weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 17:25
Idu schrieb:Im übrigen haben wir heute sehr genaue Kunde über die damalige Zeit.
Weil das Archiv der römischen Boulevardpresse ausgegraben wurde? Wer schreibt zum Beispiel noch über "Jesus Christus" außer die "biblischen" Schriften?


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 17:30
@Til
Die riesige Bibliothek der Neuoffenbarung in der sich GOTT selber zu Wort meldet.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 17:40
@Idu

Was schreiben die zum Beispiel über diesen Ananias Fall ? Der angeblich Geld unterschlagen hat und mitsammt seiner Frau von Petrus umgebracht wurde ? Ok, er und sie gaben "ihren Geist auf".


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 17:45
@Til
Ja das ist mir auch noch ein Rätsel wie das passieren konnte.
Meine Vermutung ist und nur meine Vermutung:
Ananias hat all sein Land verkauft um aus dem Erlös der Christlichen Bewegung
der er selber mit seiner Frau angehörte, zu helfen.
Nur hat er den schweren Fehler gemacht einen Teil für sich zu behalten,
und hat damit elementar egoistisch gehandelt.
Vergleichbar jemandem der hinterhältig auf Kosten anderer sein Leben
verbringen will.
Aber ich kann da auch falsch liegen.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 17:53
@Idu

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Ich nenne nur ein paar.

1. Die Geschichte stimmt nicht. Wie kommt sie dann in die "heilige Schrift"?

2. Die Geschichte stimmt. Dieser "Gott" und seine "Apostel" sind höchst fragwürdig. So im Hinblick auf "Nächstenliebe". Und diesem "Jesus Wort" von wegen: Verkaufe Alles was Du hast und gib es (nicht mir, sondern) den Armen.

Wieso versuchst Du Dir diese seltsame Geschichte gerade zu biegen?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 17:56
@Til
Til schrieb:Wieso versuchst Du Dir diese seltsame Geschichte gerade zu biegen?
Ich versuche da keineswegs etwas gerade zu biegen. Hab dir doch gesagt, das es lediglich
eine Vermutung ist.
Und wer Heuchlerisch handelt hat wohl immer ein Problem. Das scheint mir die
Quintessens.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 18:01
@Til
Das war ein dreister Betrug und darauf hatten sie die Quittung bekommen auf die harte Tour.
Anders kann ich mir das nicht erklären


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 18:03
@Til
Und hier mal für alle den Text aus der Bibel:
Hananias und Saphira
1 Ein Mann aber mit Namen Hananias samt seiner Frau Saphira verkaufte einen Acker,
2 doch er hielt mit Wissen seiner Frau etwas von dem Geld zurück und brachte nur einen Teil und legte ihn den Aposteln zu Füßen.
3 Petrus aber sprach: Hananias, warum hat der Satan dein Herz erfüllt, daß du den heiligen Geist belogen und etwas vom Geld für den Acker zurückbehalten hast?
4 Hättest du den Acker nicht behalten können, als du ihn hattest? Und konntest du nicht auch, als er verkauft war, noch tun, was du wolltest? Warum hast du dir dies in deinem Herzen vorgenommen? Du hast nicht Menschen, sondern Gott belogen.
5 Als Hananias diese Worte hörte, fiel er zu Boden und gab den Geist auf. Und es kam eine große Furcht über alle, die dies hörten.
6 Da standen die jungen Männer auf und deckten ihn zu und trugen ihn hinaus und begruben ihn.
7 Es begab sich nach einer Weile, etwa nach drei Stunden, da kam seine Frau herein und wußte nicht, was geschehen war.
8 Aber Petrus sprach zu ihr: Sag mir, habt ihr den Acker für diesen Preis verkauft? Sie sprach: Ja, für diesen Preis.
9 Petrus aber sprach zu ihr: Warum seid ihr euch denn einig geworden, den Geist des Herrn zu versuchen? Siehe, die Füße derer, die deinen Mann begraben haben, sind vor der Tür und werden auch dich hinaustragen.
10 Und sogleich fiel sie zu Boden, ihm vor die Füße, und gab den Geist auf. Da kamen die jungen Männer und fanden sie tot, trugen sie hinaus und begruben sie neben ihrem Mann.
11 Und es kam eine große Furcht über die ganze Gemeinde und über alle, die das hörten.
Quelle: Apostelgeschichte

Mag sein das der ein oder andere Mitleser da mehr und besser Bescheid weiß


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 18:06
@Til
laut Vers 3 handelt es sich hier um ein vergehen gegen den heiligen Geist.
Und darauf erfolgt in dert Regel die Höchststrafe. Weil die Sünde kann keiner
vergeben außer der heiligen Geist selber!


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 18:11
@Idu

Laut Vers 4 hat er wohl doch eher
Idu schrieb:Gott belogen
Mehr als fragwürdig.

Und mal unter uns frommen Pfarrerstöchtern. Um Jemanden umzubringen muß ich kein "Apostel" sein. Das kann jeder Hans Wurst.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 19:06
@libertarian
Du meinst also Johannes der Evangelist und Johannes der Täufer seien die selbem?
Ganz sicher nicht:
Johannes der Täufer war ein Zeitgenosse Jesu und starb etwa als er anfing zu wirken während Johannes der Evangelist ca um das Jahr 100 herum wirkte.
Passt also hinten und vorne nicht zusammen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 20:09
"Hättest du den Acker nicht behalten können, als du ihn hattest? Und konntest du nicht auch, als er verkauft war, noch tun, was du wolltest? Warum hast du dir dies in deinem Herzen vorgenommen? Du hast nicht Menschen, sondern Gott belogen."

Er hätte den Acker oder den Erlös dafür doch behalten können, es hat ihn niemand gezwungen sich den Aposteln anzuschließen, das ist doch der springende Punkt. Die Apostel waren zu dieser Zeit auch alles andere als einflußreich oder mächtig, eher im Gegenteil, sie wurden von den Machthabern ihrer Zeit verachtet, verleumdet und verfolgt, also da war auch kein Gruppen- oder Machtdruck vorhanden oder ähnliches.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 20:20
@BibleIsTruth

Nehmen wir mal an Du hättest Recht. Was machen wir dann mit dem Geld für den Acker, wenn die "Apostel" mit sehr leichtem Gepäck reisen sollten? Ist das nicht genau das was auch heute noch Scharlatane auszeichnet? Die Gier nach Geld?

Da beißt die Maus keinen Faden ab. Genau darum ging es in der Geschichte. Nicht um das was du versuchst krampfhaft an den Haaren herbei zu ziehen. Ums "liebe" Geld.

Wenn ich den Auftrag hätte in der ganzen Welt rum zu reisen, warum auch immer, und es wäre sogar noch Jemand der mich umbringen wollte hinter mir her, dann würde ich auf solche Kinkerlitzchen scheissen.

Und noch was. Wenn schon in alle Welt, was hocken die immer noch in Jerusalem?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 21:02
@Til

Die Apostel haben auf ihren Reisen durch die Städte die ersten Gemeinden gegründet und das Geld war für die Bedürftigen.

"Die ganze Gemeinde war ein Herz und eine Seele. Keiner betrachtete etwas von dem Besitz als sein persönliches Eigentum. Sondern alles was sie hatten, gehörte ihnen gemeinsam" Apostelgeschichte 4:32

Da war nichts mit persönlicher Bereicherung, wie man es von den heutigen Kirchen oft kennt, es wurde zusammengelegt und an Bedürftige ausgeteilt. Auch nahmen die Apostel nicht eines davon mit, es blieb alles bei der Gemeinschaft in Jerusalem und der anderen Städte, das geht daraus hervor das Paulus im Verlauf der weiteren Apostelgeschichte sich sein Brot als Zeltmacher verdient, hätte er sich was von dem Reichtum in die eigene Tasche gesteckt, hätte er das nicht mehr nötig gehabt.

"Keiner von ihnen mußte Not leiden. Wer Grundstücke oder Gebäude besaß, verkaufte diese und stellte den Erlös zur Verfügung." Apostelgeschichte 4:34

Und im Anschluß teilten sich die Apostel irgendwann auf und besuchten unzählig viele Städte und es schimmert ab und zu durch das sie nie aufgehört haben für ihr Brot zu arbeiten. Es sieht doch eher so aus als wenn Du krampfhaft versuchen würdest diese Sache zu verleumden, auch noch mit einem offenkundigen Halbwissen über den biblischen Text, so läuft doch der Hase hier.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 21:12
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb: so läuft doch der Hase hier.
An der Stelle habe ich schon gelesen so läuft doch der Hass hier.
Was dann auf unseren Til besser passt.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 21:23
@BibleIsTruth

Erzähl mir was Du willst, es gibt 2 Morde aus sehr niederen Beweggründen. Was soll ich da noch verleumden.

Keine Ahnung ob Du das toll findest wenn Dein "Gott" wegen einer Lüge tötet. Das ist alles andere als ein "guter Gott" und wirklich keinen den ich gerne hätte.

@Idu

Dein "Gott" ist schuld das ich sterblich bin. Hass ist etwas untertrieben was ich ihm und Seinesgleichen gegenüber empfinde. Das ändert sich leider erst wenn mein Körper nicht mehr "sündig" ist.

Vielleicht wißt Ihr Beiden das nicht. Und vielleicht mangelt es Euch an "Augensalbe" daß Ihr nicht erkennt wen Ihr Euren "Gott" nennt. Vielleicht holt ihr das einmal nach und lest nochmal in diesem Buch.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 21:26
@Til
Til schrieb:Vielleicht wißt Ihr Beiden das nicht. Und vielleicht mangelt es Euch an "Augensalbe" daß Ihr nicht erkennt wen Ihr Euren "Gott" nennt. Vielleicht holt ihr das einmal nach und lest nochmal in diesem Buch.
Vielleicht erzählst du uns mal etwas über dein schweres Leiden, damit wir deinen Hass
besser einordnen können.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 21:33
@Idu

Es ist das selbe Leiden das Du auch hast. Du wirst sterben. Ob Du das "glaubst" oder nicht, auch das berührt mich. Weil wir (leider?) Brüder/ oder Schwestern sind. Fast alle Menschen die hier, auf dieser Erde, leben. Und dieser "Gott" den Du hier vertrittst hat das verursacht.

Auch aus sehr niederen Beweggründen. Er kann Dich nicht leiden.

Übrigens, Ananias und Saphira sind wegen je einer Lüge gestorben. Petrus hat immerhin noch gelebt als er drei mal "Jesus" verleugnet hat, bevor der Hahn gekräht hat.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 21:38
@Til
Til schrieb:Es ist das selbe Leiden das Du auch hast. Du wirst sterben.
Da unterliegst du aber noch einem sehr großen Irrtum.
Ich kann nicht mehr sterben.
Jeder Mensch hat eine unsterbliche Seele. Das einzige was abstirbt ist das Körperfleisch.
Mein Geist und meine Seele gehen ins Jenseitige Reich.

Nicht umsonst sagte Jesus: "Mein Reich ist nicht von dieser Welt"

Viele so wie du glauben das nicht und haben dann so ihre Lebensängste.
Andere die da Glauben haben diese Lebensängste dann nicht mehr.


melden
Anzeige
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

04.03.2014 um 21:45
@Idu
Idu schrieb:Nicht umsonst sagte Jesus: "Mein Reich ist nicht von dieser Welt"
Und diese Beschreibung definiert daß dieses "Reich" nicht in unserer "Dimension", oder wie immer Du Dir das vorstellst, ist?

Lies nochmal genauer. Du bist bereits eine lebendige Seele. Und wenn der Körper stirbt ist Exitus. Feierabend. Nichts mehr.
Idu schrieb:Andere die da Glauben haben diese Lebensängste dann nicht mehr.
Das "Heulen und Zähneklappern" wird schon losgehen wenn Du erkennst das Du einer Lüge aufgesessen bist. Dein "Gott" wird Dich dann nicht retten. Das war nie sein Plan.

Ich bin zornig und verspüre Hass, aus Angst. Aber ganz sicher nicht vor dem Leben.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden