Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.992 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.06.2021 um 22:44
Bericht liegt vor.

Dateianhang: Prelimary-Assessment-UAP-20210625.pdf (376 KB)


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.06.2021 um 22:52
@Larry08
Danke.

Auf den ersten Blick enttäuscht es mich, dass der Bericht lediglich aus 9 Seiten besteht.

Im nächsten Schritt werde ich mir die neun Seiten zu Gemüte führen. :D


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.06.2021 um 23:02
@Larry08
@Katzenfrau

*facepalm*


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.06.2021 um 23:11
Preliminary Assasement

Schon der Titel sagt ja dass das nur der vorläufige Bericht ist. Auf der letzten Seite wird ja auch aufgezeigt was der Kongress verlangt hat, Punkt 1) ist eine detaillierte Analyse der vorhandenen Daten. Die kommt wohl erst noch


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 00:02
in 10 Minuten kommt auf RTL ein Bericht dazu

USA eröffnet UFO Bericht


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 01:50
Und nun, wo sind die "Besucher"?
War ja jetzt nicht wirklich überraschend.
Aber die streng "Gläubigen", werden dies, eben glauben, weiterhin tun.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 03:20
Nicht wirklich außer ein paar Menschen die ihre Freizeit auf reddit /ufos verbrachten und immer die F5 Taste drückten—war das Ergebnis doch ernüchtern; Die Geschichte wiederholt sich — immerhin 1952 war mehr Lametta:
While not a formal report, Gen. Samford’s remarks addressed public concerns, updating them on the Washington reports and also addressing the larger UFO problem. Samford assured the public that UFOs were not a threat, admitted that reports of UFOs go back to ancient times, and that 20% of UFO reports remain unexplained. Taking questions from reporters afterward, he also addressed the possibility of an extraterrestrial origin for UFOs. [...]

We know that reports of this kind go back to Biblical times. There have been flurries of them in various centuries. 1846 seems to have had a time when there was quite a flurry of reporting of this kind. Our current series of reports goes back, generally, to 1946 in which things of this kind were reported in Sweden.

[...]
In the final question, a reporter asked, “General, are sightings from military personnel made public generally, or are they –"
Samford cut him off, saying, “There's no reason why they shouldn't be.”
Quelle: https://thesaucersthattimeforgot.blogspot.com/2021/06/pentagon-ufo-report-1952-we-can-do.html

Youtube: USAF GEN. JOHN SAMFORD ON FLYING SAUCERS (1952) Project Blue Book Aliens
USAF GEN. JOHN SAMFORD ON FLYING SAUCERS (1952) Project Blue Book Aliens


Naja immerhin kann Bigelow & Co. noch ein paar Steuergelder für "wir wissen nichts genaues aber wir brauchen mehr Daten" verheizen ...

Und der UFO-Zirkus um Davis, Corbell, Fravor, Knapp etc. können sich um mehr Spenden seitens des Disclosure-Clubs freuen.

What a mess ;)


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 03:30
Ausgewertet wurden 144 Sichtungen des Militärs zwischen den Jahren 2004 und 2021. In 80 Fällen wurden die Objekte durch gleich mehrere Sensoren erfasst. Bei einem Flugobjekt handelte es sich dem Bericht zufolge vermutlich um einen großen, Luft verlierenden Ballon. "Die anderen (Objekte) bleiben unerklärt."
Manche der Objekte hätten geradezu in der Luft stillgestanden, sich gegen den Wind bewegt oder abrupte Manöver durchgeführt, sich mit bemerkenswerter Geschwindigkeit bewegt oder ohne erkennbaren Antrieb. In einigen wenigen Fällen hätten die Militärflugzeuge zugleich Funksignale empfangen. Die Beobachter beschrieben diese ungewöhnlichen Bewegungen in 18 verschiedenen Fällen. Diese würden laut Bericht nun noch einmal gesondert untersucht.
Quelle: https://www.n-tv.de/panorama/Geheimdienste-raetseln-ueber-143-Flugobjekte-article22645567.html

Hätte Mann nicht für die 18 Fälle die jetzt näher untersucht werden sollen zu einem ergebnis kommen sollen bzw schlussfolgerung.
Ich meine ich habe nix erwartet aber es ist ja eigentlich vom status wie vorher .


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 04:57
Zitat von Scorpion25Scorpion25 schrieb:Ich meine ich habe nix erwartet aber es ist ja eigentlich vom status wie vorher .
Genau so ist es. Nichts was nicht vorher schon allgemein bekannt war. Einziger Unterrschied zu vorher: Jetzt ist es amtlich.
Dabei ist es unglaubwürdig dass es nicht bessere Bilder gibt. Keiner kennt die aktuelle Auflösung militärischer Spionagesatelliten, aber sie dürften gut genug sein um aus dem Weltraum ein Autokennzeichen zu lesen. In Verbindung mit einer Radarüberwachung die Objekte von der Größe eines Bierdeckels ortet kann mir keiner erzählen dass sie keine guten Bilder haben.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 05:56
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Keiner kennt die aktuelle Auflösung militärischer Spionagesatelliten, aber sie dürften gut genug sein um aus dem Weltraum ein Autokennzeichen zu lesen.
Es gibt aber Anhaltspunkte wie Spiegeldurchmesser, welcher ja an sich vom Durchmesser der Nutzlastbucht begrenzt wird. Und nun kannst du ja mal ausrechnen welchen Durchmesser der Spiegel des Spionagesatelliten haben müsste um damit tatsächlich eine Kennzeichen lesen zu können. Mindestflughöhe ist ja auch begrenzt.

Selbst bei den KH-12 geht man im Perigäum von einer optimalen Auflösung (unter optimalen Bedingungen) von etwa 5cm aus, damit liest du definitiv keine Autokennzeichen.

Vom Winkel den man haben müsste mal abgesehen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 07:04
Bericht ist draußen, keine neuen Infos.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 09:37
Ist schon die Welt eine andere geworden?


Nicht? Na dann schauen wir mal den Bericht bei Zeiten durch.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 10:41
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:von einer optimalen Auflösung (unter optimalen Bedingungen) von etwa 5cm aus
Dann eben 5 cm. Um Größenklassen besser als diese Kampfjet-Wackelbilder. Und die sollten veröffentlicht werden und nicht diese nichtssagenden Statements.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 11:18
Un nu? Nix neues nicht? Wie überraschend.
Beitrag von Cachalot (Seite 160)

Keine Bange. Die nächste Enthüllung kommt sicher. In spätestens 3 Jahren.
Und meine Vorhersagen toppen die von Nostradamus locker was Verständlichkeit und Verlässlichkeit betrifft


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 11:52
Zitat von sarkanassarkanas schrieb:Die Geschichte wiederholt sich — immerhin 1952 war mehr Lametta:
Trotzdem geil, seit 70 Jahren fliegt/flog da was rum, wurde bis heute nicht aufgelöst und noch immer sieht man Dinge von denen man keinen blasen Schimmer hat.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 12:13
Zitat von NashimaNashima schrieb:Trotzdem geil, seit 70 Jahren fliegt/flog da was rum, wurde bis heute nicht aufgelöst und noch immer sieht man Dinge von denen man keinen blasen Schimmer hat.
Diese Anmerkung verstehe ich nicht.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 13:45
Zitat von NemonNemon schrieb:Diese Anmerkung verstehe ich nicht.
Wo hast Du da Schwierigkeiten? @Nashima hat es auf den Punkt gebracht.
Wobei zu fragen ist ob die US-Regierungsstellen tatsächlich so ahnungslos sind wie sie sich darstellen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 13:48
Zitat von NashimaNashima schrieb:Trotzdem geil, seit 70 Jahren fliegt/flog da was rum, wurde bis heute nicht aufgelöst und noch immer sieht man Dinge von denen man keinen blasen Schimmer hat.
Teil 2 stimmt abgesehen davon das zwar mein Ava bläst aber wir dann doch eher keinen blassen und so weiter.
Teil eins nur zum Teil. Es flog nicht immer was. Das fängt an von Fakes, Radarstörungen, ok die Venus fliegt kann man schon sagen etc. Natürlich gibt es auch fliegendes Etwase die nicht identifiziert wurden und werden. Was auch immer es war, ist und sein wird


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 13:58
Zitat von CachalotCachalot schrieb:abgesehen davon das zwar mein Ava bläst
Wer Fehler findet darf sie behalten ;)
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Es flog nicht immer was. Das fängt an von Fakes, Radarstörungen, ok die Venus fliegt kann man schon sagen
Kurios sind nicht die UAPs welche man bekannten Stimuli zuordnen kann, diese wurden 1952 und 2021 bereits herausgefiltert.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.06.2021 um 13:59
Zitat von NashimaNashima schrieb:Wer Fehler findet darf sie behalten ;)
Ich ich ich. Ich war der Erste. Ist jetzt meines


melden