weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 00:16
@pere_ubu
Frage, bist Du ein Jehova?

Mein Gott heißt Gott. In vielen Weltreligionen hat er allerdings verschiedene Namen.

Kennst Du nicht die Aussage: Gott-Vater, Gott-Sohn, Gott-Heiliger Geist! Immer ist der Name Gott mitgenannt.
In Deiner Bibel steht so wie ich das sehe 7000x Jehova.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 00:19
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:Mein Gott heißt Gott
"gott" ist kein name ,sondern ein begriff.
Prinzeisenherz schrieb: In vielen Weltreligionen hat er allerdings verschiedene Namen.
und deine religion hat ihn vergessen ,oder ist sie auch zu abergläubig um ihn auszusprechen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 00:20
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:Mein Gott heißt Gott. In vielen Weltreligionen hat er allerdings verschiedene Namen.
Dein Gott ist nicht der Gott aus dem AT. So kann dein Gott auch nicht der Gott aus dem NT sein. Man kann sich Gott nicht so zurecht basteln wie man ihn haben will.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 00:31
@etta

Wenn wir schon am basteln sind, dann bastel Du an Deinem Gott vom AT weiter. Das wird Dich aber nicht viel weiterbringen.

Ich könnte jetzt mal wieder - wie schon so oft von anderen USER - nach den Beweisen fragen.
Die hast Du aber nicht! Du meinst nur Du hättest sie ...!

Ich mache Dir einen Vorschlag, Du glaubst an Deinen Gott, das ist auch OK, ich glaube an meinen.
Wer von uns recht hat, das wird sich wahrscheinlich eines Tages klären.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 00:39
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:Wer von uns recht hat, das wird sich wahrscheinlich eines Tages klären.
Davon bin ich überzeugt.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 01:27
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:"gott" ist kein name ,sondern ein begriff.
Wenn Gott ein Begriff ist, was ist dann mit all den anderen Begrifflichkeiten?


@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:Ich könnte jetzt mal wieder - wie schon so oft von anderen USER - nach den Beweisen fragen
Es gibt nur den Beweis, das Gott ist.

@etta


Gott über ein Buch zu finden ist so als würdest du deine Augen über ein Buch finden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 03:12
@keenan
keenan schrieb:Es gibt nur den Beweis, das Gott ist.
Welchen denn? Verstehe mich nicht falsch, ich habe nie nach einem Gottesbeweis verlangt und tue es auch jetzt nicht. Da du aber von dir aus meinst, es gäbe einen Beweis, so würde mich dieser interessieren.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 10:38
@Prinzeisenherz
Was sagst du dazu, dass Jesus Inhalte vom alten Testament bestätigte?

Glaubst du nun den Aussagen von Jesus nicht mehr?
Matthäus 24,36-39
Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, sondern allein mein Vater.
37 Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein.
38 Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging, 39 und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein.
Wie oft hat Jesus Mose zitiert?

Oder wie oft steht in dem Neuen Testament, Stellen wie....
matthäus 2,17
17 Da wurde erfüllt, was durch den Propheten Jeremia gesagt ist, der spricht:

Mt 3,3
Das ist der, von welchem geredet wurde durch den Propheten Jesaja, der spricht: »Die Stimme eines Rufenden [ertönt] in der Wüste: Bereitet den Weg des Herrn, macht seine Pfade eben!«
Denk mal stark darüber nach.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 10:54
@Salachrist

Das NT wurde deutlich nach Jesus angeblichem Tod geschrieben.
Es gibt keine direkten Zeitzeugen Berichte zu Lebzeiten von Jesus, auch die Bibel ist kein Bericht zu Lebzeiten.

Die Autoren des NT, waren mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr gebildete Menschen, zu damaliger Zeit und sie waren zu 100% sehr belesen in der Thora und anderen jüdischen Religiösen Schriftstücken.

Denk mal stark drüber nach, ob Menschen nicht einfach einen Text schreiben und behaupten er wäre wahr!

Immerhin unterstellst du dies ja ohne größere Probleme dem Koran und allen anderen Religionen, außer dem Judentum offensichtlich.

Und natürlich hat Jesus Mose zitiert, immerhin kannten die Autoren Mose mit am besten und wie seltsam es doch ist, das Jesus sich nie auf außer Personen außerhalb der vorhandenen Texte bezieht oder über weltliche Dinge spricht, von den die Autoren keine Ahnung haben konnten.

Die große Frage ist also.

Kannst du darüber nachdenken, dass die Evangelien nur Fiktion sind?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 10:57
@ohneskript
Zur Kenntnis genommen.

Ich habe mit einem Gläubigen geschrieben und nicht mit jemanden, der nicht dran glauben kann, somit hat dein Post kein Zusammenhang. Du kannst glauben was du möchtest.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 11:03
@Salachrist

Glauben kann?

Was hat das mit können zu tun?

Und deine Absolution das ich glauben kann was ich möchte brauche ich wirklich nicht.
Besonders weil ich in Bezug auf Religionen keinen Glauben habe.

Aber das du das offensichtlichste Problem des Christentums nicht mehr sehen kannst, ist leider offensichtlich.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 12:29
@22aztek


Das Wort.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 14:47
@keenan

Wenn "das Wort" sagt du sollst an Gott glauben... und Gott sagt du sollst glauben was "das Wort" sagt, argumentiert man leider im Kreis.
Schade, ich hatte einen Hauch von Hoffnung dass nun etwas geistreicheres präsentiert wird. Aber irren ist schließlich menschlich...


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

31.07.2014 um 23:45
@22aztek
22aztek schrieb:Wenn "das Wort" sagt du sollst an Gott glauben.
Das Wort sagt aber nicht, du sollst an Gott glauben....

Das Wort sagt, das du an den Menschen glauben sollst, denn von dort kommt der Glaube. So wohl als Wort....Gefühl.....Tatsache.....Wirklichkeit. :)
22aztek schrieb:Schade
Ja, es ist für dich in der Tat schade.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.08.2014 um 00:11
@keenan
keenan schrieb:Das Wort sagt, das du an den Menschen glauben sollst, denn von dort kommt der Glaube. So wohl als Wort....Gefühl.....Tatsache.....Wirklichkeit. :)
Bitte was?

Jeremia 17,5
So spricht der HERR: Verflucht ist der Mann, der auf Menschen vertraut und Fleisch zu seinem Arm macht, und dessen Herz vom HERRN weicht!


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.08.2014 um 00:29
@Salachrist


Die Bibel ist nicht Gottes Wort. Das man dir das so verkauft hat, tut mir leid für dich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.08.2014 um 03:12
@keenan
keenan schrieb:Das Wort sagt, das du an den Menschen glauben sollst,
Ja, vor allem an die Politiker bzw. generell Machthaber - egal wo sie sitzen.
"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere". ;)


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.08.2014 um 03:52
@Optimist
Optimist schrieb:"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
Das, was du an den Menschen zu kennen meinst, sind förmlich, Gedanken. Was meinst du wohl, warum die Machthaber, Macht haben?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.08.2014 um 09:13
@keenan
keenan schrieb:Das, was du an den Menschen zu kennen meinst, sind förmlich, Gedanken.
Nein, man erkennt sie noch besser an den Handlungen ("Früchten").
keenan schrieb:Was meinst du wohl, warum die Machthaber, Macht haben?
Weil sie es BRAUCHEN? ... Und weil man sie ihnen GIBT?

Nächste Frage: Wie kommt es, dass einige Menschen keine Macht haben WOLLEN (sich somit auch nie korrumpieren lassen wöllten)? Jetzt bist Du dran ;)


melden
Anzeige
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.08.2014 um 11:41
@Optimist


Ihre Früchte können wachsen, weil solche wie du ihnen mit dem scheinbaren Glauben den Nährboden dafür gibt.

Damit hat jeder Mensch macht. Macht ist auch, anderen Macht, machen zu lassen. Leute die keine Macht haben wollen, geben ihre auf. Und Leute die ihre Macht aufgeben, geben anderen Leuten damit Macht.

Gott lässt uns nicht machen, Macht haben, damit wir sie loswerden, sondern, damit wir die Macht nicht ausnutzen, beschreiben. Wir sollen damit genau so wirklich umgehen, klar kommen, wie mit der Erde, wie mit uns Selbst.

Auf dieser Erde sich in einem Glauben an einen Gott zu verstecken, ist so, wie auf dieser Erde sich in die Erde zu verkriechen.


Wer an Menschen glaubt, der glaubt wirklich. Wer anderweitig glaubt, der glaubt scheinbar. Und der, der scheinbar glaubt, hilft damit anderen scheinbar, Macht zu haben.

Wörter, das Wort hat in der Tat, viel Macht. Auch du trägst das Wort in deinem Munde, in deinem Verstand. Gebe es Menschen, die mit Wörtern andere bemächtigen können, wenn man sich des Wortes bewusst wäre?

Nun bist du dran. :)


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden