Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

33.798 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Außerirdische, Video ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

14.02.2021 um 15:29
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die Objekte sind Gefechtsfeldbeleutung
Eine Gefechtsfeldbeleuchtung, im Form von Leuchtgranaten oder andere Leuchtmunition sehen anders aus.



1024px-Flickr - The U.S. Army - Combat C
Wikipedia: Gefechtsfeldbeleuchtung

Jegliche diese Munition werden auch abgeschossen und hinterlassen daher einen Schleif (siehe Foto oben). Wo siehst du da auf dem Video ansatzweise ähnliches ? Auf dem Foto sind Kugeln zu erkennen die etwas ablassen.
Außerdem werden Gefechtsfeldbeleuchtung eingesetzt um das Feld zu beleuchten (daher der Name Gefechts -->Feld --> Beleuchtung),
um den Feind bei Nacht besser zu sehen. Warum sollten die US Army auch bei einer Übung, so wie du das bezeichnest, ohne überhaupt zu wissen, dass es eine Übung ist (wo steht das, wie kommst du darauf?), diese dann abzuschießen? Nicht sehr überzeugend, dein Argument.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Erstmal keine Sidewinder.

Lediglich ein Flugzeug vermutlich die A10
Was steht oben im Text ?
die von einem A-10-Warzenschwein abgefeuert wurde
Außerdem verfügen diese A-10, Sidewinder vom Typ AIM-9, mit denen sie also diese Objekte abgefeuert wurden.


Steht ja schon alles da.... Deine Argumente ergeben daher keinen Sinn,in welcher Hinsicht auch immer.
Manchmal ist es besser, wenn man keine Ahnung hat, nichts zu schreiben, als Schwachsinn zu erzählen und sich zu versuchen,aus etwas raus zu reden.... Weniger ist mehr.... ;)


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

14.02.2021 um 16:08
Zitat von TR6TELOSTR6TELOS schrieb:Außerdem verfügen diese A-10, Sidewinder vom Typ AIM-9, mit denen sie also diese Objekte abgefeuert wurden.
Trotzdem sieht man da keine... Noch jagd man ne A10 auf luftziele...

Da werden keine Raketen abgefeuert


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

14.02.2021 um 16:11
Die Flares sind aber keine FLIR Aufnahme.

Man erkennt eigentlich recht gut das die A10 weit im Hintergrund fliegt und zwei mal Täuschkörper ausstößt:

Possible Nocturnal Show of Force Afghani

Im dritten Bild deutlich erkennbar das der zweite Ausstoß schon vor den artillery illumination rounds (man erkennt ja auch die Fallschirme) erfolgt, dannach verläßt die A10 den Bildbereich, ist halt eine Sache der Perspektive das Flugzeug ist im Hintergrund der Flares dazu kommt das es im IR Bereich gefilmt wurde.

A10 bungOriginal anzeigen (0,3 MB)

Stills von jenen YT Video


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

14.02.2021 um 16:45
Danke für die Analyse...
Darauf wollte ich hinaus... Aber nicht die Mittel das so schön aufzuklären


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

14.02.2021 um 20:02
Einige kennen hier vielleicht auch den Gerhard Gröschel. In seinen Videos sieht man meistens nur verpixelte Punkte in die er recht viel hinein interpretiert. Aber er hat auch ein paar interessante Aufnahmen.
Unter anderem stellt er regelmäßig Kameras in der Umgebung von Atomkraftwerken die den Luftraum des Atomkraftwerks filmen. Er geht damit den Aussagen nach das UFOs angeblich häufig über Atomkraftwerken gesichtet werden.

Am 11.06.2011 um 20:16 Uhr entstanden über dem AKW-Nekarswestheim folgende Aufnahme. Die Zahl in Klammern bei jedem Himmelobjekt soll die Leuchtkraft am Himmel angeben. Niedrigere Werte stehen für eine stärkere Leuchtkraft. Jupyter leuchtet demnach mit einem negativen Wert von -2,57 am stärksten. Die Uhrzeit in Rot zeigt an wann die grünen Streifen im Video zu sehen waren.
Um 20:16:30 bildete sich die Streifen bei Menkar und yCet gleichzeitig. Um 20:16:35 war der Streifen bei Aldeberan zu sehen usw.

greenline2Original anzeigen (0,4 MB)

In dem Video ist zu sehen, wie von rechts grüne Streifen sich bilden. Die Streifen enden optisch bei bestimmten Sternen und Planeten am Himmel.

Youtube: Grüne Streifen am Himmel über dem AKW Neckarwestheim
Grüne Streifen am Himmel über dem AKW Neckarwestheim


Weitere Erläuterungen und Aufnehmen, auch von einer zweiten Kamera die die Streifen zeigt, kann man sich hier anschauen, ab Minute 45:43:
Youtube: UFO-Alarm über Frankreichs Atomkraftwerken - was steckt dahinter?
UFO-Alarm über Frankreichs Atomkraftwerken - was steckt dahinter?


Er sagt dass die grünen Streifen aus einzelnen Streifen bestehen. Die Anzahl der Streifen, die bei einem Stern oder Planeten am Himmel enden, soll von der Leuchtkraft des Sterns/Planeten abhängen.
Er spekuliert das unbekannte Objekte in der oberen Erdatmosphäre sich mit extremer Geschwindigkeit bewegen und dann abrupt sich am Himmel vor den Sternen positionieren. Durch die starke Luftreibung käme es dann zu einer Ionisation der Luft, wodurch das grüne Leuchten entstehe. Ähnlich wie bei Polarlichtern wo die Luft durch Ionisation leuchtet.
Er behauptet weiter, dass die Anzahl der UFOs, die vor einem Stern oder Planeten "parken", davon abhängt wie stark dieser leuchtet. Da Jupiter am stärksten leuchtet "verstecken" sich also mehr UFOs davor.

Bei dieser Möglichkeit muss man davon ausgehen, dass die UFOs sehr stark leuchten und aus irgendeinem Grund positionieren sie sich dort. Damit am Himmel nicht plötzlich statische neue Lichtquellen entstehen, verstecken sie sich sozusagen dadurch dass sie über einem bestimmten Gebiet sich direkt vor leuchtstarken Objekten am Nachthimmel positionieren.
Die grünen Streifen dürfte in der Regel niemand bemerken da sie nur sehr kurz zu sehen sind. Das kurze flackern würden die meisten gar nicht wahrnehmen oder an eine Sternschnuppe denken.
Es sei denn man ist Gerhard Gröschel und überwacht den Nachthimmel mit Kameras und denkt über jeden kleinen auffälligen Pixel nach :D
Doch woher kommen die anscheinend stark leuchtenden Objekten rechts aus dem Bild? Gibt es noch einen Bezug zum AKW Nekarsheim, wenn die Objekte mindestens irgendwo auf 100km Höhe sind? Wie hoch müssten sich starke Lichtquellen positionieren damit man sie seitlich auch von anderen Orten auf der Erde nicht erkennt?

An sich klingt es plausibel. Angenommen die Objekte sind groß oder leuchten extrem stark und angenommen das sei unvermeidbar. Dann wären extreme Geschwindigkeiten eine Möglichkeit nicht entdeckt zu werden. Und wenn sie doch mal stehen bleiben dann macht es Sinn sich vor leuchtenden Objekten zu positionieren. Wobei eine Ionisation dünner Luftschichten in großen Höhen eher gemieden werden sollte. Aber wenn es darum geht sich vor menschlichen Augen zu tarnen dann ist das unkritisch.

Klingt insgesamt dennoch sehr abenteuerlich. Welche natürliche Erklärung könnte es geben?

Artefakte von der Kamera?
Unwahrscheinlich. Eine zweite lichtschwächere Kamera zeigt die grünen Streifen zum selben Zeitpunkt auch.

Fake?
Kann ich nicht ausschließen. Aber ich kenne die Arbeiten von Gehard Gröschel ein wenig und würde von ihm keine Fakes erwarten. Die meisten seiner Aufnahmen sind wirklich von magerer Qualität. Und er besitzt im Grunde keine Aufnahme die für die breite Masse wirklich spektakulär wirkt. Auch diese grünen Streifen sind nur bei genauerer Überlegung irgendwie interessant, aber für die meisten nicht wirklich spektakulär. Es kann alles mögliche sein und nicht unbedingt UFOs. So was zu faken erscheint mir völlig sinnlos und es passt auch überhaupt nicht zu dem was man von Gerhard Gröschel kennt. Eine natürliche Erklärung erscheint mir wahrscheinlicher als die eines Fake.

Raumfahrt. Raketen?
Liese sich eigentlich überprüfen. Aber welche Raketen oder sonstigen Objekte im Weltraum bzw. der Erdatmosphäre erzeugen grüne Streifen und enden optisch vor bestimmten Sternen und Planeten?

Laser?
Jemand zielt mit einem Laser in den Himmel und zeigt auf Sterne/Planeten? Das wäre schon irgendwie denkbar. Aber wer zielt mit einem Laser auf Anhieb exakt auf einen Stern/Planeten? Man sieht ja im Video nicht wie einer mit einem Laserstrahl rumfuchtelt bis er auf den Stern zeigt. Es sind einzelne exakte Streifen. Außerdem muss es mehr als ein Laser sein, da sich zwei grüne Streifen gleichzeitig bilden.
Möglicherweise ist es keine Person mit einem Laserpointer sondern eine professionelle Einrichtung die ganz bewusst auf bestimmte Sterne/Planeten am Himmel zielt.
Da müsste man wissen ob und wofür so eine Technik bzw. Methode genutzt wird. Ich weiß nur dass es in der Astronomie die Methode gibt das man mit einem Laser die Verzerrungen in der Atmospähre misst um dann adaptive Spiegelteleskope zu justieren, um eine klare Aufnehme zu bekommen.
Dazu weiß ich leider nicht genaueres. Wie sieht so eine Technik genau aus und wie wird es genutzt? Entstehen dabei solche Streifen am Nachthimmel?

Drohnen?
Man könnte auf Zwang sich so was vorstellen. Es erscheint mir jedoch sehr unwahrscheinlich. Da waren also eine oder mehrere Drohnen, die mit einer absurden Geschwindigkeit von rechts im Bild angeflogen kamen und sich zufällig oder absichtlich vor Sternen/Planeten positionieren? Wie? Warum? Drohnen mit LED Beleuchtung bewirken normalerweise keine solchen Aufnahmen.

Habt ihr weitere Ideen?


Mir ist aufgefallen dass die grünen Streifen nicht wirklich gerade verlaufen. Ich weiß aber nicht ob das real ist oder durch die Linse der Kamera bedingt sein kann.
Man erkennt es am unteren langen Streifen gut wenn man vom Stern eine gerade Linie zur Quelle zieht. Der Streifen scheint leicht nach unten gebogen zu sein.

greenlinebeugungOriginal anzeigen (0,4 MB)


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

16.02.2021 um 07:00
Flugzeugcrew filmt unbekanntes Flugobjekt über Pakistan
Die Besatzung eines pakistanischen Verkehrsflugzeugs war ziemlich überrascht, als sie aus dem Fenster blickten und ein leuchtendes, rundes Flugobjekt über sich entdeckten.



Der seltsame Zwischenfall soll sich am 23. Januar ereignet haben, als die zivile Passagiermaschine in etwa 10.500 Metern Höhe über der Küste des Landes in der Nähe der Stadt Karachi flog. Laut eines Zeugen hatte der Pilot gerade begonnen, das Flugzeug in Richtung seiner Route zu wenden, als er dieses leuchtend weiße runde Objekt über und rechts vom Flugzeug bemerkte.
Quelle : https://terra-mystica.jimdofree.com/ufos-au%C3%9Ferirdische/flugzeugcrew-filmt-unbekanntes-flugobjekt-%C3%BCber-pakistan/






Youtube: MUFON CASE : 113368 Karachi, Pakistan ( January 24, 2021 )
MUFON CASE : 113368 Karachi, Pakistan ( January 24, 2021 )



melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

um 08:24
Aus einer Website aus Costa Rica, welches auch in Facebook zu finden ist.

https://enigma-tico.com/enigmas-y-misterios/en-mi-opinion/1014-15-anos-de-enigmas

Facebook : Enigmas Costa Rica

Da der Text auf spanisch ist, hab ich ihn hier auf Google übersetzt:
(ECHTE FOTOS) BETRIEB PRATO, DER GRÖSSTE BRASILIANISCHE MILITÄRBETRIEB ZUR UNTERSUCHUNG VON UFOs - Alles begann, als die Bewohner in der Region Colares, einer kleinen Stadt von Pará, fast Ende der 1970er Jahre am Himmel neugierige Objekte beobachteten, einige Menschen sagte sogar, dass sie von diesen Blitzen getroffen wurden, was bald eine Fanfare in der Bevölkerung verursachte. . Zu dieser Zeit wurden mehrere Einwohner der Stadt in Krankenhäuser in der Region eingeliefert, die seltsame Verbrennungen aufwiesen, die ihrer Meinung nach durch die Lichter des Himmels in einer Art Blitz verursacht wurden. Die Unfälle wurden im Volksmund als Lutscher bekannt und verursachten eine gewisse Panik in der Region, die auch die Aufmerksamkeit der Presse auf sich zog. . Vier Monate lang blieb das Militär an der Küste von Pará, während des Tages interviewten sie Bewohner, die die Verbrennungen erlitten hatten. Während der Nacht überblickten die Männer abwechselnd den Himmel und aktualisierten ständig die Aufzeichnungen. . Unter dem Kommando von 20 anderen Soldaten war Uyrangês Arbeit intensiv und er analysierte die UFO-Wellen, die von Baixada Maranhense bis zur Grenze zum Bundesstaat Pará gemeldet wurden. Und an Forschungsgeräten mangelte es nicht, die Forscher waren mit Ferngläsern, Kameras und Videokameras ausgestattet. so dass sie neben der Beobachtung bei Bedarf auch mögliche Erscheinungen und Flugabwehrmaschinengewehre aufzeichnen konnten
1997 beschloss Kapitän Uyrangê, erneut offen zu diesem Thema zu sprechen, und gab Fragen zu, die bis dahin noch nicht aufgeworfen worden waren. In einem Interview mit dem UFO-Magazin enthüllte der Oberst, dass er und sein Team während der Nachtwache das Vorhandensein eines scheibenförmigen UFO mit einem Durchmesser von etwa 30 Metern an einem Ort namens Baia do Sol entdeckten. Im selben Jahr Zwei Monate später In seiner kontroversen Aussage wurde Commander Hollanda tot in seinem Haus aufgefunden. Der Mann erhängte sich mit dem Seil seiner Robe. Sein plötzlicher Tod kurz nach einer großen Enthüllung führte zu einigen Theorien, so dass er ermordet wurde, weil er Verschlusssachen enthüllte.
Unter den Informationen, die behandelt wurden, war genau, dass einige der Frauen der Stadt sagten, sie seien entführt worden und ihre Feten hätten spontane Abtreibungen oder in den Entführungserfahrungen wurden ihre Feten entfernt. Das Seltsame an dem Fall sind die fotografischen Beweise einiger von ihnen diese, deren Herkunft oder Umstände unbekannt sind, lassen vermuten, dass die Armee viel mehr weiß, als sie offengelegt hat.
Wenn das UFO-Phänomen mit einer militärischen Verschwörung korreliert, wird normalerweise an die Vereinigten Staaten gedacht, aber Brasilien ist aufgrund seiner übertriebenen Anzahl von Vorfällen, einschließlich der Bergung nichtmenschlicher Objekte und Wesenheiten, die sich noch im Besitz befinden, eine Weltmacht in der UFO-Forschung der Armee und des Militärapparats. industriell.
Dieser Fall ist zusammen mit dem Vorfall in Varghina der bekannteste in der südamerikanischen Nation
FB IMG 1614146858837

FB IMG 1614146848863

FB IMG 1614146877504

FB IMG 1614146869418

FB IMG 1614146905329

FB IMG 1614146919024

FB IMG 1614146894065

Foto und Textquelle: Enigmas Costa Rica


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Das Rätsel von Woronesch
Ufologie, 237 Beiträge, am 21.05.2010 von axgouk
axgouk am 08.05.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
237
am 21.05.2010 »
von axgouk
Ufologie: Videos
Ufologie, 43 Beiträge, am 20.07.2005 von traube
gman am 15.04.2005, Seite: 1 2 3
43
am 20.07.2005 »
von traube
Ufologie: Area 51 Video
Ufologie, 25 Beiträge, am 29.10.2004 von chris-ak21
basil am 11.10.2004, Seite: 1 2
25
am 29.10.2004 »
Ufologie: Gibt es auch UFO Entführungsfälle wo man Bilder aus der Zukunft sieht?
Ufologie, 44 Beiträge, am 21.01.2021 von Nemon
Sascha81 am 09.09.2019, Seite: 1 2 3
44
am 21.01.2021 »
von Nemon
Ufologie: Anleitung zum Bau eines UFOs?
Ufologie, 94 Beiträge, am 08.04.2020 von Thorsteen
ezekielscherub am 15.11.2011, Seite: 1 2 3 4 5
94
am 08.04.2020 »