weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.748 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Singvögel, Ausgestorben Greifvogel

Vögel

09.08.2011 um 19:33
Zenit schrieb:Ich habe nämlich schon öfters beobachten können wie Raben sing Vögel aus der Luft gefangen haben und Verspeist hatten.
Davon habe ich noch nie gehört.

Ich habe lediglich beobachtet, wie Krähen Greife hassen.

Wie Raben oder Krähen Singvögel in der Luft fangen sollen ist mir auch etwas schleierhaft.

Sie haben schließlich keine Klauen, wie Greife.

Ich habe allerdings schon von einigen Gegenden in Deutschland gehört, in denen Elstern und Krähen die Singvögel dezimiert haben, indem sie die Nester ausräumen.
trauerbrandung schrieb:Es hat sich nichts benennbares verändert. In diesem Jahr sind sie einfach nicht mehr da.
Merkwürdig.

Es kann allerdings auch sein, daß die Zugvögel unter den heimischen Singvögeln bereits anfangen gen Süden zu ziehen, da es dieses Jahr relativ kühl ist.

Auf jeden Fall werde ich es weiter beobachten und mal unseren Naturschutzbeauftragten kontaktieren. Vielleicht weiß er ja was.

@trauerbrandung
@Zenit

Zu einer im Spätsommer auftretenden größeren Anzahl von Krähen kann ich sagen, daß dies sehr warscheinlich die Jungvögel des Frühjahres sind.

Krähen sind Reviervögel und dulden keine Konkurrenten im Revier. Daß heißt, ein Krähenpaar verjadt alle anderen Krähen aus seinem Revier. Auch die eigenen Jungvögel, wenn sie alt genug sind.

Das führt dazu, daß sich die Halbstarken in großen Schwärmen zusammenrotten und durch die Lande ziehen.
Die Reviergröße variiert je nach Habitat. In Agrarlandschaften sind sie in der Regel mehrfach so groß wie in Stadtgebieten. Sie suchen nach Nahrung aber auch außerhalb des Brutreviers und mehrere Reviere können sich bei hoher Siedlungsdichte überschneiden.[1]

Außerhalb der Brutzeit leben Aaskrähen vergesellschaftet in kleineren Schwärmen, die sich wiederum besonders in der Abenddämmerung zu größeren Schwärmen vereinen, sofern sie ihre gemeinsamen Schlafbäume anfliegen. Zur Brutzeit - beginnend ab etwa März - bilden die Krähen zum einen Brutpaare, die sich von den Schwärmen distanzieren und auf ihr Brutgebiet beschränken, sowie kleine so genannte Nichtbrüter-Schwärme, aus jugendlichen Tieren. Bekannt sind diese blau-schwarz glänzenden Vögel durch ihre "Kräh"-Rufe. Sie erreichen ein Alter von bis zu 19 Jahren im Freiland und bilden monogame Paare, die in der Regel bis zu ihrem Lebensende zusammen bleiben. Ihre großen Nester sind in den Kronen hoher Bäume oder auf Strommasten zu finden. Oft am Waldrand, in baumbestandener Ackerlandschaft oder großen Parkanlagen in der Stadt. Das Weibchen brütet in 18 bis 20 Tagen vier bis sechs Junge aus. Diese sind nach vier bis fünf Wochen flügge.
Wikipedia: Rabenkrähe
trauerbrandung schrieb:Endlos viele Vögel sterben durch der Menschen "Bauwerke" á la Stacheldrahtzäune, Maschendraht und so weiter.
Das wäre mir auch neu.

Ich habe noch nie beobachtet, daß irgendeine Vogelart Probleme mit Stachel- oder Maschendraht hat.
trauerbrandung schrieb:Auch durch Windräder sterben etliche Vögel.
Windräder sind hingegen schon eine Gedrohung. Diesen fallen ab und zu Greife zum Opfer.
trauerbrandung schrieb:Vielleicht ein Zusammenspiel aus Klima, Umweltverschmutzung und Verdrängung/Einschränkung der Lebensräume durch den Menschen.
Das vermute ich auch.

Insbesondere die Zerstörung des Lebensraumes und die Umweltverschmutzung wird dabei sicherlich eine große Rolle spielen. Hinzu kommen noch Krankheiten, wie die Infektion, die das Grünfinkensterben verursacht hat.


melden
Anzeige

Vögel

09.08.2011 um 20:49
@klausbaerbel
Blöde Vorabfrage - was meinst Du genau mit "Greif"?


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

09.08.2011 um 20:49
Die Singvögel haben hier dieses Jahr eher zugenommen, es war ein Pfeifen, Singen und Schwirren dass es eine Freude war :-)

ABER: seit wenigen Wochen bemerke ich auch hier weniger, und morgens höre ich in den letzten Tagen KEINEN Vogel singen, während es seit dem Frühling bis hin zum Sommer immer mehr ein wunderschönes Konzert wurde. Das finde ich auch sehr komisch.....


melden

Vögel

09.08.2011 um 20:51
@klausbaerbel
Toll, konnte den Beitrag nicht mehr löschen. Hat sich schon geklärt. :-) Hoffe ich.


melden

Vögel

09.08.2011 um 20:51
@trauerbrandung

Das ist die Kurzbezeichnung für Greifvögel.

@Kaamos

Danke für Deine Information.

Kannst Du mir sagen in welcher Gegend Du etwa lebst?


melden

Vögel

09.08.2011 um 20:53
@klausbaerbel
Ja. :) Irrsinnigerweise befürchtete ich, dass Du den mythologischen Greif meinst. Aber das ist Quatsch, haha. Ich antworte später auf Deinen Kommentar, mir hängt wer an der Strippe...


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

09.08.2011 um 20:55
@klausbaerbel

Ich lebe im Norden NRW's.


melden

Vögel

09.08.2011 um 21:04
@Kaamos

Danke.

Wenn Du Vogelarten kennst, die bei Dir vorkommen, kannst Du die mal aufzählen?

Und wenn ja, welche besonders häufig waren gegenüber den Vorjahren?

Hier bei mir ist seitdem es so regnerisch und kühl geworden ist auch Ruhe.

Die Vögel sind aber noch da. Bis auf Amseln und Grünfinken habe ich alle die Tage über gesehen.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

09.08.2011 um 21:18
@klausbaerbel

Oh, ich versuche es mal.

Amseln (versch. Arten)
Meisen (versch. Arten)
Buchfinken/Grünfinken
Rotkehlchen
Zaunkönig
Grünspecht
Schwalben
Krähen
Elstern
Tauben
Bussarde


Kann sein, dass ich welche vergessen habe, es waren dieses Jahr seit Frühling aber deutlich mehr als in den letzten Jahren. Ich lebe recht "grün".


melden

Vögel

09.08.2011 um 21:18
@klausbaerbel
Ich habe das Schauspiel ja auch nicht von nahem gesehen. Es waren schon 20- 30 meter dazwischen und ich denke nicht das meine Augen schon so schlecht sind das ich einen kleinen Singvogel von einer Großen Dohle unterscheiden kann.
Wobei mir auffällt das der Schwarm jetzt nicht mehr Unterwegs ist und nur im Frühjahr oder wenn es Wärmer war. Aber es waren Garantiert Dohlen oder Raben artige!

Kann ich auch Vögel aufzählen?
Da Wäre ein Adler Paar das ab und zu seine Kreise Zieht
Unendlich viele Tauben
Ein paar Spatzen
Unterschiedlichste Greifvögel
und immer seltener Amseln
und sonst wie Kaamos

@Kaamos
Komisch ich auch.

@trauerbrandung
Mit einer Kampange, meine ich etwas weiter greifendes als das was da jetzt immer ausgestrahlt wird, zumal es sicher viele gibt die Während der Werbung weg Schalten.
Ich meine Generel im Radio, in den Ilustrireten, auf Plakatwänden und auch im Internet.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

09.08.2011 um 21:21
Aber wisst ihr was mir wirklich Sorgen macht?
Hier sind dieses Jahr fast keine Bienen!
Sonst waren sie im Garten immer zahlreich vorhanden, es gibt hier genügend "Angebote" für sie :-/


melden

Vögel

09.08.2011 um 21:27
@Kaamos

Danke für die Auflistung.

Übrigens gibt es nur eine Art Amsel. Der Hahn ist schwarz und die Henne braun.

Im Volksmund wird da immer ein Unterschied gemacht.

Sogar Grünspechte. Die habe ich bisher nur im Wald gesehen.

Ich habe dieses Jahr nur eine Biene hier im Dorf gesehen. Auf meiner Arbeit nur ganz selten.

Zum Bienensterben gibt es hier ein interessantes Thema:

Diskussion: Bienensterben

@Zenit

Worauf beziehst Du "Das Schauspiel"?

Hab da irgendwie den Faden verloren. *kopfkratz*

Danke auch für Deine Auflistung.

Das Schwinden der Amselpopulation ist wirklich merkwürdig und zumindest für mich besorgniserregend.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

09.08.2011 um 21:30
@klausbaerbel

Stimmt du hast Recht mit der Amsel. Dann war es zusätzlich eine Singdrossel.
Über zu wenige Amseln kann ich mich aber nicht beklagen ich sehe sie hier jeden Tag, morgens bis abends.
Die Meisen sind deutlich mehr geworden, es sind Blau- und Kohlmeisen.
Der Grünspecht freute mich auch sehr.
Früher, so Mitte der 90er, da hatten wir mindestens soviele Vögel wie dieses Jahr. Auch Buntspechte.

Wie gesagt waren es hier in diesem Jahr bislang richtig viele, insgesamt.
Nur in den letzten Wochen ist es weniger, vor allem der morgendliche Gesang fehlt.


melden

Vögel

09.08.2011 um 21:31
@klausbaerbel
Schuldige bei mir kann es manchmal Vorkommen das ich irgendwas altes wieder nach oben Krame, meine schuld. Ich bezog "Das Schauspiel" darauf, das ich mal eine Dohle gesehen habe wie sie einen Singvogel aus der Luft geschnapt hatte.

Mal neben bei wenn es so Komisch ist das man bei deiner Arbeit so wenig Bienen sieht. Als was Arbeitest du denn dann?


melden

Vögel

09.08.2011 um 21:37
@Kaamos

Stimmt, Singdrossel gibt es weiter nördlich von meinem Wohnort.

Ich glaube, die lebt gerne an Waldrändern.

Schön, daß bei Dir die Amseln noch zahlreich sind. Wie ich schonmal schrieb, ist der Amselschwund lokal begrenzt, aber über ganz Deutschland verteilt.

Den derzeit fehlenden Gesang schiebe ich auf das trübe, kühle Wetter. Da kommen meine Hormone auch nicht in Schwung. Warum soll es den Geiern da besser gehen?

@Zenit

Ahso, darauf hattest Du das bezogen.

Hat die Dohle den Singvogel mit dem Schnabel gefasst oder mit den Füßen?

Ich bin Fluggerätmechaniker. Auf dem großen Vorfeld verfliegen sich ab und an Bienen, die ich dann einsammel und wieder an den Rand zu den Blüten bringe.

Komisch ist vielmehr, daß hier bei uns im Dorf diesjahr nur eine Biene zu sehen war.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

09.08.2011 um 21:40
@klausbaerbel

Ich hoffe sehr, dass es am Wetter liegt, das morgendliche Konzert bevor noch eine Menschenseele wach ist ist immer etwas, was ich im Sommer besonders geniesse.


melden

Vögel

09.08.2011 um 21:41
@klausbaerbel
Naja über Bienen kann ich mich noch nicht Beklagen das diese Weniger werden.
Ich glaube die hat von oben den Vogel mit Krallen und Schnabel nach Unten gedrückt. Wenn ich jetzt aber im nachhinnein nach mal gut darüber nach denke, kommt es mir doch sehr Ungwöhnlich vor. Ich werde noch mal gucken gehen und vielleicht werde ich das Verhalten bald noch mal öfters sehen.


melden

Vögel

09.08.2011 um 22:50
@Zenit
Ganz Deiner Meinung. Ich schätze Werbungen nicht sonderlich und noch weniger, wenn deutsche Promis dafür als Werbefigur fungieren. Nette Idee, aber nicht sehr wirkungsvoll. Ich bevorzuge da eher die Methodik der ALF (Animal Liberation Front), aber für Vögel ist das nichts...


melden

Vögel

09.08.2011 um 22:56
Könnte es sein, daß die Vögel wegen des unsommerlichen Wetters vielleicht schon in den Süden aufgebrochen sind?

Daß sie weniger singen, ist ja um diese Jahreszeit nicht ungewöhnlich, das tun sie halt im Frühling mehr, wenn die Hähne die Hennen anlocken und ihr Revier abstecken.


melden
Anzeige

Vögel

09.08.2011 um 22:59
@klausbaerbel
Daß sie andere Vögel aus der Luft fangen, hab ich von Krähen auch noch nicht gehört, aber ich habe schon beobachtet, wie Nebelkrähen einen jungen Star töteten, der bereits außerhalb des Nestes war und von den Eltern noch gefüttert wurde.
Habe auch schon gesehen, wie ein Buntspecht junge Meisen aus dem Brutkasten raubte, um sie an seine Jungen zu verfüttern.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden