weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 02:37
@Optimist

Hallo lieber Optimist!
Optimist schrieb:Nämlich dass der Mensch insgesamt eine Seele IST, jedoch dass man gleichzeitig auch sagen kann er HAT eine Seele.
Ja, wir sagten: Der Mensch HAT SEELE im Sinne von Leben!

Das ist offensichtlich die 2. Bedeutung, wie die Wörter "nephesch" und "psyche" in der Bibel angewandt werden.

NUR, wenn die in der Bibel unter Inspiration gebrauchte Ausdrucksweise, dass eine "SEELE haben", ein "unsichtbares unsterbliches ETWAS", das dem MENSCHEN innewohnen würde, bedeuten würde, DANN müßte das die Bibel auch irgendwo lehren!

Doch lehrt das die Bibel irgendwo? LEHRT sie in irgendeiner Aussage, wo die inspirierten Schreiber die Wörter "nephesch" und "psyche" verwendeten, die Begriffe wo im Deutschen SEELE verwendet wurde, dass die SEELE unsterblich, unzerstörbar oder unvergänglich ist?

ODER lehrt sie, dass wenn man SEELE im Sinne von LEBEN hat, dass diese SEELE sterblich ist?

Wie bereits zitiert:

"Zum anderen gibt es in den Hebräischen und den Griechischen Schriften zahlreiche Texte, die davon sprechen, daß die néphesch oder psychḗ (Seele) sterblich und dem Tod unterworfen ist (1Mo 19:19, 20; 4Mo 23:10; Jos 2:13, 14; Ri 5:18; 16:16, 30; 1Kö 20:31, 32; Ps 22:29; Hes 18:4, 20; Mat 2:20; 26:38; Mar 3:4; Heb 10:39; Jak 5:20), stirbt, „abgeschnitten“ oder vernichtet wird (1Mo 17:14; 2Mo 12:15; 3Mo 7:20; 23:29; Jos 10:28-39; Ps 78:50; Hes 13:19; 22:27; Apg 3:23; Off 8:9; 16:3) — sei es durch das Schwert (Jos 10:37; Hes 33:6) oder durch Erstickung (Hi 7:15) —, ferner, daß sie beim Ertrinken in Lebensgefahr ist (Jon 2:5), in die Grube oder in den Scheol hinabfährt (Hi 33:22; Ps 89:48) oder daraus befreit wird (Ps 16:10; 30:3; 49:15; Spr 23:14)."

Gruß, Tommy


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 02:43
@pere_ubu
ich gebs mal wieder auf.
Ich hatte Dir Erklärungen geliefert, auf welche Du kein Stück eingegangen bist.
Nun kommst du wieder mit dem Gleichen an, worauf ich dir meine Erklärung geschrieben hatte....

@Tommy57
Optimist schrieb:
Nämlich dass der Mensch insgesamt eine Seele IST, jedoch dass man gleichzeitig auch sagen kann er HAT eine Seele.

--->
Ja, wir sagten: Der Mensch HAT SEELE im Sinne von Leben!

Ja, viele Bibelstellen sagen das in diesem Sinne aus.
Es gibt aber auch noch die anderen, welche klar belegen, dass man eine Seele HAT.

Bitte gehe mal auf diese Verse ein:

1.Mose 1, 3 und allem Getier der Erde und allem Gevögel des Himmels und allem was sich auf der Erde regt, in welchem eine lebendige Seele ist, habe ich alles grüne Kraut zur Speise gegeben.

Hiob 27,8
Denn was ist des Ruchlosen Hoffnung, wenn Gott abschneidet, wenn er seine Seele herauszieht?

Hiob 30,16
Und nun ergießt sich in mir meine Seele; Tage des Elends haben mich ergriffen.


Apg 20,10
Paulus aber ging hinab und fiel auf ihn, und, ihn umfassend, sagte er: Machet keinen Lärm, denn seine Seele ist in ihm.
----> IN ihm

Mk 12,30
und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen und aus deiner ganzen Seele und aus deinem ganzen Verstande1 und aus deiner ganzen Kraft“.2 [Dies ist das erste Gebot.]
--> mit allen Dreien soll man das....

Phil 1,27
Wandelt nur würdig des Evangeliums des Christus, auf daß, sei es, daß ich komme und euch sehe, oder abwesend bin, ich von euch höre, daß ihr feststehet in einem Geiste, indem ihr mit einer Seele mitkämpfet mit dem Glauben des Evangeliums,

3. Joh 2
Geliebter, ich wünsche, daß es dir in allem wohlgehe15 und du gesund seiest, gleichwie es deiner Seele wohlgeht.
-


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 02:43
@Optimist
Optimist schrieb:Denn ein Toter kann nichts mehr erkennen.
aber dein glaubensbruder wollte dir erklären ,dass man qualen leiden könnte und "erkenntnisse dort pflegen könnte" .

ist es nicht wahrscheinlicher , und biblisch besser belegt , dass etwas in gottes gedächtnis verbleibt , wennn schon nichts verloren gehen darf.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 02:46
@pere_ubu
Optimist schrieb:
Denn ein Toter kann nichts mehr erkennen.

--->
aber dein glaubensbruder wollte dir erklären ,dass man qualen leiden könnte und "erkenntnisse dort pflegen könnte" .
Meine Güte, lies doch wirklich mal meine Texte bitte RICHTIG.
Es geht im Hades um die Seele, diese kann Qualen erleiden. Der Geist, welcher bei Gott ist und für Erkenntnisse zu LEBZEITEN !!! gesorgt hatte (NUR der Geist, NICHT die Seele!) , der erleidet natürlich keine Qualen.
ist es nicht wahrscheinlicher , und biblisch besser belegt , dass etwas in gottes gedächtnis verbleibt , wenn schon nichts verloren gehen darf.
Genauso hatte ich es auch schon x Mal ausgedrückt, dass der Geist vermutlich in Gottes Gedächtnis geht.

Lies meine Beiträge wirklich mal richtig, bitte!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 02:50
@Optimist
Optimist schrieb:Es geht im Hades um die Seele, diese kann Qualen erleiden.
willst mich jetzt trollen? :D oder bist du der leseresistente , äh kapiergeschütze .

tote haben im hades kein bewusstsein.
wie oft denn noch??
wie willst du ohne bewusstsein qualen registrieren ?

ich versteh dich und deine irrtümer besser als du denkst.
aber du hast ehrlich gesagt ne lücke in der logik offenbar .
oder du machst es dir zu gewohnheit exclusiv anders zu glauben ,und insbesondere als gewisse leute mit ihren bibelforschungen , dann muss der hase natürlich unbedingt anders laufen :troll:


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 02:58
was glaubst eigentlich wie gut die chancen für einen baum stehen gute früchte zu liefern ,wenn die wurzeln bereits faul sind? @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:02
@Optimist


Hallo lieber Optimist!
Optimist schrieb:Es gibt aber auch noch die anderen, welche klar belegen, dass man eine Seele HAT.

Bitte gehe mal auf diese Verse ein:
GERNE!

1. Mose 1:30

" Und jedem wildlebenden Tier der Erde und jedem fliegenden Geschöpf der Himmel und allem, was sich auf der Erde regt, in welchem Leben als eine Seele ist, habe ich alle grünen Pflanzen zur Speise gegeben.“

--------------------

In diesem Vers ist ja offensichtlich von tierischem Leben die REDE, in denen LEBEN als EINE SEELE ist!

Da in der allgemeinen Vorstellung christlicher Glaubensrichtungen NICHT davon ausgegangen wird, dass TIERE eine unsterbliche SEELE besitzen, die im Jenseits weiterlebt, brauche ich, so denke ich, jetzt nicht unbedingt belegen, OB Tiere eine unsterbliche Seele besitzen oder nicht, oder was denkst du?

FAZIT:

" in welchem LEBEN als eine SEELE ist" ........ist einfach eine uns ungewohnte Ausdrucksweise der hebräischen Sprache der damaligen Zeit und wir DEUTEN HEUTE, wo wir unter dem Einfluss der griechischen Philosophie Platons im Denken unter dem Begriff SEELE "etwas dem Menschen unsichtbar innewohnendes unsterbliches Etwas", BEEINFLUSST sind, in den TEXT genau diese Vorstellung hinein, obwohl das gar nicht ausgesagt werden sollte!

" in welchem LEBEN als eine SEELE ist" : Hier steht das Wort "nephesch" eindeutig für das LEBEN, welches lebende SEELEN besitzen, ganz einfach!


Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:02
@pere_ubu

Prediger 5:
5 Denn die Lebenden wissen, daß sie sterben werden; die Toten aber wissen gar nichts, und sie haben keinen Lohn mehr, denn ihr Gedächtnis ist vergessen. 6 Sowohl ihre Liebe als auch ihr Haß und ihr Eifern sind längst verschwunden; und sie haben ewiglich kein Teil mehr an allem was unter der Sonne geschieht.
Das besagt gar nicht so eindeutig wie Du denkst, dass die Toten im Hades nichts mehr mitkriegen könnten, GEFÜHLSMÄßIG meine ich.

Was hier in diesen Versen geschildert wird, bezieht sich doch im Grunde mehr darauf, dass die Toten nicht mehr mitbekommen was die Lebenden machen und dass sie auch vergessen haben, was sie selbst in ihrem Leben gemacht hatten.
Sie haben also im Grunde kein SELBST-Bewusstsein mehr, das heißt jedoch nicht zwangsläufig, dass sie keine Gefühle mehr haben könnten.

Ein Tier hat auch kein SELBSTbewusstsein, es hat aber dennoch Empfindungen.
Nun bin ich gespannt, wie du diese Auslegung widerlegen kannst. :)
was glaubst eigentlich wie gut die chancen für einen baum sind gute früchte zu liefern ,wenn die wurzeln bereits faul sind? @Optimist
Was hat das mit meinen Aussagen zu tun?

Widerlege mir stichhaltig meine Auffassung von eben und dann können wir darüber reden ob ich faule Wurzeln habe :)

@tommy Deinen Beitrag lese ich in ein paar Minuten, muss erst mal mit Hundi raus.
Aber schon mal danke :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:05
Optimist schrieb:Was hier in diesen Versen geschildert wird, bezieht sich doch im Grunde mehr darauf, dass die Toten nicht mehr mitbekommen was die Lebenden machen und dass sie auch vergessen haben, was sie selbst in ihrem Leben gemacht hatten.
Sie haben also im Grunde kein SELBST-Bewusstsein mehr, das heißt jedoch nicht zwangsläufig, dass sie keine Gefühle mehr haben könnten.
was denn jetzt ?
auch noch unsterbliche gefühle , neben einer unsterbliche seele und einen unsterblichen geist ?

du wirst gedrittelt :D
aber da kennen sich unsere dreieiniger ja bestens mit aus .....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:06
@Tommy57
hab Deinen Beitrag doch noch schnell gelesen.

Bitte gebe Deine Meinung auch noch zu den anderen Versen von weiter oben ab.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:06
Optimist schrieb:hab Deinen Beitrag doch noch schnell gelesen.
lies doch mal langsamer ;)
punkte und kommata sind gedankenstopps :D ,da kann man mal "luft holen" .


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:08
@pere_ubu
Du könntest ja auch mal was zu den Versen sagen, aber leider enthältst du Dich, wenn es ans Eingemachte geht. :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:09
@Optimist
Optimist schrieb:Du könntest ja auch mal was zu den Versen sagen, aber leider enthältst du Dich, wenn es ans Eingemachte geht. :)
wir waren woanders . ;) @Optimist

ist das jetzt sone diskussionsleiter manie ? :D
dann bist aber im falschen thread.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:13
@pere_ubu
ich möchte erst mal die Verse geklärt haben, welche dafür sprechen, dass man eine Seele HAT - und zwar ALLE Verse
(das was Tommy weiter oben erklärt hatte, kann ich akzeptieren und diesen Vers können wir ja in der Liste streichen).


Ehe ich also auf Eure Einwände eingehen kann, möchte ich erst mal meine Verse geklärt bekommen, denn die hatte ich zuerst reingestellt (schon gestern) und leider noch kein Feedback dazu.

Danach können wir gerne über die anderen Sachen von heute reden.

so jetzt muss ich wirklich erst mal raus.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:34
@Optimist


Hallo lieber Optimist!
Hiob 27,8 ( Elberfelder 1905 )
"Denn was ist des Ruchlosen Hoffnung, wenn Gott abschneidet, wenn er seine Seele herauszieht?"
Dieses Bibelzitat aus der alten Elberfelder 1905 Übersetzung hört sich im ersten Moment wirklich so an, als ob Gott bei einem Ruchlosen ( moderner: Abtrünnigen ) "SEINE SEELE" sozusagen "HERAUSZIEHT"!

Interessanterweise übersetzt die "moderne Elberfelder" diesen Text schon ganz anders:

Hiob 27:8 ( Elberfelder )

"Denn was ist des Ruchlosen Hoffnung, wenn sein Leben ein Ende findet5, wenn Gott seine Seele nimmt6?"

Die Bibelübersetzung "Hoffnung für alle" übersetzt den Vers schon ganz modern:

Hiob 27:8 ( Hoffnung für alle )

"Wer Gott verachtet, hat nichts mehr zu hoffen, wenn seine Stunde schlägt, wenn Gott von ihm sein Leben fordert."

Auch die EINHEITSÜBERSETZUNG übersetzt schon ganz modern:

Hiob 27:8 ( Einheitsübersetzung )

"Denn was ist des Ruchlosen Hoffen, wenn er dahingeht, wenn Gott das LEBEN von ihm nimmt? "

FAZIT:

Also steht offensichtlich auch in diesem Text "SEELE" ( nephesch ) für das LEBEN!

Interessanterweise wird in fast allen Bibeln folgender Paralleltext zu diesem Text angeführt!

Lukas 12: 20 ( Einheitsübersetzung )

"Da sprach Gott zu ihm: Du Narr! Noch in dieser Nacht wird man dein Leben von dir zurückfordern. Wem wird dann all das gehören, was du angehäuft hast?"

Auch in diesem Text, aus Jesu Gleichnis des reichen Mannes, geht es um das LEBEN das Gott forderte!


Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 03:46
@Optimist


Hallo lieber Optimist!
Optimist schrieb:Hiob 30,16
Und nun ergießt sich in mir meine Seele; Tage des Elends haben mich ergriffen.
Ja, je wörtlicher man eine Aussage in alter hebräischer Poesie übersetzt, desto genauer muß man ergründen, was mit der Aussage tatsächlich gemeint war!

Einige Beispiele dazu aus "modernen" Übersetzungen:

Hiob 30:16 ( Hoffnung für alle )

"Mein Leben verrinnt, das Elend hat mich fest im Griff.

Hiob 30:16 ( Gute Nachricht Bibel )

"Ich spüre, wie mein Leben aus mir fließt. Seit Tagen schon umklammert mich die Qual."

Hiob 30:16 ( Neues Leben . Die Bibel )

" Mein Herz ist gebrochen, ich bin meinem Elend völlig ausgeliefert."

Zu obigem Text muss man jedoch sagen, das ist schon SEHR FREI übersetzt, denn vom HERZEN ist ja im obigen Text nicht die Rede.

DENNOCH sagt es bestimmt treffend aus, was der Schreiber nach heutigem Sprachgebrauch tatsächlich gemeint hatte!

In der NWÜ steht es folgendermaßen:

Hiob 30:16 ( NWÜ )

"Und nun ist meine Seele in mir ausgegossen,
Tage der Trübsal erfassen mich."


Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 04:00
@Tommy57

Mit Deiner Erklärung zu Hiob 27,8 ( Elberfelder 1905 ) kann ich mitgehen, falls die moderneren Übersetzungen tatsächlich NÄHER am URTEXT sind. Sind sie das wirklich?

Hiob 30,16 hat mich noch nicht so ganz zufrieden gestellt, zumal in Eurer Übersetzung es fast genauso steht wie in der alten Ausgabe der Elberfelder. Aber darauf könnten wir ja später noch mal zurück kommen.

Was meinst du zu dem Rest?
Optimist schrieb:Apg 20,10
Paulus aber ging hinab und fiel auf ihn, und, ihn umfassend, sagte er: Machet keinen Lärm, denn seine Seele ist in ihm.
----> IN ihm

Mk 12,30
und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen und aus deiner ganzen Seele und aus deinem ganzen Verstande1 und aus deiner ganzen Kraft“.2 [Dies ist das erste Gebot.]
--> mit allen Dreien soll man das....

Phil 1,27
Wandelt nur würdig des Evangeliums des Christus, auf daß, sei es, daß ich komme und euch sehe, oder abwesend bin, ich von euch höre, daß ihr feststehet in einem Geiste, indem ihr mit einer Seele mitkämpfet mit dem Glauben des Evangeliums,

3. Joh 2
Geliebter, ich wünsche, daß es dir in allem wohlgehe15 und du gesund seiest, gleichwie es deiner Seele wohlgeht.
-


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 04:08
@Optimist

Hallo lieber Optimist!
Optimist schrieb:Apg 20,10
"Paulus aber ging hinab und fiel auf ihn, und, ihn umfassend, sagte er: Machet keinen Lärm, denn seine Seele ist in ihm."
----> IN ihm
Wie der Bericht in Apg. 20 zeigt, ist dieser junge Mann, Eutychus, bei einem überlangen Vortrag des Paulus eingeschlafen und weil er auf dem Fenstersims saß vom 3. Stock aus dem Fenster gefallen und tot aufgefunden worden.


Doch offensichtlich "auferweckte" Paulus mit der Hilfe des Geistes Gottes diesen jungen Mann.
Aufgrund dessen erfolgte dann die obige Aussage!

SEELE steht auch in diesem Text wieder für "das Leben", wie moderne Bibelübersetzungen das auch wieder beweisen.

Apg. 20:10 ( Neues Leben. Die Bibel )

"Paulus lief hinunter, beugte sich über ihn und nahm ihn in die Arme. »Habt keine Angst«, sagte er, »er lebt!«"

Apg. 20:10 ( Hoffnung für alle )

"Paulus lief hinunter, beugte sich über den Toten und nahm ihn in seine Arme. Dann sagte er zu den Leuten: "Seid ruhig! Er lebt."

Apg. 20. 10 ( Gute Nachricht Bibel )

"Paulus aber ging hinunter, legte sich auf ihn, umfasste ihn und sagte: »Macht euch keine Sorgen, er lebt!«"

Zu guter letzt die NWÜ, die sehr wortgetreu übersetzt:

Apg. 20:10 ( NWÜ )

"Paulus aber ging die Treppe hinab, warf sich über ihn und umfaßte ihn und sprach: „Hört auf, Lärm zu machen, denn seine Seele ist in ihm.“


Gruß, Tommy 


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 04:17
@Optimist

Hallo lieber Optimist!
Optimist schrieb:Mit Deiner Erklärung zu Hiob 27,8 ( Elberfelder 1905 ) kann ich mitgehen, falls die moderneren Übersetzungen tatsächlich NÄHER am URTEXT sind. Sind sie das wirklich?
NEIN, die modernen Übersetzungen sind ganz sicher NICHT näher am Urtext, doch in vielen Aussagen übersetzen sie es dann so, wie wir eine Aussage heute sagen würden!

Das kann natürlich manchmal bei modernen Übersetzungen auch "in die Hose gehen", gerade bei komplexen Aussagen der Bibel.

Doch die jetzt von mir zitierten Textstellen zeigen wie eine "in hebräisch formulierte Aussage" in heutiger Aussageweise zu verstehen ist!

Fazit:

Es ist nicht nur wichtig, GENAU nach dem Urtext zu übersetzen, es ist GENAUSO WICHTIG, eine althebräische Aussage richtig zu verstehen und nicht etwas hineinzudeuten, was nie gemeint war!

Das passiert halt schnell, wenn man "heutige Vorstellungen einer unsichtbaren, unsterblichen Seele", entlehnt und von der Christenheit aus der griechischen Philosophie entnommen, in gewisse zweideutige Textpassagen hineindeutet!

Gruß, Tommy


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

19.05.2015 um 04:29
@Optimist


Hallo lieber Optimist!
Mk 12,30:
"und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen und aus deiner ganzen Seele und aus deinem ganzen Verstande1 und aus deiner ganzen Kraft“.2 [Dies ist das erste Gebot.]"

Optimist:--> mit allen Dreien soll man das....
Wie wir bereits erörtert haben, ist mit der „Seele“ grundsätzlich die ganze Person gemeint, oder das LEBEN, dass man als Geschöpf besitzt!

Gewisse Texte der Bibel enthalten allerdings die Ermahnung, Gott mit ‘unserem ganzen HERZEN und unserer ganzen SEELE’ zu suchen, zu lieben und zu dienen (5Mo 4:29; 11:13, 18), und in 5. Mose 6:5 heißt es: „Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und deiner ganzen Seele und deiner ganzen Tatkraft.“

Jesus Christus sagte dann auch, es sei erforderlich, mit ganzer Seele und ganzer Kraft und ausserdem ‘mit ganzem Sinn’ zu dienen (Mar 12:30; Luk 10:27).

Jetzt erhebt sich die Frage, warum diese anderen Dinge zusammen mit der Seele erwähnt werden, da doch die SEELE sie alle einschließt?

Folgende Veranschaulichung soll den wahren Grund erklären und dabei muss man sich noch in das damalige GESELLSCHAFTSSYSTEM IM JUDENTUM genau hineindenken:

Jemand mag sich (seine Seele) an eine Person als SKLAVE verkaufen ( das damals war oft der Fall! ), wodurch er das Eigentum seines Besitzers und Herrn wird.

ABER es ist möglich, daß er seinem Herrn NICHT ganzherzig, nicht mit ganzer Triebkraft und nicht mit dem Wunsch dient, ihm zu gefallen, und somit nicht seine ganze Kraft oder seine ganzen Fähigkeiten einsetzt, um die Interessen seines Herrn zu fördern. (Vgl. Eph 6:5; Kol 3:22.)

Diese anderen Aspekte werden also offensichtlich erwähnt, um die Aufmerksamkeit auf sie zu lenken, damit wir uns in unserem DIENST FÜR GOTT ( die Bibel nennt uns Nachfolger Jesu auch SKLAVEN GOTTES und CHRISTI ), dem wir gehören, und im Dienst für seinen Sohn, dessen Leben unser Loskaufspreis war, daran ERINNERN und sie beachten.

Gott „mit ganzer Seele“ zu dienen schließt die ganze Person ein, wobei kein Körperteil, keine Körperfunktion, keine Fähigkeit und kein Wunsch ausgenommen ist. (Vgl. Mat 5:28-30; Luk 21:34-36; Eph 6:6-9; Php 3:19; Kol 3:23, 24.)


Gruß, Tommy


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden