weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 16:28
1.21Gigawatt schrieb:Meiner Meinung nach gibt es keine spirituelle Fehlentwicklung da jegliche spirituelle Entwicklung fachlich falsch ist.
Die Frage ist ob die spirituelle Entwicklung der Person etwas bringt oder nicht, ob sie dadurch glücklicher und zufriedener ist. Spiritualität ist meiner Meinung nach nichts weiter als ein psychologisches Placebo, dass man sich selbst verabreicht. Wenn es wirkt ist gut, auch wenn es natürlich ein Placebo ist(sprich, der Inhalt des "Glaubens" ist völliger Blödsinn), wenn es nicht wirkt glaubt man Blödsinn der einem nichtmal weiter hilft, diese Situation ist natürlich ungut.
ich denke da ist durchaus etwas dran.


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 16:31
So, ihr Lieben,

werde mal vom Felde hoppeln @poet :)

Bis ein ander mal. War mir ein Vergnügen :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 16:32
@2Elai

ja, mein Hase, hoppel mal,
ich bleib noch im Jammertal...lol


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 17:15
Da hier niemand wirklich jammert,
auch nicht hadert oder klammert,
weder wertet, noch doziert,
sage ich als Zwischenwirt:

Diese Klinik macht gesund,
wie die Katze, so den Hund... :D


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 17:21
@TheLolosophian

Bist du da?

Diskussion: Unser Ausstieg aus der 4. Dimension. Dort findest du meinen Blog. Im Hier und Jetzt :)


Alles Liebe


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 17:40
@Sein

Die Lerche in die Lüfte steigt,
der Löwe brüllt, wenn er nicht schweigt...

so ist bei Wilhelm Busch zu lesen,
indessen, David Ickes Thesen,
sie lassen diesen erst erwachen.
Das sind ja völlig neue Sachen.

Der so erwachte, starke Leu,
zieht ohne Ängste, ohne Scheu
nach Amargeddon in die Schlacht,
in die finale und das macht
ihm helle Freude, bringt ihm Spaß.

Den misst er mit dem Höllenmaß,
d.h. mit seiner eig'nen Elle,
nicht jener, die der Götter Quelle
weit mehr entspräche, die da heißt:

Du sollst nicht messen, denn du weißt
nicht wirklich, warum was geschieht.
Drum halt dich raus aus dem Gebiet,
wo ich Gebieter bin, schau her,
dein Maßband..., plötzlich ist es leer...


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 17:45
@poet

es wäre vermessen,
mich zu messen.
Auf David Ickes Spur,
da will ich nicht schreiten.
beiweiten...
Doch die Neugier ist doch groß..
was im Löwen erwacht so steht..
So nehm ich ein Floß,
damit mich der Atem des Lebens,
nicht vom Fluße des Selbens,, weht...

Doch es freut mich sehr,
das du warst auf meinen Blog.

Das erfüllt mein Herz um sehr viel mehr...


Alles Liebe


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 17:54
@Sein

Ick wees ja, wat da los ist, wa,
dem ollen Icke sein Eklat
mit Reptos, wie die Themseliesel,
ist nur ein Stein, ein kleiner Kiesel
im Meer des Bösen, fast schon Sand,
das nenn ich allerfuß und -hand,
doch auch beim Namen, bittesehr:

Der Gutmensch Icke hat es schwer,
sie abzuwehren, seine Groopies,
die Fangemeinde aber tut dies.. lol


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 17:55
@poet

Du triffst den Nagel auf den Kopf.
Das nenn ich mal "Top".. :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 18:44
Über allem Sein und Werden
liegen Wolken von Beschwerden,
ständig neu hervorgerufen
durch das ablehnende Hufen
derer, die trotz Geistgebrechen
ständig lauthals widersprechen,
dem, was IST, was dazu führt,
dass der Kosmos ungerührt
diese Denke unverriegelt
wie auch nüchtern widerspiegelt,
bis dieselben einst begreifen:

Ja, wir waren schräge Pfeifen,
damals, als man uns belehrte,
dass das Richtige verkehrte
Seinsaspekte reflektiert,
die der Mensch aus sich gebiert,
bis er endlich sich vertraut,
hinter die Kulissen schaut
und erkennt: Mein Gott, wie sinnig,
halleluja, ja, das bin ich!... :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 19:09
@TheLolosophian

hallo, biste wieder da?

Deine Piste hielt ich klar,
mach mich aber jetzt vom Acker,
also machst du bitte wacker
weiter mit der Rasselbande,
nein, sie macht uns keine Schande...hihi

cu later during night,
when the stars are twinkling bright... :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 21:19
sesu schrieb:Allerdings wird es in den Aspekten immer einige geben, über die wir uns in der Analyse keine Klarheit verschaffen können. Es werden nur so viele Aspekte benötigt, bis daraus eine "Formel" abgeleitet werden kann.
Man muss auch nicht *jeden* Aspekt bis ins Detail verfolgen und auseinanderpflücken (auch wenn es verlockend ist), sondern nur die, die persönlich interessieren oder für die jeweilige Frage grundlegend wichtig sind. Da wir mit so vielen Situationen im Leben konfrontiert werden, wird unsere Erfahrung immer größer und am Ende können wird den Mittelwert ableiten und finden zur Wahrheit.

Eine allgemeingültige "Formel" wird es in vielen Bereichen vielleicht gar nicht geben, dazu sind die Leben hier viel zu vielfältig. Ich hab mir diese "grundsätzlichen" "Formeln der einfachen Welt", wie einfache Gemüter sie vorziehen, lange verkniffen. Ich bin immer "offen" geblieben, ohne Vorurteile (ich wurde zu oft überrascht) und ohne Schubladendenken (es stellte sich vieles als Falsch heraus) und mußte mir alles zigfach bestätigen. Die Vielfältigkeit ist zu groß und die Aspekte zu zahlreich. Das ist alles viel zu viel für einen einzigen Verstand.

Es hat schon 35 Jahre gebraucht bis ich die Grundformel dieser Welt zusammen hatte und als endgültige Wahrheit bestätigen konnte:

Beitrag von xtom1973, Seite 322
Beitrag von xtom1973, Seite 320
Beitrag von xtom1973, Seite 294

Wenn man sein Habitat endlich erkannt hat, bringt das viel Klarheit ins Leben. Wenn man 35 Jahre dafür braucht ist das allerdings zu lang. Jedenfalls hab ich meine All- und alles umfassende Antwort diebezüglich gefunden.
Jeder hat als Kind einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und die Zinsen zahlen wir jeden Tag, solange bis ...

Peng!
Der Meister hat gesagt, du kannst umkehren. Man muss nur irgendwann damit anfangen und es auch durchziehen. Auf dieser Welt, in dieser Gesellschaft ist das verdammt schwer.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:04
@xtom1973

Deine Weltsicht (von der äußeren Welt) ist ziemlich negativ, du solltest die unterschiedlichen Projektionsebenen beachten, d.h. die eigene Handlung begegnet einen überall und in jeder Daseinsform. Oftmals dachte ich schon, mit dem habe ich nichts zu tun, doch das stimmte nicht.
Es erschien nur in einer anderen Daseinsform, über die mein Ego locker stand. Das ist das Verflixte an der eigenen Selbsttäuschung, das "Ego" schafft die Deals, die Argumente und das kurze gute Gefühl. Umdrehen bedeutet für mich, erst einmal auf das gute Gefühl zu verzichten, also den Deal nicht länger abschließen. :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:20
sesu schrieb:Deine Weltsicht (von der äußeren Welt) ist ziemlich negativ, du solltest die unterschiedlichen Projektionsebenen beachten, d.h. die eigene Handlung begegnet einen überall und in jeder Daseinsform.
Nicht wirklich, das ist nur deine Interpretation von meinem Geschreibsel.
Ich werde aber meine Ausführungen nicht wiederholen, ich hab mir damit schon so viel Mühe gegeben. ich bin auch nicht Hegesias, der die anderen mit Brandreden zum Selbstmord anstiftet, damit er endlich die Weltherrschaft an sich reissen kann, MUHAHALOL!!1! Sondern ich bin "ganz normal", hab meinen Spass gehabt und fühle mich auch nicht schlecht.

Die Welt ist an sich gar nicht so schlimm, nur ganz normal "mühsam". Es laufen hier allerdings Wesen rum, die äusserst abstossend und widerwärtig sind. Da ich mich zudem nicht als tierischer Affe identifiziere, doch als ein solcher geboren wurde, finde ich das Dasein zusätzlich demütigend, ganz ohne Arrogant zu sein.

Aber bitte, offenbar ist das Dasein ja sogar recht beliebt. Einer meiner grundsätzlichen Schlüsse ist, daß man sich "hier" tatsächlich kaum verbessern kann, sich durch die zahlreichen Verlockungen und Verstrickungen, denen man kaum entgehen kann, aber mit Sicherheit verschlechtern wird.

Dann gibt es da noch ein paar Punkte die selten beachtet werden, hab ich alle genannt.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:25
xtom1973 schrieb:Da ich mich zudem nicht als tierischer Affe identifiziere, doch als ein solcher geboren wurde, finde ich das Dasein zusätzlich demütigend, ganz ohne Arrogant zu sein.
So ist diese Inkarnation, du wolltest ja unbedingt. :)


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:29
Ernsthaft:
diese Welt ist für mich, nach eingehender und langer Diagnose, der Mülleimer, in dem die UN-Seelen und die Verdammten hausen und ihre Spielchen (weiter)spielen (können).
Es geht tief runter hier, ich will dort auch oftmals nicht hin, trotzdem liegt die Ursache jeder Erkenntnis in einem selbst.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:39
sesu schrieb:So ist diese Inkarnation, du wolltest ja unbedingt.
Sicher?
Oder mußte ich? Oder bin ich durch die falsche Tür gestolpert?
sesu schrieb:Es geht tief runter hier, ich will dort auch oftmals nicht hin, trotzdem liegt die Ursache jeder Erkenntnis in einem selbst.
Das ist so eine Theorie, die ich nicht teilen kann, weil sie nicht mit dem übereinkommt, was ich als Realität erkannt habe. Ich hab alles Schlechtsein hinter mir gelassen. Demnach müßte mir nur noch Schönes passieren... Zum Glück war ich schon vorher soweit Realist, daß ich wußte, daß es so nicht funktionieren kann.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:43
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Ich hab alles Schlechtsein hinter mir gelassen. Demnach müßte mir nur noch Schönes passieren...
Hast Du die Lobby schon mal ausgetestet wie weit Du gehen darfst bist das Du überziehst?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:46
tenet schrieb:Hast Du die Lobby schon mal ausgetestet wie weit Du gehen darfst bist das Du überziehst?
Ne du, da hab ich sowas von gar keinen Bock drauf, nachdem ich die geistige Macht des grenzenlosen Hass und Zorns gespürt habe.

Ich hab aber eine Schwester, an der man das alles gut nachvollziehen kann und die nicht gelernt hat, sich zu schützen.


melden
Anzeige
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

07.10.2012 um 22:48
xtom1973 schrieb:Sicher?
Oder mußte ich? Oder bin ich durch die falsche Tür gestolpert?
Ich halte das hier auch nicht für meine Heimat und wundere mich häufiger darüber, was so abgeht.
xtom1973 schrieb:Das ist so eine Theorie, die ich nicht teilen kann, weil sie nicht mit dem übereinkommt, was ich als Realität erkannt habe. Ich hab alles Schlechtsein hinter mir gelassen. Demnach müßte mir nur noch Schönes passieren...
Da wäre ich mir nicht so sicher.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden