Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chemtrails

54.247 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Chemtrails

12.03.2012 um 00:52
@avatarxtc17
Du kaust mit Mühsal das harte Brot der Wahrheitssuche
Nur dumm das Glauben und Wahrheit nichts mit Fakten zu tun haben.Und viele die sich Wahrheitssucher nennen sind irgendwo falsch abgebogen und drauf hängengeblieben.
Wie zum Beispiel Werner Buntmetall,der war früher mal richtig fit,ist bei Greenpeace mit nem Schlauchboot um Frachter rumgekurvt die Dünnsäure und verseuchten Hamburger Hafenschlick in der Nordsee verklappen,war in Wackersdorf dabei,in Grohnde,in Brokdorf.Meine Freundin kennt den seit nem Vierteljahrhundert,besser kannte ihn,denn er ist nicht widerzuerkennen.
Ich erlebte Buntmetall in ihrer Küche,da hielt er dann mit seiner weinerlichen Blechstimme Monologe und liess sie nicht zu Wort kommen bzw unterbrach permanent.
Und irgendwann spannte er dann den Bogen zu Auschwitz,der Holocoustlüge...für mich das magische Schaltwort berserkerhaft in der Küche einzufallen,denn sie wurde auch gerade laut,wer lässt sich schon gerne anpampen "Und du gehörst jetzt auch zu den denen,DIE können euch alles erzählen,Systemlinge wie ihr glaubt einfach alles,ihr wollt mich fertigmachen,aber das schafft ihr nicht,IHR NICHT!"
Meine Ansage war dann ihn am Bart durchs Treppenhaus in den Hof und auf die Straße zu schleifen,erlaubte mir meine Freundin nicht,in ihrer Wohnung will sie kein Blut sehen,das von Altnickel erst recht nicht,vielleicht wird er ja wieder normal,so ihr schmaler Hoffnungsschimmer.
In Oldenburg rannte er uns dann nochmal nach und brüllte laut rum

http://reflexion-blog.com/?p=473 (Archiv-Version vom 13.05.2012)

http://www.greenpeace-magazin.de/index.php?id=3121 (Archiv-Version vom 21.05.2012)


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 11:11
Zwei, drei leider etwas ausführlichere Anmerkungen -

1. Claus Petersen hat also nach dem Krach mit den Neuschwabenland-Nazis (man erinnere sich, die verübelten ihm einen "NPD-Agenten" angeschleppt zu haben) neue Auftrittsmöglichkeiten gefunden.
Da wird ihm seine Mitwirken an der Storr-Aktion geholfen habe, denke ich mal...
Ja, gut möglich dass Petersen durch Storr jetzt populärer wird.

Wenn ich Kachelmann wäre würde ich mich totlachen.

Ich habe mehrer "Vorträge" von Petersen vor Ort erlebt, die Athmosphäre da usw.
Rechts davon liegt nur noch der totale Wahnsinn. Es ist auch wirklich nicht schwer das bei ihm zu bemerken. Er redet sowieso wie ein Wasserfall. Dabei könnt Ihr davon ausgehen, dass nicht alles was in den Vorträgen erwähnt wird dann im Netz erscheint. Das kann live deutlicher und härter abgehen. Erheblich. Da warten auch schon mal Laternen auf eine neue Bestückung nach der Machtübernahme, beispielsweise.

"Grösstenteils harmlos"? - neeee!

"Ingenieur" würde ich ihn auch nicht nennen, wobei ich da nicht genau weiss - aber Claus hatt(e) diesen Laden in Berlin:
http://www.fernsehdienstpetersen.de/index.html (Archiv-Version vom 09.08.2011)

2. Etwas untergegangen ist vielleicht auch der Name Sylvia Stolz die bei diesem Vortrag auch gewesen sein soll. Das ist nicht nur eine Anwältin im Zündel-Prozess, das war nur der Anfang. Anwaltlich tätig sein darf sie nicht mehr, ihre Vortragstätigkeit musste sie für drei Jahre unterbrechen, die sie in der JVA zubrachte wegen Volksverhetzung usw. Auch rechts von ihr liegt wohl nur noch der Wahnsinn.

Richtig populär wurde sie im Zusammenhang mit Horst Mahler, der zumindest zeitweise ihr Partner war/ist.
Sie pflegte in dieser Zusammenarbeit auch dessen Kamikaze-Stil Strafen regelrecht zu provozieren um aufzuzeigen wie ungerecht es hier letztlich zugeht. Märtyrer für die geRECHTE Sache...
Mahler selbst verdankt seiner Taktik, dass er den Lebensabend wohl hinter Gittern verbringen wird.

2007 erklärte sie dieses Vorgehen
("Warum habe ich meine Beschwerde gegen meinen vorzeitigen Ausschluss mit Heil Hitler! unterzeichnet..." Ich wusste worauf ich mich einlasse und habe es ja auch deswegen getan.")
https://www.youtube.com/watch?v=z4GUgxzsV-s (Video: 2007 - Sylvia Stolz - Ansprache - Die Wahrheit kommt nach Mannheim (10m 26s, 320x240).wmv)

Auf Portalen wie "altermedia" war diese Frau eine echte deutsche Heldin, Walküre.

Im berüchtigten "Vanity Fair"-Gespräch zwischen Mahler und Friedmann war Stolz auch an der Seite von Mahler und mischt sich auch mal ins Gespräch ein.

----------

Unterm Strich eine interessante Entwicklung -
der Versuch von Storr die Chemtrail-Verängstigten einzusammeln und die Bewegung zu bündeln führt dazu, dass offenbar gerade die Radikalsten davon profitieren und ein grösseres Publikum erreichen.

Das ist vielleicht sogar zwangsläufig so - diese Leute sind sehr überzeugt und das macht sie für Unorientierte auch überzeugend. Die glauben was sie sagen und setzen sich leidenschaftlich ein - das hat Charisma, ganz unabhägig vom Wahrheitsgehalt. Ich denke, da fallen jedem entsprechende Beispiele ein...

Ob Storr die Geister, die er rief, unter Kontrolle bekommt (oder auch nur unter Kontrolle bekommen will) darf bezweifelt werden. Möglicherweise blendet er das wirklich aus.

Das Problem bei neuen Gruppierungen, die ein Randthema in die Gesellschaft bringen wollen. besteht immer zu Anfang auch darin sich zu den Total-Radikalen abzugrenzen. Extreme Idee ziehen extreme Menschen an, da muss man Grenzen ziehen um noch konstruktiv im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten operieren zu können.
Die Grünen haben lange gebraucht bis sie das geschafft haben - die "Occupy"-Bewegung hat ganz ähnliche Probleme

Prof. F. Hörmann, öster. Finanzapokalyptiker, hat zB. wegen seiner Unfähigkeit sich von holocaustleugnenden Elementen in der "Occupy"-Bewegung Österreichs zu distanzieren seinen Lehrstuhl erst einmal verloren und darf mit Jo Conrad auf einem Kongress diese Tage sprechen.
So fangen die Radikalen an den Rändern die Gemässigten ein. Hörmann ist da ein interessantes Beispiel, "ein Querkopf mit obskurantistischen Einschlägen, der sich von niemand sagen lassen will, wie er zu denken hat"

http://derstandard.at/1326504015830/Das-Problem-mit-Franz-Hoermann

Storr lässt das laufen, obwohl im das bewusst sein müsste.
Eine fahrlässige Sehstörung auf dem rechten Auge, gewissermassen.
Das führt automatisch zur Stigamtisierung ("Nazikeule"), stärkt damit noch den Zusammenhalt (Wagenburg) und lässt interne Kritik aus Solidaritätsgründen kleinlaut werden.
Will man die "Masse" überzeugen ein ganz falscher Weg.
Will man eine kleine Gruppe mit Dogmen versorgen, immunisieren, abgrenzen und gleichzeitig mit einem Elite-Bewusstsein versorgen um das angeknackste Selbtsbewusstsein wenigstens untereinander aufrecht zu erhalten ist das dagegen erfolgsversprechend.
"Polit-Sekte" würde sich als Begriff anbieten.


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 11:30
@HappyMossad


Schöne Zusammenfassung.

Ein paar kleine Ergänzungen:

Es ist nachweislich, dass Leute vom Sauberen Himmel lügen. Ich möchte mich dabei allerdings nicht festlegen, ob es aus Vorsatz oder aus Dummheit geschieht, indem z. B. Zusammenhänge nicht verstanden wurden. Beispiele:

http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel.php#verstehendeslesen (Archiv-Version vom 25.01.2012)
http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel2.php#storrkannwiedernichtlesen (Archiv-Version vom 18.01.2012)
http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel2.php#krieggegendasuba (Archiv-Version vom 18.01.2012)
http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel.php#persoenlichebeleidigung (Archiv-Version vom 25.01.2012)
http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel2.php#storrnutztconrebbi
http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel.php#ryanair (Archiv-Version vom 25.01.2012)
http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel2.php#eingrossess (Archiv-Version vom 18.01.2012)

Und auch Claus Petersen lügt, da es von Jörg Kachelmann bereits 2004 Mails mit eindeutiger Positionierung zu den Chemtrailmärchen gab:

<iframe src="http://www.chemtrail-fragen.de/player_meiers.php?song=s81&bg=2&but=8" width="400" height="80" frameborder="0"></iframe>

Und dass Petersen rechtslastig ist, gibt er sogar offen zu:

<iframe src="http://www.chemtrail-fragen.de/player_meiers.php?song=s82&bg=2&but=9" width="400" height="80" frameborder="0"></iframe>

Hier ist noch mehr dazu:

http://chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel3.php#ungestoerteaktion

Nun, es muss jeder selbst wissen, was er von einer Initiative hält, deren Leute lügen, Zusammenhänge falsch interpretieren, Ursachenforschung unterdrücken, usw.


1x zitiertmelden

Chemtrails

12.03.2012 um 16:06
hi leute ! wollt mich nurmal zurückmelden !
frankreich war willelos ! :)
von sieben tagen fünf herrliches wetter & vier davon mit massiven chemtrail-attacken ! besser kanns nicht laufen ! ich denk dafür muss ich kein bild oder youtubebeweis antreten ;)


hab am samstag als ich auf sat24 war per handy diese werbung bekommen -> http://www.pilottrainingcollege.com/OurCourses/QUALIFIEDAIRLINEPILOT/BScinAirlineTransportOperationsDL.aspx?gclid=CPvl9bzQ4a4CFUld3wodiD3m2A

fand ich ganz " lustig" . anyway, haut weiter rein ..^^


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 16:11
Zitat von A38OA38O schrieb:Ich möchte mich dabei allerdings nicht festlegen, ob es aus Vorsatz oder aus Dummheit geschieht
hehe ,ich leg mich da fest das es aus vorsatz passiert .


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 17:08
bei euch auch so geiles wetter ? ^^
hab hier 19 grad ! ob es was mit den chemtrails zutun hat oder mit ner sanften brise von den kanaren ?


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 18:09
@Jedimindtricks Hier im Norden (nähe Rügen) is günstiges Chemtrail-Wetter :)
Schöne gehackte Streifen, mit unterschiedlicher Auflösung - hatte leider die letzten Stunden keine Kamera bei


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 18:19
sauberer Himmel hat mal wieder die eigenen Anhänger mikroskopieren lassen. Was da aktuell zu sehen ist, scheint mir aber eher organischer Natur zu sein, sieht doch sehr verdächtig nach abgestorbenen Wikipedia: Cyanobakterien aka "Blaualgen"aus, nicht von den einen Bild bei Wiki täuschen lassen, die Dinger gibt´s in allen grössen, Formen und in den Farben blau, grün bis violett... sollte sich vielleicht ein erfahener Biologe oder aquariumfreund genauer anschauen.

Natürlich wieder keine Hinweise, nicht mal die Vergrößerung ist angegeben.

Aber auffällig ist, das bei jeder Mikroskopaufnahme folgendes immer am schluss erwähnt wird:
Diese roten und blauen Fäden scheinen somit Bestandteil unserer Luft geworden zu sein, die wir täglich atmen.
... um damit schöne Panik zu suggerieren, aber das ist eine Binsenweisheit. es gibt hier auf Erden keine reine Luft und es gab sie auch nie. Deswegen hat uns die Evolution Schleimhäute in den atemwegen beschert, damit wir Fremdstoffe, die es immer gab und geben wird, ausscheiden können.


1x zitiertmelden

Chemtrails

12.03.2012 um 18:45
Zitat von FZGFZG schrieb:... um damit schöne Panik zu suggerieren, aber das ist eine Binsenweisheit. es gibt hier auf Erden keine reine Luft und es gab sie auch nie. Deswegen hat uns die Evolution Schleimhäute in den atemwegen beschert, damit wir Fremdstoffe, die es immer gab und geben wird, ausscheiden können.
Diese Ablenkungsmanöver sind doch immer wieder lustig. Darüber ist ja auch noch ein schöner Ablenkungsbeitrag. Mit allem beschäftigen die sich, nur nicht mit dem eigentlichen Kern - mit den Streifen und deren Verursachern.

Nur mal so, was möglich ist: http://images.extremespotting.com/ (Archiv-Version vom 06.02.2012)

Aber ist schon klar. Die Verursacher können sie nicht benennen, weil Storr genau weiß, dass er dann wegen Verleumdung eins drüber kriegt. Also immer weiter ablenken …


1x zitiertmelden

Chemtrails

12.03.2012 um 19:20
Zitat von A38OA38O schrieb:Nur mal so, was möglich ist
Sowas?

/dateien/3651,1331576408,Chme

SCNR

Quelle: http://images.extremespotting.com/PHOTOS/1803/L


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 19:23
@Branntweiner
Zitat von FZGFZG schrieb:Sowas?
Musst Du Storr und seine Giftwolken-Truppe denn so erschrecken? Jetzt sehen die den Bomber doch gleich, wenn sie diese Thread-Seite aufrufen. Und dann noch die Aufschrift … :D

Wollen wir das Foto Storr mal als hochauflösendes Foto zuspielen?


1x zitiertmelden

Chemtrails

12.03.2012 um 19:26
Zitat von A38OA38O schrieb:Wollen wir das Foto Storr mal als hochauflösendes Foto zuspielen?
Hehe, aber es gibt schon genug gefälschte Fotos (ich sage nur "Hazmat inside"). Mir hat's nur in den Fingern gejuckt, da die Trails gleich nach den Turbinen anfangen ;)


1x zitiertmelden

Chemtrails

12.03.2012 um 19:29
@Branntweiner
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:Hehe, aber es gibt schon genug gefälschte Fotos (ich sage nur "Hazmat inside").
Ja, ich weiß (Archiv-Version vom 18.01.2012). :D

Dann mal noch eine wirkliche Aufnahme: Sprühflugzeug. ;)


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 20:10
Dann mal noch eine wirkliche Aufnahme: Sprühflugzeug. ;)
Da sieht man ja den Sprühtank. Das ist viel zu riksant, deswegen versteckt man das bei den ganz neuen Flugzeugen über den Rumpf, damit die Chemmies den Tank von unten beim Flug nicht sehen...

Boeing 747-400LCF DreamlifterOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Chemtrails

12.03.2012 um 21:03
Mal was anderes.

Es wird Chemtrails geben und die NASA ist daran beteiligt!!!

(Trommelwirbel)

Das ist ein experiment zur Erforschung von Höhenwinden in der Nähe der Wikipedia: Kármán-Linie, die sich an der unteren Grenze der Ionosphäre befindet. Man wird 5 Raketen zeitlich versetzt starten und ihre Rauchfahne aus Wikipedia: Trimethylaluminium beobachten. Diese Chemikalie glüht, wenn sie mit Sauerstoff in Kontakt kommt und das Experiment wird nachts stattfinden...

da gibts ein Video zu...

Youtube: 10922_ATREX_H264_640x360_29.97_iPhone.m4v.mp4
10922_ATREX_H264_640x360_29.97_iPhone.m4v.mp4


Hier wird es verständlich erklärt....
http://blogs.agu.org/wildwildscience/2012/03/11/this-time-nasa-really-is-making-chemtrails/

NASA-Projektseite:
http://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/missions/atrex-nightlight.html


1x verlinktmelden

Chemtrails

13.03.2012 um 05:38
Wie erinnern uns, vor ein paar Tagen glaubte Sauberer-Himmel eine Sensation entdeckt zu haben, und zwar am Ende einer Dokumentation von arte über Woklen (die grundsätzlich nicht schlecht ist, aber wenn man nur einzelne Passagen daraus seziert, sinnentfremdend sein kann)

... und wir erinnern uns, dass das Töchterchen eines Users Fragen beantwoten kann, die sich sauberer Himmel stellt: Beitrag von paco_ (Seite 1.259)

Sauberer Himmel schrieb:
Manipulation unserer Atmosphäre - Plaudern da zwei Wissenschaftler aus dem Nähkästchen?

(...)

Am Ende des Films lassen zwei hochkarätige Wissenschafter auf dem Gebiet der Wolken- und Atmosphärenforschung aufhorchen. Sie scheinen sehr in Sorge zu sein. Beide Wissenschaftler unterstreichen ihre Bedenken im Hinblick auf derzeit stattfindende Experimente mit der Atmosphäre.

Prof. Björn Stevens, Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie, sagt (siehe Teil 6/6, Minute 5.30):

"Zur Zeit aber verändert der Mensch seine Atmosphäre . Wir machen da ein Experiment. Aber ich befürchte , wenn wir uns über die Zusammenhänge klar sind, können wir dieses Experiment nicht mehr rückgängig machen."

Prof. Manfred Wendisch, Leiter des Leipziger Instituts für Meteorologie (LIM), sagt (siehe Teil 6/6, Minute 6.12):

"Im Moment führen wir ein Experiment mit unserer Atmosphäre durch mit ungewissem Ausgang und davor möchte ich explizit warnen. Wir sollten alles tun, um nicht vom Menschen aus in dieses komplizierte Rädchen einzugreifen. Das ist eine sehr gefährliche Sache. Wir haben nur eine Atmosphäre."

Unsere Frage lautet: Von welchem Experiment sprechen die beiden Wissenschaftler? Das würden wir gerne genauer wissen? Dazu sollten wir beide Wissenschaftler anschreiben.
Tja, da es in der Doku um den Klimawandel und die Rolle der Wolken bei diesem geht, liegt die Antwort natürlich nahe. Meine Tochter hätte es übrigens auch gewusst und ist auch in dem Alter ;-)

... ein User eines anderen Forums ist den Befehl der Bürgerinitiative gefolgt und hat einen der erwähnten Wissenschaftler angeschrieben - und Antwort erhalten:

------ Schnippp --------------

Hier der Emailverkehr zwischen mir und dem oben genannten Meteorologe Prof. Manfred Wendisch
Lieber Herr X,

ich habe mit meiner Bemerkung nicht die Chemtrails gemeint, sondern den
anthropogenen CO2 Ausstoss durch Industrie, Kraftverkehr, alle fossilen
Verbrennungen. Ich kann Ihnen auf Ihre Frage innerhalb einer Email keine
befriedigende Antwort geben. Wenn es so einfach waere, gaebe es da nicht
so viel Streiterei. Trotzdem wollte ich Ihnen zumindest antworten.

Beste Gruesse,

Manfred Wendisch.

Am 12.03.2012 06:34, schrieb X:
> Sehr geehrter Herr Prof. Wendisch,
>
> in der von Arte ausgestrahlten Dokumentation "Die Rätselhafte Welt der Wolken" sagten sie am Schluss: "Im moment führen wir ein Experiment mit unserer Atmosphäre durch. Mit ungewissem Ausgang...."
> Leider haben sie nicht erklärt wobei es bei diesem Experiment geht. Da die Diskussionen über die Ausbringung chemischer Wolken sogenannter "Chemtrails" immer aktueller werden, es aber von behördlicher Seite aus keine befridigende Stellungnahme, gibt möchte ich Sie nun persönlich und ganz direkt fragen.
> Haben Sie mit dem von Ihnen erwähnten Experiment die Thematik Chemtrails gemeint?
> Wenn nicht, worum geht es dann in diesem Experiment.
> Ich verfolge dieses Thema schon seit geraumer Zeit und es ist mein sehnlichster Wunsch zu erfahren was denn nun wirklich dran ist. Verschwörungstheorie? Ja oder nein?
> Durch meine eigenen Beobachtungen muss ich davon ausgehen, dass es in der Tat Flugzeuge gibt, die Kondensstreifen absondern, die sich ungewöhnlich lange halten und mit der Zeit den Himmel verschleiern.
> Ich hoffe Sie können mir eine berfidigende Antwort geben. Gerne können Sie sich auch an die Bürgerinitative "Sauberer Himmel" (http://www.sauberer-himmel.de/ (Archiv-Version vom 10.03.2012)) oder deren rechtlichen Vertreter Herrn Dominik Storr (http://www.buergeranwalt.com/)wenden.
> Über eine persönliche Antwort würde ich mich dennoch sehr freuen.
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> X
Mit Experiment hat er nach eigener Aussage den anthropogenen CO2 Ausstoss gemeint. Verneint hat er die Existenz aber auch nicht. Diese Art von Antwort zieht sich wie ein roter Faden durch den Schriftverkehr zwischen Rechtsanwalt Storr und den deutschen Behörden. Keiner weiß was von Chemtrails, aber keiner kann die Existenz definitv verneinen. Wieso nicht. Wäre doch ganz einfach, wenn es sie nicht gäbe. Auch Herr Prof. Wendisch lässt die Frage offen. Also werden auch die Spekulationen weiter gehen...


LG

FreeEnergy

----- SCHNAPP --------

... und wieder zeigen die Chemmies ihre unbestechliche fehlende Logik. Da man die NIchtexistenz nicht beweisen kann und sich Wissenschaftler uznd BEhörden natürlich über die Logik und die Validität ihrer Aussagen bewusst sind, kann niemand behaupten "Nein, Chemtrails gibt es definitiv nicht". Es könnte ja irgendjemand an seiner Chessna was herumbasteln und es heimlich tun - Die ehrlichen Antworten "Uns ist das nicht bekannt" oder ähnliches reicht den Chemmies ja nicht. Es lebe das kleine unlogische Hintertürchen.


melden

Chemtrails

13.03.2012 um 13:37
Ich habe letztens am 6.3.2012 sehr komische beobachtungen gemacht. Ich habe um ca. 11Uhr ein Flugzeug beobachtet was ca. 5-6 mal im Kreis über der Gemeinde Edemissen(31234) flog. Es waren deutlich weiße Ringe am Himmel zu sehen die von einem Flugzeug gemacht wurden. Da ich schon 15 Jahre dort lebe und nie etwas derartiges gesehen habe, habe ich bei der Gemeinde angerufen. Diese konnte mir auch nicht sagen wieso ein Flugzeug in dieser Höhe mehrmals im Kreis fliegt. Ich wurde auf die Luftüberwachung Hannover verwiesen. Dort habe ich mich versucht schlau zu machen. Bei meinem ersten Anruf wurde mir die Telefonummer eines Mitarbeiters gegeben der mir diese Information geben sollte. Dort habe ich angerufen und eine Stimme auf dem Anrufbeantworter sagte mir, dass hier nur jemand Montags zu erreichen sei. Ich habe mich dann dazu entschlossen, nochmal bei der Hauptverwaltung anzurufen und eine härtere Gangart einzulegen. Promt wurde ich an einen Mitarbeiter der Luftüberwachung weitergeleitet dieser hatte dann für mich im Tower angerufen. Doch leider konnte er mir keine Informationen dazu geben, da es sich um einen Testflug handelt, ob Zivil oder Militär dürfe er nicht verraten. 4 Tage später hatte mich ein Mitarbeiter der Flugsicherung Hannover angerufen und hat mir so allerlei sachen erklärt aber nicht wieso das Flugzeug da 6 mal im Kreis geflogen ist.

Habt ihr soetwas schonmal gesehen?


2x zitiertmelden

Chemtrails

13.03.2012 um 14:00
So lange wir hier nun schon behauptet wird, das die Chemtrails Giftig sein sollen, wo sind die Toten oder Lungenkranken mit Alu-Staublungen ?

wisst ihr nicht das es mal ein paar Gedankenexperimente gab im Zusammenhang mit der Klimaerwärmung, das wenn es mal zu Heiß hier wird man mit Alu Teilchen die Sonnenstrahlen Refektorien könnten, soweit ich es noch weiß wurden es mal getestet, die Ergebnisse waren aber mehr als dürftig.

Und falls ihr angst habt den schickt doch mal eure Popel, Schweiß und Auswurf ins Labor und lasst das untersuchen, ist bissen leichter wie hinter son großen Flieger Abgase einzufangen xD


1x zitiertmelden

Chemtrails

13.03.2012 um 14:20
@CEB3
Zitat von CEB3CEB3 schrieb:wo sind die Toten oder Lungenkranken mit Alu-Staublungen ?
Laut Storr landet Alu woanders:

screenshot.php

Frei nach dem Motto:

Hast Du Alu in den Hoden,
war’n’s laut Sauberer Himmel die Piloten.
Gibt es Kinder noch und noch,
hatten die Chemtrails wohl ein Loch.
Kannst Du zeugen wie ein Mann,
müssen die Piloten nochmal ran.


1x zitiertmelden

Chemtrails

13.03.2012 um 14:25
da bekommt der Begriff "Balls of Steel" oder Alu gleich eine andere Bedeutung ;)


1x zitiertmelden