Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tote Fliegen in der Wohnung

60 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Wohnung, Fliegen, Plage

Tote Fliegen in der Wohnung

09.05.2012 um 21:55
@kumulus
Glaub mir.. das riecht bestialisch. Egal wie klein das Mäuschen war.


melden
Anzeige
kumulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Fliegen in der Wohnung

09.05.2012 um 22:05
@Mereel
Das arme Mäusle täte mir auch leid, denke das wäre dann schlimmer für mich,


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

09.05.2012 um 22:08
@kumulus
Glaub mir.. die Krankheiten, die von toten Mäusen ausgehen, willst du nicht wissen. ;)


melden
kumulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Fliegen in der Wohnung

09.05.2012 um 22:13
Trotzdem sind sie goldig...


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

09.05.2012 um 22:13
@kumulus
Wie du meinst..


melden
kumulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Fliegen in der Wohnung

10.05.2012 um 11:11
@missluna87
Was mich aber mal interessieren würde, es sind ganz normale Stubenfliegen oder diese grün schillernden?


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

27.06.2012 um 23:33
@kumulus
was ist der unterschied zwischen den beiden fliegenarten?


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

28.06.2012 um 10:02
wie .. doch keine fliegenden Leichen ? schade


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

14.03.2018 um 22:38
Habe gerade diesen Thread gefunden und brauche dann ja keinen neuen mehr zu öffnen... 🙊

Ich kenne das Problem mit den Toten Fliegen auch, allerdings erst seit dem letzten Jahr. Ich wohne schon mein Leben lang im gleichen Haus und hatte das Phänomen dass Fliegen einfach so sterben nur einmal, als ich eine alte Puppe auf der Fensterbank sitzen hatte und sich die armen Viecher immer in deren Haaren verfranzt haben und dann da gestorben sind ... war damals schon etwas unheimlich...

Im letzten Jahr hatte ich ca seit März aber über das ganze Jahr verteilt bis ca im November jeden Tag einen Fliegen Friedhof von mindestens 10-20 Fliegen auf der Fensterbank und am Fußboden davor ... der „Spuk“ geht seit gestern weiter, gestern 8 Fliegen eingesammelt, heute wieder 5 tote gefunden ... irgendwie ist das unheimlich, auch wenn mich eure Erklärungen hier schon etwas beruhigt haben. 😂🙊


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 09:29
@malwina

Um diese Jahreszeit schon so viele Fliegen? Das sind vielleicht zwei Phänomene.
1. Wo kommen die ganzen Fliegen her? Alle von draußen? Haben sie im Haus überwintert und kommen aus ihren Verstecken?
Oder, die unschöne Möglichkeit, irgendwo hat eine Fliege Eier abgelegt und nun sind junge Fliegen geschlüpft.

2. Warum sterben sie? Es könnten Gifte aus der Fensterrahmenfarbe oder sonstigen Bauteilen sein. Als man vor Jahrzehnten noch die ganz giftigen Farben verwendete (http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13693373.html) starben verirrte Fliegen teilweise nach 1-2 Stunden am Fenster innen.
Wenn nichts am Haus verändert oder gestrichen wurde, dann handelt es sich eher um geschlüpfte Fliegen. Die brauchen sehr schnell Wasser und Nahrung. Wenn sie die nicht finden, dann sterben sie relativ schnell und alle zum gleichen Zeitpunkt. Wenn die Fliegen also alle etwa gleich groß und von der gleichen Art sind, dann musst Du mal auf Spurensuche gehen.


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 10:08
stanmarsh schrieb:Um diese Jahreszeit schon so viele Fliegen?
Hab ich auch + mehrere mücken. Es war die letzten tage warm, da werden die tierchen wieder aktiver und erwachen aus ihrem winterschlaf. Naturgemäß fliegen sie dann zum fenster, naturgemäß brauchen sie nach der überwinterung ersteinmal futter und naturgemäß findet sich das nicht in ausreichenden mengen in einer einigermaßen sauberen wohnung. Naturgemäß verhungern die dann einfach, weil sie ja auch nicht rauskommen.... für uns ist es noch zu kalt, um 24/7 das fenster aufzulassen und die tierchen in die freiheit zu bringen.

Zumindest in meinem fall sind es keine gifte, die aus den fensterrahmen entweichen. Wenn sie futter und wasser finden, leben die mehrere wochen in fensternähe. Aktuell trotzdem eine tote nach der anderen zu finden.

Meine spinne im fensterrahmen darf auch noch nicht raus... zu kalt sind die nächte und ich mag das kleine biest irgendwie mittlerweile, hat sich im herbst da eingerichtet ^^


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 10:12
@gastric

klar habe ich auch schon ein paar Mücken fliegen sehen. Aber 8 bzw. 5 pro Tag, dann müssen sie ja massenweise im Haus überwintert haben. In beheizten Wohnungen würde das nicht funktionieren, da sie austrocknen. Es muss also irgendwo im Haus feuchte und kalte Stellen geben, wo sie überwintern können.


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 10:15
@stanmarsh
Richtig. In meinem fall ist es der luftschacht in küche und bad. Bei mir kommen sie da rausgekrochen, verteilen sich in küche und wohnzimmer (bad fensterlos, da wollnse nich) und verrecken dann elendig. Wo die tiere bei @malwina zuflucht gefunden haben, weiß ich natürlich nicht :D


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 11:16
@missluna87
Die verhalten sich total verstört, man kann sie anfassen, sie fliegen nicht weg, kriechen fast nur am Boden.
Fliegen werden normalerweise in den kühleren Tagen, so ab Herbst, sehr schwach und manche daher schnell Opfer von Krankheiten. Ich bin jetzt zu faul, um nach zu gucken, ob es eine Bakterie oder ein Schimmelpilz ist, der sie dann befällt und den letzten lebenden Exemplaren endgültig den Garaus macht. Aber dieser weißlich grüne Flaum, der dann aus ihnen wächst, ist die Todesursache. Hmm, vielleicht doch ein Pilz?

Dass Deine Fliegen solange überlebt haben, könnte daran liegen, dass Dachböden eben der wärmste Ort eines Hauses sind.
Dass sie sich so verhalten, liegt wohl daran, dass sei eben schon zu schwach sind, um noch fliegen zu können.
kleben an den Rollos oder einfach so an der blanken Wand - tot! Dort kleben sie, bis ich sie entferne.
An Rollos sammeln sich im Laufe der Zeit einfach Staub und Fettablagerungen an, die sie klebrig werden lassen. Wände sind eigentlich rauh und bieten Fliegenbeine gute Möglichkeiten sich fest zu halten ansaugen. Und Vorhangstoffe bieten jede Menge, wenn auch fürs menschliche Auge unsichtbare, kleine Häkchen, da sie einfach nicht wirklich glatt sind, sondern aus Fasern bestehen. Fliegenbeine haben Haare und haften somit, ähnlich einem Klettverschluss, dann am Material.


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 13:58
stanmarsh schrieb: Es könnten Gifte aus der Fensterrahmenfarbe oder sonstigen Bauteilen sein. Als man vor Jahrzehnten noch die ganz giftigen Farben verwendete
Unser Haus wurde in den 70ern gebaut. In den Jahren davor hatte ich auch sehr viele Fliegen, aber dass sie auf einmal und so schnell sterben ist erst seit ein oder zwei Jahren der Fall, letztes Jahr ist es mir sehr extrem aufgefallen. Wo sie reinkommen weiß ich auch nicht, da meine Türen auch immer fest verschlossen sind und vor den Fenstern hab ich fliegengitter. Naja, es hat auch Vorteile, denn ich habe denetsprechend auch kaum Mücken. Das einzige was sich im Frühjahr tümmelt sind irgendwelche krabbelkäfer 🙊 schon seltsam. Und nein, ich bin kein Ferkel und putze regelmäßig. 😂😂


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 20:37
Es gibt auch einen Pilz, der Fliegen befällt. Die Fliege wird dann von innen aufgezehrt. Der Pilz lässt sie an einen hohen Punkt klettern. Dort klebt sie fest. Das kann auch eine Glasscheibe sein. Um andere Fliegen anzulocken, lässt der Pilz den Hinterleib des Wirts anschwellen. Dies wirkt anziehend auf andere Fliegen, die sich beim Paarungsversuch mit der toten Fliege auch den Pilz einfangen. Und so hat man tote Fliegen an den Wänden kleben. Faszinierend und gruselig. Wie gut, dass es so etwas nicht beim Menschen gibt.

Entomophthora muscae heißt der Pilz.

Und die Fliegen selbst... irgendwo wird ein totes Tier liegen. Ein kleiner Vogel in einer Dachspalte oder so. Man glaubt garnicht, wie viele Fliegen aus einem Vogel umgesetzt werden können. Die Maden sind recht flink unterwegs und suchen sich Spalten und Ritzen zum Verpuppen. Je kälter es schon ist, desto weiter zieht es sie ins Warme. Und so kommen sie auch -vor allem bei alten Häusern- in die Wohnung. Falls sie nicht als schon fertige Fliegen herein finden.


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

15.03.2018 um 21:07
Was lese ich schon wieder?

Tote fliegen in der Wohnung!

Na ja, da denke ich mir nix dabei. Ist schliesslich ein Mystery-Forum.


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

16.03.2018 um 11:37
docmat schrieb:Es gibt auch einen Pilz, der Fliegen befällt. Die Fliege wird dann von innen aufgezehrt. Der Pilz lässt sie an einen hohen Punkt klettern. Dort klebt sie fest. Das kann auch eine Glasscheibe sein. Um andere Fliegen anzulocken, lässt der Pilz den Hinterleib des Wirts anschwellen. Dies wirkt anziehend auf andere Fliegen, die sich beim Paarungsversuch mit der toten Fliege auch den Pilz einfangen. Und so hat man tote Fliegen an den Wänden kleben. Faszinierend und gruselig. Wie gut, dass es so etwas nicht beim Menschen gibt.
5378589


melden

Tote Fliegen in der Wohnung

16.03.2018 um 15:01
Wollte diese Stubenfliegen als Kind immer als Haustier halten, hab sie sogar „gefüttert“.
Naja, einsaugen oder die Katze verschlingen lassen.


melden
Anzeige

Tote Fliegen in der Wohnung

20.03.2018 um 15:47
Stubenfliegen, die Katzen verschlingen würden mich dann doch beunruhigen.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt