. In solchen Einschränkungen sehe ich keine Allmacht.
Das ist wie Licht und Dunkelheit,Licht scheint in die Dunkelheit, aber die Dunkelheit kann nicht in das Licht scheinen

Bei Gott würde das Unreine vergehen

. Wenn dem Menschen die Wahl und damit die Freiheit gegeben wird, das Leben zu wählen oder den Tod, liegt darin keine Einschränkung Gottes Allmacht vor. Denn Allmacht ist nur dann Allmacht, wenn sie sich vorbehält, wie sie diese ausüben kann.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:33
@Suchhund

Im Universum gibt es offenbar sehr viel mehr Dunkelheit als Licht. Von einem Gleichgewicht wage ich da nicht zu sprechen. Wie viel Licht ist nötig (50%?) damit der Mensch seinen Weg zur vollkommenen Gutheit oder sagen wir mal Gottesebenbildlichkeit findet? Ne, Moment, gemäß Genesis hat Gott den Menschen schon ursprünglich als nach seinem Bilde geschaffen. Oder ist das mehr als Verheißung für die Zukunft zu verstehen, so als langer Weg der fortwährenden Schöpfung, die mit Adam noch nicht abgeschlossen war?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:40
@AnGSt

Die Sterne sind ein Sinnbild für das Licht Christi welches alle erleuchtet ,die in die Welt kommen, es geht von seiner Gegenwart aus und erstrahlt in die Unendlichkeit des Raum.
Der Teufel hat die Fähigkeiten dieses Licht zu kopieren und damit gibt es ein Gleichgewicht im ganzen Universum.Ein Gleichgewicht ist immer 50 zu 50.Die Schöpfung hält bis in alle Ewigkeit an.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:46
@Suchhund

Ein Allmächtiges Wesen, was genau nichts braucht.
Erschafft etwas, damit es wählen kann zwischen Gut und Böse, wenn es "falsch" wählt, wird es verdammt. Wenn es "richtig" wählt, kommt es zu Gott.

Das ist erstaunlich sinnlos.

Wir kommen dabei immer schlecht weg und wer sag schon was der richtige Weg ist.

und sag mir bitte nicht deiner, sowas ist eher extrem fragwürdig.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:50
@ohneskript
Ich glaube du hast nicht gelesen was ich geschrieben habe,wenn doch ,dann hast du nichts von dem Verstanden,daher kann ich mit dir nicht weiter diskutieren.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 17:54
@Suchhund

Warum kann ich das kopierte Licht im Universum nicht sehen?

Wenn Gott den Menschen immer noch schöpft und formt, ist das dann nicht Beeinflussung bei der Wahl sondern vielmehr ein Urwille zum Guten, der früher oder später dort an kommt? Oh, ich vergaß, erst in Ewigkeit dort an kommt.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:03
@AnGSt
Wir sprechen hier von einem geistigen Licht was wir im Geiste wahrnehmen können, nicht vom physikalischen Licht der Sterne, daß war nur ein Gleichnis .
Gott ist Geist (kein Geist) und wir können ihn nur im Geiste wahr nehmen,zu mindest in unserem sterblichen Zustand und solange wir unter der Sünde sind.
Gott ist immer bis in alle Ewigkeit bestrebt das Gute zu unterstützen,ob und wann der bei uns ankommt ist unsere Entscheidung.alle zeitlichen Dinge unterstehen den ewigen Dingen.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:13
@Suchhund

Also durch die Sünde wird man vollkommen, b.z.w. erst durch die Sünde kann man vollkommen werden?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:16
@AnGSt
Ich hatte das in einem der vorherigen Post erklärt.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:17
@AnGSt
hi lustig deine Schlußfolgerung
AnGSt schrieb:Also durch die Sünde wird man vollkommen, b.z.w. erst durch die Sünde kann man vollkommen werden?
Das Gegenteil ist der Fall durch ein leben der geistigen Liebe geht man den Weg
der Erkenntnis und damit den Weg Richtung Vollkommenheit.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:19
@Idu
das ist korrekt !
Es ist der Weg der reinen Lehre,den man gehen muß um vollkommen zu werden


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:29
@Suchhund
@Idu

Ich meine das so: Durch die Sünde weiß der Mensch was nicht gut ist. Also hat sie einen Nutzen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:29
@AnGSt
ja so ist das zu sehen


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:31
@Suchhund
Suchhund schrieb:zu mindest in unserem sterblichen Zustand und solange wir unter der Sünde sind
Was verstehst du unter "Sünde"? Ist das ein Zustand oder eine Geisteshaltung?

@Idu
Idu schrieb:ja so ist das zu sehen
Wer sieht das so? Und warum?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:32
Mal 'ne anderer Frage: Warum ausgerechnet ein Apfelbaum? ;)

@Til

Ich denke es ist eine Tat.


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.02.2014 um 18:35
@Til
Was ist das für eine Frage
Til schrieb:Wer sieht das so? Und warum?
Bist du Unfähig zwischen Gut und Böse zu unterscheiden?

@AnGSt
AnGSt schrieb:Mal 'ne anderer Frage: Warum ausgerechnet ein Apfelbaum? ;)
Dieser Baum der Erkenntnis steht symbolisch für die Eigenliebe, also die Liebe
der Materie und sich selber. Wer sich selber liebt fällt in den harten Zustand.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden