weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:14
@Kayla
Kayla schrieb:
Gott/Satan sind Eins und nicht Zwei.

-->p:
es wär im übrigen nett ,wenn du deine mutmassungen biblisch belegen würdest. ...

->k:
An erster Stelle steht, wo sonst, das Gebot keine anderen Götter zu haben.
...
Ihr Oberster aber ist blind. [... ,,Ich bin Gott; es gibt keinen [außer mir].`` Als er das gesagt hatte, sündigte er gegen [das All]. ... (Apogryphen/Gnosis - Das Wesen der Archonten))

JHWE ist Beides Gott/Satan.
Dein Zitat ist aus den Apogryphen.
Ich schätze jedoch, @pere_ubo ging es um einen biblischen Beleg, also um Zitate, die in den heutigen Bibeln aufgenommen sind ;)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:20
@Optimist
Dein Zitat ist aus den Apogryphen.
Ich schätze jedoch, @pere_ubo ging es um einen biblischen Beleg, also um Zitate, die in den heutigen Bibeln aufgenommen sind
Das was ihn entlarven könnte, euren lieben Kuschel-Gott, hat man ja leider herausgenommen und ist nur in anderen Schriften zu finden. Aber ich habe dazu eine Gegenüberstellung gebracht. Jahwe ist das Ego und das ist nunmal Gut und Böse gleichzeitig. Ergo ist er Gott/Satan, als polarer Gegensatz in der Einheit .:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:28
@AnGSt
Mir ist noch was ein gefallen: In dem Vers, der da lautet:

Offb 12,9: "Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm geworfen."

Hier wird nicht aus gesagt, dass der Drache eine Schlange IST, sondern vielleicht, dass der Drache LISTIG ist (Schlange als Symbol für List im Paradies). Es geht nicht um eine Schlange, es geht um einen Drachen. Der ist listig und der wird Teufel und Satan genannt.
Könnte so sein, wie Du es siehst.

Ich sehe es jedoch nicht so, wenn ich rein von diesen Worten ausgehe:
"der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird..."

Nach Deiner Lesart würde ich erwarten, dass es so steht:
"der große Drache, der wie eine alte (listige) Schlange ist, AUCH der Teufel und Satan genannt..."

----------------------------------------------------------------

@Kayla
Kayla schrieb:... Jahwe ist das Ego und das ist nunmal Gut und Böse gleichzeitig. Ergo ist er Gott/Satan.
Naja, sehe ich halt anders und zwar, dass DAS schon eine subjektive Bewertung des EGO'S ist, obwohl der Begriff EGO für sich alleine erst mal wertneutral ist (wie ich in dem anderen Thread schrieb).
Hab Deine Antwort in dem anderen Thread dazu noch nicht gelesen und werde Dir später dort antworten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:31
@Optimist
Naja, sehe ich halt anders und zwar, dass DAS schon eine subjektive Bewertung des EGO'S ist, obwohl der Begriff EGO für sich alleine erst mal wertneutral ist (wie ich in dem anderen Thread schrieb).
Wenn das Ego ausgebildet ist, ist es Beides gut und böse. Die Anlage dafür befindet sich auch schon im Säugling, obwohl er zu diesem Zeitpunkt noch keine Ego in diesem Sinn hat, was er bewusst einsetzt, das ändert jedoch nichts an den Fakten.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:37
@Kayla
Kayla schrieb: hat man ja leider herausgenommen und ist nur in anderen Schriften zu finden.
ja schon klar: apokryphen.
als kabbalist nimmt man sicherlich auch noch pippilangstrumpf mit hinein , nach dem motto: widde widde wid 3 mal 3 ist neun plus 4 ist 13 :D

sorry ,aber apokryphen kann ich nicht ganz ernst nehmen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:40
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:sorry ,aber apokryphen kann ich nicht ganz ernst nehmen.
Und ich nehme die Bibel nicht für voll, solange man da Inhalte entfernt, welche einem nicht in´s Konzept passen. Aber da die Gläubigen mit diesem Verhalten mitziehen, kann man auch diese nicht für voll nehmen, bis auf Jene die wenigstens ab und an einen klaren Moment des Hinterfragens haben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:40
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:sorry ,aber apokryphen kann ich nicht ganz ernst nehmen.
Warum nicht?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:44
@pere_ubu
Diskussion: Sind Apokryphen biblisch? Wurden sie zurecht nicht aufgenommen?
Und ob sie zurecht aufgenommen wurden oder nicht entscheiden Leute, die sich ein eigenes Konstrukt angefertigt haben. Toller Beweis für die Authenzitiät und gutes Eigentor.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:45
@Kayla
Nicht nur das. Es ging nicht nur um Inhalte sondern auch darum. ob eine Schrift durch einen Apostel authorisiert ist ;) und schlicht um die Verbreitung in den Gemeinden.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:46
@Optimist

Umgangssprachlich sagen wir doch auch "die dumme Kuh" z.B.

Ist die betreffend Person deswegen eine Kuh?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:47
@pere_ubu

Okay. Soweit ist meine Frage beantwortet. Ich muß ja nicht mit selbiger Meinung konform gehen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:48
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es ging nicht nur um Inhalte sondern auch darum. ob eine Schrift durch einen Apostel authorisiert ist
Man hätte sie hinten anhängen und erläutern können, aber man hat sie ganz entfernt und das ist entscheidend. Das Kleingeschriebene unter Verträgen ist meistens auch wichtiger als das was in großen Lettern geschrieben steht.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:49
Gwyddion schrieb:Warum nicht?
An den meisten Stellen sind die Apokryphen ähnlich gestrickt wie das Johannesevangelium: Man hat eine eigene Lehre, die dann auf die Person Jesus von Nazareth angewendet wird und ignoriert dabei historische Gegebenheiten und dergleichen. Von daher ist es nicht total überraschend, dass man diese Schriften nicht im Kanon haben wollte: Sie wiedersprechen bei dem Jesusbild den beiden wichtigsten Evangelien Matthäus und Johannes (aus damaliger Sicht) und vertreten eine Theologie, mit der die meisten Christen nichts anfangen konnten und bis heute nicht können.
Speziell die hier zitierten gnostischen Schriften haben im Prinzip nichts mehr mit Jesus zu tun und geben keinerlei Antwort auf alltägliche Probleme, sodass für die Gemeinden oftmals kein Grund bestand die Schriften als wichtig anzusehen.
Kayla schrieb:Man hätte sie hinten anhängen und erläutern können, aber man hat sie ganz entfernt und das ist entscheidend.
Siehe oben. Bei jeder Textzusammenstellung müssen Entscheidungen getroffen werden^^.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:51
@Cricetus
Cricetus schrieb:Bei jeder Textzusammenstellung müssen Entscheidungen getroffen werden
Das kann nur als unzureichender Vorwand gelten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:52
@AnGSt
Umgangssprachlich sagen wir doch auch "diese dumme Kuh" z.B.

Ist die betreffend Person deswegen eine Kuh?
ich glaube du hast mich missverstanden.

Mir ging es nicht darum, rauszustellen, ob der Drache eine Schlange sein kann und natürlich nehme ich das alles auch nicht wörtlich.

Mir ging es darum, ob da wirklich gemeint worden sein kann
AnGSt schrieb: dass der Drache LISTIG ist
Deshalb schrieb ich, dass - in DIESEM Falle - der Text dann so lauten müsste:
Optimist schrieb:"der große Drache, der wie eine alte (listige) Schlange ist, AUCH der Teufel und Satan genannt..."
-> NUR DANN käme ich zu dem gleichen Fazit wie Du, nämlich dass der Drache listig ist

Da es aber SO drin steht: ""der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird..."...
... kann ich eben NICHT zu diesem Ergebnis wie Du kommen.

Weißt jetzt wie ichs meinte?

-----------------------------------------------
Hier noch mal der Gesprächsverlauf:
Mir ist noch was ein gefallen: In dem Vers, der da lautet:

Offb 12,9: "Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm geworfen."

Hier wird nicht aus gesagt, dass der Drache eine Schlange IST, sondern vielleicht, dass der Drache LISTIG ist (Schlange als Symbol für List im Paradies). Es geht nicht um eine Schlange, es geht um einen Drachen. Der ist listig und der wird Teufel und Satan genannt.

->o:
Könnte so sein, wie Du es siehst.

Ich sehe es jedoch nicht so, wenn ich rein von diesen Worten ausgehe:
"der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird..."

Nach Deiner Lesart würde ich erwarten, dass es so steht:
"der große Drache, der wie eine alte (listige) Schlange ist, AUCH der Teufel und Satan genannt..."


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:53
Kayla schrieb:Das kann nur als unzureichender Vorwand gelten.
Welche Schriften hättest du denn gerne zusätzlich aufgenommen grob aus den ersten zwei Jahrhunderten?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:54
@Cricetus

Ja.. soweit habe ich es auch verstanden. Das Warum.

Allerdings.. und hier sehe ich den Knackpunkt, wurden durch das Auslagern sogenannter apokrypher Texte auch Informationen dieser Religion unterschlagen und somit ansich wurde auch die biblische Geschichte ein wenig verfälscht.

Für mich ergibt sich dahingehend ein Bild, das die Bibel wie Du auch schon angemerkt hast, zur Aussagenuntermauerung der Kirche.. zusammengestrickt wurde.
Somit auch irgendwie verfälscht.. aber das mußte wohl sein zur Machterhaltung der Priesterkasten.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:55
@Optimist

Ja, ich weiß jetzt. Passt schon. Ich verstehe das auch ohne den ganzen Verlauf. Was wäre wenn ich einfach sage "diese Kuh", "dieser Fuchs" oder eben "diese Schlange" bezogen auf einen Menschen. Welche Eigenschaft würdest Du dann diesen Menschen zuordnen?


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 18:55
Gwyddion schrieb:aber das mußte wohl sein zur Machterhaltung der Priesterkasten.
Die Textauswahl geschah in großen Teilen in den Gemeinden, in denen es zu dieser Zeit keine Priesterkaste gab.


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden