weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.06.2015 um 02:51
@DschenLi

kein problem.
hört sich ja auch erstmal ganz schön gewaltig an ,wenn da steht: "am tisch der dämonen".

offenbar gibt es für gott da klare trennungen , was die art und weise der von ihm geforderten anbetung betrifft.

aber jesus christus sagte ja auch:
(Matthäus 12:30) 30 Wer nicht auf meiner Seite ist, ist gegen mich, und wer nicht mit mir sammelt, zerstreut.

insofern ist auch eine zerstreuung dämonisch , weil unter anderem bereits auch etwas sauerteig die ganze masse verdirbt und einer reinen form der anbetung im wege steht.

(Galater 5:9) 9 Ein wenig Sauerteig durchsäuert die ganze Masse.

jesus christus bedeutet auch offenbar nicht nur frieden , sondern auch krieg mit jenen geistermächten/dämonen ( wie gesagt ,es ist nicht auf die personen bezogen , ich hab auch unterschiedlichste freunde und bekannte)

so erklärt sich dann auch folgendes:
(Matthäus 10:34-39) 34 Denkt nicht, ich sei gekommen, Frieden auf die Erde zu bringen; ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern ein Schwert. 35 Denn ich bin gekommen, um zu entzweien: einen Menschen mit seinem Vater und eine Tochter mit ihrer Mutter und eine junge Ehefrau mit ihrer Schwiegermutter. 36 In der Tat, eines Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein. 37 Wer zum Vater oder zur Mutter größere Zuneigung hat als zu mir, ist meiner nicht würdig; und wer zum Sohn oder zur Tochter größere Zuneigung hat als zu mir, ist meiner nicht würdig. 38 Und wer seinen Marterpfahl nicht annimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht würdig. 39 Wer seine Seele findet, wird sie verlieren, und wer seine Seele verliert um meinetwillen, wird sie finden.


melden
Anzeige
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.06.2015 um 04:01
@pere_ubu



Alles ist eins. :)


Liebe Grüße dir.. :)



P.S. Meine Entschuldigung für den einen Satz bedeutet nicht, dass mein davoriger Post jetzt nicht mehr gilt. Du kannst ihn als Antwort gerne nochmal lesen..


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.06.2015 um 04:06
DschenLi schrieb:Alles ist eins. :)
mit sicherheit nicht.
wie würdest das denn biblisch begründen wollen? ist uns dort nicht vielmehr "unterscheidungsvermögen" nahegelegt worden?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.08.2015 um 13:36
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:(Matthäus 10:34-39) 34 Denkt nicht, ich sei gekommen, Frieden auf die Erde zu bringen; ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern ein Schwert. 35 Denn ich bin gekommen, um zu entzweien: einen Menschen mit seinem Vater und eine Tochter mit ihrer Mutter und eine junge Ehefrau mit ihrer Schwiegermutter. 36 In der Tat, eines Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein. 37 Wer zum Vater oder zur Mutter größere Zuneigung hat als zu mir, ist meiner nicht würdig; und wer zum Sohn oder zur Tochter größere Zuneigung hat als zu mir, ist meiner nicht würdig. 38 Und wer seinen Marterpfahl nicht annimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht würdig. 39 Wer seine Seele findet, wird sie verlieren, und wer seine Seele verliert um meinetwillen, wird sie finde
Was ich schon immer mal fragen wollte: Es wird ja immer von Körper, Geist und Seele gesprochen.
In der Bibel wird Seele aber auch als Synonym für Leben verwendet, soweit ich das richtig verstanden habe.

So könnte man den letzten Vers auch folgenderweise übersetzen:
 Wer sein Leben findet, wird es verlieren, und wer sein Leben verliert um meinetwillen, wird es finden (das ewige Leben?)

Somit ist die Seele/Leben das Produkt aus Körper UND Geist. Wer also von der Seele spricht, spricht eigentlich von beiden und nicht von einer Seele als Einzelinstanz. Ich glaub das wird oft missverstanden. Oder verstehe ich das total falsch? Oo


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.08.2015 um 23:28
@dot
dot schrieb:Somit ist die Seele/Leben das Produkt aus Körper UND Geist.
sehe ich auch so.
Das gibt im Grunde auch Mose2 her:
7 Und Gott, der Herr, bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 06:53
@Optimist

ich sehe das umgekehrt ..... ohne seele wären wir alle nicht die personen die wir sind und von daher ist die seele kein "produkt aus körper und geist" sondern der grund warum körper und geist überhaupt existieren.
Optimist schrieb:7 Und Gott, der Herr, bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele.
man beachte -----------> "der mensch WURDE eine lebendige seele"


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 07:47
@-Therion-
@Optimist
@dot
Optimist schrieb:7 Und Gott, der Herr, bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele.
-Therion- schrieb:man beachte -----------> "der mensch WURDE eine lebendige seele"
Interessant ist, wenn man es ganz wörtlich nimmt, wie es dasteht (ohne jetzt das ganze zu symbolisieren), dass der "Mensch" aus Staub von dem Erdboden (oder auch Lehm in Verbindung mit Wasser) gebildet wurde und das der "Mensch" ist.
Dieser "Mensch", der zu diesem Zeitpunkt schon Mensch ist bzw. genannt wird (Erschaffung ist ja ein zeitlicher Prozess), wurde erst durch den "Odem des Lebens" zu einer "lebendigen Seele".

Das bedeutet, dass die Seele etwas mit dem Atem (Odem) zu tun hat bzw. sie durch den "göttlichen Odem" den Körper belebt, sodass er eine lebendige Seele ist, nicht nur Mensch..

Denn nur Mensch sein würde bedeuten, allein physisch durch den Körper zu existieren,
eine lebendige Seele zu sein bedeutet, unsterblich zu sein..


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 09:04
DschenLi schrieb:Denn nur Mensch sein würde bedeuten, allein physisch durch den Körper zu existieren,
eine lebendige Seele zu sein bedeutet, unsterblich zu sein..
genau so ist es .....


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 09:08
@-Therion-


:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 14:30
@-Therion-
DOT schrieb:
Somit ist die Seele/Leben das Produkt aus Körper UND Geist.

--->O:
sehe ich auch so.
Das gibt im Grunde auch Mose2 her:

7 Und Gott, der Herr, bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele.


--->
ich sehe das umgekehrt ..... ohne seele wären wir alle nicht die personen die wir sind und von daher ist die seele kein "produkt aus körper und geist" sondern der grund warum körper und geist überhaupt existieren.

7 Und Gott, der Herr, bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele.

man beachte -----------> "der mensch WURDE eine lebendige seele"
Das stimmt auch.
Man kann es dann wohl evtl. als Wechselseitigkeit sehen. Beides bedingt sich gegenseitig - WENN ein Wesen auf der ERDE (im Materiellen) leben will.
Eine Seele ohne Körper, was soll die mit Materiellem? Damit könnte sie ja nichts anfangen.
Oder anders gesagt: sie braucht also einen Körper, WENN sie im Materiellen leben will.


@DschenLi
Interessant ist, wenn man es ganz wörtlich nimmt, wie es dasteht (ohne jetzt das ganze zu symbolisieren), dass der "Mensch" aus Staub von dem Erdboden (oder auch Lehm in Verbindung mit Wasser) gebildet wurde und das der "Mensch" ist.
Genau das ist es, man kann vermutlich kein (materieller) Mensch - also KEIN Wesen was "ins Fleisch gekommen ist" - sein, wenn man keinen Körper hat.

Deshalb gilt das:
DschenLi schrieb:Dieser "Mensch", der zu diesem Zeitpunkt schon Mensch ist bzw. genannt wird (Erschaffung ist ja ein zeitlicher Prozess), wurde erst durch den "Odem des Lebens" zu einer "lebendigen Seele".
Das sehe ich genauso:
Das bedeutet, dass die Seele etwas mit dem Atem (Odem) zu tun hat bzw. sie durch den "göttlichen Odem" den Körper belebt, sodass er eine lebendige Seele ist, nicht nur Mensch..

Denn nur Mensch sein würde bedeuten, allein physisch durch den Körper zu existieren,
eine lebendige Seele zu sein bedeutet, unsterblich zu sein..
Letzten Endes sehe ich es jetzt so, dass an allen Aussagen von uns Dreien was dran ist. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 14:39
@-Therion-
-Therion- schrieb:ohne seele wären wir alle nicht die personen die wir sind und von daher ist die seele kein "produkt aus körper und geist" sondern der grund warum körper und geist überhaupt existieren.


---> "der grund warum körper und geist überhaupt existieren"
Diese Aussage, dass die Seele der GRUND ist, finde ich nicht ganz richtig...

...denn der Geist kann sicher auch ohne Seele existieren. Es gibt z.B. seelenlose ("böse") Geister, denke ich zumindest. Und biblisch gesehen wird der HG auch als "Kraft" beschrieben.
Sogar Körper können ohne Seele existieren (da denke ich z.B. an Mumifizierungen).

Und lt. Bibel konnte sogar einem 3 Tage totem Körper wieder Leben "eingehaucht" werden (aber das steht jetzt mal auf einem anderen Blatt :) ).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 16:09
@Til

aus dem anderen Faden:
Für mich ist mein Kumpel "Jesus" als Mensch entschwunden, verreist würde ich sagen, und als solcher taucht er auch wieder auf. Und Menschen kommen nicht nur symbolisch wieder. Zur Not auch mit dem Fahrrad oder Taxi. In seinem Fall mit etwas großem goldenen aus dem All.


--->T:
Für mich ist mein Kumpel "Jesus" als Mensch entschwunden, verreist würde ich sagen, und als solcher taucht er auch wieder auf. Und Menschen kommen nicht nur symbolisch wieder. Zur Not auch mit dem Fahrrad oder Taxi. In seinem Fall mit etwas großem goldenen aus dem All.

---O:
Jesus WAR ein Mensch, jetzt ist er jedoch nur noch GEIST (lt. Bibel),

Jesus ist nach seinem Tod zum Himmel aufgefahren. Danach setzte er sich zur Rechten seines Vaters.
In dieser anderen Dimension gibt es sicher keinen buchstäblichen Thron, wo er sich hätte raufsetzen können :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 16:27
Optimist schrieb:...denn der Geist kann sicher auch ohne Seele existieren. Es gibt z.B. seelenlose ("böse") Geister, denke ich zumindest. Und biblisch gesehen wird der HG auch als "Kraft" beschrieben.
nein es gibt keine seelenlose/bösen geister - die gibt's nur in filmen :) ...... und selbst dort sind diese geister mal menschen mit seelen gewesen
Optimist schrieb:Sogar Körper können ohne Seele existieren (da denke ich z.B. an Mumifizierungen).
das ist aber dann nur noch ein klumpen an toten/vertrockneten zellen - nichts lebendiges und damit bestätigt es sich, dass es ohne seele kein leben/existenz geben kann
Optimist schrieb:Jesus ist nach seinem Tod zum Himmel aufgefahren. Danach setzte er sich zur Rechten seines Vaters.
In dieser anderen Dimension gibt es sicher keinen buchstäblichen Thron, wo er sich hätte raufsetzen können :)
wie willst du das wissen ...... wenn er ein AI ist dann hat er vermutlich nur seine "jesusverkleidung" also das "menschsein" abgelegt bevor er aufgefahren ist und sitzt nun auf einen thron in irgendeinen UFO um durchs weltall herumzukurven und andere Zivilisation von Gott zu belehren :)


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 16:47
@Optimist

Das ist doch wohl ein bißchen sehr kindlich/naiv/blauäugig, nun es klingt alles nicht toll. Aber im Ernst wenn Jemand auf einem mehr oder weniger profanem Stuhl sitzt ist er zwangsläufig kein Mensch mehr?
Optimist schrieb:Und biblisch gesehen wird der HG auch als "Kraft" beschrieben.
So wie jeder Gedanke eine Kraft in sich hat. Leider ist dieser, was auch immer das sein soll, "heilige Geist" nicht als Helfer vorgesehen, sondern nur als Tröster bis "Jesus" wieder da ist.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 17:14
@-Therion-
ich akzeptiere deine Argumente (und von Deiner Warte aus sind sie auch plausibel), auch wenn ich es nicht alles so sehen kann. :)

@Til
Optimist schrieb:
Und biblisch gesehen wird der HG auch als "Kraft" beschrieben.

-->
So wie jeder Gedanke eine Kraft in sich hat. Leider ist dieser, was auch immer das sein soll, "heilige Geist" nicht als Helfer vorgesehen, sondern nur als Tröster bis "Jesus" wieder da ist.
Als Tröster AUCH. Jedoch nicht nur: https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=bible&searchstring=Geist+Kraft&range_all=0&range=nt


---> "nicht als Helfer"
Ich hatte nichts von Hilfe geschrieben, sondern nur dass der HG in der Bibel u.a. als Kraft gesehen wird. :)


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 17:33
@Optimist

Denkst Du nicht daß wenn diese Kraft etwas bewirken könnte seit 2000 Jahren ein paar Menschen weniger gestorben wären? So mit länger leben und so. Das meinte ich mit Hilfe.

Wenn jetzt tatsächlich Jemand meinetwegen anfängt in Sprachen zu reden, die er nicht gelernt hat, dann wäre das doch eine "Kraft", die es in dieser Form heute nicht mehr gibt.

Ich bezweifle alles was in Verbindung mit einem "Apostel" steht, nachdem "Jesus" weg war. Also auch diese Empfängnis an "Pfingsten". Nicht nur weil ich grundsätzlich misstrauisch bin sondern weil es verschiedene Stellen in der Bibel gibt wann denn der "heilige Geist" "ausgegeben" wurde. Zum einen als "Jesus" noch da war und zum anderen, für mich nicht sehr wahrscheinlich, als er weg war.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 17:46
@Til
Til schrieb:Denkst Du nicht daß wenn diese Kraft etwas bewirken könnte seit 2000 Jahren ein paar Menschen weniger gestorben wären? So mit länger leben und so. Das meinte ich mit Hilfe.
Dann hätte Gott es sich einfach machen können: Jeder bekommt etwas vom HG ab und wird ein vollkommener Mensch. Es gibt kein Leid mehr, weil alle funktionieren wir Roboter. Was ist dann aber mit dem freien Willen?
Würdest Du in einer Welt mit Robotern leben wollen?
Til schrieb:Wenn jetzt tatsächlich Jemand meinetwegen anfängt in Sprachen zu reden, die er nicht gelernt hat, dann wäre das doch eine "Kraft", die es in dieser Form heute nicht mehr gibt.
Manche bilden sich ein, dies noch zu können (die nennen sich z.B. Charismatiker).
Til schrieb:Ich bezweifle alles was in Verbindung mit einem "Apostel" steht, nachdem "Jesus" weg war. Also auch diese Empfängnis an "Pfingsten". Nicht nur weil ich grundsätzlich misstrauisch bin sondern weil es verschiedene Stellen in der Bibel gibt wann denn der "heilige Geist" "ausgegeben" wurde. Zum einen als "Jesus" noch da war und zum anderen, für mich nicht sehr wahrscheinlich, als er weg war.
Ich verstehe dass du Deine Zweifel hast.
Aber für all das gibt es Erklärungen (ob man diese glaubt oder nicht steht natürlich auf einem anderen Blatt).
Nur wäre das ziemlich umfangreich und mir persönlich liegt es auch nicht so gut etwas GUT zu erklären, Andere können das besser, z.B. @pere_ubu , @Sideshow-Bob , @Tommy57

Mal nebenbei, kennst Du die Bibel RICHTIG? (alles schon mal gelesen oder so?)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 17:53
@Optimist
Optimist schrieb:Jeder bekommt etwas vom HG ab und wird ein vollkommener Mensch. Es gibt kein Leid mehr, weil alle funktionieren wir Roboter. Was ist dann aber mit dem freien Willen?
Glaubst du ernsthaft, vollkommene Menschen könnten keinen keinen eigenen Willen haben und auch nie eine Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten?
Herrje, was geht da in einigen Köpfen vor?


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 17:58
@Optimist

Nein, ich weiß daß sie widersprüchlich ist. Und deshalb halte ich mich an die Stellen die passend sind für mich.
Das sehe ich als direkte Ansprache an mich persönlich, Stand immer meiner jetzigen Lebenssituation. Und so erweitere ich mein Wissen oder verwerfe auch einiges wieder. Im übrigen verfahre ich so mit allem Lesbaren. Das was mich anspricht wird verfolgt, der Rest verworfen.

"Petrus", als sogenannter erster Papst und mumifiziert in Rom, ist für mich ein Überläufer, und Paulus/Saulus ein Doppelagent. Beide haben auf ihre Art dafür gesorgt daß das Wissen um die Zusammenhänge immer mehr verschleiert wurde. Es war zum Beispiel nie Sinn Gemeinden zu gründen die sich selbst verwalten. Oder in "sakralen Gebäuden" so zu tun als würde man nicht schlafen, sondern in sich gekehrt "beten".
Optimist schrieb:Es gibt kein Leid mehr, weil alle funktionieren wir Roboter. Was ist dann aber mit dem freien Willen?
Würdest Du in einer Welt mit Robotern leben wollen?
Sehen so manche nicht den "späteren Himmel"?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

09.08.2015 um 18:13
@emanon
Optimist schrieb:
Jeder bekommt etwas vom HG ab und wird ein vollkommener Mensch. Es gibt kein Leid mehr, weil alle funktionieren wir Roboter. Was ist dann aber mit dem freien Willen?

--->
Glaubst du ernsthaft, vollkommene Menschen könnten keinen keinen eigenen Willen haben und auch nie eine Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten?
Herrje, was geht da in einigen Köpfen vor?
okay, hast recht, da hatte ich mich etwas vergallopiert. :)


@Til
Til schrieb:Im übrigen verfahre ich so mit allem Lesbaren. Das was mich anspricht wird verfolgt, der Rest verworfen.
Das mache ich genauso. :)
Nur ist es doch so: Den einen spricht dieses an und den Anderen jenes. Für den Einen ist dieses Widersprüchlich und gar nicht plausibel, für den Anderen aber schon (je nach dem Zusammenhang den man mit heranzieht usw...)

Hier das beste Beispiel der unterschiedlichen Sichtweisen:
Til schrieb:"Petrus", als sogenannter erster Papst und mumifiziert in Rom, ist für mich ein Überläufer
Ich sehe Petrus ganz und gar nicht als Begründer der Kirche und schon gar nicht als Papst (biblisch gesehen). Jesus wollte keine Kirche (keine Institution gründen, sondern Glaubensgemeinschaften - ist für mich ein großer Unterschied).
Til schrieb: Es war zum Beispiel nie Sinn Gemeinden zu gründen die sich selbst verwalten.
Genau, eine Verwaltung oder Organisation sehe ich im Bibeltext eben auch nicht.

Auch hier stimme ich Dir vollkommen zu:
Til schrieb:Oder in "sakralen Gebäuden" so zu tun als würde man nicht schlafen, sondern in sich gekehrt "beten".
--------------------------------------------------------
Optimist schrieb:
Es gibt kein Leid mehr, weil alle funktionieren wir Roboter. Was ist dann aber mit dem freien Willen?
Würdest Du in einer Welt mit Robotern leben wollen?

--->
Sehen so manche nicht den "späteren Himmel"?
Darüber erlaube ich mir kein Urteil, das steht mir nicht zu.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden