weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:11
@Kayla
Kayla schrieb:Es geht mir gar nicht darum, dich vom Glauben abzubringen,
Das weiß ich :)
Kayla schrieb: sondern darum, das du dich auch mal vielleicht an anderen Stellen informierst, wo es darum geht, grundsätzlich zu erklären, was die Bibel wirklich ist,
Meinst du nicht, dass ich das nicht schon von selbst tat und dass ich in diesem Forum nicht schon zig Gelegenheiten hatte, meine Ansicht über die Bibel zu überprüfen/abzugleichen?
Und soweit kennst Du mich doch sicher auch schon, dass ich grundsätzlich ALLES hinterfrage - in allen Lebensbereichen. Also Scheuklappen habe ich mit Sicherheit keine.

Also kann ich mir diesen Schuh nicht anziehen:
Kayla schrieb:als nur auf die Bibel fixiert zu sein.
---------------------------------------------------------------
Kayla schrieb:andere Zusammenhänge zu erkennen, bedeutet nicht den Glauben zu verlieren, sondern zu einem eigenen wirklichen zu finden.
Genau.

Und nichts anderes mache ich "prüfet und behaltet das Gute"
Die Bibel ist für mich bis jetzt zumindest - trotz aller tatsächlichen und vermeintlichen Widersprüche gut....
... denn ich richte mich ja nun z.B. NICHT nach dem AT bzw. der dort beschriebenen (zur DAMALIGEN Zeit stattfindenden !) Gewalt aus, sondern nach dem NT.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:15
@Optimist



Im Römerbrief von Paulus heißt es:
"Denn wir wissen, dass die ganze Schöpfung bis zu diesem Augenblick mit uns seufzt und sich ängstigt."

(Römer 8, 22)


Und von König Salomo wird berichtet:
"Er dichtete von den Tieren des Landes, von Vögeln, von Gewürm und Fischen."

(1. Könige 5, 13)

Genaues Gegenteil:



Zur Einweihung des Tempels bringt die "Gemeinde Israel" so viele der geängstigten Kreaturen um, "dass man sie nicht zählen oder berechnen konnte". Allein König Salomo soll "22.000 Rinder und 120.000 Schafe" getötet haben.

(1. Könige 8, 5.63)


Und die Gläubigen sollen dort singen:
"Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt."

(Psalm 26, 8)

Noch mehr davon:



Jesus von Nazareth:
"Ihr habt gehört, dass gesagt ist ´Auge um Auge, Zahn um Zahn`. Ich aber sage euch ... ´Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dem biete die andere auch dar`."

(Matthäus 5, 38-39)

Das Gegenteil:



Gott laut dem 2. Mosebuch:
"Auge um Auge, Zahn um Zahn, Hand um Hand, Fuß um Fuß, Brandmal um Brandmal, Beule um Beule, Wunde um Wunde."

(2. Mose 21, 24)

Gewaltlosigkeit:

"Da fragten ihn [Johannes, den Täufer] auch alle Soldaten und sprachen: Was sollen denn wir tun? Und er sprach zu ihnen: Tut niemandem Gewalt oder Unrecht und lasst euch genügen an eurem Sold."

(Lukas 3, 14)


"Da sprach Jesus zu ihm: ´Stecke dein Schwert an seinen Ort! Denn wer das Schwert nimmt, der wird durchs Schwert umkommen. Oder meinst du, ich könnte meinen Vater nicht bitten, dass er mir sogleich mehr als zwölf Legionen Engel schickte?`"

(Matthäus 26, 52-53)

Das Gegenteil Gewalt:



"Und Josua sprach zu Ihnen [zum Volk]: Fürchtet euch nicht und erschreckt nicht, seid getrost und unverzagt; denn ebenso wird der HERR allen euren Feinden tun, gegen die ihr kämpft. Und Josua schlug sie danach tot und hängte sie an fünf Bäume."

(Josua 10, 25-26)


"Samuel aber sprach: ´Wie dein Schwert Frauen ihrer Kinder beraubt hat, so soll auch deine Mutter der Kinder beraubt sein unter den Frauen.` Und Samuel hieb den Agag in Stücke vor dem HERRN in Gilgal."

(1. Samuel 15, 33)

Alles Metaphern oder was sonst ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:17
@Optimist
Kayla schrieb:
Und Gott spricht durch den Propheten Jesaja:
"Wer einen Ochsen schlachtet, gleicht dem, der einen Mann erschlägt". (Jesaja 66, 3*;

Diesen Einwand kann ich gelten lassen. Da würde mich auch mal eine Erklärung von Anderen interessieren.
In meiner Übersetzung: Da schlachten sie mir (Gott) Rinder, und zugleich bringen sie Menschenopfer dar! Sie schlachten für mich Schafe - und zugleich opfern sie Hunde. Sie bringen mir Speiseopfer - und zugleich versprengen sie Schweineblut. Sie verbrennen mir Weihrauch - und zugleich opfern sie den Götzen. Sie gehen alle ihre eigenen Wege, auch die die sich mit dem Anschein von Frömmigkeit umgeben, und sind begierig auf alles was mir ein Gräuel ist.

Gott redet hier über die Israeliten, die seit Generationen Götzendienst betreiben. (Jesaja war ein Zeitgenosse der Könige Usija, Ahas, Jotam und Hiskija. Unter deren Herrschaft wurde der Untergang des Reiches Israel aufgrund der fortgesetzten Untreue des Volkes zum mosaischen Gesetz von Gott beschlossen. Es folgte die Eroberung durch die Assyrer.)

Er stellt sich im Prinzip als ein Ehemann dar, dem seine Frau zum Valentinstag einen schönen Tisch gedeckt hat und ihn mit einem leckeren Abendessen erwartet - nur dass sie bei Tisch dauernd mit ihrem Lover telefoniert, der sie jeden Tag besucht wenn der Ehemann zur Arbeit geht. Wieviel Freude soll da über das schöne Abendessen aufkommen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:18
@Optimist
Optimist schrieb:Also kann ich mir diesen Schuh nicht anziehen:
Ok. :)
sondern nach dem NT./ZITAT]

Der Gott des A.T. ist dann deiner Meinung nach nicht der Vater von J.Ch. ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:20
@Dennis75
Dennis75 schrieb:In meiner Übersetzung: Da schlachten sie mir (gott) Rinder, und zugleich bringen sie Menschenopfer dar! Sie schlachten für mich Schafe - und zugleich opfern sie Hunde. Sie bringen mir Speiseopfer - und zugleich versprengen sie Schweineblut. Sie verbrennen mir Weihrauch - und zugleich opfern sie den Götzen. Sie gehen alle ihre eigenen Wege, auch die die sich mit dem Anschein von Frömmigkeit umgeben, und sind begierig auf alles was mir ein Gräuel ist.
Du bist also Historiker, Altertumsforscher und Bibelexeget ? Auslegen nach Gutdünken kann Jeder und das wird ja auch ständig gemacht, dadurch wird die Bibel nicht glaubwürdiger.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:22
@Kayla

Nein, nur ein armer Trottel von vorgestern der sich für seinen Glauben entschuldigt - aber zum Glück nicht bei Dir.

Ich habe an Optimist gepostet, und es schert mich nicht die Bohne ob Du mit meiner Aussage einverstanden bist :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:22
@Kayla

Ich weiß nicht wo Du diese Texte her hast. Die stammen sicher von einem Bibelkritiker.

Auf solchen Seiten war ich auch schon mal und was mir da z.T. für haarsträubender Unsinn entgegensprang - wo ich schon von mir heraus (obwohl ich die Bibel nun nicht so sehr gut kenne) erkannte, wie falsch da was interpretiert wurde, nur um die Bibel in ein schlechtes Licht rücken zu können.

Nur mal ein Beispiel:
Es wurde behauptet, Jesus kann am Kreuz nicht tot gewesen sein, weil ihm in die Seite gestoßen wurde und es kam Blut raus. Dass ist vollkommener Bullschitt. Habe kürzlich gerade deshalb einen Mediziner befragt und der sagte mir, dass kurz nach dem Tod sehr wohl noch Blut rauskommen kann..

Alles in allem sind mir Deine Zitate viel zu sehr aus dem Zusammenhang gerissen, als dass ich darauf eingehen könnte.

Nur mal kurz dazu was:
Kayla schrieb:Jesus von Nazareth:
"Ihr habt gehört, dass gesagt ist ´Auge um Auge, Zahn um Zahn`. Ich aber sage euch ... ´Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dem biete die andere auch dar`."

(Matthäus 5, 38-39)
Diese Stelle hatte mir mal jemand erklärt, wie das zu verstehen ist und es war für mich schlüssig. Leider weiß ich im Moment die Erklärung nicht mehr.

Vielleicht kann mir @Dennis75 helfen - grüß Dich :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:23
@Dennis75
T
Nein, nur ein armer Trottel von vorgestern der sich für seinen Glauben entschuldigt - aber zum Glück nicht bei Dir.
Das hast du behauptet und nicht ich.:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:25
@Optimist

Ja, ich denke schon dass ich das erklären kann. Es wird aber ein längerer Abend, denn ich gebe offen zu dass ich die Dinge nicht so knapp und präzise wir pertti auf den Punkt bringen kann.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:26
@Optimist
Optimist schrieb:Es wurde behauptet, Jesus kann am Kreuz nicht tot gewesen sein, weil ihm in die Seite gestoßen wurde und es kam Blut raus. Dass ist vollkommener Bullschitt. Habe kürzlich gerade deshalb einen Mediziner befragt und der sagte mir, dass kurz nach dem Tod sehr wohl noch Blut rauskommen kann..
Nein, von so einer Seite stammt es nicht und es ist immer wieder erhebend, wie man berechtigte Zweifel einfach beiseite schiebt.

http://www.theologe.de/theologe8.htm

Er ist Bibelexeget, hat Theologie studiert und hat auch ansonsten mehr Ahnung, als die Meisten hier.

Vielleicht solltet ihr ihn mal fragen, anstatt euch hier eine eigene Bibelauslegung zurechtzubasteln ?



Zeitschrift "Der Theologe"
Postfach 1443
97864 Wertheim

E-Mail: info@theologe.de
Fax: 09394 / 994221

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Dieter Potzel, M.-Braun-Straße 2, 97828 Marktheidenfeld


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:31
@Dennis75
Danke, dachte ich mirs doch, dass es auch dafür eine Erklärung gibt :)
Dennis75 schrieb:Kayla schrieb:
Und Gott spricht durch den Propheten Jesaja:
"Wer einen Ochsen schlachtet, gleicht dem, der einen Mann erschlägt". (Jesaja 66, 3*;
...
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Ja, ich denke schon dass ich das erklären kann. Es wird aber ein längerer Abend, ....
Das macht nicht's. Gut Ding will Weile haben :)
Hauptsache eine Erklärung die schlüssig ist :)
Kayla schrieb:Er ist Bibelexeget, hat Theologie studiert und hat auch ansonsten mehr Ahnung, als die Meisten hier.
Theologe besagt für mich nicht allzu viel.
Es soll auch Ärzte geben, welche falsche medizinische Ansichten vertreten. Zum Teil um Lobbyisten was Gutes zu tun ;)
Kayla schrieb:mehr Ahnung, als die Meisten hier
Die Beurteilung wer Ahnung hat kann meiner Meinung nach auch immer nur "Im Auge des Betrachters liegen" ;) (bei SOLCHEN Themen zumindest)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:32
@Optimist
Optimist schrieb:Danke, dachte ich mirs doch, dass es auch dafür eine Erklärung gibt
Genau und weshalb und woher bitte sollte es @Dennis75 wissen ?
Optimist schrieb:Die Beurteilung wer Ahnung hat kann meiner Meinung nach auch immer nur "Im Auge des Betrachters liegen"
Ach so, jetzt verstehe ich, du suchst dir die Leute dafür aus, welche deinen Glauben stützen, ganz egal ob es nun stimmt oder nicht, Hauptsache es passt dazu ?

Tut mir leid, das sind weder für Außenstehende noch für mich irgendwelche Belege für die Richtigkeit.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:34
@Optimist

Das mosaische Gesetzt kann man, wenn Du mit dieser frei von mir erdachten Übersetzung vorlieb nehmen willst, so umschreiben: zum Beispiel

Es ist gegen die Liebe (zu Gott), einem Menschen den Zahn auszuschlagen. Wer das tut wird es schnell merken wenn man mit ihm dasselbe tut. Also schlagt niemandem den Zahn aus, damit Euch nicht dasselbe passiert.

Es ist gegen die Liebe (zu Gott), seinen Nächsten zu bestehlen. Das wird ein Dieb schnell erkennen wenn man ihm das Gestohlene wieder abnimmt und noch ein Viertel von seinem eigenen Besitz dazu. Also bestehlt niemanden, damit ihr nicht selbst bestohlen werdet.

Jesus sagt:

Es ist für die Liebe (zu Gott), wenn ihr Euch gegen Misshandlung nicht wehrt. Also wehrt Euch nicht, und Gott wird Euch für Eure Liebe zu ihm belohnen.

Es ist für die Liebe (zu Gott), wenn ihr gestohlenen Besitz nicht zurückfordert. Also überlasst dem Dieb das Gestohlene und schenkt ihm sogar freiwillig noch mehr was er gar nicht gestohlen hat - und Gott wird Euch noch viel reicher beschenken.

Jesus sagt also NICHT dass das mosaische Gesetz Unsinn ist oder dass er damit nicht einverstanden ist. Aber er zeigt den Menschen die an ihn glauben einen "besseren Weg".


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:38
"Wer einen Ochsen schlachtet, gleicht dem, der einen Mann erschlägt"

ochsen ,zumeist eigentlich "stiere" (manche übersetzungen unterscheiden da wohl nicht) waren kastrierte zugtiere.
kastrierte tiere galten aber als unrein, und als opfer wurden aber nur reine und gesunde tiere anerkannt.

somit wäre das genauso eine unreinheit wie einen mann zu erschlagen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:40
@Dennis75
Es ist für die Liebe (zu Gott), wenn ihr Euch gegen Misshandlung nicht wehrt. Also wehrt Euch nicht, und Gott wird Euch für Eure Liebe zu ihm belohnen.
Das sage mal deinen Mitlebewesen, welche mißbraucht, vergewaltigt, geschlagen und getötet werden. Das ist doch wohl nicht dein Ernst ? Das ist Psycho in Reinkultur.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:42
@Dennis75
Es ist für die Liebe (zu Gott), wenn ihr Euch gegen Misshandlung nicht wehrt. Also wehrt Euch nicht, und Gott wird Euch für Eure Liebe zu ihm belohnen.

Es ist für die Liebe (zu Gott), wenn ihr gestohlenen Besitz nicht zurückfordert. Also überlasst dem Dieb das Gestohlene und schenkt ihm sogar freiwillig noch mehr was er gar nicht gestohlen hat - und Gott wird Euch noch viel reicher beschenken.

Jesus sagt also NICHT dass das mosaische Gesetz Unsinn ist oder dass er damit nicht einverstanden ist. Aber er zeigt den Menschen die an ihn glauben einen "besseren Weg".
Na dann laß Dich mißhandeln und berauben und verschenke noch etwas dazu.

Unakzeptabel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:45
@Kayla

So ziemlich alles was Du da sagst wurde mit Jesus, den Aposteln, den meisten ihrer Freunde und den frühen Christen im römischen Reich gemacht. Jesus hat nie gesagt dass ihnen das gefallen soll. Er hat nur gesagt dass Gott dies ebenfalls nicht gefällt, und dass er auf seine Weise und zu seiner Zeit ein ernstes Wort mit den Tätern reden wird.

Und wieder: Ich habe NICHTS dagegen wenn Du das anders siehst.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:46
@Optimist
Optimist schrieb:Theologe besagt für mich nicht allzu viel.
Es soll auch Ärzte geben, welche falsche medizinische Ansichten vertreten. Zum Teil um Lobbyisten was Gutes zu tun
Ich weiß, das Offensichtliche übersieht man gerne zu Gunsten des eigenen Weltbildes und macht dann wirkliche Kenner der Materie mal eben runter. wieder kein Pluspunkt für Bibelfixierung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:46
@Gwyddion

Wer entscheidet was für mich akzeptabel ist?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

25.01.2013 um 23:47
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Wer entscheidet was für mich akzeptabel ist?
Ich entscheide dies für mich.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden