Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 12:10
Auf jeden Fall nachtanken ja, aber eben weniger teuren Sprit.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 12:14
@DearMRHazzard
@ISF
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Warum hat also Z.A.Shah zu wenig Sprit mitgenommen für Hin-und Rückflug aber viel zu viel um nach Peking zu gelangen ?
Es wurde hier vor einiger Zeit mal angemerkt, dass das Kerosin in Peking teurer ist. Also macht es durchaus Sinn, mehr zu tanken, aber dann nicht für den ganzen Rückflug, weil der höhere Verbrauch bei höherem Gewicht die Ersparnis wieder reduzieren würde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 12:18
Es ist eigentlich anzunehmen, dass es dazu eine Anweisung seitens der airline geben sollte, wie die Piloten hier -natürlich bei der Freiheit, ihre Sicherheitsreserven zu berechnen- verfahren sollen. Das müsste eigentlich zu erforschen sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 12:39
Ich weiß gar nicht ob der Pilot überhaupt noch die Treibstoffberechnung selber durchführt, dafür gibt es doch eigene Leute die dieses übernehmen.
Eine der Hauptaufgaben des Dispatchers ist es heutzutage dafür zu sorgen, dass der gesamte Betrieb einer Airline so ökonomisch wie möglich abläuft. In den meisten Fällen ist es wenig rentabel den Kapitän selbst eine aufwendige Flugplanung mit seinen zahlreichen gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben erstellen zu lassen. Hierzu ist die Arbeitszeit eines Kapitäns oder ersten Offiziers meist schlichtweg zu teuer und daher betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll. Der Dispatcher als Spezialist auf dem Gebiet Flugplanung stellt hier oft eine bessere Lösung dar, da er meist detaillierter die genauen gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben kennt, da sich diese in der Vorflugplanung oft anders darstellen als im Flug, z. B. gilt es andere meteorologische Informationen zu beachten, als solche, die während des Fluges relevant sind.
Weitere Länder haben dieses System in der jüngeren Vergangenheit adaptiert, beispielsweise Malaysia, die Vereinigten Arabischen Emirate sowie die Volksrepublik China.
Wikipedia: Flugdienstberater#Aufgaben


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 12:45
@Rick_Blaine

1.) Co-Piloten aus dem Cockpit schicken unter einem Vorwand.

Z.A.Shah war der Big Boss an Bord und der Co-Pilot quasi noch ein Azubi. Shah als MAS-Flugausbilder hatte die uneingeschränkte Autorität an Bord. Der Co-Pilot hätte Shah in keinem Fall widersprochen. Selbst dann nicht wenn er ungewöhnlicherweise einfach nur 2 Kaffee holen sollte. Das der Co-Pilot sich über solch ungewöhnliche Anweisungen gewundert hätte kann man ebenfalls ausschliessen da ja der Co-Pilot selbst keinerlei Probleme damit hatte MAS-Regeln nicht ganz so genau zu nehmen (Das stundenlange Flirten mit weiblichen Passagieren im Cockpit, vermutlich auch das Rauchen einer Zigarre im Cockpit).

Das MAS ein solches Szenario sieht beweist die Tatsache das MAS nach dem Verschwinden von MH370 die Vorschriften geändert hat. Es darf seit dem 8.März kein Pilot mehr allein im Cockpit verbleiben. Muss einer der Piloten zur Toilette dann muss ein Flugbegleiter im Cockpit warten bis der Pilot wieder zurückkehrt.

2.) Kabinentür verriegeln

Entweder mit Hilfe des Schalters FLT-DCK-DOOR auf der Stellung "DENY" was keine Eingaben mehr am Zahlenschloss der Cockpittür zulässt und/oder das mechanische Verriegeln der Cockpittür. Nach 9/11 sind alle Cockpittüren extra gesichert. Da kommt niemand mehr zurück wenn der Pilot es nicht will, selbst mit einem Vorschlaghammer nicht.

3.) Kabinendruckregelung abschalten.

Kabinendruckabfall auf 40000 ft erfordert eine Reaktionszeit von 15-20 Sekunden. Wer es in dieser Zeit nicht schafft sich eine Sauerstoffmaske aufzusetzen wird ohnmächtig durch Sauerstoffmangel. Es ist unter diesen Umständen ebenfalls unmöglich das der Aufstand geprobt wird ausserhalb des Cockpits.
Ausserdem berücksichtigen muss man auch noch das mitten in der Nacht um 01:20 Uhr die meisten Passagiere dösen oder gar tief und fest geschlafen haben. Man kann nicht voraussetzen das alle 227 Passagiere an Bord diese Situation schlagartig begriffen. Die Meisten wurden vermutlich sofort während des Schlafs ohnmächtig ohne überhaupt je etwas von der Entführung mitbekommen zu haben.

Das Malaysia selbst ein solches Szenario sieht könnte die Tatsache belegen das Malaysia selbst zu Beginn eine Flughöhe von 45000ft nach dem Verschwinden in die Welt setzte ohne dafür Beweise zu haben. Möglicherweise glaubte Malaysia einer der Piloten hätte die Maschine deshalb so hoch gebracht weil auf 45000ft die Reaktionszeit der Passagiere nur noch 6-10 Sekunden beträgt um sich mit Sauerstoff zu versorgen. Danach wird man ohnmächtig.

Alles was nach diesen 3 Punkten geschah verzweigt sich dann in mehreren Varianten.

Eine Möglichkeit ist die "Catch me when you can"-Variante. Der Flugkapitän saß bis zum Ende im Cockpit und flog seinem Ende entgegen inkl. Landung auf dem Wasser als Beweis seiner Unfehlbarkeit im Augenblick des Grössenwahns, und eben auch den Flieger ohne Spuren zu hinterlassen in einem Stück verschwinden zu lassen.

Das ist die spekulative Version von Ewan Wilson in seinem Buch "Goodnight Malaysian 3-7-0".

Eine weitere Möglichkeit ist das der Flugkapitän, dessen Sauerstoff bekanntlich sehr viel länger ausreicht als der der Passagiere bis zur Wende nach Süden am Leben war und die Zeit zwischenzeitlich nutzte um seine "Todesroute" in den FMS zu programmieren und danach das gleiche Ende fand wie die Passagiere 60 Minuten zuvor, durch Sauerstoffmangel - Hypoxie. Danach flog MH370 dann selbstständig seinem unausweichlichem Ende entgegen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 12:50
Gibt es irgendwelche Warnzeichen, wann der Sauerstoffvorrat in den Sauerstoffmasken im cockpit aufgebraucht ist?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 12:53
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Gibt es irgendwelche Warnzeichen, wann der Sauerstoffvorrat in den Sauerstoffmasken im cockpit aufgebraucht ist?
Ich glaube nicht. Es gibt nur zeitliche Angaben. Aber die reichen irgendwie alle von 45-180 Minuten, je nach Quelle. In jedem Fall aber haben die Piloten mehr Sauerstoff als die Passagiere.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 13:00
@ISF

Ah perfekt. Dann kann man Shah ausschliessen vorsätzlich eine selbst kalkulierte Spritmenge mitgenommen zu haben. Der Dispatcher macht sich verdächtig :).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 13:38
Frage in den Kreis:

nach wieviel Minuten hätte sich MH370 spätestens im neuen Luftraum melden müssen ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 15:37
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:nach wieviel Minuten hätte sich MH370 spätestens im neuen Luftraum melden müssen ?
Unmittelbar nach 01:19 ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:21
@DearMRHazzard

Vermutlich ist die Uhrzeit ganz genau gewählt worden ! Denn erst mit der eintreffenden Dämmerung am Morgen ist der Kamikaze Angriff im Sichtflug auf die dort geparkten B2 Bomber (1Mrd Dollar pro Stück!!!!) auf Diego Garcia erst möglich!
Gezielt abgestürzt wären wohl die dort der Reihe nach stehenden Bomber komplett zerstört worden.
Vermutlich ist Mh370 ist aber kurz vorher durch eine Boden Luft Rakete abgeschossen worden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:29
@DearMRHazzard

They show a B-2 Spirit bomber from the 509th Bomb Wing at Whiteman Air Force Base, Missouri, about to land at Diego Garcia, in the Indian Ocean Feb. 11, 2013.

http://theaviationist.com/2013/03/05/guam-st-maarten/


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:35
Nach Teil 1.....
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 502)
und Teil 2
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 504)

.....der "Zufälle" zwischen der weltbekannten TV-Serie "LOST" und dem Fall MH370 füge ich nochmal einen weiteren "Zufall" hinzu :

Teil 3 :

Dieser Mensch hier ist Terry O´Neill der in der TV-Serie LOST (2004-2010) die Hauptfigur John Locke alias Jeremy Bentham spielt.

Kurzprofil John Locke alias Jeremy Bentham :

Das gesamte Leben von John Locke wurde regelmässig überschattet von persönlichen Schicksalsschlägen und sozialer Ablehnung welche letztlich zu Hoffnungslosigkeit und schweren Depressionen führten. Erst nachdem John Locke den Absturz von Oceanic Flight 815 überlebte und auf einer unbekannten Insel strandete wurde John Locke glücklich. Endlich konnte er dort jemand sein der er schon immer sein wollte aber nie sein konnte oder durfte. Ein geachteter Mann der sehr wichtig war denn zuvor hatte ihm seine Umwelt stets gesagt er könne nichts und sei nutzlos.

Das "Markenzeichen" von John Locke in der TV-Serie LOST ist der Kernsatz.......

"Sagen Sie mir nicht was ich nicht tun kann !!!"

...welcher im weiteren Handlungsverlauf der Serie den Charakter des John Locke mehr als treffend beschreibt. Denn John Locke konnte auf der Insel endlich das tun was er zuvor nie tun konnte oder durfte. Auch war es ihm endlich möglich der zu sein der er immer schon sein wollte.

Auf der Insel war John Locke endlich ein Anführer, ein Vordenker und ein bemerkenswerter Handwerker mit Erfindergeist. John Locke war überzeugt das die Insel magisch sei und er und alle Überlebenden diese Insel nie mehr verlassen sollten weil es einfach ihr aller Schicksal und somit Bestimmung sei dort zu leben.

john-locke-LOST
http://underscoopfire.com/happy-birthday-john-locke-top-10-lost-locke-moments/
JohnLocke
http://lostpedia.wikia.com/wiki/Category:Images_of_John_Locke
pilot zaharie ahmad shah malaysia airlin
http://www.ibtimes.co.uk/missing-malaysia-airlines-flight-mh370-who-was-captain-zaharie-ahmad-shah-1440228

Man beachte die optische Ähnlichkeit zwischen John Locke und Z.A.Shah inkl. der Farben ihrer Hemden.

John Locke fand auf dieser Insel endlich zu sich selbst und versprühte Weisheiten und Philosophien, half bei Streitigkeiten, versorgte die Überlebenden mit Nahrung und versuchte das Geheimnis der Insel zu lüften. Er sah sich selbst in der Folge als geborener geistiger Anführer. Nur eines wollte John Locke nie, das auch nur irgendjemand je die Insel wieder verlässt. So sabotierte John Locke stets jegliche Versuche der Anderen die Insel zu verlassen.

Der Name JOHN LOCKE ist auch der Name des berühmten englischen Philosophen JOHN LOCKE :

John Locke (* 29. August 1632 in Wrington bei Bristol; † 28. Oktober 1704 in Oates, Essex) war ein einflussreicher englischer Philosoph.

Seine politische Philosophie beeinflusste die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, die Verfassung der Vereinigten Staaten, die Verfassung des revolutionären Frankreichs und über diesen Weg die meisten Verfassungen liberaler Staaten maßgeblich. In seinem Werk Two Treatises of Government argumentiert Locke, dass eine Regierung nur legitim ist, wenn sie die Zustimmung der Regierten besitzt und die Naturrechte Leben, Freiheit und Eigentum beschützt. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, haben die Untertanen ein Recht auf Widerstand gegen die Regierenden.

Im weiteren Verlauf der Serie änderte John Locke seinen Namen und lebte unter dem Namen Jeremy Bentham.

Jeremy Bentham :

Jeremy Bentham (* 15. Februar 1748 in Spitalfields, London; † 6. Juni 1832 in London) war ein englischer Jurist, Philosoph und Sozialreformer.

Bentham gilt als Begründer des klassischen Utilitarismus. Er war einer der wichtigsten Sozialreformer Englands im 19. Jahrhundert und ein Vordenker des modernen Wohlfahrtsstaats. Seiner Zeit weit voraus forderte er allgemeine Wahlen, das Frauenstimmrecht, die Abschaffung der Todesstrafe, Tierrechte, die Legalisierung der Homosexualität und die Pressefreiheit. Er gilt als Vater des Feminismus, als Vorkämpfer der Demokratie, des Liberalismus und des Rechtsstaats.

http://de.lostpedia.wikia.com/wiki/John_Locke

War Z.A.Shah möglicherweise auch der Meinung.......

"Sagen Sie mir nicht was ich nicht tun kann !!!"

.....und verübte in der Folge ein Verbrechen welches die Menschheit so in der Form noch nie erlebt hat um Malaysia zu befreien von einem Regime das diese stolze Nation seiner Meinung nach seit über einem halben Jahrhundert im Würgegriff hielt ?

Bevor jetzt gleich wieder der übliche Shitstorm nach solchen Beiträgen reflexartig vom Stapel gelassen wird möchte ich zu bedenken geben das ich lediglich versuche Spuren zu finden. Nachdem das Video "Window Seal" von Z.A.Shah schier unglaubliche "Zufälle" geliefert hat und möglicherweise kryptisch verschüsselte Hinweise seiner bevorstehenden Absichten ankündigen sollten in den Videos kann es auch möglich sein das Z.A.Shah in irgendeinem Bezug einen Hang zur Serie LOST entwickelt hat bzw. von dieser "inspiriert" wurde.

Anderseits ist genauso gut möglich das alles totaler Quatsch ist.


2x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:39
Zitat von aletheiagdwaletheiagdw schrieb:Vermutlich ist die Uhrzeit ganz genau gewählt worden ! Denn erst mit der eintreffenden Dämmerung am Morgen ist der Kamikaze Angriff im Sichtflug auf die dort geparkten B2 Bomber (1Mrd Dollar pro Stück!!!!) auf Diego Garcia erst möglich!
Klar, weil er ja alles gut ausgetüftelt hat, jedoch nicht das er einen Militärstützpunkt anfliegt der sich nicht verteidigt im Falle eines mutmaßlichen Angriffes.

Und die USA hätte keinen Grund das zu verschleiern, da ein Angriff verteidigt werden muss.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:43
@DearMRHazzard

Auch interessant :

US-Laser-Weapon-Test on 8Mar14 at Diego Garcia, the day MH370 disappeared possibly there...




melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:49
Nach wie vor ist ein Angriffs Szenario von mh370 auf Diego Garcia am plausibelsten von allen !
Da passt einfach alles Zusammen:

Die Iraner !

Die Uhrzeit !

Das Motiv !

Der bis ins letzte ausgetüftelte Plan !

Usw.

Alle anderen Theorien haben entweder extreme Logiklücken oder es fehlt das Motiv


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:51
@aletheiagdw

Und auf Befehl von US-Präsident Barack Hussein Obama II wird der ganze Vorfall vertuscht ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 17:56
@DearMRHazzard
Die Lost-Theorie, naja... ;)

@aletheiagdw
Ein misslungener Angriff auf Diego Garcia wäre schon längst aufgeklärt, sowas kann man nicht so einfach vertuschen, die Russen als auch die Chinesen und andere Staaten, haben mit Sicherheit ihre Satelliten auf dieses Gebiet gerichtet und wären mehr als erfreut sowas zu leaken.

Genauso unrealistisch ist die Theorie das die Amerikaner MH370 nach Diego Garcia entführt haben, sowas wird nie passieren (plausible deniability) und ist genauso sinnvoll wie bei Area 51 nach UFO's ausschau zuhalten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2014 um 18:03
@magneto12

Volle Zustimmung !


melden