weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:28
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:und die Moral von der Geschicht ist das Massenmord eine legitime Lösung für Probleme ist solange es Ketzer trifft.
Das ist eben nicht meine Meinung, eine Welt, die nur dem Terrorismus frönt und Massenmord als
legitim betrachtet, weil aus verkehrtem Bibelverständnis abgeleitet, die braucht sich über
ihr selber verschuldetes Befinden ja nicht zu beklagen.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:31
Hätte die Bibel wenigstens mal geschrieben, wie empfindlich unsere Umwelt ist...
Ach so, Du meinst, die Menschen hatten das nicht schon längst selbst erkannt?
Naja, dass sie aus einem Klumpen Lehm geschaffen wurden, hatten sie tatsächlich nicht erkannt. War wohl wichtig! :D
Es war gerade der Reformator Calvin, der materiellen Erfolg mit göttlicher Segnung gleichsetzte. Aber der war wohl kein Christ.
Dann hatte er die Bibel lediglich instrumentalisiert - wie so viele Machthaber.
Aber auf die Idee, dass auch die Verfasser der Bibel die selbige missbraucht haben könnten... darauf kommt anscheinend niemand. Naja, niemand außer vielleicht den von Christen verfolgten und umgebrachten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:33
@Altägypter
Altägypter schrieb:Aber auf die Idee, dass auch die Verfasser der Bibel die selbige missbraucht haben könnten... darauf kommt anscheinend niemand.
Da kriegt man hier in dem Faden regelmäßig aufs Butterbrot geschmiert - will sagen, das Argument kenne ich schon längst. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:34
@Optimist
Es könnte ja sein, dass etwas dran ist?
Auch Mohammed hat seinen Koran für sich maßgeschneidert.
Alles dasselbe.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:34
@Idu
Ok, ich formulier mal anders.
Im Herr der Ringe gibt es eine Stelle (als Aragorn mit dem Heer aus Gondor gegen Mordor zieht) an der ein Teil seiner Armee sich zu sehr fürchtet um weiterzuziehen.
Nehmen wir mal theoretisch an Aragorn liesse daraufhin alle Zauderer erschlagen, wärst du dann noch bereit auf Seiten der Guten zu verorten?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:35
@Altägypter
Altägypter schrieb:Es könnte ja sein, dass etwas dran ist?
Aus Eurer Sicht ja. Und das verstehe ich sogar, dass es für Euch so scheint. :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:36
@Altägypter

Ja die Christen werden bis auf den heutigen Tag verfolgt, ermordet und drangsaliert
böse Welt
Altägypter schrieb:Aber auf die Idee, dass auch die Verfasser der Bibel die selbige missbraucht haben könnten... darauf kommt anscheinend niemand. Naja, niemand außer vielleicht den von Christen verfolgten und umgebrachten.
Inwiefern haben den die Verfasser die Texte mißbraucht? Meinst du vielleicht die Pharisäer oder
Schriftgelehrte, das waren allerdings keine Bibelschreiber.

Auf den Gedanken, die Texte mal Ernst zu nehmen und die Lehren daraus zu ziehen kommen
zur Zeit auch nur die wenigsten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:39
@Altägypter
Altägypter schrieb:Aber auf die Idee, dass auch die Verfasser der Bibel die selbige missbraucht haben könnten... darauf kommt anscheinend niemand. Naja, niemand außer vielleicht den von Christen verfolgten und umgebrachten.
Die Bibelschreiber hatten mit Sicherheit keine Atheisten bzw. Heiden verfolgt und umgebracht. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:41
@Idu
Die wichtigsten Autoren des AT: Josia, die Propheten im Exil, dann Esra und Nehmiah, oder ihre Zeitgenossen in deren Auftrag. Auch spätere Autoren sind noch denkbar.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:44
@AtheistIII
Wir sind ja hier nicht bei Gandalf und dem Herrn der Ringe.

Hypothetisch konstruierte Fragestellungen ergeben für mich keinen nützlichen Sinn.

In der englischen Originalfassung ist nichts von der Meuterei erwähnt.

@Altägypter
Altägypter schrieb:Die wichtigsten Autoren des AT: Josia, die Propheten im Exil, dann Esra und Nehmiah, oder ihre Zeitgenossen in deren Auftrag. Auch spätere Autoren sind noch denkbar.
Also die Propheten mußten dann bevor sie erschlagen wurden zuerstmal ins Exil.

Konkrete Frage:
Warum werden die leichten 10 Gebote von den Kriegshetzern so gerne ingnoriert?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:47
@Idu
Idu schrieb:Also die Propheten mußten dann bevor sie erschlagen wurden zuerstmal ins Exil.
Manche von ihnen wurden erst im Exil geboren. Deine Bibelkenntnisse sind wirklich nicht berauschend.
Idu schrieb:Warum werden die leichten 10 Gebote von den Kriegshetzern so gerne ingnoriert?
Konkrete Frage zurück, warum war Jahwe ein Kriegshetzer?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:52
@Altägypter
Fragen mit Gegenfragen zu beantworten ist nur in seltenen Fällen weiterführend.
Ablenkungsmanöver bringen da nicht viel

Deshalb an dich nochmal die Frage:
Warum werden die leichten 10 Gebote von den Kriegshetzern ingnoriert?

Mags du die Antwort?
Ganz einfach, weil die Welt in ihrer Herrschsucht und in ihrem hochmütigen Wahn gefangen ist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:56
@Idu
Mit deinem letzten Satz hast du auch die Motive Jahwes erklärt. der war herrschsüchtig und in einem hochmütigen Wahn verfangen. Natürlich nicht Jahwe, diesen Mondgott hat es niemals gegeben, aber seine Priesterschaft, die sich der Einfachheit mancher Leute bedienten. Jahwe ist eine Schöpfung von sehr menschlichen Herrschsüchtigen und Hochmütigen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 22:59
@Altägypter
noch mal dazu:
Aber auf die Idee, dass auch die Verfasser der Bibel die selbige missbraucht haben könnten... darauf kommt anscheinend niemand. Naja, niemand außer vielleicht den von Christen verfolgten und umgebrachten.

-->
Die Bibelschreiber hatten mit Sicherheit keine Atheisten bzw. Heiden verfolgt und umgebracht.
Die Bibelschreiber waren also in Deinen Augen Machthaber, herrschsüchtig und hochmütig?

--> deswegen:
Altägypter schrieb:Jahwe ist eine Schöpfung von sehr menschlichen Herrschsüchtigen und Hochmütigen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 23:00
@Altägypter
Naja gut wenn du da Jahwe mit irgendeinem Mondgott erklärst, ok.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 23:08
@Optimist
Optimist schrieb:Die Bibelschreiber waren also in Deinen Augen Machthaber, herrschsüchtig und hochmütig?
Schau dir doch mal die Texte Esra und Nehemia an. Man hat sich da Jerusalem zu einer Trutzburg ausgebaut um darin eine geschlossene Sekte einzurichten. Da wurden die Opfergaben an Jahwe genau festgelegt, damit die Esra und seine Mannen ja nicht verhungern mussten. Aber bitte nur das Feinste vom Feinsten.

@Idu
Idu schrieb:Naja gut wenn du da Jahwe mit irgendeinem Mondgott erklärst, ok.
Er war verheiratet mit Aschera.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 23:09
@Altägypter
Die Bibelschreiber waren also in Deinen Augen Machthaber, herrschsüchtig und hochmütig?

-->
Schau dir doch mal die Texte Esra und Nehemia an. Man hat sich da Jerusalem zu einer Trutzburg ausgebaut um darin eine geschlossene Sekte einzurichten. ...
Wenn das alles so war, können doch die Bibelschreiber (Berichterstatter) nichts dafür.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 23:15
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn das alles so war, können doch die Bibelschreiber (Berichterstatter) nichts dafür.
Ich zitiere mich hier gerne nochmals von weiter oben dieser Seite:
Altägypter schrieb:Die wichtigsten Autoren des AT: Josia, die Propheten im Exil, dann Esra und Nehmiah, oder ihre Zeitgenossen in deren Auftrag. Auch spätere Autoren sind noch denkbar.
Man musste das Volk in der Trutzburg Jerusalem unterhalten, dafür wurden jede Menge Texte geschrieben. Ich empfehle dir wirklich, diese beiden Bücher (Esra, Jeh) von diesem Standpunkt aus zu lesen! Es ist unterhaltsam zu lesen, wie diese Sektenjünger sich wie Idioten verhielten. Es war eine große Show die da geboten wurde!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 23:18
@Altägypter
Die Autoren gaben nur Geschehnisse wieder - als Berichterstatter.
Und das hier war der Ausgangspunkt:
A:
Aber auf die Idee, dass auch die Verfasser der Bibel die selbige missbraucht haben könnten... darauf kommt anscheinend niemand. Naja, niemand außer vielleicht den von Christen verfolgten und umgebrachten.

--> O:
Die Bibelschreiber hatten mit Sicherheit keine Atheisten bzw. Heiden verfolgt und umgebracht.
--------------------------------------
Die Bibelschreiber waren also in Deinen Augen Machthaber, herrschsüchtig und hochmütig?

--> deswegen:

Altägypter schrieb:
Jahwe ist eine Schöpfung von sehr menschlichen Herrschsüchtigen und Hochmütigen.
Es ging um Deine Unterstellung, die Bibelschreiber hätten die Bibel missbraucht.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 23:20
@Altägypter
Altägypter schrieb:Er war verheiratet mit Aschera.
1. Könige 14,15 Und der Herr wird Israel schlagen, daß es schwankt wie ein Rohr im Wasser; und er wird Israel ausreißen aus diesem guten Land, das er ihren Vätern gegeben hat, und wird sie zerstreuen jenseits des Stromes [Euphrat], weil sie ihre Aschera-Standbilder gemacht haben, um den Herrn zu erzürnen.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden