weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.07.2014 um 23:48
@Optimist,
Ich bin da sicher nicht der einzige der da zur selben Erkenntnis gekommen ist, jeder der sich das ganze mal objektiv unter die Lupe nimmt wird mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer ähnlichen oder selben Erkenntnis kommen. Freut mich aber das ich da nicht der einzige zu sein scheine :) Vielleicht könntest du ja schreiben um welche Person es sich dabei handelt?

Übrigens bin ich Männlich und bin nur mit diesem Profil aktiv.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

09.07.2014 um 23:53
@235
Der Sündenfall beschreibt meiner Meinung nach auch unser Vergangenheit. Wir waren mit großer Wahrscheinlichkeit in den Gärten bevor wir in diese Welt geboren worden sind, wie auch Adam, dann haben wir uns schuldig gemacht, Gottes Befehl missachtet, haben unerlaubt von der „Frucht“ gegessen, daraufhin haben wir bereut und um Gottes Gnade gebeten, wie Adam, anschließend geschworen nur unserem Schöpfer (um nicht vom Reich Gottes verbannt zu werden) zu dienen und uns freiwillig dazu bereit erklärt uns prüfen zu lassen, wie Adam.
...
Und so machen sich einige ein weiteres mal schuldig

-->O:
Das alles geht aber SO nicht aus der Bibel hervor.

Es gab hier mal einen user/in, der vertrat die gleiche Ansicht wie Du. Kann es sein, dass Du dessen Reinkarnation bist? ;)

--> 235:
... Ich bin da sicher nicht der einzige der da zur selben Erkenntnis gekommen ist...
Hier im Forum gab es bis jetzt nur EINEN, welcher diese Ansicht vertrat. Dessen Name habe ich jedoch vergessen, ist schon ziemlich lange her.

Aber davon abgesehen, was sagst Du zu meinem Argument, dass es in keinster Weise biblisch ist? (ich möchte daran erinnern, dass es hier darum geht, was in der Bibel steht).


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.07.2014 um 23:57
@Optimist

Ich weiß nicht von wem du da sprichst, ich bin es jedenfalls nicht gewesen.
Optimist schrieb:"aber davon abgesehen, was sagst Du zu meinem Argument, dass es in keinster Weise biblisch ist? (ich möchte daran erinnern, dass es hier darum geht, was in der Bibel steht)."
Und was genau daran soll nicht biblisch sein? Präzisiere das Ganze doch mal..
Optimist schrieb:"ich möchte daran erinnern, dass es hier darum geht, was in der Bibel steht"
Ist mir schon klar, ich spreche über nichts anderes...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.07.2014 um 23:59
@235
So wie ich Dich verstanden habe, glaubst Du, dass die Menschen (jeder Einzelne) eine Präexistenz im Paradies (Himmel? , oder von mir aus auch Erde?) hatte.
Da die Menschen jedoch sündig geworden sind, sind sie auf die Erde "gefallen" (aus dem Paradies rausgeflogen) und werden dort geprüft bzw. bekommen eine 2. Chance.

Hab ich Dich da richtig verstanden?
Und wenn ja, wo steht DAS in der Bibel?


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:09
@Optimist

Na hier:
http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/1_mose/3/#1

hier:
http://bibeltext.com/l12/1_corinthians/15.htm

Dann solltest du auch das hier mal Lesen:
Wikipedia: Erbsünde#Dogmengeschichtliche_Entwicklung

Der Sündefall ist die zweite Chance.

Was die Prüfung angeht:

"Der HERR ist in seinem heiligen Tempel, des HERRN Stuhl ist im Himmel; seine Augen sehen darauf, seine Augenlider prüfen die Menschenkinder. Der HERR prüft den Gerechten; seine Seele haßt den Gottlosen und die gerne freveln" Psalm 11,4-5

usw.usf
Ich verstehe unter Adam nur keine einzelne Person, das ist der einzige Unterschied.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:10
Micha007 schrieb:Wenn sich die Sonne jetzt im Moment ausdehnen würde (was sie in run 3 Mrd. Jahren eh machen würde) und in ca. 10 Min. Merkur, Venus, Erde und Mars "verschlucken" würde, würde es für das Universum keinen Unterschied machen.


Sorry, muß los. Werde mir die Antworten erst heute Nachmittag durchlesen können.
Man liest sich.
Gott versprach eine Neue Erde zu schaffen

:-)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:17
@235
235 schrieb:Was die Prüfung angeht:

"Der HERR ist in seinem heiligen Tempel, des HERRN Stuhl ist im Himmel; seine Augen sehen darauf, seine Augenlider prüfen die Menschenkinder. Der HERR prüft den Gerechten; seine Seele haßt den Gottlosen und die gerne freveln" Psalm 11,4-5
Die Prüfung ist ja okay.
Diese meinte ich auch gar nicht, sondern das hier (das Fette):
Optimist schrieb:So wie ich Dich verstanden habe, glaubst Du, dass die Menschen (jeder Einzelne) eine Präexistenz im Paradies (Himmel? , oder von mir aus auch Erde?) hatte.
Da die Menschen jedoch sündig geworden sind, sind sie auf die Erde "gefallen"
(aus dem Paradies rausgeflogen) und werden dort geprüft bzw. bekommen eine 2. Chance.
Deine Links nützen mir nichts. Es sind Bibelzitate, die ich selbst in der Bibel lesen kann.

Und dieser Link: Wikipedia: Erbsünde#Dogmengeschichtliche_Entwicklung ... ist auch nur eine Auslegung von Menschen und nichts was in der Bibel steht.

Und nun frage ich Dich noch mal, wo geht aus den Bibelversen (Deine Links) das hier hervor?
eine Präexistenz im Paradies (Himmel? , oder von mir aus auch Erde?)...
Da die Menschen jedoch sündig geworden sind, sind sie auf die Erde "gefallen"


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:23
@leserin
Einen einzigen Satz hast Du dafür übrig?
Recht dürftig, aber von "gläubigen Menschen" kann man halt keine realitätsnahen Argumente verlangen. Ich leg mich dann mal wieder hin.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:24
@Optimist
Optimist schrieb:eine Präexistenz im Paradies (Himmel? , oder von mir aus auch Erde?) hatte.
Da die Menschen jedoch sündig geworden sind, sind sie auf die Erde "gefallen"
Genau darauf geht doch obiger Wiki-Artikel ein:
Der griechische Begriff eph' hô aus Röm 5,12 wurde in der lateinischen Bibelübersetzung, der Vulgata, als in quo wiedergegeben, also: „In ihm (Adam) haben alle gesündigt“. Diese Übersetzung führte Augustinus von Hippo, der als Vater der ausdrücklichen Erbsündenlehre angesehen werden kann, zu seiner Auffassung der Vererbbarkeit der Sünde.
1. Kor, 15,22:

"Denn gleichwie sie in Adam alle sterben, also werden sie in Christo alle lebendig gemacht werden."

Ferner wird aus 1.Mose Kapitel 3 ersichtlich das Adam einst mal im Reich Gottes war, oder wo befindet sich deiner Meinung nach der Baum? Etwa nicht im Reich Gottes? Dann aß er darauß, machte sich schuldig, darauf folgte die Austreibung aus dem Paradies und landete letzendlich im sterblichen Diesseits und wie schon erwähnt, da ich unter Adam die gesamte Menschheit verstehe, reflektiere ich das ganze auch auf uns. Wir alle sind gleichwie Adam gestorben ;)

Grüße


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:26
Micha007 schrieb:Einen einzigen Satz hast Du dafür übrig?
Recht dürftig, aber von "gläubigen Menschen" kann man halt keine realitätsnahen Argumente verlangen. Ich leg mich dann mal wieder hin.
er war doch deutlich..:-) und ok :-)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:26
sorrydas war doppelter post..


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:29
235 schrieb:jetzt sind wir hier und einige erzählen was davon das sie nicht Gott dienen möchten obwohl sie es doch waren die Gott einst schworen ihm allein zu dienen
Also wenn es irgendetwas gibt in dem ich mir sicher bin dann das es keine Realitätsebene gibt auf der ich freiwillig irgendjemandem oder irgendetwas Dienerschaft schwören würde...
235 schrieb:Und so wird doch auch klar warum Gott in den heiligen Schriften immmer wieder nicht gerade positiv über Menschen berichtet die Gott aus purer Missgunst usw. verleugnen/ableugnen und sich zieren Gott zu dienen
Mir ist in meinem ganzen Leben noch niemand über den Weg gelaufen der aus Missgunst nicht an Gott glaubt.
Und soweit ich weiss kommen auch in der Bibel keine derartigen Charaktere vor.
Ich habe bis zu diesem Tage an nichts Höheres geglaubt
Scheiss auf die ewige Erleuchtung – wenn Ihr gnadenvoll erlaubt
Eure gewahrten Traditionen gehen in die Geschichte ein
Eines Glaubens halbe Wahrheit wird mir nie Bestimmung sein


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:32
@235
235 schrieb:Ferner wird aus 1.Mose Kapitel 3 ersichtlich das Adam einst mal im Reich Gottes war, oder wo befindet sich deiner Meinung nach der Baum?
Ja, Adam war im Paradies und das ist das Reich Gottes.
Aber Adam heißt nicht Menschheit, sondern nur "Mensch". So hatte ich es jedenfalls mal irgendwo gelesen.

Adam mit "Menschheit" zu übersetzen ist sicher nichts Gesichertes, oder? Es ist sicher eine Auslegung/Meinung eines EINZELNEN, oder?

eine Präexistenz im Paradies (Himmel? , oder von mir aus auch Erde?) hatte.
Da die Menschen jedoch sündig geworden sind, sind sie auf die Erde "gefallen"

-->
Genau darauf geht doch obiger Wiki-Artikel ein:
... „In ihm (Adam) haben alle gesündigt“. Diese Übersetzung führte Augustinus von Hippo, der als Vater der ausdrücklichen Erbsündenlehre angesehen werden kann, zu seiner Auffassung der Vererbbarkeit der Sünde.
Mit etwas gutem (oder auch schlechtem ;) ) Willen könnte ich da ja auch mal noch die Vererbbarkeit herauslesen.

Auch das ist mir klar:
1. Kor, 15,22:
"Denn gleichwie sie in Adam alle sterben, also werden sie in Christo alle lebendig gemacht werden."
Aber das alles heißt doch noch lange nicht, dass es eine Präexistenz jedes einzelnen Menschen gab


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:36
@235
Übrigens, "Adam" kann schon mal deshalb nicht mit "Menschheit" übersetzt werden, weil in der Bibel beschrieben wird, welche Nachkommen er alle hatte - jedoch NACH seinem Sündenfall.
Ich meine, die Nachkommen können also gar nicht im Paradies gewesen sein und DORT gesündigt haben.
Sie könnten allenfalls die Sünde von Adam GEERBT haben. :)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:38
@Optimist
hmm.., ich weiß nicht genau wie das richtig, ist ?:-)
Und nun frage ich Dich noch mal, wo geht aus den Bibelversen (Deine Links) das hier hervor?
eine Präexistenz im Paradies (Himmel? , oder von mir aus auch Erde?)...
Da die Menschen jedoch sündig geworden sind, sind sie auf die Erde "gefallen"
aber ich habe das gefunden
Ich kannte dich schon, bevor du geboren wurdest. Jeremia 1,4-5

Ich habe dich berufen, als ich die Schöpfung geplant habe.
Epheser 1,11-12
LG Euch


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:40
@leserin
leserin schrieb:Ich kannte dich schon, bevor du geboren wurdest. Jeremia 1,4-5

Ich habe dich berufen, als ich die Schöpfung geplant habe.
Epheser 1,11-12
Damit ist glaube ich in dem einen Fall die Weisheit und/oder im anderen Fall Jesus gemeint. Auf alle Fälle NICHT Adam, der Mensch oder Menschheit. :)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:41
@Optimist
hmm :-) da muss ich selbst genauer schauen.. LG Dir ok ist richtig , was Du schriebst :-)LG Dir


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:41
sorry.. laufender doppelter post , ich weiss nicht warum, ich klick nur einmal eintragen :-/


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 00:53
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:Mir ist in meinem ganzen Leben noch niemand über den Weg gelaufen der aus Missgunst nicht an Gott glaubt.
Mir schon...
AtheistIII schrieb:Und soweit ich weiss kommen auch in der Bibel keine derartigen Charaktere vor.
Dann hättest du dich schon ein wenig mehr mit der Bibel befassen sollen :)

Titus 1,16: "Sie geben vor, Gott zu kennen, aber mit den Werken verleugnen sie ihn, da sie verabscheuungswürdig und ungehorsam und zu jedem guten Werk untüchtig sind."

@Optimist
Optimist schrieb:"Adam mit "Menschheit" zu übersetzen ist sicher nichts Gesichertes, oder? Es ist sicher eine Auslegung/Meinung eines EINZELNEN, oder?"
Ich hatte es nicht im Sinn dich zu verwirren, ja sicher ist es nur die Auslegung meiner Wenigkeit :)
Optimist schrieb:Übrigens, "Adam" kann schon mal deshalb nicht mit "Menschheit" übersetzt werden
Sehr wohl könnte man es mit "Menschheit" übersetzen, die Wortbedeutung lässt dies jedenfalls zu:
Wikipedia: Adam#Etymology
Optimist schrieb: weil in der Bibel beschrieben wird, welche Nachkommen er alle hatte - jedoch NACH seinem Sündenfall.
Alles eine Sache der Interpretation! :) Wie verstehst du denn Adam? Dem klassischen Verständnis nach, ist aus Adam und Eva die gesamte Menschheit hervorgegangen, das würde bedeuten das die Kinder Adams inzucht betrieben haben...mit diesem Gedanken kann ich mich ehrlich gesagt nicht anfreunden, so versteh ich das Ganze nicht.
Optimist schrieb:"Ich meine, die Nachkommen können also gar nicht im Paradies gewesen sein und DORT gesündigt haben."
Wieso nicht?
Optimist schrieb:"Sie könnten allenfalls die Sünde von Adam GEERBT haben"
Na ich weiß ja nicht ob man irgendwelche Sünden erben kann, das würde doch bedeuten das WIR für etwas geradestehen sollen das WIR nicht getan haben. Aus den Schriften wird doch ziemlich klar, das jeder nur FÜR SEINE Taten belangt wird :) von daher denke ich schon, das es so war, das jeder einzelne hier, sich schuldig gemacht hat.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:07
@235
ok, mir scheint wir haben unterschiedliche Definitionen des Wortes Missgunst...
Duden online sagt:
aus einer ablehnenden Haltung, Einstellung jemandem gegenüber entspringendes Gefühl, diesem bzw. dieser einen Erfolg, Vorteile o. Ä. nicht zu gönnen

Was du (bzw Paulus) beschreibst ist schlichte Heuchelei.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden