weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eisenhower rede

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Amerika, Präsident
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

03.03.2005 um 20:21
@geronimo

Bei ARTE kannst Du auch Filme bestellen. (Bis 6 Wochen nach Ausstrahlung!) Die Liste gibt es unter:

0180 500 24 88

DC

Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden
Anzeige
geronimo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

04.03.2005 um 11:42
und, was macht der Industriellen militärischen Komplex denn alles so ?


melden

Eisenhower rede

04.03.2005 um 15:05
Der Millitärische Industrieller Complex ist ein Zusammenspiel von dem Präsidenten, der Armee und großen Rüstungsfirmen! Was die so machen ist einfach erklärt! Im weitesten Sinne rüstet man auf und schaft so Arbeitsplätze! Aber eigentlich wollen die Reichen und Mächtigen nur noch mehr haben! Angestrebt wird ein Imperium mit weltweiten Stützpunkten, wie z.B. jetzt im Irak, wo 14 neue dauerhafte Basen gebaut werden! So würde man es auch gerne überall machen!

Man sieht wie das Geld auf dem Konto des Herrn Cheney innerhalb von 5 Jahren gewachsen ist, von 6Millionen Doller auf 120 Millionen! Schon erschreckend!

Man munckelt, dass sich die Leute abgesprochen haben und dann die Verträge an die eigenen Firmen verteilt hat!
Das wird aber immer verneint!


Glaub ich auch! Die brauchen sich nicht absprechen, dass wird alles freiwillig gemacht, also Lobbywirtschaft! Und da sowieso alle in irgendeiner Loge sind, spielt das keine Rolle!

Gruß Smo



LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
geronimo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

04.03.2005 um 16:09
aber das ist ja nicht alles oder ?


melden

Eisenhower rede

04.03.2005 um 16:43
Ne Alles ist das noch lange nicht! Da gibt es noch andere Sachen!

Ich würd Dir raten den Film mal zu gucken, den die weiteren Ketten würden den Rahmen sprengen!Leider viel zu viel!

Smo



LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

05.03.2005 um 12:13
@Smokrates

In einem Punkt hast Du nur teilweise Recht: Der Präsident gehört nur dann "dazu", wenn er ein kluger Kopf ist und 100%ig hinter diesem Spiel steht!



Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

05.03.2005 um 12:18
Nachtrag: Bush jr. ist kein kluger Kopf, er wurde entsprechend geformt!
Auf ihn trifft die Bezeichnung "Marionette" voll und ganz zu!

Die Rolle des MILITÄRS durch schaue ich nicht so ganz.

Aber, wie gesagt, die Macht liegt beim Kapitl!

DC

Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden
vagabundus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

05.03.2005 um 15:33
Hi Geronimo,


"In the counsels of Government, we must guard against the acquisition of unwarranted influence, whether sought or unsought, by the Military Industrial Complex.The potential for the disastrous rise of misplaced power exists, and will persist."

Seine eigene Laufbahn hat diesen Einfluss möglich gemacht. Er war eine der treibenden Kräfte, die die Rüstungsindustrie in den USA so mächtig gemacht hat.

"We must never let the weight of this combination endanger our liberties or democratic processes. We should take nothing for granted. Only an alert and knowledgeable citizenry can compel the proper meshing of the huge industrial and military machinery of defense with our peaceful methods and goals so that security and liberty may prosper together."

Der letzte Satz bedeutet für mich eine absolute Verhöhnung jener Kräfte, die sich tatsächlich darum bemüht hatten. Er war die massgebliche Kraft hinter der Bildung der NATO; der massgebliche Koordinator für die immense Aufrüstung mit Atomwaffen; ein Eckstein für den kalten Krieg.

Vielleicht aber packte ihn im hohen Alter so etwas wie Reue, dass er zu guter Letzt die Menschen vor Leuten wie er es war, warnte.

Lg
Vagabundus

Demut besteht nicht darin, dass wir uns für Minderwertig halten, sondern darin, dass wir vom Gefühl unserer eigenen Wichtigkeit frei sind. Dies ist ein Zustand der natürlichen Einfachheit, der Einklang mit unserer wahren Natur ist und uns erlaubt, die Frische des gegenwärtigen Augenblicks zu schmecken.


melden

Eisenhower rede

05.03.2005 um 18:20
@vagabundus

Sicher, Eisenhower hat viel aufgebaut und wußte genau was passiert wenn einer diesen Komplex mißbraucht! Klar wollte er warnen, aber so sind auch viele Leute auf dieses Thema aufmerksam geworden!


@doncarlos


Präsidenten-"Marionette", ja das ist er! Und der Vater zieht an vielen Strippen!


----Die Rolle des MILITÄRS durchschaue ich nicht so ganz!?!----

Wie meinste das?



LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

05.03.2005 um 21:45
@Smokrates

Man hört manchmal, auch bei Interviews im TV, kritische Stimmen, die den Sinn des Krieges laut in Frage stellen; und es sind auch Offiziere darunter.

Hier, in der Nähe meines Wohnortes, in der Trierer Gegend/Eifel, gibt es eine grosse amerikanische Air-Base. Von Bekannten weiss ich, dass auch dort unter
den Soldaten heftige Kritik geübt wird an diesem Krieg.

Und schliesslich die vielen - lt. Bericht im TV mehr als 1000 - Flüchtlinge in Kanada (GI's natürlich).


DC



Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden

Eisenhower rede

06.03.2005 um 17:15
@doncarlos

Normalerweise sollte so was in der Armee ja nicht passieren, dass Offiziere Politik machen! Wie sagt man: " Der Soldat ist der letzte der in den Krieg will !" weil er für die Politik bezahlen muß! Das Militär ist eben eine Maschine und mehr nicht!

Jo Trier kenn ich ja von Trierwalfahrt und auch so! Lecker Bitburger!
Wir hatten bei uns immer ein Truppenübungsplatz, jetzt Naturschutzgebiet und Grefrath/Elmpt, da ist ne GB/US Basis! Die ist aber auch schon fast weg, ich glaub das Gebiet war paar Jahre lang weiträumig nicht betretbar, wegen dem Abzug einiger Raketen, will es eigentlich gar nicht wissen welche!

Die GI´s tun mir Leid, die wissen, dass der Krieg falsch ist (wer weiß das nicht) und nach Kanada abhauen! Aber sie hätten wohl viel früher daraufkommen sollen! Viele haben gedacht sie sollen helfen, aber nicht jeder will sich von den USA helfen lassen!

Gruß Smo

LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
Anzeige
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisenhower rede

06.03.2005 um 21:07
@Smokrates

Die Air-Base ist in Spangdahlem, 15 Km vom "lecker Bitburger" entfernt. Sie ist sogar - nachdem anfangs der 90er der Friede "ausgebrochen" war - vergrössert worden!

Man kriegt in unmittelbarer Nähe der Betroffenen besser deren Stimmung mit!
Zuerst, ganz formal, heisst es: "Wir tun unseren Job!"
Hat man erstmal besseren Kontakt zu ihnen, klingt das ganz anders:
"Sie (die da oben) verarschen uns....." oder: "Das durfte nicht sein.....ist nicht mehr das Amerika aus unseren Schulbüchern.....!"

Ganz schlimm: Die meissten "Freiwilligen" sind wg. ihrer Herkunft - aus armen Verhältnissen - zumMilitär gegangen; schlechte Bildung, schlechte Prognosen!

DC

Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden