weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:07
wie ist es zu verstehen geht an alle Bibel kundigen hier.Wörtlich oder wie sonst?
arenyx schrieb:„Die Rute und Zurechtweisung sind das, was Weisheit gibt.“ Doch nicht alle Kinder brauchen körperliche Bestrafung.
Sprüche 29:15
@pere_ubu
du widersprichst dich selbst in dem was du postest ,und weisst im grunde schon darauf hin ,worauf die "züchtigung" abzielt ,und vor allem ,wie sie erreicht wird:

arenyx schrieb:
In Sprüche 17:10 heißt es: „Ein Scheltwort dringt tiefer ein bei einem Verständigen als hundert Schläge bei einem Unvernünftigen.“

also was?
Doch nicht alle Kinder brauchen körperliche Bestrafung...(worte auf jw.org)
hättst noch vorne ansetzen müssen. ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:10
@arenyx
arenyx schrieb:wie ist es zu verstehen geht an alle Bibel kundigen hier.Wörtlich oder wie sonst?
Ich finde, keines der zahlreichen heiligen Bücher sollte man sich wörtlich ins Herzen nehmen. Eben, weil es vor vielen Jahrhunderten Jahren geschrieben wurde und für heute keineswegs mehr aktuell ist. ;)

Ich denke auch nicht, dass die ganzen Autoren es auch wortwörtlich gemeint haben, als sie die Geschichten aufschrieben. Und wie jeder die stille Post kennt, wird sowieso was dazugedichtet, um es schöner darstehen zu lassen. Sei es die Bibel, die Thora oder der Koran!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:11
@arenyx


STAB, STOCK, RUTE.

Der Hirte gebrauchte seinen Stab, um die Schafe zu leiten, sie zu verteidigen und um ihnen zu helfen. So ähnlich hüten Jehova und sein Sohn Jesus Christus die Herde Gottes. Jehova nannte Israel, das in einem Bundesverhältnis mit ihm stand, häufig seine Herde. David schrieb: „Jehova ist mein Hirte. . . . Er führt mich auf den Spuren der Gerechtigkeit um seines Namens willen. Auch wenn ich im Tal tiefen Schattens wanderte, fürchte ich nichts Böses, denn du bist bei mir; dein Stecken und dein Stab, sie trösten mich“ (Ps 23:1-4). Micha betete: „Hüte dein Volk mit deinem Stab, die Kleinviehherde deines Erbes“

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200003754


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:12
pere_ubu schrieb:STAB, STOCK, RUTE.
Du hast den Ledergürtel vergessen, wird auch sehr gern angesetzt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:13
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:und die rute möchtest ihr wortwörtlich verstehen?
wieso sollte man es nicht wörtlich verstehen?


@arenyx
arenyx schrieb:wie ist es zu verstehen geht an alle Bibel kundigen hier.Wörtlich oder wie sonst?
die einen folgen mose, er brachte das gesetz...
klar ist es wörtlich zu verstehen...
unsere gesetzbücher sind doch auch wörtlich zu verstehen...

jesus aber brachte gnade und wahrheit...
vergeben ist besser, als die leute mit dem gesetz zu erschlagen...
und meist haben die menschen, die nicht vergeben konnten,
ein trauriges leben bis zu ihren ende..


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:14
Pika schrieb:Ich finde, keines der zahlreichen heiligen Bücher sollte man sich wörtlich ins Herzen nehmen. Eben, weil es vor vielen Jahrhunderten Jahren geschrieben wurde und für heute keineswegs mehr aktuell ist. ;)

Ich denke auch nicht, dass die ganzen Autoren es auch wortwörtlich gemeint haben, als sie die Geschichten aufschrieben. Und wie jeder die stille Post kennt, wird sowieso was dazugedichtet, um es schöner darstehen zu lassen. Sei es die Bibel, die Thora oder der Koran!
stimme dir zu,
aber manche sachen nhemen manche Gruppierungen WÖRTlLICH(wie Blutenthalten bei den zeugen z.b) bei anderen soll man dies und jenes herauslesen.Man macht sichs wie es einem gefällt?!
Da komm ich nicht mehr mit. :)
STAB, STOCK, RUTE.

Der Hirte gebrauchte seinen Stab, um die Schafe zu leiten, sie zu verteidigen und um ihnen zu helfen. So ähnlich hüten Jehova und sein Sohn Jesus Christus die Herde Gottes. Jehova nannte Israel, das in einem Bundesverhältnis mit ihm stand, häufig seine Herde. David schrieb: „Jehova ist mein Hirte. . . . Er führt mich auf den Spuren der Gerechtigkeit um seines Namens willen. Auch wenn ich im Tal tiefen Schattens wanderte, fürchte ich nichts Böses, denn du bist bei mir; dein Stecken und dein Stab, sie trösten mich“ (Ps 23:1-4). Micha betete: „Hüte dein Volk mit deinem Stab, die Kleinviehherde deines Erbes“

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200003754
ok was willst du mir damit sagen. :)

was soll ich bei

Doch nicht alle Kinder brauchen körperliche Bestrafung...
nicht wörtlich nehmen??


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:15
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:STAB, STOCK, RUTE.
aber jesu sagt doch, du sollst keinen stab nehmen...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:16
@arenyx
Diese Leute nehmen auch jeden anderen Unsinn zu wörtlich, sofern es im heiligen Buch steht. ;) Die sind nicht vollends gläubig. Fühlen es sich aber bestimmt. :shot:


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:16
@pere_ubu

aus deinem Link den du wohl nicht gelesen hast... :)
Elterliche Gewalt. Die „Rute“ versinnbildet auch die elterliche Gewalt. Im Buch der Sprüche gibt es viele Hinweise auf diese Gewalt, und die Rute symbolisiert alle Formen der Zucht, auch das buchstäbliche Züchtigungsmittel. Die Eltern sind Gott gegenüber verpflichtet, die Rute zu gebrauchen, indem sie das Kind in Zucht nehmen. Eltern, die das nicht tun, sind nicht nur verantwortlich dafür, wenn ihr Kind eine Beute des Verderbens und des Todes wird, sondern sie bringen auch Schande über sich und ziehen sich Gottes Mißbilligung zu (Spr 10:1; 15:20; 17:25; 19:13). „
http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200003754

danke damit hat es sich für mich beantwortet.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:19
@Koman

Keine Ahnung ob ich mich das letzte Mal so schlecht ausgedrückt habe, aber warum schreibst du etwas zu dem was ich poste, wenn mir deine Meinung erstens vollkommen egal ist, weil sie extrem bedeutungslos ist und ich darauf eh nicht reagieren werde, weil du erstens eine Antwort eh nicht verstehst und mir zweiten dadurch meine Zeit zu kostbar wäre?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:32
@ohneskript
ohneskript schrieb:und ich darauf eh nicht reagieren werde,
mein lieber du hast schon reagiert:)
und du kannst dir selbst den mund verbieten, aber nicht mir...


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:39
@Koman

Keinen Schimmer, wo ich dir den Mund verbiete.
Ich habe dich nur drauf hingewiesen, dass es ganz schön Dumm ist mir zu schreiben, weil ich auf dein extrem sinnlosen Texte nicht eingehe.

Schreiben kannst du was du willst, es zeugt nur nicht gerade von besonders viel auf deiner Seite, wenn du jemanden anschreibst, dem deine Gedanken vollkommen egal sind.

Und du wirst ja wie schon das letzte mal auch, wieder das letzte Wort haben, weil dein Ego anders damit wohl nicht klar kommt, aber mein Tipp ist, lese nicht was ich schreibe und schreib mich nicht an.

Ich werde auch in Zukunft nur deine Intelligenz in Frage stellen, wenn du mich wieder anschreibst.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 19:41
@Snowman_one
Snowman_one schrieb: Die Bibel unterstützt diesen Besitz sogar noch.
Hier ein Auszug aus dem Link.



Wer einen Menschen geraubt hat, wird mit dem Tod bestraft, gleichgültig, ob er ihn schon verkauft oder noch in seiner Gewalt hat.” (Exodus 21:16). In ähnlicher Weise werden Sklavenhändler den Reihen derjenigen zugerechnet, die “gottlos und sündhaft” sind und befinden sich in der Kategorie derjenigen, die ihre Väter oder Mütter töten, Mörder, Ehebrecher, Perverse, Lügner und Eidbrecher (1 Timotheus 1:8-10).

http://www.gotquestions.org/Deutsch/Bibel-Sklaverei.html


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 20:13
@Threadkiller2
Die Site relativiert den Besitz von anderen Menschen meiner Meinung nach aber ganz schön. :(

Kommen eigentlich in der Bibel auch mal die zu Wort die Besitz, also Sklaven sind oder hat man sie gar nie gefragt?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 20:18
noch ein paar solcher zitate die unmissverständlich sind:


"Und Mose wurde zornig über die Hauptleute des Heeres, die Hauptleute über tausend und über hundert, die aus dem Feldzug kamen, und sprach zu ihnen: Warum habt ihr alle Frauen leben lassen?"

(4. Mose 31,14-15)
"So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch leben."

(4. Mose 31,17-18)

Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold. So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, dass er sterbe, ..."

(5. Mose 21,18-21)


"Wohl dem, der deine jungen Kinder nimmt und sie am Felsen zerschmettert!"

(Psalm 137,9)

Es sollen auch ihre Kinder vor ihren Augen zerschmettert, ihre Häuser geplündert und ihre Frauen geschändet werden."

(Jesaja 13,16)


1Samaria wird wüst werden; denn es ist seinem Gott ungehorsam. Sie sollen durchs Schwert fallen und ihre kleinen Kinder zerschmettert und ihre Schwangeren aufgeschlitzt werden.

HOSEA 14,1


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 20:26
@-Therion-
Wurde hier im Thread bereits schon mal angesprochen:
Beitrag von Kayla, Seite 133

Aber auch in 25 weiteren Treads


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 21:09
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Kommen eigentlich in der Bibel auch mal die zu Wort die Besitz, also Sklaven sind oder hat man sie gar nie gefragt?
Jetzt wird es schwierig, aber hier eine interessante Seite wo der Begriff Besitz aufgeührt wird.

http://bibel-suche.com/bibel-datenbank/besitz/


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 21:43
@arenyx
arenyx schrieb:„Die Rute und Zurechtweisung sind das, was Weisheit gibt.“ Doch nicht alle Kinder brauchen körperliche Bestrafung.
Sprüche 29:15
Sprüche 29, 15:
Rute und Strafe gibt Weisheit; aber ein Knabe , sich selbst überlassen, macht seiner Mutter Schande.
Sprüche 29, 17;
Züchtige deinen Sohn , so wird er dich ergötzen und wird deiner Seele sanft tun.

Quellle Luther- Bibel

Da steht nichts von körperlicher Gewalt. Man kann Kinder auch anders züchtigen. Schläge ist das nidrigste Niveau welches man haben kann und man verursacht nur Schaden damit.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 21:57
@-Therion-
-Therion- schrieb:1Samaria wird wüst werden; denn es ist seinem Gott ungehorsam. Sie sollen durchs Schwert fallen und ihre kleinen Kinder zerschmettert und ihre Schwangeren aufgeschlitzt werden.HOSEA 14,1
Hosea 14, 10.
Wer ist weise , der die verstehe , und klug , der dies merke? Denn die Wege des Herrn sind richtig , und die Gerechten wandeln darin; aber die Übertreter fallen darin.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

15.06.2014 um 22:13
etta schrieb:Da steht nichts von körperlicher Gewalt
tja welcher bibel soll ich nun folgen?

Züchtigen heisst ausserdem was?

Züchtigung =Die begriffliche Züchtigung beschreibt einen Geschehensablauf, bei welchem einer Person rechtmäßig zum Zwecke der Bestrafung durch absichtliche Schlageinwirkung ein vorübergehender körperlicher Schmerz zugefügt wird.

;)

Hier die Bedeutung des Wortes ich glaube da braucht man sich auch nicht rausreden, da ist shcon genau dies damit gemeint...

http://synonyme.woxikon.de/synonyme/züchtigen.php

1 Bedeutung: strafen [v]
prügeln, schlagen, züchtigen
2 Bedeutung: angreifen [v]
raufen, schlagen, züchtigen, tätlich werden


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Brahman's Atem12 Beiträge
Anzeigen ausblenden