Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

JFK - Attentataufdeckung

26.866 Beiträge, Schlüsselwörter: Psiram, Kennedy, JFK, Attentate, Verschwörungstheoretiker, Oswald

JFK - Attentataufdeckung

05.02.2019 um 13:52
JamieStarr schrieb:War es ein Teilmantelgeschoss, ein Vollmantelgeschoss oder ein Hohlspitzgeschoss? Jede Art verursacht nämlich ganz spezifische Verletzungen.
Dann ist es sicherlich einfach, aufgrund des bekannten Schadenbildes (Fotos) einen Rückschluss auf die Munition zu führen?


melden
Anzeige

JFK - Attentataufdeckung

05.02.2019 um 16:07
behind_eyes schrieb:Dann ist es sicherlich einfach, aufgrund des bekannten Schadenbildes (Fotos) einen Rückschluss auf die Munition zu führen?
Hast du dich mal eingehender mit dem Schadensbild beschäftigt?


melden

JFK - Attentataufdeckung

06.02.2019 um 06:56
behind_eyes schrieb:Die VT um den Umbrella Mann ist einfach köstlich. Sie zeigt ganz gut wie eine VT entsteht und welcher banale Kern oftmals in ihr steckt:
Es ist köstlich, wie viele andere Themen und Aspekte in diesem Thread ignoriert werden und nicht als "banal" abgestempelt werden (können)
Beitrag von proteus, Seite 1.351
groucho schrieb am 15.04.2017:Ich bspw. habe immer gesagt, dass ich eine Verschwörung grundsätzlich für möglich halte.
(Allerdings eher die Mafia, als CIA und FBI)
Was für Mafia-Verbindngen hatte LHO? Waren sie so intensiv wie seine Verbindungen zu US-Geheimdiensten (einschließlich Militärgeheimdiensten)?
Beitrag von proteus, Seite 1.351


melden

JFK - Attentataufdeckung

06.02.2019 um 07:03
Aniara schrieb:Was steht dazu denn im Autopsiebericht?
Du meinst den Autopsiebericht mit dem "falschen" Eintrittspunkt?


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 14:06
@behind_eyes
@JamieStarr

Warum verschwand wohl das Gehirn?
Dr. George Burkley either suspected or believed that Kennedy may have been struck in the head by more than one missile. He was not called by the warren commission to testify about his experience beginning at the motorcade, at the Dallas emergency room, in Maryland for the autopsy, etc; he only wrote a 11/23/1963 Death Certificate and a 11/27/1963 affidavit which did not mention any specific evidence about the head wounds except the fact that they were fatal.

In this 10/17/1967 interview at the Kennedy Library, Burkley stated "My conclusion in regard to the cause of death was the bullet wound which involved the skull. The discussion as to whether a previous bullet also enters into it, but as far as the cause of death the immediate cause was unquestionably the bullet which shattered the brain and the calvarium". The interviewer did not bring up the possibility of more than one gunshot to Kennedy's head, Burkley did. Independently. When asked "Do you agree with the Warren Report on the number of bullets that entered the President's body?", he replied "I would not care to be quoted on that". Then, a 3/18/1977 memo from Dr. Burkley's attorney said "he has information in the Kennedy assassination indicating that others besides Oswald must have participated", and that Burkley would be available to interview. A short August 1977 interview report written by Dr. Purdy of the HSCA medical panel reads "Dr. BURKLEY said the doctors didn't section the brain and that if it had been done, it might be possible to prove whether or not there were two bullets. Dr. BURKLEY thinks there was one but concedes the possibility of there having been two". Burkley then gave a 11/12/1978 affidavit to the HSCA saying "Had the Warren Commission deemed to call me, I would have stated why I retained the brain and the possibility of two bullets having wounded President John F. Kennedy's brain would have been eliminated", "I supervised the autopsy and directed the fixation and retention of the brain for future study of the course of the bullet or bullets". And finally, author Henry Hurt interviewed Burkley in 1982 (Reasonable Doubt, page 49):
http://educationforum.ipbhost.com/topic/25088-where-is-the-exit/?page=6&tab=comments#comment-383390



Hast du dich nun mal endlich mit dem Schadensbild beschäftigt, @behind_eyes?


https://www.maryferrell.org/pages/The_Moving_Head_Wounds.html



Oder wenn du nicht lesen willst:

t49c0925c7b07 image4-9
https://whowhatwhy.org/2018/04/25/jfk-assassination-the-tell-tale-brain/


Schädelfrakturen sprechen für einen tieferen Eintritt bei der external ocipital protuberance, so wie es Autopsiebericht und WC darstellten


EDIT:

das ist besser, weil ausführlicher



Hier die Zeichnung Rybergs, die für die Commission angefertigt wurde, die aber eine falsche Kopfneigung zeigen

t6beb5d068d1c Screen-Shot-2014-11-08-at-


Hier die offizielle, "berichtigte" Darstellung des Eintrittspunktes
tad15f60c3ef6 idadox


Da du ja sehr exakt bei Winkeln bist, bin ich auf deine Meinung gespannt


@alle


Uns ist ja geläufig, dass Captain Fritz in seinen Notize zu den Verhören sich die Angabe Oswalds notierte, draußen gestanden zu haben
"Out with Bill Shelley in front,”
Out-with-Bill-Shelley-in-front

Neu ist, dass sich in den Notizen von FBI-Agent Hosty sich auch eine ähnliche Angabe findet
Then went outside to watch P. parade
Malcolm-Archive-Feb-2018444-Hosty
http://www.prayer-man.com/then-went-outside-to-watch-p-parade/


Oswald gab an, im ersten Stock zu Mittag gegessen zu haben und dann rausgegangen zu sein, um sich die Parade anzuschauen...

Das passt zu seiner Angabe zu den beiden Afroamerikanern, die er nur gesehen haben kann, wenn er im Erdgeschoss war


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 16:57
Für mich rückt diese Aufnahme in den Mittelpunkt.
Es muss doch möglich sein sie digital so zu restaurieren, um LHO zu identifizieren oder eben nicht.
20130908-003704.JPG


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:03
@Chicinho
Weiß man denn wann exakt genau diese Aufnahme gemacht wurde?


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:08
Chicinho schrieb:Für mich rückt diese Aufnahme in den Mittelpunkt.
Es muss doch möglich sein sie digital so zu restaurieren, um LHO zu identifizieren oder eben nicht.
die andere Aufnahme von Wiegmann ist vielleicht sogar wichtiger, weil sie diese Person (1) zum Zeitpunkt des Kopfschusses zeigt



shelley-in-wiegman-film


Nummer 2 ist die Präsidentenlimousine, Nr. 8 ist der Wagen Wiegmanns


t7cf787ad83b7 animation

http://mcadams.posc.mu.edu/russ/animation.htm


Diese Info habe ich auch @delta.m gegeben- der schweigt seitdem zu diesem Aspekt :D

Beitrag von proteus, Seite 1.159
behind_eyes schrieb:Weiß man denn wann exakt genau diese Aufnahme gemacht wurde?
das lässt sich gut einordnen.


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:25
behind_eyes schrieb:Weiß man denn wann exakt genau diese Aufnahme gemacht wurde?
wenn man den Darnell-Film mit einem anderen Film zusammenlegt, könnte man sogar zeitlich bestimmen, wann genau Baker zum TSBD rannte


tec4846083379 t0e546de wpid-1381846 5941.jpeg


t3a5152966c76 bakerdashlargecrop2dey5kdjOriginal anzeigen (5,9 MB)

t5cbbb91920f7 darnellcouchsync24fpsa6kkbOriginal anzeigen (9,3 MB)


Polizist Baker ist hier F
2 ist die Präsidentenlimousine:


animation2


http://mcadams.posc.mu.edu/russ/animation2.htm
behind_eyes schrieb am 02.12.2018:Wie kann man das ohne Winkelangaben und Entfernungs-/Höhenparameter wissen?
Schon mal ein Geodreieck benutzt? Da kann man optisch Winkel messen, ohne große Entfernungs-/Höhenparameter zu brauchen- genauso wenig wie man GPS braucht, um die Kloschüssel treffen zu können


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:26
@behind_eyes
These are frames from NBC photographer Dave Weigman and James Darnell whom were in a camera car in the presidential motorcade. Darnell captured a few seconds of the Texas School Book Depository (TSBD) steps and doorway on film seconds after the shooting. This frame is a split second before Officer Baker runs towards those steps and into history.


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:34
@Chicinho
@behind_eyes


Da Baker innerhalb von 30 Sekunden den Eingag des TSBD erreicht, sind Berichte wie dieser sehr interessant vom Timing her:


04
https://kennedysandking.com/john-f-kennedy-articles/anatomy-of-the-second-floor-lunchroom-encounter-excerpts


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:49
@behind_eyes
behind_eyes schrieb am 05.02.2019:Dann ist es sicherlich einfach, aufgrund des bekannten Schadenbildes (Fotos) einen Rückschluss auf die Munition zu führen?
ich hatte noch ganz die Rolle der Röntgenbilder vergessen


Autopsiebericht:
Roentgenograms of the skull reveal multiple minute metallic fragments along a line
corresponding with a line joining the above described small occipital
wound and the right supra-orbital ridge.
Clark Panel:
along a line corresponding with a line joining the above described small occipital wound and the right supra-orbital ridge.
...
...its long axis, if extended posteriorly, passes through the above-mentioned hole.
https://history-matters.com/archive/jfk/arrb/master_med_set/md59/html/Image10.htm
I will refer back to the X-rays which we had previously prepared. These had disclosed to us multiple minute fragments of radio opaque material traversing a line from the wound in the occiput to just above the right eye, with a rather sizable fragment visible by X-ray just above the right eye.
http://mcadams.posc.mu.edu/russ/testimony/humes.htm


wound1
http://mcadams.posc.mu.edu/medical.htm


Es gibt nur ein Problem


images

images


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:53
@Chicinho
OK. To your other question. I do not think that one could definitely identify Oswald with the present image quality. Not even by digital processing.


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 17:56
behind_eyes schrieb:OK. To your other question. I do not think that one could definitely identify Oswald with the present image quality. Not even by digital processing
deswegen gibt es auch Bestrebungen mit den Originalbändern zu arbeiten- nur finden da Verwirrspielchen statt
http://www.prayer-man.com/the-search-for-the-weigman-darnell-films/


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 18:25
@behind_eyes
Ja sorry habe es einfach schnell abkopiert.
Kommt nicht noch mal vor...

Aber trotzalledem bin ich der Meinung, dass es heutzutage möglich sein müsste.
Der Zapruder Film wurde ja auch nochmal ganz gut aufgepäppelt.


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 18:36
Chicinho schrieb:Aber trotzalledem bin ich der Meinung, dass es heutzutage möglich sein müsste.
Der Zapruder Film wurde ja auch nochmal ganz gut aufgepäppelt.
Stimmt, da geht eine Menge. Aber ich denke halt nicht das man Oswald zweifelsfrei identifizieren könnte. Wenn Zapruder das einzige Dokument vom Attentat wäre, dann wäre nichtmal klar ob dort Kennedy erschossen wurde - der Film ist halt sehr verrauscht, genau wie das Foto.


melden

JFK - Attentataufdeckung

10.02.2019 um 18:42
behind_eyes schrieb:Aber ich denke halt nicht das man Oswald zweifelsfrei identifizieren könnte.
Aber mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit aussage, dass es Oswald ist
behind_eyes schrieb:Stimmt, da geht eine Menge.
Warum gibt es dann solche Ablenkungsmanöver vom Sixth Floor Museum und NBC?

Bezüglich Museum


https://jfkfacts.org/cia-man-assisted-in-the-creation-of-the-sixth-floor-museum/


CIA man assisted in the creation of the Sixth Floor Museum
Hast du dich nun über das Schadensbild informiert? Du bist doch an einer konstrutiven Diskussion interessiert, oder?

Beitrag von proteus, Seite 1.352
Beitrag von proteus, Seite 1.352


melden

JFK - Attentataufdeckung

11.02.2019 um 16:37
Chicinho schrieb:Es muss doch möglich sein sie digital so zu restaurieren, um LHO zu identifizieren oder eben nicht.
Nein, das ist leider nicht möglich, da das Bild einfach nicht mehr her gibt. Daher ist das auch ein gutes Beispiel für "Strohhälme", an die sich VTler gerne klammern....


melden

JFK - Attentataufdeckung

11.02.2019 um 17:24
@Aniara
Ich klammer mich an nichts. Ich versuche zusammen mit anderen, die an einer Diskussion interessiert sind, Dikussionsansätze heraus zu arbeiten. Wenn du darauf keinen Bock hast dann lass es doch einfach.


melden
Anzeige

JFK - Attentataufdeckung

11.02.2019 um 17:31
Chicinho schrieb:Ich klammer mich an nichts. Ich versuche zusammen mit anderen, die an einer Diskussion interessiert sind, Dikussionsansätze heraus zu arbeiten. Wenn du darauf keinen Bock hast dann lass es doch einfach.
Er hat doch nur gesagt, dass dieser Ansatz nichts bringt.
Wenn man da schon so hochgeht.......


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden