Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 21:39
Naja, die login-Sequenz ist ja deutlich länger. Hier mal nur die RX:

16:00

15:59:55.413 RX 0x10 - Log-on Request (ISU)/Log-on Flight Information (SSU)
15:59:56.413 RX 0x10 - Log-on Request (ISU)/Log-on Flight Information (SSU)
16:00:32.406 RX 0x62 - Acknowledge User Data (R-channel)
16:01:16.406 RX Eleven Octet User Data
16:01:16.906 RX Four Octet User Data
16:01:19.906 RX 0x22 - Access Request (R/T-Channel)
16:01:20.906 RX 0x62 - Acknowledge User Data (R-channel)
16:01:24.241 RX 0x71 - User Data (ISU) - RLS
16:01:24.401 RX Subsequent Signalling Unit
16:01:24.561 RX Subsequent Signalling Unit
16:01:24.721 RX Subsequent Signalling Unit
16:01:24.881 RX Subsequent Signalling Unit
16:01:25.041 RX Subsequent Signalling Unit
16:01:28.906 RX 0x62 - Acknowledge User Data (R-channel)

18:25

18:25:27.421 RX 0x10 - Log-on Request (ISU)/Log-on Flight Information (SSU)
18:25:34.461 RX 0x15 - Log-on/Log-off Acknowledge
18:27:03.905 RX Eleven Octet User Data
18:27:04.405 RX Four Octet User Data
18:27:08.404 RX 0x62 - Acknowledge User Data (R-channel)
18:28:05.904 RX 0x22 - Access Request (R/T-Channel)
18:28:10.260 RX 0x71 - User Data (ISU) - RLS
18:28:10.398 RX Subsequent Signalling Unit
18:28:10.559 RX Subsequent Signalling Unit
18:28:10.718 RX Subsequent Signalling Unit
18:28:10.879 RX Subsequent Signalling Unit
18:28:11.054 RX Subsequent Signalling Unit
18:28:14.904 RX 0x62 - Acknowledge User Data (R-channel)

00:19

00:19:29.416 RX 0x10 - Log-on Request (ISU)/Log-on Flight Information (SSU)
00:19:37.443 RX 0x15 - Log-on/Log-off Acknowledge


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 21:42
DMH ! Versuche das mal zu erklären:

18:25 UTC Log-On-Sequenz :
7/03/2014 18:25:27.421 IOR-R600-0-36E1 IOR 305 8 R-Channel RX

zu

00:19 UTC Log-On-Sequenz :
8/03/2014 00:19:29.416 IOR-R600-0-36F8 IOR 305 10 R-Channel RX

sowie:

18:25 UTC Log-On-Sequenz :
7/03/2014 18:25:34.461 IOR-R1200-0-36ED IOR 305 4 R-Channel RX

zu

00:19 UTC Log-On-Sequenz :
8/03/2014 00:19:37.443 IOR-R1200-0-36F6 IOR 305 10 R-Channel RX

viel Spass :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 21:47
@huk

was meinst du? Dass sich die Frequenzen und channel units unterscheiden?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 22:00
@huk
Würdest Du bitte auch mal allgemeinverständlich Deine Folgerungen daraus mitteilen? Die Mehrheit hier liest Texte und will erstehen, was Wissenschaflter (Geologen, Mathematiker, Physiker usw.) sagen.

Da wäre es nett, mal was zu erläutern, außer Du willst nur zwischenfunken.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 22:02
@DearMRHazzard
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Ich verstehe das so:

ON - die SDU war eingeschaltet seit 18:25
OFF, ON - Reboot und login
OFF - da die login-Sequenz unvollständig ist.
Eben, der 'incomplete Handshake', was ist da dran?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 22:32
@DearMRHazzard

interessantes Posting von Dir über den Piloten Hardy, der es wahnsinnig nennt. Aber konnte Shah wirklich so wahnsinnig sein, ohne das jemand aus seiner Umgebung einen Verdacht hatte ? Nur ein absoluter Flugfreak kann so eine "Leistung" vollbringen. Kann aber jemand eine Familie so vor den Kopf stossen ?

Ja, nur dann wenn er so sicher sein kann, dass ihm niemand auf die Schliche kommt, etwas nachweisen kann oder so sicher ist, MH370 kann nicht gefunden werden.

Aber das muss geübt werden im Sim, er muss sich mit den Flugkräften auskennen, wissen was passiert wenn man in einer bestimmten Siutation auf dem Wasser landen will.

Nur: er kannte zu dem Zeitpunkt des Startes nicht die Wettersituation dort unten, er wusste nicht ob durch einen dummen Zufall ein Schiff dort verkehrt, er konnte nicht wirklich ahnen absolut unentdeckt 7 Stunden weiter zu fliegen, er konnte nicht 100% wissen auch aus Sauerstoffmangel zu sterben, er konnte nicht 100% wissen ob die Landung auf dem Wasser so genial gelingt...

Die Suizidtheorie ist plausibel ohne Frage, aber es gibt Parameter die waren nicht beeinflussbar für dieses bis heute unglaubliche Rätsel. Shah muss sich damit intensiv auseinander gesetzt haben. Aber Wahnsinnige haben ihre "Genialität", das macht sie ja so unberechenbar. Das berühmte Fenstervideo : ist die Zusammenstellung der Zeitungsseiten wirklich ein Zufall ? Wahnsinnige geben gerne bewusst oder unbewusst Zeichen. Wer öffentlich solch eine Tat begeht, zeigt auch gerne diese Zeichen öffentlich. Es versteht im ersten Moment sowieso keiner , es entsteht eine "Unbesiegbarkeit" durch diesen Wahn. Es ist für die Person ein Spiel, eine Herausforderung. Manchmal kommt mir der "Joker" von Batman in den Sinn. Spielt er mit uns ?

Aber: vielleicht sind wir auch verrückt überhaupt so zu denken. Übertreiben wir es ? Wird etwas Simples übersehen ? Tun wir Shah Unrecht ?

Ausserdem : Shah konnte nicht wissen, dass auf diesem Flug: Iraner mit falschen Pässen mitfliegen und zu einer Theorie führen, 20 Freescalemitarbeiter mit den Patenten zu Theorien führen, eine möglicherweise geheime Fracht zu Spekulationen führt etc. Wie verlässt ein Copilot freiwillig das Cockpit nach der kurzen Flugzeit ? Der Kaffee wird gebracht. K.O Tropfen wie ich einmal andeutete ? Falls der Copilot doch freiwillig ging vielleicht zur Toilette, auch das konnte aber Shah nicht einplanen.

Diese und andere Spekulationen konnte Shah nicht vorausahnen um vom Suizid abzulenken.

Machen wir ein Gedankenspiel: Es gab keine Iraner an Bord mit falschen Pässen , keine Freescalemitarbeiter, keine geheime Fracht, keine US See Manöver , keine Fernsteuerung etc. Was bleibt übrig ?
Ein technischer Defekt oder dann ein klar ersichtlicher Suizid ? Shah muss auf irgendetwas spekuliert haben, damit man nicht an Suizid glaubt. Diese Schande über seine Familie hätte er nicht gewollt.
Eine normale Entführung konnte er nicht vortäuschen, eine Forderung mit irgendetwas konnte er nicht manipulieren.

Was bleibt also unter normalen Umständen um nicht nach Vorsatz zu spekulieren ? Wirkt das Abschalten der Kommunikationssysteme, ACARS etc nicht wie Vorsatz ? Ja. denn es erfolgte das Goodbye und dann war Stille. Ein Fehler im System des Wahnsinnigen ? Oder gar mit Bedacht ausgewählt ? Wozu ? Das Goodbye in dieser Situation hat einen faden Beigeschmack. Doppeldeutig ? Absicht ? Danach war wirklich Ende...es folgte nichts mehr...böser böser Zufall oder doch ein Zeichen eines Wahnsinnigen ? Interpretation ist erlaubt, mehr ist aber nicht möglich.

Catch me if you can ? Doch ein Spiel ? Aber es spielte keiner mit !! Kein Abfangjäger. Enttäuschung ? Es ist alles einfach, zu einfach, denkt er vielleicht. Wurde er wütend aus Enttäuschung? "ich baue hier gerade die größte Scheisse und niemand bemerkt es." "Ihr NARREN, ich versenke den Flieger tief im indischen Ozean , niemand wird mich und meine B777 finden".

Aber : hätte er nicht per Funk eine Notsituation simulieren können ? Nein, spätestens dann wäre er per Radar verfolgt wurden.

In diesem Gedankenspiel ist der Suizid eine sehr mögliche Variante. Die anderen Theorien gäbe es nicht und Shah hätte seine Medienpräsenz ohne Zweifel. Wurde sein Plan von den Nebenschauplätzen zerstört ? Leider weiß er dieses nun nicht, da diese Dinge erst nach dem Absturz bekannt wurden.
Kann daher angenommen werden, dass Shah der Welt den Suizid zeigen wollte ?

Das Problem ist nur: er hat kein richtiges Motiv mitgeliefert, welches eindeutig ist. Wir interpretieren einige Videos und Facebookeinträge, aber kein uns bekannter Brief oder sonstwas ist aufgetaucht. Das ist eher untypisch, gerade in dieser Form. Oder MA hat doch einen Hinweis und verschweigt etwas, was zu logisch wäre.

Wenn es ein Suizid war ohne aber tatsächlich den Grund beim Namen zu nennen, dann ist das feige und heimtückisch. Shah kämpfte für die politische Opposition , daher traue ich ihm eigentlich eine Mitteilung an seine Familie oder einem Freund zu. Vielleicht gibt es diese Information ?

Über einen Suizid zu urteilen ist schwer, es gibt Argumente dafür und dagegen. Mir fehlt das klar erkennbare Motiv ohne erst irgendwelche FB Einträge oder Videos zu interpretieren, die es aber nunmal gibt.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 22:48
@melms
Hi und herzlich willkommen!

Bereits Mitte Oktober habe ich mehrfach über diese Teile im Wasser gepostet:
...
"Denn vorhin ist mir etwas sehr merkwürdiges aufgefallen. Zu Beginn der Suche habe auch ich bei Tomnod das Südchinesische Meer durchforstet. Weil man bei Tomnod die durchsuchten Maps nicht speichern kann, habe ich mir die Nummer von einer Map herausgeschrieben, auf der ich besonders viele „Teile“ gesehen habe. Die Map wollte ich mir nun noch mal ansehen. Aber sie wird bei Tomnod gar nicht mehr gelistet! Weg, verschwunden! Es handelt sich um die Map 576739. Weiterhin ist mir aufgefallen, dass zwischen den Nummernkreisen in dieser Region noch mehr Aufnahmen fehlen müssen. Der Nummernkreis 5767xx enthält nur die Map -39, keine weiteren! Auf Tomnod werden tausende von Satellitenbildern gespeichert und gelistet, und ausgerechnet eine (oder mehrere) aus dem Gebiet vor Vietnam fehlen? Wurden die von der malaysischen Regierung konfisziert?
Ist es aufgrund der geänderten Sachlage und der falsch gesetzten Koordinaten möglich, dass MH370 im Südchinesischen Meer abgestürzt ist? Immerhin begann auch hier die Suche. Möglicherweise hat man ja nach Beginn der Suche Tatsachen erfahren, die die Welt besser nicht wissen sollte und hat, damit das Flugzeug bloß nicht gefunden wird, das Suchgebiet möglichst weit weg verlagert?
In erster Linie würde ich gerne wissen, ob es möglich ist, dass die Maschine in der Region abgestürzt ist.

Ich kann mich definitiv an diese Map mit den vielen Trümmern erinnern, denn als das Suchgebiet in den Indischen Ozean verlegt wurde (und ich natürlich mit...), habe ich noch gedacht Mein Gott, dann muss das Müll sein, was da schwimmt - derart verschmutzen wir unsere Meere?! Habe mich richtig darüber erschrocken. Nur war es vielleicht gar kein Müll? Das ist natürlich eine tolle VT. Bevor ich den Gedankengang intensiviere, würde ich gerne wissen, ob sich das lohnen könnte. Was meint Ihr?"

und

"Ich habe von ganz zu Anfang an bei Tomnod mitgesucht, eben auch im Südchinesischen Meer. In einem Bereich gab es dort mehr Trümmer als Wasser, um es mal überspitzt zu formulieren. Es waren auch sehr große Teile dabei. Hunderte von Leuten haben eine Meldung an Tomnod gemacht. Dann hieß es plötzlich, MH370 befände sich im Indischen Ozean und die ganze Tomnod-Gemeinde ist dorthin umgeschwenkt, ich natürlich auch. Ich weiß noch, dass ich erschrocken und fassungslos war, wie viel Müll da im Meer herumschwomm. Denn Müll musste es nach meinem damaligen Wissenstand ja sein, wenn MH370 es nicht war. So ein oder zwei Monate später habe ich noch mal bei Tomnod vorbeigeschaut, ich wollte die Maps mit den Wrackteilen noch mal ansehen: Weg, verschwunden! Alle Maps aus diesem Bereich vom 08.03. bis 16.03. sind nicht mehr da!!! Alle anderen Karten kann man sich noch immer ansehen - es sind tausende.

Tut mir leid, ich finde das äußerst merkwürdig!"


Ich war lange Zeit fest davon überzeugt, dass MH370 dort abgestürzt ist. Mittlerweile bin ich aber von nichts mehr fest überzeugt, auch vertrete ich nicht beharrlich die Fernsteuerungs-Theorie, @DearMRHazzard!!!

Ich habe damals gedacht, dass muss ein Flugzeug sein, weil die Teile viel zu groß waren für z. B. einen Container und ich mir nicht vorstellen konnte, was da an ähnlich großen Teilen im Meer schwimmen könnte. Du musst aber wissen, dass @DearMRHazzard derart überzeugt von der Richtigkeit der Pings ist, dass er hier keine andere Meinung mehr zulässt. Dass etwas mit den Pings nicht stimmen könnte, blendet er komplett aus.

Hast Du mal diese Seite gesehen? Auch Merlindown ist davon überzeugt, dass MH370 in dem Bereich abgestürzt ist.
http://www.merlindownscience.co.uk/malaysian-flight-mh370/ (Archiv-Version vom 19.01.2015)

Ich persönlich würde das nicht ausschließen, allerdings schließe ich hier gar nichts mehr aus. Vertrete Du hier ruhig Deine Theorie weiter, ich werde mir jedenfalls Deine Sachverhalte mal inensiver ansehen.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 22:56
@Enterprise1701
Danke für Deine Darstellung der Dinge. Du hast Recht damit, dass nur schwer über einen Suizid zu urteilen ist und Deine pro/contra-Argumente sind wirklich sehr gut. Damit kann selbst ich leben.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Egal welche Variante zur Fernsteuerung man auch nimmt, die Zahl der Unbekannten die durch Hypothesen ersetzt werden müssen übersteigt bei weitem die Zahl belegbarer Tatsachen und somit verkommt diese Theorie zu einer Phantasiegeschichte.
@DearMRHazzard
Genau das gilt nämlich auch für Deine Suizidtheorie, genau wie @Enterprise1701 soeben aufgeführt hat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 23:09
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Eben, der 'incomplete Handshake', was ist da dran?
Ein "Incomplete Handshake" ist deshalb nicht vollständig weil er die Sequenz Bodenstation-Satellit überspringt weil dieses Signal von der SDU initiiert wird und nicht wie es normal wäre von der Bodenstation.

Complete Handshake = Bodenstation - Satellit - SDU - Satellit - Bodenstation.
Incomplete Handshake = SDU - Satellit - Bodenstation.

Der Handshake um 18:25 UTC, weil ebenfalls von der SDU aus initiiert, ist genau so "Incomplete" wie der Handshake um 00:19 UTC. Deutlich zu erkennen an den viel zu hohen BTO/BFO-Daten. Das gleiche gilt auch für den Handshake um 15:59 UTC als MH370 am Gate stand in Kuala Lumpur.

Das ist aber nicht weiter schlimm, denn die Log-On-Request-Sequenz wird gestartet über Channel IOR-R600 und wird von INMARSAT mit 4600 µs (+/- 40 µs) korrigiert.

Warum ist das so ?

INMARSAT kann viel behaupten wenn der Tag lang ist, aber wir können die Aussagen INMARSAT´s selbst kontrollieren und sie sind richtig.

Wenn man den Wert des Log-On-Request über Channel IOR-R600 um 15:59:55.413 und 15:59:56.413 für die Kalibrierung verwendet dann ergibt sich zum Zeitpunkt als MH370 sich nicht bewegte und am Gate in Kuala Lumpur stand eine IOR-R600-Channel-Kompensation von 19380µs - 14820µs = 4560 µs + max Fehlertolerenz von +/-40 µs = 4600µs.

Eine Fehlertoleranz von +/ 40µs deshalb weil der nächste BTO-Wert um 16:00:13.406 über Channel IOR-R1200 lief und 14820µs beträgt. Dieser Channel muss nicht korrigiert werden weil der Signalwert übereinstimmt mit der Position der SDU als MH370 in Kuala Lumpur am Gate stand und sich nicht bewegte.

Aus dieser Kalibrierung ergibt sich der 7.Ping-Ring der über einen "Incomplete Handshake" ermittelt wird welcher über Channel IOR-R600 gestartet wurde. Der registrierte BTO-Wert um 00:19 UTC ist 23000µs und somit 4600µs zu hoch. Der korrekte Wert für den 7.Ping-Ring ist somit tatsächlich 18400µs und genau dort wird nun auch gesucht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.01.2015 um 23:26
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Du musst aber wissen, dass @DearMRHazzard derart überzeugt von der Richtigkeit der Pings ist, dass er hier keine andere Meinung mehr zulässt. Dass etwas mit den Pings nicht stimmen könnte, blendet er komplett aus.
Wie genau definierst Du "Richtigkeit der Pings" ?

Entsprechen die Daten die wir schwarz auf weiss sehen der Realität ? Natürlich tun sie das denn wir sehen sie ja schwarz auf weiss oder möchtest Du das bestreiten ?

Besteht die Möglichkeit das mit den Pings etwas nicht stimmen kann ? Selbstverständlich, und zwar ab dem Zeitpunkt wenn man die Suche nach MH370 für erfolglos erklären muss. In dem Fall besteht die Möglichkeit das mit den Pings etwas nicht stimmen kann. Soweit sind wir aber doch noch gar nicht also sind die Pings korrekt und zwar deshalb weil ich ein Optimist bin und es ablehne MH370 in Schlumpfhausen zu suchen weil das ganz einfach totaler Schwachsinn ist in meinen Augen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 02:11
Zum Thema Ping Ring, SDU etc:

Ich akzeptiere daß es in dem ganzen Fall etliche Dinge gibt die niemand wissen kann. Vorallem sämtliche Motivationen oder Hintergedanken, Pläne etc. von involvierten Personen. Es kann nunmal niemand in einen anderen Menschen hineinsehen. Das alles KANN man nicht wissen.
Ebenso gibt es Ding die niemand auf dem Schirm hat bzw. die durch Fehler oder Ungenauigkeiten so ein bißchen variabel sind, oder durch fehlende Daten def. nicht mehr rekonstruierbar sind... das sind z.B. Wetter oder Winddaten von bestimmten Positionen über dem Ozean, Strömungsverhalten, da sind Beobachtungen von Zeugen, Erinnerungen die langsamen verblassen aber auch Ereignisse oder Fehler die aufgrunnd von Ursachenkombinationen eintreten, die einfach nicht abzusehen sind. Meinetwegen sind da sogar Radardaten von Flughäfen mit dabei die nachts nunmal abgeschaltet sind, weil schlichtweg kein Flugverkehr dort herrscht. All das sind Informationen und Variablen die man zwar durchaus wissen KÖNNTE, wenn man die Daten hätte, aber einfach nicht wissen MUSS.
Und dann gibt es Variablen und Sachverhalte die man wissen MUSS bzw. die auch definitiv BEKANNT sind. Da gehören z.B. Ladelisten, Spritmengen, Radardaten, Funkprotokolle, Absprachen und Telefonate dazu. Das alles sind Infos, die jemand in dem ganzen spielt hat... aber eben nicht veröffentlicht. Und ich denke ich spreche da für alle so ein bißchen, daß macht die Sache so ungelaublich frustrierend. Es gibt bestimmt viel was man deuten und auch berechtigt diskutieren kann... wie verhält sich ein Flieger wenn im der Sprit ausgeht ohne AP... Spirale rechts rum oder gleitet er weiter etc....alles berechtigte Diskussionen für die es in allen Ebenen der Wissenschaft Argumente so und so gibt.
Aber eine dämliche Ladeliste oder eine Sprintmenge... da müsste man nicht spekulieren, denn das sind Fakten auf die bestimmte Personenkreise Zugang haben.
Ich bin felsenfest davon überzeugt, selbst wenn der Flieger nie gefunden wird... alle Fakten zum dem Thema kommen irgendwann auf den Tisch. Und auch wenn schon lange keine neuen Fakten mehr veröffentlich wurden... die Diskussion wird solange weiterleben.

Jetzt aber zur SDU.. ;-)
Das ist nämlich genauso ein Thema... meint ihr nicht, daß die Jungs die des gebaut haben ziemlich genau wissen wie Ihr Ding reagiert wenn der Strom weg ist etc.? Und selbst wenn sie es nicht wissen, was gar kein Vorwurf ist.... meint ihr nicht daß dann irgendwo auf der Welt diese Ingenieure in einer Halle stehen und genau daß versuchen rauszufinden.
Jetzt mal ehrlich @DearMRHazzard: Hättest du so ne SDU in der Garage und den passenden Satelitten darüber würdest du doch mitten in der Nacht noch im Schlafanzug und bei minus 23 Grad und zur Not auch über Weihnachten so lange an dem Ding rumdoktoren bis du zu 100% genau sagen kannst was die Sequenzen bedeuten und was die Ursache für die Reaktion wäre.
Da bin ich mir sicher....und ich würde es genauso machen, jeder von uns, aber wir haben die Möglichkeiten dazu ja gar net.

Ich kann es mir auch nicht erklären warum man nicht so eine SDU in einen, meinetwegen kleinen aber, vergleichbaren Flieger packt und mal grob die Flugroute nachfliegt und einfach mal schaut was da so beim Satelitten ankommt. Wir leben in nem Zeitalter wo wir für 30,-mit Ryanair nach England fliegen können, des kann doch net sooo dramatsich teuer sein, so einen Testflug zu chartern. Heutzutage müsste man wahrscheinlich drei- viermal den 7. Ringanfliegen und hätte genug daten um den Rest zu simulieren.
Auf höhe des 6. Rings wird der Stecker gezogen und schon sieht man ob des ganze zumindest grob hinhaut.

Meint ihr nicht daß sowas längst gemacht wurde... oder denk ich da falsch?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 02:18
Kurze Ergänzung zum Thema TOMNOD... da verhält es sich nämlich genauso:
Was auf den Satelittenbildern zu sehen ist, daß lässt Spielraum offen... der eine sieht einen Flügel der anderen einen Container und der dritte sieht nur einen weißen Flecken... darüber kann man diskutieren und so richtig wissen tut es auch keiner... ABER ob da Karten verschwunden sind oder nicht, daß weiß jemand mal wieder ganz genau.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 05:39
Hihi, na Mensch, und ich dachte, Ihr fallt mir alle gleich in die Arme und jubelt "Super, melms, endlich haben wir es - wie konnten wir das übersehen? Wir machen den Laden dicht und der letzte macht das Licht aus!"
Ein Hinweis in eigener Sache:
Ihr müsst nicht denken, dass ich wie blöde von blog zu blog renne und meinen Senf abgebe... das hier ist der einzige blog, an dem teilnehme. Ansonsten habe ich irgendwann mal einen Kommentar bei Jeff Wise abgegeben - und das war`s -Ehrenwort.
Wenn also etwas dumm erscheint, dann war das mein Ernst :)

@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:aber die Argumente die Alex Siew liefert sind an den Haaren herbei gezogen und decken sich nicht mit den Fakten. Die Kommunikationsdaten sind bestätigt und unantastbar. Sie sind eine unbewegbare 60-Millionen-Dollar-Tatsache.
Also AS = Alex Siew = alles Schrott? Hmm, ich glaube nicht. Komme ich drauf zurück, bedarf Zeit.

@Rick_Blaine
Da Du anscheinend nicht ein Bild bei Don W Elliott gefunden hast, was deutlich genug ist, die Frage, wie hast Du Dir das angeschaut? Eins der Videos über I-Pad und immer wieder mal gestoppt,vergrößert im dunklen Raum? Oder wie ich zuerst normal auf dem PC?

@all
Bis zu welchem Punkt in der offiziellen "Gechichte" seid Ihr Euch einig?
Also bspw. alle
- bis IGREX 17.21 UTC, (keine Hinweise auf ungewöhnliche Vorkommnisse, Kehrtwende)
- 17.30 UTC irrelevant? Oder 17.30 UTC bei IGREX und nicht bei BITOD?
- bis Ende Radaraufzeichnung in der Strasse von Malakka
-"Southturn" gem. ATSB? Oder um ein paar Minuten fraglich?
- bis SIO?
- geht Ihr alle davon aus, daß die BFO/BTO definitiv keinen Spielraum zulassen - das Flugzeug flog bis 00:11 oder 00:19 UTC und die Kombination aus beiden spricht für einen Südkurs?

Gibt es im drumherum ein paar Punkte, die für Euch sicher sind? Also bspw. dass einer der Chinesischen Geheimdienste nach wenigen Tagen bei den Malaysischen Untersuchungsbehörden per Trojaner einiges an Daten kopiert (und sogar gestohlen) haben soll...
Oder dass es einfach Zufall war, dass kein geringerer als Richard Quest einige Monate vorher mit dem Co-Piloten im Cockpit zu sehen war. (http://says.com/my/news/cnn-richard-quest-defends-malaysia-government-management-of-mh370-investigation)
Oder bezüglich des Feuers am Flughafen von KL , dass evtl. Unterlagen zu den Wartungen des Flugzeugs betraf...
Solche Dinge - git es da ein paar "Rahmendaten" , auf die Ihr Euch alle einigen konntet?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 08:56
@all
war heute morgen wohl noch nicht ganz wach - ein Teil meiner Fragen wurde schon indirekt beantwortet.

Und danke @Löwensempf für die Asuzüge Deiner posts zu TOMNOD.

Betr. Hardy : Hatte ich schon gesehen und abgehakt. Werde noch zusehen, das in sinnvolles Gebrabbel zu münzen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 09:20
Ich kann es mir auch nicht erklären warum man nicht so eine SDU in einen, meinetwegen kleinen aber, vergleichbaren Flieger packt und mal grob die Flugroute nachfliegt und einfach mal schaut was da so beim Satelitten ankommt. Wir leben in nem Zeitalter wo wir für 30,-mit Ryanair nach England fliegen können, des kann doch net sooo dramatsich teuer sein, so einen Testflug zu chartern.

Meint ihr nicht daß sowas längst gemacht wurde... oder denk ich da falsch?
Die Antwort auf diese Frage habe ich vor einigen Wochen in der Jeff Wise-Community gelesen.
Da ich kein Physiker oder Astronom bin habe ich die Antwort auch nach mehrmaligem Durchlesen nicht im Detail verstanden und musste resigniert aufgeben zu verstehen warum ein Vergleichsflug unter realen Bedingungen vollkommen unmöglich ist.

Im Groben geht es darum........

Es geht um das Zusammenspiel der Faktoren Temperatur des Satelliten, dem Taumeln der Erdachse, Sonnenwinde, die eigene geostationäre Umlaufbahn des Satelliten 3F1 und dem Satelliten 3F1 selbst (Alter).

All diese Faktoren auf den exakten Stand vom 08.03.2014 zu bringen ist vollkommen unmöglich. Das ginge nur wenn man die Zeit zurückdrehen würde.

Weil also ein Vergleichsflug unmöglich ist um die BTO/BFO´s vom 08.03.2014 unter gleichen Bedingungen zu simulieren verwenden die Ermittlerteams (im Gegensatz zu uns) BTO/BFO-Daten von ca. 90 realer B777-200ER mit dem gleichen SATCOM-System an Bord wie MH370 die am 08.03.2014 ihre planmässigen Flüge durchführten. Daraus lässt sich eine Vorhersage/Messungs-Analyse ableiten und mit den Messungen von MH370 vergleichen.

Kurz, bei all den anderen Flügen am 08.03.2014 kennt man den Flugpfad genau und kann seine Vorhersagen mit den Messungen in Einklang bringen. Auf Grundlage dieser Modelle erstellen die Ermittler dann Vorhersagen zu MH370 dessen Flugpfad jedoch unbekannt ist ab 18:22.12 UTC

@melms

Das ist der offizielle Wissensstand zur bekannten Flugroute von MH370 :

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 664)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 09:47
Zitat von MrholidayMrholiday schrieb:Jetzt aber zur SDU.. ;-)
Das ist nämlich genauso ein Thema... meint ihr nicht, daß die Jungs die des gebaut haben ziemlich genau wissen wie Ihr Ding reagiert wenn der Strom weg ist etc.?
Ja, das ist aber relativ klar, denke ich - wenn der Strom weg ist, ist die SDU halt aus. Die Frage ist eher, weshalb der Strom weg war und dann offenbar kurzzeitig wiederkam, um einen unvollständigen login zu ermöglichen. Es geht also um die Vorgänge im elektrischen System an Bord bei Treibstoffmangel. Sicherlich sehr komplex, viele beteiligte Komponenten, und nur schwer und unter Risiko nachzustellen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 09:52
@DearMRHazzard - sauber, danke.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 10:01
Zitat von MrholidayMrholiday schrieb:Das ist nämlich genauso ein Thema... meint ihr nicht, daß die Jungs die des gebaut haben ziemlich genau wissen wie Ihr Ding reagiert wenn der Strom weg ist etc.?
Mike Exner meinte mal die Softwareversion des Satelliten 3F1 stammt von Anfang der 80´er Jahre. Niemand der diese Software damals programmierte ist noch verfügbar weil entweder niemand mehr im Gedächtnis hat was er sich da zusammen programmiert hat in Rente oder gestorben ist.

Niemand hat bislang versucht den Quellcode zu analysieren, vermutlich deshalb weil da niemand mehr durchsteigt und eine Analyse zu aufwändig wäre. Daher reagiert INMARSAT lediglich auf die Auswürfe der Software anstatt sie zu verstehen.

Ein Tennisspieler hat für gewöhnlich aus mathematischer Sicht auch keine Ahnung warum der Tennisball sich bewegt wie er sich bewegt. Er schlägt einfach den Ball ins andere Feld und versucht einen Punkt zu erzielen und das führt im Erfolgsfall dann zu : Game, Set and Match.

3F1 funktioniert wie man es von ihm erwartet und man kann ihn kontrollieren. Alles andere interessiert niemanden. Auch "Bugs" nicht ;-).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 10:26
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Auch "Bugs" nicht ;-).
Und ob der Sat nicht lange schon gehackt und oder neue Software hat interessiert INMARSAT sicher auch nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.01.2015 um 10:37
@Löwensempf
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ich kann mich definitiv an diese Map mit den vielen Trümmern erinnern, denn als das Suchgebiet in den Indischen Ozean verlegt wurde (und ich natürlich mit...), habe ich noch gedacht Mein Gott, dann muss das Müll sein, was da schwimmt - derart verschmutzen wir unsere Meere?! Habe mich richtig darüber erschrocken. Nur war es vielleicht gar kein Müll? Das ist natürlich eine tolle VT. Bevor ich den Gedankengang intensiviere, würde ich gerne wissen, ob sich das lohnen könnte. Was meint Ihr?
Ich denke, es würde sich zumindest lohnen mal nachzugucken, was denn aus dem 'Müll' geworden ist. Gibt es den noch in dieser Form und wo ist er jetzt?
1. Wenn er nicht mehr da ist oder woanders, wohin er abgetrieben sein könnte, dann kann er nur gesunken sein oder wurde 'geborgen'. (Und dann wo neu entsorgt?)
2. Wenn er noch da ist oder eben woanders noch in vergleichbarer Form entdeckt werden kann, dann ist alles in Ordnung damit.


1x zitiertmelden