Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.996 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2021 um 18:32
Zitat von TBFFTBTBFFTB schrieb:Und noch viel mehr glauben an 143 verschiedene Stimuli und 143 Sensorfehler.
Ob das "viel mehr" sind, wag ich mal zu bezweifeln, aber in der Tat, solche Nasen gibts genauso. Da lob ich mir die, die offen sagen (alles mögliche Bekannte ist ausgeschlossen, also isses was Unbekanntes" und es beim U belassen.

Aber da muß hier so mancher erst noch hinkommen. Ein "na wenns die bekannten Stimuli nicht sind, auch nicht die bekannten Intelligenzen, dann muß es eben XY sein" ist genauso falsch mit einem "XY = Aliens" wie mit einem "XY = unbekannte Stimuli". Wir wissen es nicht, mehr ist nicht.
Zitat von TBFFTBTBFFTB schrieb:Wer sich aber wiederum mit dem Thema beschäftigt der weiß, dass die Menschen seit Jahrhunderten UFOs und Himmelserscheinungen sehen. Alles mit zeitgenössischen Quellen belegt.
Auch wenn die meisten "Belege für frühere Ufos" gar keine Ufos belegen. Aber grundsätzlich, klar, wahrscheinlich jeder Mensch hat schon mal was am Himmel stehen / entlangfliegen gesehen, von dem er nicht sagen konnte, was das war. OK, mitlesende Blinde ausgenommen...
Zitat von TBFFTBTBFFTB schrieb:Nemon schrieb:
Nenne gern mal ein Beispiel für eine historische Erscheinung (außer Fatima ;) ) Ich wüsste nicht, welche nicht erklärt worden wäre.

Klar weißt du das nicht 😂😂 du beschäftigst dich ja nicht mit dem Thema und willst, dass man dir alles vorkaut, sodass du es dann in irgendeiner Art und Weise wieder negieren kannst.
Sag mal, kannst Du auf Nachfrage auch mal ne Behauptung von Dir belegen? Weil es dafür eindeutige Forenregeln gibt. Die Beweislastumkehr ist hier genauso wenig angebracht wie die üble Nachrede.
Zitat von TBFFTBTBFFTB schrieb:Aber kein Problem --> hier hast du mehr als 500 ausgewählte Fälle
Nenn Du; sag nicht, wer sonst noch etwas weiß!

Noch mal so ne Belegverweigerung, und ich nutz den Petz-Button.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2021 um 21:13
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:Bitte nicht schon wieder. Zeig einen irdischen aktuellen Antrieb der keine Hitze produziert, mit den man moderne Navy Jets abhängt. Gibt es jedoch nicht, also ist es Nonsens mit irdischen Geheimprojekten.
Wie bitte? Wie soll ich sie dir zeigen, wenn sie ja geheim sein könnten und sie bisher noch keiner von uns gesehen hat, außer das Land, von denen das Geheimprojekt kommen kann? Also sollten wir solch eine Möglichkeit direkt ausschlagen und lieber direkt davon ausgehen, dass es außerirdisch ist, NUR weil es eine Technologie ist, die der Öffentlichkeit nicht bekannt ist, bzw. bestimmten Leuten wie von der US Navy???

Wenn du von Flugzeugprojekten der 6. Generation sprichst, meinst du damit dann Konzepte von Flugzeugen, welchen noch in der Entwicklung sind und auf diesem Verbrennungsprinzip aufgebaut sein können? Und wieso ist es nicht eine Möglichkeit, dass genau an solchen Sachen irgendwo auf diesem Planeten im geheimen gearbeitet wird??? Ich sprach ja davon, dass sowas doch nicht immer gleich außerirdisch sein MUSS, nur weil wir diese Objekte noch nicht zuordnen können.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2021 um 22:36
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:Ich sprach ja davon, dass sowas doch nicht immer gleich außerirdisch sein
Das ist schon in Ordnung, dass du dir solche Fragen stellst. Das haben sich die 50 Navy Piloten aber auch schon. Falls du sie noch nicht kennst: Die Doku „Die UFO- Gefahr“ beantwortet viele solche Fragen.

PS: Für mich sind es keine AI vom andern Stern.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2021 um 22:41
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:PS: Für mich sind es keine AI vom andern Stern.
Ich bin gerade etwas verwirrt...du hast mich auf meine vorherige Aussage so angesprochen, als wäre meine Vermutung falsch, dass es sich einfach um etwas irdisches handeln könnte. Ich habe nicht einmal behauptet, es wäre was außerirdisches, was die Navy dort gesehen hat. Also deine Aussage machte den Eindruck, als müsste es außerirdisch sein.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2021 um 22:48
@Imlerith

AI können auch Irdische sein, die ebenfalls auf der Erde beheimatet sind, oder aus dem eigenen Sonnensystem stammen und die Erde als Basis nutzen.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2021 um 23:05
Meinst du Artificial Intelligence? Oder was genau? Aber was auch immer du meinst, auch wenn es aus demselben Sonnensystem wäre, wäre es außerirdisch, sofern es nicht von der Erde kommt. Aber du verwirrst mich gerade an sich, weil du so klangst, als würdest du nicht von Außerirdischen sprechen und jetzt auf einmal doch.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 09:17
@Imlerith
Das ist so zu verstehen: Eine Dauerpräsenz von UFO Sichtungen kann ich mir nur durch räumliche Nähe erklären. Dazwischen lagert dann die Antwort auf die Herkunft.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 09:22
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:Dazwischen lagert dann die Antwort auf die Herkunft.
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:Dazwischen
Zwischen was?
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:lagert dann die Antwort
Wie wird denn so ne Antwort gelagert?
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:die Antwort auf die Herkunft.
Dachte immer, eine Antwort bekäme man auf eine Frage(-stellung). Was soll ich mir als Antwort auf eine Herkunft vorstellen? gibt es dann auch eine Antwort auf Ziel? Auf Auto? Auf Spaghetti?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 11:19
Hallo, bin neu hier und kann nicht alle rd. 3600 Beiträge durchsuchen und die SuFu hilft auch nicht.

Schon seit Jahrzehnten betreiben die Luftwaffen der hochtechnisch gerüsteten Länder die Elektronische Kampfführung (EloKa) oder "electrinic warfare", die das Stören, Neutralisieren und Täuschen der gegnerischen Sensorenaufklärung umfasst. Das Täuschen erfolgt nicht nur durch Täuschkörper (Düppel o.ä.), sondern auch elektronisch, d.h. beispielshaft durch elektronische Simulierung von Radarzielen. Ein so simuliertes Radarziel ist dabei natürlich auch nicht an die physikalischen Gegebenheiten für uns bekannte Flugzeuge gebunden. Ein simuliertes Objekt könnte daher sehr wohl bei einem "Flug" mit Mach 5 einfach mal rechts abbiegen oder stoppen oder aus dem Stand heraus wieder auf Mach 5 beschleunigen.

Im Netz findet man - verständlich - über die konkreten Möglichkeiten der Luftwaffen zu einer solchen EloKa sehr wenig. Freilich wird eine solche EloKa aber getestet; anders kann man ja die täuschende Wirkung nicht verifizieren.

Warum sollen die hier verlinkten Videos nicht Ergebnis einer EolKa sein? Die eine EloKa testende/ Führende Luftwaffe kommt ja dann bei den Sensorensichtungen ja nicht öffentlich daher und meldet: "Hey, das war unsere neueste EloKa! Funkioniert prima! Wir können fremde Lufwaffen/ Luftabwehrsysteme täuschen wie wir wollen...!

Meinungen?


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 11:59
Zitat von frankysinatrafrankysinatra schrieb:Warum sollen die hier verlinkten Videos nicht Ergebnis einer EolKa sein?
Ich habe überhaupt nichts gegen deinen Ansatz, nicht falsch verstehen. Aber ich finde, dies ist wieder ein Punkt, an dem man präzise sein muss: Welche verlinkten Videos genau meinst du damit? FLIR, GIMBAL und GOFAST zeigen ja schon mal nichts, für das man eine solche Technologie bräuchte, oder? Oder geht es um die Augenzeugenberichte? Aber auch da muss man genau sagen, was man meint und was dabei mit einer EolKa zu erlären sein könnte.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 12:38
@Nemon

Es ist ein .. Aber zb radar Aufnahmen, da wo Objekte in Sekunden diese Höhenunterschiede registriert wurden.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 13:15
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es ist ein .. Aber zb radar Aufnahmen
Mir ist nicht ganz klar, was du meinst.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 14:09
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich habe überhaupt nichts gegen deinen Ansatz, nicht falsch verstehen. Aber ich finde, dies ist wieder ein Punkt, an dem man präzise sein muss: Welche verlinkten Videos genau meinst du damit? FLIR, GIMBAL und GOFAST zeigen ja schon mal nichts, für das man eine solche Technologie bräuchte, oder? Oder geht es um die Augenzeugenberichte? Aber auch da muss man genau sagen, was man meint und was dabei mit einer EolKa zu erlären sein könnte.
Ich meine zB die hier verlinkten Videos:
Beitrag von EZTerra (Seite 143) (ab 0:20 und im weiteren)
und auch der hier unter dem Stichwort allgemein bekannte "Nimitz-Vorfall"
bei denen es sich um Videos aktiven Radars handelt.

Augenzeugenberichte und zugehörige Videos (also: visuelle Sichtungen), Restlichtverstärkeraufnahmen, Infrarotaufnahmen (FLIR) u.ä. meine ich nicht, weil es mir bislang unbekannt ist, dass solche Sichtungen durch irgendeine EloKa simuliert werden können. Die von dir weiter genannten Sensoren (?) GIMBAL und GOFAST kenne ich nicht.

Welche beim Militär genutzen Sensoren außer dem aktiven Radar durch Simulation von Zielen getäuscht werden können, ist mir nicht bekannt. Gerade die aktiven Radaraufnahmen des Militärs werden aber in den hiesigen Beiträgen als besonders gewichtig betrachtet, da man wohl zutreffend annimmt, dass militärische Piloten und Radarüberwacher keine frei erfundenen Fakes/ Stories dokumentieren/ verbreiten.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 15:28
Zitat von frankysinatrafrankysinatra schrieb:Die von dir weiter genannten Sensoren (?) GIMBAL und GOFAST kenne ich nicht.
Da siehst du wieder, wie viel Unklarheit allein schon auf der ersten Stufe, wo wir drüber reden, vorherrscht und wie wichtig es ist, genau zu bezeichnen, worum es gerade geht. Sonst sind wir innerhalb von Sekunden wieder einmal halb um den Erdball und Jahrzehnte vorher in Belgien, ohne dass differenziert worden wäre ;)

Ich meinte die drei "Pentagon-Videos", die als FLIR, GIMBAL und GOFAST bezeichnet werden. Aber wir haben Schnittmengen, indem Nimitz ja auch dabei ist.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 17:08
@Nemon: Ja, danke! Da liegt der Hase im Pfeffer, was eher an mir liegt, weil ich hier spät einsteige.....

Auf die Frage mit den Sensoren kam ich, weil FLIR (neben der Bezeichnung eines der Pentagon- Videos) ein Infrarot- Sensor ist (Forward Looking Infrared.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 17:36
Und welche Eloka-Maßnahmen gibt es sowohl auf Infrarot- als auch auf visuellen Aufnahmen
ein Objekt vorzutäuschen, das sich bewegt? Im FLIR-Video wird ja zwischen beiden Sensoren umgeschaltet.
Völlig separate Sensoren und Optik nehme ich an oder teilen sie sich etwas?
Zitat von NemonNemon schrieb:zeigen ja schon mal nichts, für das man eine solche Technologie bräuchte, oder?
Doch, zumindest am Ende des Videos sieht man dann das "TIC-TAC" schnell nach links aus dem Bild verschwinden, die
Zielerfassung kann dem nicht folgen.


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 17:45
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:Das ist so zu verstehen: Eine Dauerpräsenz von UFO Sichtungen kann ich mir nur durch räumliche Nähe erklären. Dazwischen lagert dann die Antwort auf die Herkunft.
Du willst damit also sagen, es könnten auch Außerirdische sein, die sich die ganze Zeit auf der Erde irgendwo versteckt aufhalten, weil man Ufos so häufig beobachtet/aufgenommen hat, woraus sich erklärt dass die vermeintlichen Außerirdischen in unmittelbarer Nähe/im selben Sonnensystem oder gar auf der Erde sein können?

Ich verstehe DICH absolut nicht mehr, erst macht es den Eindruck als ob du die Theorie mit irdischer Technologie albern findest, als MÜSSTE es extraterrestrischer Natur sein und jetzt bist du doch anderer Meinung und nun sprichst du in Rätseln...so unklar irgendwie. Wovon sprichst du denn nun? Hältst du diese Flugobjekte für irdisch, oder außerirdisch? Was nun??


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 18:31
Zitat von VerwunderterVerwunderter schrieb:Und welche Eloka-Maßnahmen gibt es sowohl auf Infrarot- als auch auf visuellen Aufnahmen
ein Objekt vorzutäuschen, das sich bewegt? Im FLIR-Video wird ja zwischen beiden Sensoren umgeschaltet.
Völlig separate Sensoren und Optik nehme ich an oder teilen sie sich etwas?
In dem FLIR- Video sehe ich zunächst nur ein wiederholtes Umschalten von einer Postiv- zu Negativdarstellung. Kannst Du das Umschalten unter diversen Sensoren, vielleicht aufgrund der Zahlen-/Buchstabeneinblendungen, die schlecht leserlich sind und vor allem mir meist nichts sagen, herleiten? Da das Objekt auf dem Video eine bestimmte - allerdings wechselnde - Form hat und nicht nur ein "Radarpunkt" ist, tippe ich auf einen optischen Sensor, bei dem ich eine Simulation durch EloKa ja für nicht möglich halte.

Eines nebenbei (wurde bestimmt schon erwähnt): Das FLIR- Video hat eine ebenso besch...eidene Auflösung wie die üblichen Fotos und Videos der ET-Fans. Ein Unding - die Bildschirme der Militärs liefern hinsichtlich der eingeblendeten Zahlen/ Buchstaben ein scharfes, kontrastreiches Bild, wie wir es von PCs und Tablets gewohnt sind, selbst wenn das Objekt, vielleicht wegen der Entfernung, undeutlich erscheint.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 19:21
Zitat von VerwunderterVerwunderter schrieb:Doch, zumindest am Ende des Videos sieht man dann das "TIC-TAC" schnell nach links aus dem Bild verschwinden, die
Zielerfassung kann dem nicht folgen.
Das ist eine Interpretation, die nicht jedermann teilt.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2021 um 19:38
Zitat von VerwunderterVerwunderter schrieb:Doch, zumindest am Ende des Videos sieht man dann das "TIC-TAC" schnell nach links aus dem Bild verschwinden, die
Zielerfassung kann dem nicht folgen
Naja welches Video meinst du jetzt wieder speziell.

Und nein da endet der Winkel des Sensors... Das Flugzeug zieht aber auch nicht hinterher.. Soweit die Daten das hergeben.

@frankysinatra

Du meinst den Bericht über viele Objekte auf dem Radar in der Nimitz-Gruppe die mehrer Objekte in Sekunden von 20000 Fuß auf Meeresspiegel.


melden