Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

9 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schule, Bildung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 14:11
Ich habe in diesem Thread schon einmal die selbe Frage gestellt, aber hier möchte ich die Antwortmöglichkeiten etwas erweitern.


melden
FÜR ein einheitliches bundesweites Bildungssystem
32 Stimmen (73%)
GEGEN ein einheitliches bundesweites Bildungssystem
8 Stimmen (18%)
Das Bildungssystem sollte vom Kreis entschieden werden
1 Stimme (2%)
Das Bildungssystem sollte von der Stadt entschieden werden
2 Stimmen (5%)
Ein bundesweites Schulsystem ist unnötig, aber es sollten sich mehr Länder für ein gleiches System zusammenschließen
1 Stimme (2%)

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 14:23
Wo ist da die troll-antwortmöglichkeit?? :O


melden

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 14:43
ich will es bei einer ernsten Umfrage belassen


melden

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 15:02
@rutz
Schwer, schwer zu beantworten. "Zentralistisch" hört sich (für mich) grundsätzlich erst mal nach "Gleichschaltung" an. Da wissen wir alle, wo es hinführt... :(
In der heutigen Zeit von ausgeprägter Individualität des/der Einzelnen wohl ohne sehr gute Argumentation nicht flächendeckend vermittelbar und einzuführen; andererseits ist auch die berufliche Mobilität zu einem wichtigen Faktor der Existenzsicherung geworden. Und wenn ein Kind aufgrund des Umzuges der Eltern in ein anderes Bundesland -was ja durchaus nicht mehr die absolute Ausnahme darstellt- dann sofort wieder in seiner Klasse (in etwa) stofflich an dem anknüpfen kann, was auch in der vorherigen Schule behandelt worden ist - sicher ein Vorteil.
Wenn zentralistisch dann aber schon bundeseinheitlich. Nur einige Länder mit dem gleichen Lehrplan bringt grundsätzlich auch nicht mehr, als durch die jetzt bestehenden Regelungen. Eine oberste "Bundeskulturbehörde" lehne ich ebenfalls ab, schulische Bildung muß schon hauptsächlich auf regionaler Ebene organisiert werden.
Deshalb bin ich auch dafür, daß auf jeden Fall bestimmte geografisch bedingte Eigenheiten wie z.B. lokakles Brauchtum im Rahmen eines Heimatkunde-Unterrichts -natürlich- weiterhin vermittelt werden.


1x zitiertmelden

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 15:04
Zitat von BernardBernard schrieb:Schwer, schwer zu beantworten. "Zentralistisch" hört sich (für mich) grundsätzlich erst mal nach "Gleichschaltung" an. Da wissen wir alle, wo es hinführt...
Aber wir wi8ssne ja wie ich es meine..ein einheitliches Bildungssystem eben, und nicht Föderalistisch, von Land zu Land verschieden...


melden

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 15:10
Daneben würde ich dieses dreigliedrige Selektionssystem abschaffen und eine Gesamtschule, bei der verstärt auch individuell gefördert werden soll, einführen. Es muss also nicht alles gleich sein.
Aber das System an sich, das sollte überall gleich sein.


melden

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 15:25
Dafür.
Ich kann nicht verstehen warum ein Abitur in einem Bundesland "mehr" wert sein soll als in einem anderen. (Oder schwerer meinetwegen)
Regionales kann ja trotzdem beibehalten werden in bestimmten Fächern.


melden

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 15:27
Natürlich ein zentralistisches System

1. Die Länder bauen doch nur Mist (NRW-ZentralAbi: Inzwischen korrigiert die Hälfte der Bevölkerung die Klausuren vorher und sie sind immer noch falsch).

2. Woher weiß ich, auf welchem Stand einer mit Abi ist? Bei der Berufsausbildung gibt es in vielen Bereichen eine zentrale Prüfung und s läuft doch auch.

OFF topic: Föderalismus ist grundsätzlich Müll: Im Bundesrat haben eine Handvoll Hamburger das gleiche Stimmrecht wie 20 Mio NRW'ler.


melden

Zentralisitsches Schulsystem (Umfrage 2.0)

11.05.2012 um 16:32
Ich bin für ein einheitliches Schulsystem.
Nur so kann gewährleistet werden, dass die Kinder nach einem Umzug nicht plötzlich rückgestuft werden müssen ...

Habe ich selber oft erleben müssen.
Wir hatten neue Klassenkameraden aus anderen Bundesländern und nach spätestens 6 Monaten mussten sie die Schule wieder verlassen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Wie hoch ist euer Abschluss ?
Umfragen, 35 Beiträge, am 25.02.2021 von amtraxx
kaktuss am 16.02.2021, Seite: 1 2
35
am 25.02.2021 »
Umfragen: Was war euer meist gehasstes Fach in der Schule ?
Umfragen, 299 Beiträge, am 14.08.2019 von sarevok
raupi am 09.11.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
299
am 14.08.2019 »
Umfragen: Was ist euer Bildungsstand?
Umfragen, 74 Beiträge, am 04.09.2018 von Doors
Andromeda912 am 29.08.2018, Seite: 1 2 3 4
74
am 04.09.2018 »
von Doors
Umfragen: Habt ihr eigentlich studiert?
Umfragen, 170 Beiträge, am 16.02.2018 von Subway
Orion91 am 11.02.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 16.02.2018 »
von Subway
Umfragen: Euer Hasslehrer?
Umfragen, 8 Beiträge, am 01.03.2014 von Katori
Joghurtbecher am 28.02.2014
8
am 01.03.2014 »
von Katori