weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:08
@235
Adam heißt "Mensch" - lies dir mal die Seite auf Deutsch durch.
@235 schrieb:
Alles eine Sache der Interpretation!
Richtig.
Und zwar wirklich ALLES - man kann sich die Bibel von vorne bis hinten selbst zusammenreimen, wie es einem passt.
Machen ja auch alle, wie man auch hier im Forum sehen kann, denn es gibt nicht zwei User, die komplett die gleichen Ansichten über ihren Glauben haben.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:08
@235
235 schrieb:das würde bedeuten das die Kinder Adams inzucht betrieben haben...
Hallo!

Was ist Inzucht? Die Zeugung eines Nachkommen unter nahen Verwandten!

Das wurde in der Bibel unter dem Gesetz Mose auch ausdrücklich verboten!

Doch warum?
Weil beim unvollkommenen Menschen in einer nahen Verwandtschaft genetische Schwachstellen an den gleichen Genen auftreten können und dann kein dominantes Gen überdecken könnte um eine genetisch bedingte Krankheit zu verhindern.

Am Anfang der Menschheit waren die Menschen jedoch genetisch noch sehr Nahe an der körperlichen Vollkommenheit. Das sieht man z. B. auch daran, wie alt die ersten Nachkommen Adams und Evas gemäß dem Bibelbericht geworden sind.

Aus diesem Grund gab es zu dieser Zeit kein göttliches Verbot, in der nahen Verwandtschaft zu heiraten und Kinder zu zeugen.


Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:12
@235
Optimist schrieb:
"Adam mit "Menschheit" zu übersetzen ist sicher nichts Gesichertes, oder? Es ist sicher eine Auslegung/Meinung eines EINZELNEN, oder?"

-->
Ich hatte es nicht im Sinn dich zu verwirren, ja sicher ist es nur die Auslegung meiner Wenigkeit :)
Die kann dann aber nicht richtig sein Deine Auslegung (von der Logik her) :)

Optimist schrieb:
Übrigens, "Adam" kann schon mal deshalb nicht mit "Menschheit" übersetzt werden

-->
Sehr wohl könnte man es mit "Menschheit" übersetzen, die Wortbedeutung lässt dies jedenfalls zu:
Wikipedia: Adam#Etymology
Unter Etymology finde ich nur Englisches, das beherrsche ich jedoch nicht.
Und was Wiki schreibt muss nicht in jedem Falle richtig sein. ;)
Optimist schrieb:
weil in der Bibel beschrieben wird, welche Nachkommen er alle hatte - jedoch NACH seinem Sündenfall.

-->
Alles eine Sache der Interpretation! :)
Was ist daran Interpretation, dass die Nachkommen von Adam NACH seiner Sünde beschrieben werden?
235 schrieb:Wie verstehst du denn Adam? Dem klassischen Verständnis nach, ist aus Adam und Eva die gesamte Menschheit hervorgegangen, das würde bedeuten das die Kinder Adams inzucht betrieben haben...
haben sie auch, weil sie zu diesem Zeitpunkt noch relativ vollkommen waren. Seine Nachkommen wurden ja auch noch sehr alt.
Aber nach und nach wurden die Gene degeneriert, sodass Inzucht und hohes Alter nicht mehr möglich war. (so erkläre ich mir das).
Optimist schrieb:
"Ich meine, die Nachkommen können also gar nicht im Paradies gewesen sein und DORT gesündigt haben."

-->
Wieso nicht?
Weil Adam ja - wegen der Sünde - schon aus dem Paradies rausgefolgen war.
235 schrieb:Na ich weiß ja nicht ob man irgendwelche Sünden erben kann
Du hattest doch weiter oben selbst noch für Erbsünde plädiert?
Ich denke ja auch, dass man nicht die Sünde DIREKT erbt, aber die Anlage dazu schon. So ähnlich wie mit den Gendefekten, von denen ich weiter oben schrieb.
235 schrieb:von daher denke ich schon, das es so war, das jeder einzelne hier, sich schuldig gemacht hat.
Ja, aber aufgrund seiner Anlagen, die in Jedem potentiell vorhanden sind.
Jeder kommt mit seiner Geburt mit bestimmten Anlagen zur Welt, oder nicht?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:15
@Tommy57 und @Lepus waren schneller :) (hab es jetzt erst gelesen Eure Beiträge)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:21
@Lepus
Lepus schrieb:Und zwar wirklich ALLES - man kann sich die Bibel von vorne bis hinten selbst zusammenreimen, wie es einem passt.
Hallo!

Ja, das stimmt, das wird von Gläubigen so gemacht!

Trotzdem ist nur immer EIN Bibelveständnis richtig, selbst wenn es heutzutage zig Auslegungen gibt.

Jesus Christus sagte im Johannesevangelium in einem Gebet zu seinem Vater:
Dein Wort ist Wahrheit! (Joh. 17:17 )

Des weiteren sagte Jesus:

"Und so sagte Jesus dann zu den Juden, die ihm geglaubt hatten: „Wenn ihr in meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich meine Jünger, 32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“

Wenn seine Nachfolger "im Wort bleiben" dann werden sie die Wahrheit erkennen die sie frei machen wird.

Wahrheit gibt es nur EINE und deswegen kann dann auch zu jedem Lehrpunkt der Bibel nur EIN Verständnis richtig sein.

Nach diesem richtigen Verständnis der Schriften sollten alle ernsthaften Nachfolger Jesu gründlich und aufrichtig suchen!


Gruß, Tommy


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:26
Tommy57 schrieb:Aus diesem Grund gab es zu dieser Zeit kein göttliches Verbot, in der nahen Verwandtschaft zu heiraten und Kinder zu zeugen.
bitte helft mal..

also Adam männliche Mensch, und Eva.. die Männin von Adam..

das Paar.. begeht Sünde.., sie essen die Frucht der Erkenntniss.

Alles was danach geboren wird, hat diese Sünde in sich geerbt.

Kain und Abel..

Abel Stirbt..

Kain wird fortgeschickt von Gott.
13 Kain aber sprach zu dem HERRN: Meine Sünde ist größer, denn daß sie mir vergeben werden möge. 14 Siehe, du treibst mich heute aus dem Lande, und ich muß mich vor deinem Angesicht verbergen und muß unstet und flüchtig sein auf Erden. So wird mir's gehen, daß mich totschlage, wer mich findet. (Hiob 15.20-24) 15 Aber der HERR sprach zu ihm: Nein; sondern wer Kain totschlägt, das soll siebenfältig gerächt werden. Und der HERR machte ein Zeichen an Kain, daß ihn niemand erschlüge, wer ihn fände. 16 Also ging Kain von dem Angesicht des HERRN und wohnte im Lande Nod, jenseit Eden, gegen Morgen.
Kains Nachkommen
17 Und Kain erkannte sein Weib, die ward schwanger und gebar den Henoch.
17 Und Kain erkannte sein Weib, die ward schwanger und gebar den Henoch.
dieses Weib von Kain, kann Eva nicht gewesen sein, denn Kain wirde ja aus dem Lande fortgeschickt. Also ein anderes Weib..

ein Weib , dass nicht Adam und Eva als Eltern hatten, also auch nicht diese Sünde in sich tragen konnte.

Wer war dieses Weib ? und wie ist es mit den Kindern von diesem Weib, welche das Weib mit Kain zeugte.. lebt dieses Weib ohne zu sterben? Wie seht ihr das? War Henochs Mutter Sündenfrei?
LG Euch


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:30
@Lepus
Lepus schrieb:"Adam heißt "Mensch" - lies dir mal die Seite auf Deutsch durch."
Das stimmt so nicht, und warum sollte ich die Seite auf Deutsch lesen? Die englische Wiki beinhaltet weit fundierteres und breiteress Fachwissen als die deutsche Wiki.
Lepus schrieb:Und zwar wirklich ALLES - man kann sich die Bibel von vorne bis hinten selbst zusammenreimen, wie es einem passt.
Es geht nicht darum, sondern darum das man aus den Zusammenhängen heraus zu einer Erkenntnis kommt. Alles versteht sich in seiner Gesamtheit. Wenn A nicht zu B passt, dann muss man seine Sicht nunmal neu überdenken.

Hallo @Tommy57
Tommy57 schrieb:Was ist Inzucht? Die Zeugung eines Nachkommen unter nahen Verwandten! Das wurde in der Bibel unter dem Gesetz Mose auch ausdrücklich verboten!
Eben! Daher ist das klassische Verständnis auch zu überdenken. So auch die die Beschreibung das Adam aus Lehm und Wassern geschaffen wurden sei, auch dies macht deutlich das es sich bei Adam nicht um eine einzelne Person gehandelt hat. Wir wissen dank der Wissenschaft das sich das Leben im schlammartigen Wasser (diese bestand aus anorganischen Bestandteilen: Lehm und Tonmineralien usw.) zur Zeiten der Ur-Erde entwickelte, SO formte Gott Adam (die Menschheit), also anhand Evolution und nicht so wie es die Kirche besagt, so mein Verständnis jedenfalls.

@Optimist
Optimist schrieb:Die kann dann aber nicht richtig sein Deine Auslegung (von der Logik her)
Du meinst wohl eher, das es nicht von deiner Logik her passt...sonst aber ist da weder ein Widerspruch noch sind da sonst irgendwelche ungereimtheiten.
Optimist schrieb:Du hattest doch weiter oben selbst noch für Erbsünde plädiert?
Ja klar, damit ist aber nicht die Sünde eines anderen gemeint, ich meinte damit DEINE/MEINE ganz persönliche ERBsünde...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:30
@leserin
Geht denn aus der Bibel hervor, dass Kain und Abel die ERSTEN Nachkommen von Adam und Eva waren, oder könnten es nicht "nur" irgendwelche bzw. AUCH Nachkommen von ihnen sein ?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:34
1 Und Adam erkannte sein Weib Eva, und sie ward schwanger und gebar den Kain und sprach: Ich habe einen Mann gewonnen mit dem HERRN. 2 Und sie fuhr fort und gebar Abel, seinen Bruder.
25 Adam erkannte abermals sein Weib, und sie gebar einen Sohn, den hieß sie Seth; denn Gott hat mir, sprach sie, einen andern Samen gesetzt für Abel, den Kain erwürgt hat. 26 Und Seth zeugte auch einen Sohn und hieß ihn Enos. Zu der Zeit fing man an, zu predigen von des HERRN Namen. (1. Mose 12.8)
Sie hatte nur Jungs.., und kein Mädchen, dass in ein anderes Land verbannt wurde. @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:35
@235

Die kann dann aber nicht richtig sein Deine Auslegung (von der Logik her)

-->
Du meinst wohl eher, das es nicht von deiner Logik her passt...sonst aber ist da weder ein Widerspruch noch sind da sonst irgendwelche ungereimtheiten.

Optimist schrieb:
Du hattest doch weiter oben selbst noch für Erbsünde plädiert?

-->
Ja klar, damit ist aber nicht die Sünde eines anderen gemeint, ich meinte damit DEINE/MEINE ganz persönliche ERBsünde...
Ergibt in meinen Augen alles keinen so richtigen Sinn was Du geschrieben hast, am besten wir lassen unsere Meinungen einfach stehen und gut ist.

Nur eins noch:
Wenn Adam Nachkommen hatte, dann kann das Wort "Adam" schon mal von daher nicht "Menschheit" bedeuten.
Und das ist nicht nur meine persönlich Logik, sondern eine ganz objektive Logik, finde ich. :)

@leserin
leserin schrieb:Sie hatte nur Jungs.., und kein Mädchen, dass in ein anderes Land verbannt wurde.
Könnte es sein, dass die Frauen nur nicht aufgeführt wurden? Hat man ja oft in der Bibel. Es wäre doch komisch, wenn sie wirklich nur Jungs gehabt hätte?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:38
Optimist schrieb:Könnte es sein, dass die Frauen nur nicht aufgeführt wurden? Hat man ja oft in der Bibel. Es wäre doch komisch, wenn sie wirklich nur Jungs gehabt hätte?
so steht es geschrieben, dass sie nur Jungs hatte.
Henoch aber zeugte Irad, Irad zeugte Mahujael, Mahujael zeugte Methusael, Methusael zeugte Lamech. 19 Lamech aber nahm zwei Weiber; eine hieß Ada, die andere Zilla.
Hier wurden aber auch Ada und Zilla genannt.. @Optimist sie sind auch weiblich gewesen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:42
@leserin
Henoch aber zeugte Irad, Irad zeugte Mahujael, Mahujael zeugte Methusael, Methusael zeugte Lamech. 19 Lamech aber nahm zwei Weiber; eine hieß Ada, die andere Zilla.

-->
Hier wurden aber auch Ada und Zilla genannt.. @Optimist sie sind auch weiblich
Ja, die werden genannt. Aber im Gegensatz zu den Männern wird von den Frauen nirgends erwähnt, dass sie von irgendwem gezeugt worden waren.

Also ich denke ganz stark, Frauen werden in der Bibel leider irgendwie vernachlässigt - was die Zeugung betrifft. ;) .
Es wird dafür sicher irgendwelche Gründe geben. Tommy, hast Du eine Idee dazu? (ich vermute mal, es hat was mit den Stammbäumen zu tun).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:50
@leserin
leserin schrieb:dieses Weib von Kain, kann Eva nicht gewesen sein, denn Kain wirde ja aus dem Lande fortgeschickt. Also ein anderes Weib..
Hallo liebe Leserin!

Ein erstes falsches Verständnis ergeben sich aus den biblischen Worten:
1. Mose 4: 17

"17 Und Kain erkannte sein Weib, die ward schwanger und gebar den Henoch."



Kain "erkannte sein Weib" bedeutet nicht, dass er seine Frau in einem anderen Land kennengelernt hätte.
In modernen Übersetzungen wird dieser Vers wie folgt wiedergegeben:

1. Mose 4: 17:

Danach hatte Kạin "mit seiner Frau Verkehr", und sie wurde schwanger und gebar Hẹnoch.





Denn: Es gab ja gemäß dem Bibelbericht keine anderen Menschen auf Erden, außer die Nachkommen Adams und Evas.

Im Bericht in Verbindung mit Adam und Eva ist nach dem Sündenfall nicht alles streng chronologisch geschrieben.
Der erste Brudermord ( Bericht über Kain und Abel ) wurde wegen der Tragik und Wichtigkeit einer chronologischen Berichterstattung vorgezogen.

Grundsätzlich lesen wir später zu Adams Nachkommen:

1. Mose 5: 4:
"Und Adams Tage wurden, nachdem er der Vater Seths geworden war, achthundert Jahre. Unterdessen wurde er der Vater von Söhnen und Töchtern."

Adam hatte also im Laufe seines Lebens viele Söhne und Töchter, die in der Bibel nicht namentlich erwähnt wurden.

Kain heiratete offensichtlich eine seiner Schwestern und ging dann mit ihr in ein Gebiet östlich von Eden und "erkannte dort sein Weib" indem er mit ihr Verkehr hatte und zeugte dann dort, gemäß dem Bibelbericht seinen ersten Sohn, Henoch.


Gruß, Tommy



melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:50
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn Adam Nachkommen hatte, dann kann das Wort "Adam" schon mal von daher nicht "Menschheit" bedeuten.
Wieso glaubst du das aus einer bestimmten Gattung (Adam = Homo Sapiens) keine andere (Homo-Sapiens Sapiens) hervorgehen kann? Stellt denn diese etwa keine Nachkommenschaft dar?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:52
Tommy57 schrieb:Danach hatte Kạin "mit seiner Frau Verkehr", und sie wurde schwanger und gebar Hẹnoch.
also gab man Kain , als er vertrieben wurde, möglicherweise schon eine Frau mit. dann seine Schwester, die wahrscheinlich nicht genannt wurde. Ja ok .., das hab ich verstanden. :-) gut . Danke

LG Dir


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 01:57
@235
Wenn Adam Nachkommen hatte, dann kann das Wort "Adam" schon mal von daher nicht "Menschheit" bedeuten.

-->
Wieso glaubst du das aus einer bestimmten Gattung (Adam = Homo Sapiens) keine andere (Homo-Sapiens Sapiens) hervorgehen kann? Stellt denn diese etwa keine Nachkommenschaft dar?
Es ging doch bei meiner Argumentation gar nicht um Gattungen.

Adam heißt Mensch, ganz egal welche Gattung.
Und Adam hatte Nachkommen. Der Mensch hatte Nachkommen. Diese werden in der Bibel jedoch nicht so ganz allgemein erwähnt, sondern explizit mit Namen. Also muss Adam EINE Person gewesen sein und nicht die ganze Menschheit.
Denn die GANZE Menschheit kann nicht z.B. Seth, Kain oder Abel zeugen.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 02:02
@Optimist

Ja wie stellst du dir das Ganze denn vor? Gott schuf Adam (als einzelne Person) durch seine "Hand" wie ein Keramik-Künstler der Skulpturen aus Ton kreiert? Hauchte ihm dann anschliessend seinen Geist und schickte ihn dann per Fallschirm hier zur Erde? Das paßt doch hinten wie vorne nicht zusammen!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 02:04
@235

Jesaja 64:8

8 Und nun, o Jehova, du bist unser Vater.+ Wir sind der Ton,+ und du bist unser Töpfer;*+ und wir alle sind das Werk deiner Hand.+


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 02:10
@Optimist
@235
Optimist schrieb:Wenn Adam Nachkommen hatte, dann kann das Wort "Adam" schon mal von daher nicht "Menschheit" bedeuten.
Hallo!

ADAM : [Erdenmensch, Menschheit; von einer Wurzel, die „rot“ bedeutet].


1. Mose 1: 26:
"Und Gott sprach weiter: „Laßt uns Menschen* machen in unserem Bilde, gemäß unserem Gleichnis;"
Fußnote zu Menschen:
„Erdenmenschen“. Hebr.: ʼadhám, Sg., ohne den bestimmten Artikel.

1. Mose 3: 8
"Später hörten sie die Stimme Jehovas Gottes, der um die Tageszeit der Brise im Garten wandelte, und der Mensch* und seine Frau versteckten.

Fußnote zu Mensch:„der Erdenmensch“. Hebr.: haʼadhám; od.: „Adam“,

Hier gebraucht die Bibel in hebräisch für "adham" den bestimmten Artikel.

Der MENSCH = ADAM und seine Frau versteckten sich.

Das hebräische Wort "adham" kann in der Tat, je nach Kontext auch "Menschheit" bedeuten.

In 1. Mose K2, K3 bedeutet "adham" mit dem bestimmten Artikel jedoch NICHT Menschheit, denn das Wort steht im Singular mit bestimmtem Artikel.


Gruß, Tommy


melden
Anzeige
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.07.2014 um 02:14
@pere_ubu

Daniel 2:43:
Daß du das Eisen mit lehmigem Ton vermischt gesehen hast - sie werden sich mit dem Samen der Menschen vermischen, aber sie werden nicht aneinander haften: gleichwie sich Eisen mit Ton nicht vermischt.
Und Jesaja 64:8...

"Und nun, Jehova, du bist unser Vater; wir sind der Ton, und du bist unser Bildner, und wir alle sind das Werk deiner Hände. Jesaja 64.8

...ist klar sinnbildlich gemeint. Ferner wird aus Genesis klar ersichtlich das Gott -> Leben per Evolution schuf:

24: Und Gott sprach:Die Erde bringe hervor lebendiges Getier, ein jedes nach seiner Art: Vieh, Gewürm und Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art. Und es geschah so...26: Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen...

Ich nehme mal stark an, das Gott genauso auch den Menschen schuf...


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden