Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.377 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

28.10.2014 um 19:25
@psreturns
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Also hab ich Alma hochgehoben und die gute Frau mußte so lachen
Ja, die "Schoßhündchenzeit" ist definitiv vorbei :D , aber unsere probiert es immernoch, zumindest bei mir.


1x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 19:43
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:unsere probiert es immernoch, zumindest bei mir.
Ja, Alma sucht auch immer "Kontakt". Bei der damaligen Hundeschule hieß das
dann gleich Kontrollverhalten, aber so wie sie dann wegpennt, ist das wohl nicht so. :D


1x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 19:51
@psreturns
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Bei der damaligen Hundeschule hieß das
dann gleich Kontrollverhalten
Na, den Unterschied merkt man doch, ob "das Vieh" versucht Frauchen oder Herrchen unter Kontrolle zu bringen, oder ob sie einfach nur kuscheln und schmusen will.
Kira versucht das auch manchmal, wenn ich hier am Notebook sitze, dann benimmt sie sich aber vollkommen anders, als wenn sie sich in meinen Arm schmeißt und kuschelt und ihren Kopf an mich schmiegt, wie in Babyzeiten.


1x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 20:03
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Na, den Unterschied merkt man doch
Na klar. Das ist aber mein 1. Molosser und man wollte nichts verkehrt machen. Es war hier
aber auch zu merken, dass Standard-Hundetrainer überfordert sind, denn Molosser sind
halt anders. :)
Aber wenn man diese Sturköppe mal verstanden hat, sind es einfach nur tolle Hunde. ;)


melden

Hunde

28.10.2014 um 20:18
@psreturns

Unsere benimmt sich manchmal noch wie ein Welpe oder Junghund und im nächsten Moment denkt man - man, ist die erwachsen geworden.
Sie ist ja nun meine erste Hündin und ich merke schon einen Unterschied, vor allem zu Strolchi, dem kleinen Macho :D .
Natürlich gibt es grundlegende Dinge, die man bei allen Hunden beachten muß, aber letztendlich sind so genauso Individuen, wie wir Menschen :) .


1x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 20:26
Meine hält sich auch für einen Schoßhund.
Das lässt sich mit fast 40 kg natürlich nicht umsetzten.


melden

Hunde

28.10.2014 um 20:30
@psreturns

Molosser sind ganz schöne Dickköpfe. Hatte auch mal einen. Aber auch die Ruhe in Person.


2x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 20:34
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Unsere benimmt sich manchmal noch wie ein Welpe oder Junghund
Alma ist nun schon 4 und immer noch ein Kindskopf, was rumtollen betrifft. :)


melden

Hunde

28.10.2014 um 20:36
@Vidar300
Zitat von Vidar300Vidar300 schrieb:Aber auch die Ruhe in Person.
Ja, dass macht sie ja aus. :)


melden

Hunde

28.10.2014 um 20:39
Molosser waren (und sind) insgeheim immer noch die Art von Hunden, die ich am meisten mochte.

Molosser und Dackel.


1x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 20:43
@Alano
@psreturns

Meine Hunde waren immer klein und handlich - Kira ist ja Herrchens Hund ;) .


melden

Hunde

28.10.2014 um 20:55
@Thalassa

kleinere Hunde liebe ich auch und würde sie Grundsätzlich lieber halten, als sehr große.


melden

Hunde

28.10.2014 um 20:58
@Alano

Ich alleine hätte Kira garnicht bekommen - obwohl sie nichtmal wirklich so groß geworden ist, wie die vom Tierheim damals angenommen haben. Sie geht mit ihren 54cm Schulterhöhe ja noch als mittelgroß durch :) , und obwohl sie eigentlich recht zierlich ist, hat die Kräfte, da kann man nur staunen :D .


2x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 21:04
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Ich alleine hätte Kira garnicht bekommen
@Thalassa
warum?
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:und obwohl sie eigentlich recht zierlich ist, hat die Kräfte, da kann man nur staunen :D .
ja, selbst die kleinsten Hunde haben unglaubliche Kräfte.


melden

Hunde

28.10.2014 um 21:05
@Alano
Zitat von AlanoAlano schrieb:Molosser und Dackel.
Gerade ein Dackel braucht gute Erziehung und als Jagdhund auch Auslastung für
den Kopf. Bei kleineren Rassen wird das gerne vergessen. ;)

@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb: 54cm Schulterhöhe
Dann ist sie ja wirklich eher ein Reh. Alma hat 66 cm. :)


2x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 21:07
@Alano

Warum? Weil ich selber nur 1,57m oder so bin und gehbehindert - was meinste, was die für Kräfte entwickeln kann, wenn sie anzieht. Schon Strolchi war so ein kleiner Kraftprotz, bei dem ich manchmal ganz schön zu tun hatte. Aber den habe ich mir einfach unter den Arm geklemmt, wenn er mir zu frech gworden ist :D .


melden

Hunde

28.10.2014 um 21:09
@psreturns
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Dann ist sie ja wirklich eher ein Reh.
Du wirst lachen, wenn die so durch Unterholz "galoppiert" sieht sie wirklich aus, wie ein Reh :) .
Das ist wahrscheinlich der Dobermann in ihr.


1x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 21:10
@Thalassa
achso.

@psreturns
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Gerade ein Dackel braucht gute Erziehung und als Jagdhund auch Auslastung für
den Kopf.
eben deshalb sind für mich Dackel so interessant.


1x zitiertmelden

Hunde

28.10.2014 um 21:21
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Du wirst lachen, wenn die so durch Unterholz "galoppiert" sieht sie wirklich aus, wie ein Reh
Na gut, da hab ich den Vorteil, dass meine "Elfe" beim Galoppieren sehr gut zu hören ist.
Also eher wie ein Kaltblüter. :D

@Alano
Zitat von AlanoAlano schrieb:eben deshalb sind für mich Dackel so interessant.
Ich habe die Woche einen Rauhhaarwelpen getroffen, auch tolle Tiere. ;)


melden

Hunde

29.10.2014 um 06:35
@Thalassa
Mit der Uhrzeitumstellung haben wir Gottseidank noch nie Probleme mit den Hunden gehabt... Sie sind wie immer. Feste Zeiten gibt es eh nicht mehr bei uns, seitdem ich so unregelmäßige Arbeitszeiten habe. Ich gehe morgens (unterschiedlich, weil ich unterschiedlich spät anfange) und dann Abends gehen wir auch nie zur gleichen Zeit. Im Moment sind die Gassigehzeiten wieder früher am Abend, weil hier wo wir wohnen gibt es nicht mal Straßenlaternen und das ist manchmal gar nicht witzig so im knacke dunkeln hier durch die Gegend zu laufen. ;)

Außerdem bin ich auch echt froh, dass sie keine festen Zeiten mehr haben... Das hat mich immer sehr gestört, als ich noch in einer Wohnung ohne Garten gelebt habe. Weil sie pochten dann IMMER auf ihre Uhrzeit... Aber selbst da gab es keine Schwierigkeiten mit der Umstellung.

Die die uns mit der Umstellung Schwierigkeiten machen, sind die elendigen Katzen.. Die bekommen das nicht hin...


melden