Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 13:43
@DearMRHazzard
tatsächlich möglich. evtl. sogar kurzzeitiger ausfall beider triebwerke, auch ohne feuer, ist denkbar. mit viel glück konnten sie im flug wieder gezündet werden. dann wäre noch nicht einmal ein einseitiger verbrauch nötig. es würde allein die stromunterbrechung, die länger als die kondensator-leistung der sdu-überbrückung ist, ausreichen, um den log on zu erklären. entspricht dann somit auch der offiziellen darstellung, die ja eine stromunterbrechung nach engine out zumindest zeitweise als erklärung propagierte.

schließt du dich jetzt etwa meinen zweifeln an den pings an?
dann müsste 9MMRO ja eigentlich noch auf sumatra rumstehen...

zumindest passt diese theorie, ockhams olles rasiermesser hin oder her, besser zu den soweit gesicherten (wenn man denn nicht komplette verdummungs-strategie vorraussetzt) daten, als ein selbstmord super-shahs.

und dass keiner der passagiere auf irgendeiner terrorliste stand, bedeutet ja nicht, dass die möglichkeit nicht bestanden hätte. vlt. war man ja im vorfeld unauffällig. man muss ja erstmal verdacht erzeugen, um überhaupt auf die beobachtungsliste zu kommen! zudem ging der ausschluß ja ziemlich flott von statten - zu voreilig i.m.h.o.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:07
Zitat von fravdfravd schrieb:schließt du dich jetzt etwa meinen zweifeln an den pings an?
Ich mache mir nur Gedanken in alle Richtungen. Die meisten Zweifel habe ich aktuell eher daran wie mit den "Pings" umgegangen wird. Nämlich vollkommen dubios. Und zwar so dubios das man an einer Landung auf Banda Aceh überhaupt nicht mehr vorbei kommt.

Mir ist rätselhaft warum das dem ATSB nicht klar ist ? Oder ist es dem ATSB klar und sie kümmert einen Dreck wohin ihre Kalkulationen führen. Hauptsache der Aktionismus bleibt gewahrt ?
Zitat von fravdfravd schrieb:dann müsste 9MMRO ja eigentlich noch auf sumatra rumstehen...
In einem Wartungs-Hangar und wurde dort in den letzten 6 Monaten nach und nach geshreddert ?
Warum ? Weil die Wahrheit niemand verkraften kann weil so unendlich vieles schief lief im Umgang mit diesem Flugzeug ? Die Öffentlichkeit würde vermutlich nur noch den Kopf schütteln über all die Inkompetenz also wird der Flieger halt geshreddert und die Sache vergessen ? Sollen sich die Australier doch den Ast absuchen, vielleicht finden sie ja stattdessen Amelia Earhardt wieder :).
Zitat von fravdfravd schrieb:zumindest passt diese theorie, ockhams olles rasiermesser hin oder her, besser zu den soweit gesicherten (wenn man denn nicht komplette verdummungs-strategie vorraussetzt) daten, als ein selbstmord super-shahs.
Aber warum diskutieren wir diese Theorie überhaupt ? Eigentlich ja nur deshalb weil das ATSB sich gerade dummes Zeug zusammen kalkuliert und nur dann Sinn ergibt wenn MH370 auf Sumatra gelandet wäre.

Würde das ATSB wie das IG kalkulieren dann hätten wir hier überhaupt keine Diskussion um eine Landung auf Sumatra. Schon erstaunlich irgendwie.

Wie dem auch sei. Solange das ATSB so kalkuliert wie sie kalkulieren ist eine Landung auf Sumatra total plausibel.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:32
Und wie wäre es damit:

Das Flugzeug wird betankt, sie wollen wieder losfliegen, aber dann werden die Forderungen der Entführer nicht erfüllt.
Sie zwingen deshalb den Piloten ein neues Ziel auf, um aus Rache ein zweites 9/11 zu stattfinden zu lassen.
Die Piloten, oder einer von beiden nimmt aber das "kleinere" Übel in Kauf, sprich, wenn er die Maschine im Nirvana versenkt, sterben zwar 239 Menschen, aber nicht tausende im Anschlagsziel.
Malaysia hält aus Scham, oder damit die Chinesen nicht einen Konflikt alá "ihr habt unsere Bürger umgebracht ", die Klappe.
Vermutlich erst recht Hollywood?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:34
@havers

Ein paar Beiträge vor Deinem hatten ich und @fravd genau diese Thematik erörtert :).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:36
Und wenn sie es bis Sumatra gar nicht mehr geschafft haben? Da gab es doch seismologische Aufzeichungen:

http://comcat.cr.usgs.gov/earthquakes/eventpage/usc000nb9b#summary (Archiv-Version vom 05.10.2014)

Die Pings danach wären allerdings hinfällig.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:37
Das habe ich gelesen:-)

Ihr habt aber spekuliert, das die Entführer die Maschine im Meer versenken wollten, ich spekuliere, ob es nicht die Piloten waren, weil ihnen ja klar sein musste, das sie sowieso keine Überlebenschance haben werden.
Deshalb das kleinere Übel...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:39
@havers
Meine liebste These, auch ohne die Zwischenlandung. Da war was, was das Flugzeug so gefährlich gemacht hat, dass Shah es lieber versenkt hat, als es auf die Menschheit loszulassen. Leider haben wir dafür bisher keine Anhaltspunkte außer dem allgemeinen Wirrwar an Informationen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:43
@hyetometer

Vielleicht klärt sich ja irgendwann alles auf, und Shah mutiert noch vom Psychpathen zum Helden:-)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 14:45
Zitat von havershavers schrieb:Vielleicht klärt sich ja irgendwann alles auf, und Shah mutiert noch vom Psychpathen zum Helden:-)
Natürlich. In meiner ISKANDAR-Theorie (Banda Aceh- Unfallszenario) vom 30.05. ist Z.A.Shah ein Held :

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 350)
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 355)


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 15:26
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Die Pings danach wären allerdings hinfällig.
Nur mal so am Rande........

Im ATSB-Report auf Seite 55 bewegte sich MH370 zwischen 16:00:13 UTC und 16:00:17 UTC innerhalb von 4 Sekunden um 24 Kilometer.

Und zwischen 16:00:18 UTC und 16:00:23 UTC flog MH370 wieder dorthin zurück wo sich die Maschine um 16:00:13 UTC befand :-).

Zu dieser Zeit stand die Maschine jedoch noch am Gate in Kuala Lumpur und bewegte sich keinen Millimeter vom Fleck.

Das ATSB nennt diese "Teleportationen" BTO-Kalibrierung :).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 16:23
@DearMRHazzard
das trifft einen kernpunkt meiner kritik an der gesamten inmarsat-theorie.

wenn schon bei komplettem stillstand solche werte generiert werden, so würde eine zusätzliche bewegung, und das noch dazu mit hoher geschwindigkeit, nur eine veränderung dieser werte erzeugen. da aber bereits das zustandekommen der grundwerte physikalisch nicht erklärt ist, sprich aus einer systemischen kalibrierung heraus gedeutet wird, mit hoher fehlertoleranz behaftet ist, so ist es schier unmöglich aus den werten, die bei bewegung entstehen, wo eben naturgemäß noch zusätzliche fehlerfaktoren hinzukommen, die von inmarsat und damit letztlich auch atsb hineininterpretierten aussagen auch nur ansatzweise herauszulesen.
ein system, dass schon ohne äußere einflußfaktoren nicht nachvollziehbare werte liefert - oder kann inmarsat die "kalibrierungsmesswerte" erklären, wohl eher nicht - wird unter hinzufügung von weiteren variablen keine geringere sondern eine höhere messfehlerquote aufweisen. die fehlertoleranz würde sich ins unendliche schrauben.
solange schon diese grundlegenden werte nicht durch einflussfaktoren erklärbar sind, ist ein darauf basierendes erweitertes system mit äußerster vorsicht zu genießen.

anders ausgedrückt: solange mit dem inmarsat-modell keine halbwegs genauen werte vorausgesagt werden können, ist es de facto eigentlich unbrauchbar. und das kann es eben nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 16:49
Für die Zahlenfanatiker die Berechnungen des Mathematikers John Zweck (Stand 10. Sept):

http://www.aqqa.org/mh370.htm

und sein August-Bericht:
http://www.utdallas.edu/~zweck/MH370AugustReport.pdf

In diesem Forum (englisch) gibt's über 500 Seiten zu dem Fall:
http://www.pprune.org/rumours-news/535538-malaysian-airlines-mh370-contact-lost.html

edit: der Link zum Forum wurde offenbar schonmal gepostet - ich lasse ihn zur Auffrischung trotzdem mal stehen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 17:11
Wikipedia: Flughafen Kuala Namu (Medan)


es kommt nicht nur banda aceh in Frage...der Airport hier klingt auch höchst interessant , oder?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 17:27
http://www.atsb.gov.au/infocus/posts/2014/cautious-optimism-in-search-for-mh370.aspx (Archiv-Version vom 18.10.2014)

Das ist der ATSB-Blog. Mal runterscrollen zu den Kommentaren. Da schreibt eine/e M E Marciniak mit sehr viel technischem Sachverstand, dass die Inmarsat-Berechnungen nie im Leben hinkommen.

Vielleicht ergeben sich daraus für die Herren hier neue Ansatzpunkte?

Interessant sind übrigens auch die Antworten von einem Martin Dolan, ATSB-Chief-Commissioner. Auf derart qualifizierte Fragen derart unqualifizierte Antworten zu geben, ist schon eine Frechheit!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 17:35
@Löwensempf
Er trifft es aber auf den Punkt.
The search for MH370 is based on the limited information available to the investigation. For the later part of the flight this is the analysis of signals transmitted by the B777 satellite communications terminal on 9M-MRO that used the Inmarsat Classic Aero System. This system provides voice and data services to the cockpit and cabin in this case through the Indian Ocean Region (IOR) satellite which links to the Perth Ground Earth Station. This limited data is all that is available.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 18:17
Wenn ich Angehöriger mutmasslicher Opfer wäre, würde ich mal Geld aus diesem Belohnungsgeld-Pool nehmen und einen Ex-Blackwater-Killer/Söldner beauftragen diesen indonesischen General mal genauer zu befragen. Vllt mit Waterboarding.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.09.2014 um 21:15
Feuer im Cockpit mit Kettenreaktion

Seriöse Studie (basierend auf Daten von pprune), dass MH370 sehr wohl einem Kurzschluss mit verheerenden Folgen zum Opfer gefallen sein kann.

Kurzer Auszug:
decompression due to an oxygen flare fire Due hull burn-through resulting from a cockpit oxygen flare fire and a quick blow-torch (at leak source) penetration of the hull. Such fires (involving sudden oxygen flare) have distinctive characteristics. Airborne, at high altitude, they are quite short-lived conflagrations and in no way incendiary i.e. their effects are restricted to instantly high (but quickly abating) temperatures, superficial scorching of surfaces and functional compromise of plastic push-buttons (due distortion of their housing surrounds, other low melting point componentry such as LED screens and keypads, thermal circuit breaker actuations etc). Many electrical circuits (and associated avionics) would be "taken out" by the effect on flare-exposed plastic push-buttons (together with their internal illuminated placarding). However, unlike avionics systems (environmental, comm and nav related), the airplane's fundamental functions (thrust and primary flight controls) would/could be unaffected (due multi-path redundancy and non-exposure).
Lange Ausführung:
http://www.iasa-intl.com/folders/mh370/An_MH370_Analysis-of-Likelihoods.htm


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.09.2014 um 07:45
Update über die Fortschritte der kommenden Suchaktion :

Beteiligt sind insgesamt 5 Schiffe.

China (Kartografie des Meeresbodens) :

Zhu Kezhen : Aktuell offenbar im Suchgebiet beim kartografieren
Haixun 01* : In Freemantle (Australien). Vermutlich Reparaturmaßnahmen

* Die Haixun 01 ist jenes Schiff dessen Besatzung am 03.April mit einem Gerät das einem Stock ähnelt an dessem Ende eine Blechdose befestigt war Signale auf 37.5 Khz empfangen hatte und damit Hoffnungen genährt es könne sich um die Signale der Flugdatenschreiber von MH370 handeln.

Niederlande (Kartografie und Unterwassersuche) :

Fugro Discovery : Hat Durban (Südafrika) verlassen und befindet sich auf dem Weg nach Freemantle.
Dort wird die Fugro Discovery die Unterwassersuchgeräte an Bord nehmen und dann ins Suchgebiet fahren. Die Fugro Discovery wird noch ca. 3 Wochen benötigen bevor sie mit der Suche beginnen kann.

Furgo Equator : Befindet sich im Suchgebiet. Es ist unklar ob die Fugro Equator noch kartografiert oder schon mit der Unterwassersuche begonnen hat.

Malaysia (Unterwassersuche) :

GO Phoenix : Die GO Phoenix fiel bislang eher dadurch auf als das sie ständig repariert werden musste. Anscheinend ist die GO Phoenix aber nun endlich einsatzbereit und hat Jakarta verlassen. Die GO Phoenix trifft in ca. 7 Tagen im Suchgebiet ein und beginnt dann mit der Unterwassersuche.

Das kalkulierte High-Priority Suchgebiet ist ziemlich flach und nicht sonderlich tief. Zumeist um die 1000-2000 Meter, am nordwestlichsten Rand ca. 4500 Meter. Der neu entdeckte Unterwasservulkan "Guldren Draak Seamont" wird nur an seinem südlichen Ende gestreift.

http://www.atsb.gov.au/media/5092636/3dmodel_seafloor_terrain.jpg

Das perfekte Übungsgebiet. Was für ein "glücklicher" Zufall.


3x zitiert2x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.09.2014 um 11:27
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das Szenario sähe dann so aus :

MH370 landet in Banda Aceh um ca. 02:45 Uhr. Dort stellen die unbekannten Entführer Forderungen und es soll dabei die Maschine wieder aufgetankt werden.
Aufgetankt wurde MH370 aber auf die Forderungen wurde nicht eingegangen. Damit haben die Entführer nicht gerechnet und wussten auch nicht mehr weiter. Also sind sie wieder gestartet und haben dann in der Luft entschieden die Maschine im indischen Ozean zu versenken mit einem "Allah ist gross", so wie es bei islamistischen Terroristen üblich ist als letzten Gruss.
Was ist, wenn dieses hinwegdonnern mit Höchsgeschwindigkeit eine Art Fuel DUmping war? Man wollte den Treibstoff nicht über dem Festland ablassen um keine Aufmerksamkeitn zu erzeugen oder um die Passagiere nicht zu verängstigen. Die Passagiere an Fensterplätzen hätten sicherlich bemerkt, wenn plötzlich Treibstoff abgelassen wird.
Es wurde ja einige Seiten vorher geschrieben, dass MH370 während der "Hochgeschwindigkeits-Phase" auch sehr hoch war (oder war das nur eine Vermutung?) Was, wenn man dadurch (Kabinendruck) die Passagiere und das Personal ausschalten wollte. SO hat man zwei Fliegen mit einer Klappe:
Paxe/Personal sind ausgeschaltet und man hat so viel Sprit abgelassen, dass man irgendwo landen kann.
Anschließend wurde die begehrte Fracht ausgeladen und das Flugzeug wurde mit AP auf den indischen Ozean geschickt - auf nimmer wiedersehen - um alle Beweise zu vertuschen?
Die Frage die dann noch bleibt, wer hat das Flugzeug gestartet und in die Luft gebracht mit AP richtung nirgendwo? Hätte diese Person die ganze Zeit an Board sein müssen oder hätte diese James-Bond-mäßig mit einem Fallschirm abspringen können?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.09.2014 um 11:34
Zitat von cYndcYnd schrieb:Anschließend wurde die begehrte Fracht ausgeladen und das Flugzeug wurde mit AP auf den indischen Ozean geschickt - auf nimmer wiedersehen - um alle Beweise zu vertuschen?
Und wer hat das Flugzeug wieder gestartet ?
Zitat von cYndcYnd schrieb:Hätte diese Person die ganze Zeit an Board sein müssen oder hätte diese James-Bond-mäßig mit einem Fallschirm abspringen können?
Unmöglich.


melden